Themenwelten
Rezepte
Bestell-Hotline: +49 (0)7306 / 925-900
Öffnungszeiten

Die beliebtesten Backformen für Weihnachten

Es ist wieder so weit: Weihnachten steht vor der Türe.

Die Tage werden kürzer und kälter und die Lust auf gemütliches Beisammensein bei einer Tasse Kaffee oder Tee steigt. Süßes und knuspriges Weihnachtsgebäck darf dabei natürlich nicht fehlen.

Damit Sie für das bevorstehende große Backen perfekt vorbereitet sind, haben wir die beliebtesten Backformen sowie Zubehör herausgesucht, das die Weihnachtsbäckerei zu einem besonderen Erlebnis macht.

Kleingebäck - Hübsche Geschenkideen für Weihnachten

Mini-Papierbackform-fuer-Weihnachten

In der festlichen Zeit wollen wir unsere Liebsten gerne mit Geschenken überraschen, die von Herzen kommen. Selbstgemachtes aus der Küche eignet sich dafür besonders gut. Schon mit wenig Aufwand lassen sich leckere kleine Desserts und Gebäcke zaubern, die schön verpackt und mit einer persönlichen Karte versehen so einiges hermachen.

Mit unseren Mini-Papierbackformen lassen sich etwa Minikuchen, Minibrote oder Weihnachtsstollen stilvoll verpacken und verschenken. Die Formen bestehen aus stabilem Backkarton und sind im Ofen bei Temperaturen von bis zu 220 Grad Celsius hitzebeständig.

Süße Grüße aus Italien überbringen Sie am besten mit einer original mailändischen Panettone. Das softe und luftige Hefegebäck ist längst nicht mehr nur im Süden beliebt, sondern hat sich auch in Deutschland zu einem echten Renner entwickelt. Durch unsere Backformen aus ofenfestem Papier lässt sich die typische Kuppelform der Panettone ganz leicht herstellen.

Unser Tipp

Genießen Sie zum italienischen Klassiker noch eine Tasse Punsch oder ein Glas Wein – und das vorweihnachtliche Glück ist perfekt.

Rezept: Lebkuchenbox für Pralinen

Rezept_Lebkuchenbox-fuer-Pralinen

Rezept ergibt eine Lebkuchenbox für Pralinen

Zutaten Teig Zutaten Spritzglasur
So wird's gemacht
  1. Alle Zutaten für die Lebkuchen Pralinenbox mit einer Küchenmaschine 4 Minuten kneten.
  2. Den Teig für ca. 45 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Teig mit einem Teigroller auf 2-3 mm ausrollen und 3 Quadrate je 12 x 12 cm sowie ein Quadrat 13 x 13 cm ausschneiden.
  5. ...
Zum Rezept
Kleine, süße Weihnachtshäppchen

Sollte Ihnen der Sinn eher nach kleinen süßen Happen stehen, eignen sich unsere Backformen aus Silikon ganz hervorragend.

Befüllt mit Schokolade, Rührteig oder Eismasse wird Ihr Dessert im Nu zur Weihnachtsversuchung. Wir empfehlen Ihnen dazu unsere weihnachtlichen Motivformen wie Sterne oder Tannenbäume.

Alles, was sie für die kleinen Weihnachtsversuchungen brauchen auf einen Blick:

5.98 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 116010
21.45 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 707643
21.45 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 707644
21.45 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 719017
2.98 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 115993
3.98 € 1kg = 7,96 EUR
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 500108

Ein Weihnachtsengel zum Vernaschen

Glitzernde Kugeln, bunte Kerzen und Lichter: In der Vorweihnachtszeit machen wir es uns in unseren vier Wänden gerne gemütlich. So mancher pausbäckige Weihnachtsengel zieht dann in die gute Stube ein. Warum die himmlischen Boten aber nicht auch einmal vernaschen?

Mit unserer zusammensteckbaren Engel-Backform „Raphael“ zaubern Sie im Handumdrehen eine Putte, die auf der Kaffeetafel oder als Geschenk mächtig Eindruck hinterlässt.

Um das Ergebnis perfekt zu machen, einfach ein wenig süßen Schnee über den fertig gebackenen Engel sieben und der himmlische Genuss ist komplett.



Florentiner-Kekse – die Königinnen unter den Plätzchen

Unser nächster Kandidat in der Weihnachtsbäckerei verdankt seinen Namen der italienischen Stadt Florenz. Ein Konditormeister erfand dort nämlich einst den bekannten Klassiker: Florentiner.

Nicht nur zu Weihnachten, auch unterm Jahr passen diese Plätzchen super zu Tee und Kaffee und erfreuen sich großer Beliebtheit. Florentiner gehören zum Krokant-Gebäck und werden klassisch mit Mandeln, Honig und kandierten Früchten zubereitet.

Damit diese runden Köstlichkeiten gelingen, bedarf es gar nicht viel: Lediglich unseren Florentiner-Mix, Zitronat oder Orangeat und gehobelte Mandeln in eine Schüssel geben und vermischen. Nun zwölf eingefettete Ringe in der passenden Größe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen – hierfür empfehlen wir Ihnen unsere Mini-Tortenringe. Mit einem Löffel die Masse gleichmäßig auf die Ringe aufteilen und die Florentiner bei 200 Grad Celsius Ober-/Unterhitze für 8 bis 10 Minuten backen.

Rezept: Florentiner

Rezept_Florentiner

Rezept für 12 Florentiner Ø 8 cm

Zutaten
So wird's gemacht
  1. Florentiner-Mix und gehobelte Mandeln in eine Schüssel geben und Zitronat/Orangeat dazugeben und miteinander mischen.
  2. 12 gefettete Florentinerringe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
  3. Die Florentinermischung mit einem Löffel auf die Ringe verteilen und bei Ober-/Unterhitze 200° C ca. 8 bis 10 Minuten backen.
  4. Die noch etwas warmen Florentiner aus den Ringen lösen.
  5. ...
Zum Rezept

Wichtig ist es, die Florentiner aus dem Ring zu lösen, solange sie noch etwas warm sind. Zum Schluss ein wenig Zartbitter-Kuvertüre-Chips im Wasserbad erwärmen und die inzwischen ausgekühlten Plätzchen damit überziehen. Für schöne Muster in der Schokolade sorgt unser Kammschaber mit Leichtigkeit.

Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Falls Sie Lust haben, etwas Neues auszuprobieren, können sie neben der Zartbitterkuvertüre auch Vollmilch- oder weiße Kuvertüre schmelzen und verschiedene Sorte kreieren. Beim Aufbewahren der Plätzchen sollten Sie darauf achten, sie in einer Dose bei Zimmertemperatur zu verstauen. Sie können die Florentiner nun für etwa eine Woche in ihrer ursprünglichen Konsistenz genießen.

Dominostein-Torte – ein weihnachtliches Dessert für jeden Anlass

Ob für einen Geburtstag in der Weihnachtszeit, Kaffee und Kuchen am Adventssonntag oder als süßer Abschluss Ihres Weihnachtsmenüs: Mit unserer Dominostein-Torte können Sie gar nichts falsch machen. Sie verspricht würzigen Kuchen, eine herrlich leichte Creme und weihnachtliches Topping – ein leckerer Blickfang ist garantiert.

Die Grundlage für die Dominostein-Torte bildet ein Rührteig. Hierzu einfach Mehl, Zucker, gemahlene Nüsse, Eier, Milch, Speiseöl und unser Gewürzkuchen-Fix miteinander vermengen. Den fertigen Teig in eine mit Formenspray eingesprühte Springform geben und nach Rezept im Ofen ausbacken.

Dominostein-Torte
Dominosteine

Für ein optisches Highlight teilen Sie den nun ausgekühlten Boden mit einem Tortenbodensägemesser in vier Scheiben. Diese können Sie nun abwechselnd mit einer leckeren Marzipan- sowie einer Fruchtfüllung bestreichen. Zum Schluss die fertige Torte mit einem Schokoguss überziehen und weihnachtlich dekorieren. Wie wäre es mit Sternfrüchten, Zimtstangen oder ein paar Schokoperlen? Damit Ihr Kunstwerk den letzten Schliff bekommt, noch kleine Dominosteine auf dem Guss verteilen – et voilà: das perfekte Weihnachtsdessert.

Das Rezept für selbstgemachte Dominosteine finden Sie hier.

Falls Sie nun Lust auf noch mehr Weihnachtsbäckerei haben, finden Sie weitere Themen rund ums Backen in unserer Themenwelt.



Kleine Helferchen für eine Dominostein-Torte:

17.45 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 201830
2.98 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 500183
38.45 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 628030
32.45 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 690620