Themenwelten
Rezepte
Bestell-Hotline: +49 (0)7306 / 925-900
Öffnungszeiten
Dominosteine

Dominosteine

Ergibt ein Blech (30 x 20 cm)  

Zutaten Lebkuchen

  • 300 g Lebkuchenfix
  • 30 g Honig
  • 54 g Milch

Zutaten Aprikosengelee

  • 400 g Aprikosenmarmelade 
  • 8 Blatt Gelatine

Zutaten Marzipan

  • 500 g Modelliermarzipan
  • 2 g Rum-Aroma

Zutaten Ganache

  • 300 g Sahne (Raumtemperatur)
  • 300 g Kuvertüre-Chips Zartbitter

So wird’s gemacht:

Herstellung Aprikosengelee

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Währenddessen ein 30 x 20 Blech mit Frischhaltefolie auslegen und mit der Schiene verschließen.

  2. Aprikosenmarmelade in einen Topf geben und unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Marmelade ca. 60°C hat. Topf von der Herdplatte nehmen und zur Seite stellen.

  3. Gelatine ausdrücken, zur Aprikosenmarmelade geben und mit einem Schneebesen glattrühren, bis sich die ganze Gelatine aufgelöst hat.

  4. Anschließend alles in die vorbereitete Form gießen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Herstellung Lebkuchen

  1. Alle Zutaten in der Küchenmaschine 5 Minuten glattrühren. Danach den Teig in Frischhaltefolie einpacken  und für 45 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

  2. Den Ofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den gekühlten Lebkuchenteig ausrollen und in ein mit Backpapier belegtes Backblech (30 x 20) einlegen. Für 15 Minuten backen.
     
  3. Den fertigen Lebkuchen auskühlen lassen. In der Zwischenzeit das Aprikosengelee aus der Form nehmen und vorsichtig auf den abgekühlten Lebkuchen stürzen. Das Gelee dabei noch etwas formen.

  4. Den Lebkuchen nochmals für 15 Minuten kühlstellen. Währenddessen das Marzipan in eine Schüssel geben, Rum-Aroma drauf träufeln und mit dem Marzipan gründlich verkneten, sodass sich das Aroma verteilt.    

  5. Das fertige Marzipan auf die Größe des Bleches (30 x 20 cm) ausrollen, die Dicke sollte ca. 4-5 mm betragen. Die Marzipandecke dann vorsichtig auf das Aprikosengelee legen und etwas andrücken. Das Blech nochmals für 30 Minuten in den Kühlschrank geben. 


Herstellung Ganache & letzte Schritte

  1. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, danach die zimmerwarme Sahne dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren.

  2. Den gekühlten Lebkuchen entweder erst vorsichtig aus der Form lösen oder ihn gleich in der Form in gleichgroße Stücke, ca. 2,5 x 2,5 cm,  schneiden.

  3. Die Dominosteine mit Hilfe einer Pralinengabel in Ganache tauchen und auf einem Tortengitter absetzen. Tipp: Unter das Gitter eine Kuchenform stellen oder Backpapier legen, so wird die restliche Ganache aufgefangen.
     
  4. Die Dominosteine werden erneut in den Kühlschrank gestellt, bis die Ganache getrocknet ist. Danach die Dominosteine mit einem Messer vorsichtig vom Gitter lösen.  

Dieses Rezept ausdrucken

Produkte zu diesem Rezept

18.95 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 208040
4.95 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 500218
4.95 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 501080
5.95 € 1kg = 11,90 EUR
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 501635
8.95 € 1kg = 17,90 EUR
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 553411
Hobbyäcker Katalog Hobbyäcker Katalogbestellung

Hier können Sie Ihren kostenlosen
Hobbybäcker-Katalog bestellen

» Jetzt kostenlos bestellen