Themenwelten
Rezepte
Bestell-Hotline: +49 (0)7306 / 925-900
Öffnungszeiten
Ekomi EHI
Brottopf Anleitung

Brot verdient eine besondere Aufbewahrung

Brot ist unser wichtiges Nahrungsmittel. Seit Jahrtausenden ernährt es uns mit den notwendigen Mineralien und Ballaststoffen, die dem Körper die ureigenen Kräfte erhalten. Wir können mit wenig Aufwand dazu beitragen, unserem Brot eine natürliche Lagerstätte zur Aufbewahrung zu geben. Um atmen zu können, braucht es Sauerstoff, natürliche Feuchte und eine möglichst gleich bleibende Temperatur.

Dieser Brottopf aus dicht gesintertem Steinzeug erfüllt diese wesentlichen Kriterien. 

Grundbedingungen für die richtige Lagerung 

Luftlöcher an der Seite des Brottopfes und Rillen in der Bodenoberfläche helfen dem Brot zu atmen.

Es entsteht eine Luftzirkulation im Inneren des Topfes.

Die unglasierte, porenfreie Deckelinnenseite lagert etwas Feuchtigkeit an und gibt diese langsam an das Brot zurück. Somit regelt sich das Klima im kühlen, dunklen Brottopf selbst, damit der natürliche Feuchtigkeitsgehalt des Brotes und der Geschmack lange erhalten bleiben.

  • Bitte das ofenfrische Brot vor dem Aufbewahren im Brottopf auskühlen lassen.
  • Der Brottopf braucht eine gleich bleibende Zimmertemperatur. Bitte den Topf nicht vor das Fenster, nicht auf den Kühlschrank, nicht in Herdnähe, nicht in geschlossene Schränke stellen.
  • Am Besten ist es, wenn Sie in Ihrem Brottopf ausschließlich Brot aufbewahren, denn Brezen und anderes salzhaltiges Kleingebäck ziehen Wasser und können Flecken verursachen.

Unsere Brottöpfe aus natürlichem Steinzeug sind spülmaschinen-, kanten-und ritzenfest, außerdem lebensmittelecht und physiologisch unbedenklich, da bei unserem Brenntemperaturen von 1250°C  nur Rohglasuren mit hohem Schmelzpunkt verwendet werden. 

Gebrauchshinweise für Reinigung und Pflege

  • Reinigen Sie den Brottopf öfter mit einem trockenen Küchentuch, so dass er immer von alten Brotkrumen frei ist.
  • Spülen Sie den Brottopf mit Spülmittel in heißem Wasser. Danach arbeiten Sie in klarem Wasser mit einem Schuss verdünnten klaren Haushaltsessig nach, um den Reinigungseffekt zu verstärken.
  • Auf diese Weise bleibt Ihr Brottopf frei von Bakterien und Sie haben lange Freude daran.
  • Auf Grund des hoch gebrannten porenfreien Steinzeugscherbens unserer Brottöpfe ist die nachträgliche Hitzebehandlung im Backofen nicht mehr notwendig.