Themenwelten
Rezepte
Bestell-Hotline: +49 (0)7306 / 925-900
Öffnungszeiten

O'zapft is' - Alles rund um das Oktoberfest

Einmal mehr wird auch in diesem Jahr wieder auf dem Oktoberfest – dem größten Volksfest der Welt – angestoßen, gelacht und gegessen. Wer die deftige Küche mag, wird die bayerischen Spezialitäten rund um das Oktoberfest lieben. Die herzhaften und gut gewürzten Gerichte sind bei jedermann gerne gesehen. Das bayerische Essen hat eben eine lange Tradition und wird heute noch genauso begehrt. Besonders in der Zeit des Oktoberfests werden bayerische Spezialitäten auch über die Landesgrenzen hinaus mit großem Genuss verspeist und die bayerische Küche erfreut sich steigender Beliebtheit.

Brotzeit - "ein zünftiges Schmankerl"

Besonders beliebt während des Oktoberfests ist die Brotzeit. Sie wird traditionell zwischen Frühstück und Mittagessen eingenommen und könnte fast als Brunch bezeichnet werden. Brötchen, Brezeln, viel Wurst und Käse gehören selbstverständlich zu einer richtigen Brotzeit dazu. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre perfekte bayerische Brotzeit für Zuhause selber zubereiten können.

Rezept: Bärlauch-Baguette

Rezept Barlauch-Baguette

Rezept für 3 bis 5 Baguettes

So wird's gemacht
  1. Die trockenen Zutaten in eine Knetschüssel geben und gut miteinander vermischen.
  2. Das temperierte Wasser zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine in ca.10 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Die gewünschte Teigtemperatur liegt bei ca. 26-28°C.
  3. ...
Zum Rezept


21.37 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 117104
6.45 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 500262
2.65 € 100g = 5,30 EUR
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 553105
1.98 € 100g = 0,99 EUR
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 553110


Hobbybeacker-Bierstangen-Oktoberfest

Wie alles Begann

Der Ursprung des Oktoberfests liegt weit zurück. Im Oktober 1810 wurde das wohl erste Oktoberfest auf der heutigen Theresienwiese gefeiert. Anlass dafür war die Hochzeit von Ludwig von Bayern, der ein Pferderennen an diesem Tag veranstaltete. Die Begeisterung des Volkes für das Fest war so enorm, dass sofort klar wurde, dieses Fest sollte von nun an jährlich stattfinden.

Doch heute beginnt die Wiesn bereits einen Monat früher und endet meist schon Anfang Oktober.

Woher kommt dieser Wandel? Schuld für die Terminverschiebung in den September ist das legendäre „Münchner Sauwetter“, das im Oktober auch schon mal Schneestürme hervorgebracht hat.





Tipps für das eigene Oktoberfest-Essen

Mit nur ein paar einfachen Tricks, gelingt es Ihnen schnell eine oktoberfesttaugliche Atmosphäre zu kreieren. In Bayern und besonders auf dem Oktoberfest liebt man es gerne zünftig.

Mit einfachen Gewürzen wie Kümmel, Bärlauch oder Fenchel lässt sich jedes Essen schnell verfeinern. Auch sollten die beliebten Röstzwiebeln für den Braten oder die Käsespätzle nicht als Beilage fehlen.

Hobbybaecker-Bierstangen-Oktoberfest



Rezept: Spreckbrezel

Hobbybaecker Rezept Speck-Brezel

Rezept für ca. 10 Stück à 90 g

Zutaten Außerdem
So wird's gemacht
  1. Die Trockenhefe unter das Mehl mischen. Ei und Milch hinzufügen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit in ca. 8 bis 10 Minuten einen glatten und elastischen Teig bereiten. Nach etwa 7 Minuten Knetzeit den gewürfelten Speck hinzugeben und langsam unterkneten lassen. Die gewünschte Teigtemperatur liegt bei 26° C.
  2. Den Teig in der Schüssel 20 Minuten ruhen lassen. Dabei mit einem Teigtuch abdecken und aufpassen, dass er nicht auskühlt.
  3. ...
Zum Rezept
Lebkuchen-auf-dem-Oktoberfest

Hauptsache es kommt von Herzen

Wiesn-Souvenirs selbstgemacht

Es ist die wohl süßeste Versuchung auf der Wiesn -
das Lebkuchenherz.

Mit einem unwiderstehlichen Geruch lockt es jedes Jahr unzählige Besucher des Münchner Oktoberfests an. Ob als Liebeserklärung, zu neckischen Beleidigung oder einfach nur als Mitbringsel, das Lebkuchenherz ist der Verkaufsschlager auf der Wiesen.

Es gibt für jeden das perfekte Lebkuchenherz.

Mit diesem tollen Rezept können Sie die beliebte Nascherei ganz einfach selber machen und individuell verzieren. Ein tolles Geschenk für die Liebsten!.

Geheimtipp:

Die beliebtesten Zuckerglasur-Aufschriften dieses Jahr auf der Wiesn lauten „Prinz“ und „Prinzessin“.




Rezept: Lebkuchenherzen

Rezept Lebkuchenherzen Oktoberfest
Zutaten: Zum Garnieren:
  • Spritzglasur
  • Farbpaste (verschiedene Farben)
  • Zuckerblümchen
  • Steudekor
So wird's gemacht
  1. Alles zusammen zu einen glatten Teig kneten.
  2. Über Nacht mit Folie abgedeckt stehen lassen.
  3. Am Backtag den Teig von Hand etwas durchkneten, ausrollen, mit dem Herz-Ausstecher ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  4. ...
Zum Rezept


5.65 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 102199
7.25 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 402331
4.98 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 500218
32.45 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 707140

Wussten Sie schon?

Ab dem 22. September heißt es wieder "O' zapft is!" und wir haben zu diesem speziellen Anlass 5 Fakten rund um das Oktoberfest zusammengestellt:

  1. 2017 besuchten die Wiesn über 6 Millionen Gäste aus aller Welt und mehr als 7,4 Millionen Maß Bier wurde getrunken.
  2. Die Eröffnung der Wiesn und damit auch der Anstich des ersten Bierfasses ist immer am ersten Samstag um 12 Uhr und obliegt dem Münchner Oberbürgermeister.
  3. 2018 beträgt der Bierpreis für eine Maß Bier rund 10,80 €.
  4. Wussten Sie, dass es eine offizielle Oktoberfest-App gibt?
    Um sich als Besucher zurechtzufinden, gibt es nun eine App mit einem „Bayrisch – Deutsch“-Lexikon, einer interaktiven Karte des Festgeländes und den neusten Wiesen-Hits.
  5. Seit Anfang 2018 steht das Wort „Wiesn“ nun auch im Duden.