Themenwelten
Rezepte
BESTELL-HOTLINE: +49 7306 925900
Öffnungszeiten
Ekomi EHI
Maroni-Buttercreme Torte

Maroni-Buttercreme Torte

Rezept ergibt eine leckere Maroni-Buttercreme Torte Ø 26 cm


Zutaten für den Biskuitteig:

  • 400 g Hobbybäcker-Mischung Schokobiskuit
  • 300 g Eier (6 Stück, Gr. M)
  • 40 g Wasser


Zutaten für die Füllung:

  • 250 g Hobbybäcker-Mischung Buttercremepulver
  • 375 g temperiertes Wasser
  • 325 g weiche Butter
  • 200 g Maronen, verzehrfertig


Zutaten für die Glasur:

  • 300 g Fondant Glasur weiß deckend
  • 300 g Callebaut Kuvertüre-Chips Gold, Karamell
  • 50 g Wasser


Zutaten für die Garnitur:

  • Marillen-Marmelade
  • Schoko-Löckchen Zartbitter
  • Schoko-Aufleger Ranken


So wird’s gemacht: 

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und einen Tortenring Ø 26 cm mit Backpapier einschlagen.

  2. Dann den Schokobiskuit nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in den Tortenring geben, bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30 bis 35 Minuten backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  3. In der Zwischenzeit für die Füllung die Maronen im Thermomix oder mit einem Pürierstab pürieren, das Buttercremepulver und das Wasser zugeben und nochmals pürieren. Nun die weiche Butter zur Maronenmasse geben und bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 12 Minuten aufschlagen.

  4. Danach den Biskuitboden mit einem Tortenring-Schneidemesser aus dem Tortenring lösen und viermal waagerecht durchschneiden, sodass 5 Böden entstehen.

  5. Jetzt die Böden abwechselnd mit der Maronen-Buttercreme in den Tortenring schichten und mit einem Tortenboden abschließen, also 5 Schichten Tortenboden und 4 Schichten Maronen-Buttercreme.

  6. Die Torte dann am besten über Nacht einfrieren, falls nicht möglich, ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

  7. Anschließend den Tortenring vorsichtig von der Torte abnehmen, die Torte auf ein Kuchengitter setzen und rundum mit der Marillen-Marmelade einstreichen.

  8. Dann die Glasur herstellen. Dazu die Fondant Glasur mit dem Wasser vorsichtig auf 35°C erwärmen. Die Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und die warme Fondant-Mischung schnell unterrühren.

  9. Als Nächstes die Torte mit dem Kuchengitter auf ein Backblech mit Rand stellen und mit der frisch hergestellten Glasur die ganze Torte übergießen. Mit einer langen, geraden Palette einmal oben abstreichen und die Torte stehen lassen bis die Glasur etwas abgetropft/angezogen ist.

  10. Danach die Torte mit der Palette von dem Gitter lösen, auf eine Tortenplatte setzen und mit den Schoko-Löckchen rundum einstreuen.

  11. Zum Abschluss die Maroni-Buttercreme Torte nach Belieben mit den Schoko-Auflegern verzieren und servieren.