icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Sternchen klein 4 mm, goldfarben, 100-g-Dose

Produktinformationen "Sternchen klein 4 mm, goldfarben, 100-g-Dose"
Holen Sie die Sterne vom Himmel ...

... und dekorieren Sie mit diesen kleinen, strahlend goldfarbenen Zuckersternchen Kuchen, Muffins, Desserts oder Eis.

Inhalt:
100 g

Maße:
4 mm
Essbare Dekoration: ja
Zucker, Reismehl, Pflanzliche Öle (Raps, Raps (ganz gehärtet)), Farbstoffe: E172, Überzugsmittel Schellack,
Kartoffelstärke, Aroma

Nährwerte bezogen auf 100 g:
Brennwert in kJ: 1744
Brennwert in kcal: 412
Fett in g: 5,9
davon gesättigte Fettsäuren in g: 2,4
Kohlenhydrate in g: 89
davon Zucker in g: 82
Eiweiß in g: 0,5
Salz in g: <0,01

16. Dezember 2020 19:05

Die Sternchen habe ich auf Plätzchen gemacht und einen Schokola...

Die Sternchen habe ich auf Plätzchen gemacht und einen Schokoladenkuchen! Sah sehr schön aus!

28. November 2017 12:34

Haben eine sehr schöne Farbe & Größe & eignen sich wunderbar ...

Haben eine sehr schöne Farbe & Größe & eignen sich wunderbar zum Dekorieren.

13. Dezember 2017 08:34

Einfach niedlich!

Einfach niedlich!

22. November 2018 20:08

zum dekorieren

zum dekorieren

26. Dezember 2018 21:18

Sehr schöne Weihnachtsdeko für Pralinen und ähnliches.

Sehr schöne Weihnachtsdeko für Pralinen und ähnliches.

1. November 2019 17:11

Zur Deko für Weihnachten

Zur Deko für Weihnachten

5. November 2021 09:55

Ein sehr schönes Dekomaterial für Weihnachten.

Ein sehr schönes Dekomaterial für Weihnachten.

14. Januar 2022 20:07

Tolles Produkt einwandfrei

Tolles Produkt einwandfrei

1. Januar 2022 10:32

Sehen sehr hübsch aus.

Sehen sehr hübsch aus.

8. November 2015 10:58

Produkt sehr gut .Empfehlen allen die gerne Backen

Produkt sehr gut .Empfehlen allen die gerne Backen

Rezepte

Rezept
Tannenbäumchen
Tannenbäumchen Rezept ergibt ca. 30 Stück Zutaten Füllung250 g Rührkuchenfix 125 g Eier (3 Stück Gr. M) 125 g ButterZutaten Boden250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g Butter1 EiAußerdem 60 g QimiQ140 g gesiebter Puderzucker Süßer SchneeSo wird´s gemacht: Rührkuchenfix nach Anleitung herstellen und in eine gefettete Springform (Ø 28 cm) einfüllen und bei 180° C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.Nach dem Backen auskühlen lassen und in einer großen Schüssel zerbröseln.QimQ mit Puderzucker vermischen und zu den Bröseln geben, alles vermengen und mit dem Eisportionierer ca. 20 g große Kugeln formen.Eine Schüssel mit ca. 100 g Zucker herrichten und Kugeln in dem Zucker wälzen.Gezuckerte Kugeln in das Holzmodel Bienenkörbchen drücken, überschüssigen Teig abschneiden und das Tannenbäumchen aus der Form stürzen.Mürbeteig für süße Gebäcke  nach Anleitung herstellen, auf 2,5 mm ausrollen und mit einem Kreisausstecher ca. 30 Kreise ausstechen.Auf ein Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180° C ca. 10 Minuten backen.Nach dem Auskühlen die Tannenbäumchen darauf setzen und mit süßem Schnee bestäuben.Mit Sternchen als Tannenbaumspitze ausdekorieren. 
Rezept
Weihnachtliche Lebkuchenherzen
Weihnachtliche Lebkuchenherzen Rezept ergibt 9 Stück Zutaten Teig: 500 g Lebkuchenfix 50 g Honig 90 g MilchZutaten Glasur: 200 g Eiweiß-Spritzglasur 30 g Wasser 2 g Lebensmittelfarbe grün 2 g Lebensmittelfarbe rotSchokoaufleger nach Wahl Streudekor nach Wahl So wird´s gemacht: 1. Lebkuchenfix nach Anleitung herstellen und ca. 45 Minuten ruhen lassen. 2. Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.3. Teig auf 6 mm ausrollen und mit einem Herz-Ausstecher Herzen ausstechen. 4. Die Herzen mit Milch bepinseln. 5. Bei 210° C ca. 9 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen. 6. Die Spritzglasur nach Anleitung herstellen. Je 2 Hälften teilen und mit je 2 g Lebensmittelfarbe einfärben. 7. Eiweißspritzglasur je Farbe in einen Spritzbeutel mit 2 mm Sterntülle einfüllen und Tupfen am Rand der Herzen aufspritzen. 8. In der Mitte jedes Herzens einen kleinen Klecks Spritzglasur anbringen und Schokoladenaufleger damit befestigen. 9. Die Herzen können nach Wahl, mit goldenen Sternen, roten Schoko- oder Zuckerperlen  oder Feenstaub dekoriert werden. 10. Die ausdekorierten Herzen am besten über Nacht trocknen lassen. 
Rezept
Mandelmakronen mit Zimt
Mandelmakronen mit ZimtRezept ergibt ca. 45 StückZutaten Mandelmakronen:500 g Mandel-Zimt-Makronen-Mix100 g WasserAußerdem:130 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterSternchen klein 4 mm, goldfarbenZimtnibsSo wird’s gemacht: Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Makronenmasse nach Anleitung herstellen.In einen Spritzbeutel mit 6 mm Lochtülle füllen.Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ca. 3 cm große Tupfen spritzen. Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.Danach ca. 100 g Kuvertüre-Chips Zartbitter in der Mikrowelle schmelzen lassen, weitere ca. 30 g dazugeben und durch rühren auf ca. 31°C runter kühlen. Die einzelnen Makronen zur Hälfte in die flüssige Schokolade tauchen, mit den goldfarbenen Sternchen und Zimtnibs dekorieren.
Rezept
Nougat-Karamell-Sterne
Nougat-Karamell-Sterne Rezept ergibt ca. 112 Stück Zutaten 1 Lage Sternhalbschalen Vollmilch 1 Lage Sternhalbschalen Zartbitter 250 g Sahne 500 g Nuss-Nougat dunkel 180 g ButterkaramellZutaten Dekor Sternchen klein goldfarben Feenstaub goldSo wird's gemacht:  1. Die Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und den Nuss-Nougat darin schmelzen. 2. Die Masse ein wenig abkühlen lassen und zum Schluss das Butterkaramell dazu geben und verrühren. 3. Die Füllung in einen Einmalspritzbeutel geben und vorsichtig in die Sternhalbschalen eindressieren. 4. Pralinen für ca. 2 Stunden stehen lassen. 5. Mit Feenstaub oder Zuckersternchen bestreuen oder mit Butterkaramell filieren. 
Rezept
Lebkuchen Eisriegel
Lebkuchen EisriegelRezept ergibt 8 StückZutaten Eis:25 g Eispulver Schokolade100 g Zucker450 g Sahne10 g LebkuchengewürzAußerdem: Riegel Backform für 12 Mini-Kuchen 8 x 3 cm aus Silikon350 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterSternchen klein 4 mm, goldfarbenFeenstaub goldSo wird’s gemacht:Eis mit allen Zutaten nach Anleitung herstellen.Die Eismasse in die Riegelförmchen füllen und ca. 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen.Danach 300 g Kuvertüre-Chips Zartbitter in der Mikrowelle schmelzen lassen, weitere 50 g dazu geben und durch Rühren auf ca. 31°C runterkühlen.Die gefrorenen Eisriegel vorsichtig aus den Formen drücken.Die Silikonform säubern und die Förmchen jeweils zu ¼ mit der temperierten Kuvertüre befüllen.Die Eisriegel zurück in die Förmchen drücken, damit sie von der Kuvertüre umhüllt werden.Dann gleich nochmal ca. 30 Minuten in den Gefrierschrank geben.Anschließend die Lebkuchen-Eisriegel vorsichtig aus den Formen drücken und mit den goldfarben Sternchen und Feenstaub dekorieren.
Rezept
Plätzchen - bunte Ausstecherle
Plätzchen - bunte AusstecherleRezept für klassische Mürbeteig-PlätzchenZutaten für den Teig:500 g Backmischung für Plätzchen und Kekse200 g Butter oder Margarine1 Ei (Gr. M)Vanille- und ZitronenaromaZutaten Garnitur:Schoko-Kuchenglasur-PlättchenLustiges Konfetti aus ZuckerSternchen goldfarbenZuckerkristalle weißSo wird´s gemacht:Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und diesen ca. 30 Minuten kalt stellen.Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Den Teig 2 - 3 mm dünn ausrollen und mit beliebigen Ausstechformen ausstechen.Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 - 200°C ca. 8 - 10 Minuten (je nach Größe) backen.Für die Garnitur die Schoko-Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen und die ausgekühlten Plätzchen damit verzieren.Auf die noch weiche Kuchenglasur Lustige Konfetti, Sternchen oder Zuckerkristalle aufstreuen und ausgarnieren.VariationenSchoko-Plätzchen:500 g Backmischung für Plätzchen und Kekse45 g Kakao200 g Butter1 Ei (Gr. M)Nuss-Plätzchen:500 g Backmischung für Plätzchen und Kekse200 g leicht geröstete geriebene Nüsse geriebene Nüsse200 g Butter1 Eigelb1 Ei (Gr. M)Marzipan-Plätzchen:500 g Backmischung für Plätzchen und Kekse200 g Butter120 g Marzipan (mit Eigelb verkneten und glatt rühren)1 EigelbGewürz-Plätzchen:500 g Backmischung für Plätzchen und Kekse200 g Butter1 Ei (Gr. M)3 g Plätzchen- und Spekulatiusgewürz6 g Rum-AromaTipp: Die Mürbeteig-Variationen wie im Grundrezept beschrieben verarbeiten und backen.
Rezept
Glimmer- und Glitzer-Tannenbäumchen
Glimmer- und Glitzer-TannenbäumchenRezept ergibt ca. 20 BäumchenZutaten Mürbeteig:250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g Butter25 g Ei (ein halbes, verquirlt)Zutaten Dekoration:150 g Deko-Gel mit Glamour Silber2 Tropfen Lebensmittelfarbe Paste resedagrün2 Tropfen Lebensmittelfarbe Paste dunkelgrünMini-Perlen -Nonpareille- perlmuttSternchen klein, goldfarbenAußerdem:Ausstecher-Set WeihnachtenSo wird's gemacht:Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Mürbeteig nach Anleitung herstellen und ca. 20 Minuten in den Kühlschrank legen.Danach den Teig auf ca. 4 mm ausrollen und Tannenbäume ausstechen.Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, ca. 10 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen.Für die Dekoration das Deko-Gel mit Glamour Silber mit jeweils 2 Tropfen der Lebensmittelfarbe resedagrün und dunkelgrün nur ganz leicht verrühren, damit ein Marmormuster entsteht.Die Bäumchen einzeln nacheinander in die Glasur tauchen und abtropfen lassen.Nach Belieben mit Mini-Perlen perlmutt und kleinen goldenen Sternchen dekorieren.Tipp: Die Tannenbäumchen nicht übereinander lagern, da die Glasur nicht ganz fest wird.
Rezept
Pistazien-Bäumchen
Pistazien-BäumchenRezept ergibt 42 StückZutaten Pistazienfüllung:100 g Sahne200 g Callebaut Kuvertüre-Chips weiß15 g Pistazien-PasteAußerdem:1 Lage Tannenbaum-Hohlkörper Zartbitter100 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitter80 g Schmelzschokolade apfelgrüne FettglasurSternchen klein 4 mm, goldfarbenSo wird’s gemacht:Sahne aufkochen, 200 g weiße Kuvertüre-Chips dazugeben und verrühren.15 g Pistazien-Paste untermischen und die Füllung ca. 1 Stunde stehen lassen.Danach die Pistazien-Füllung in einen Spritzbeutel geben und die Hohlkörper damit füllen.Die gefüllten Tannenbäumchen ca. 3 Stunden oder über Nacht stehen lassen.80 g Kuvertüre-Chips Zartbitter in der Mikrowelle schmelzen, weitere 20 g Kuvertüre-Chips dazugeben und durch Rühren auf ca. 31° C runterkühlen.Die temperierte Kuvertüre in einen Beschriftungsbeutel geben, die Pralinen damit deckeln und ca. 1 Stunde stehen lassen.Dann 80 g grüne Schmelzschokolade in der Mikrowelle erwärmen, in einen Beschriftungsbeutel geben und über die Bäumchen filieren.Die Pistazien-Bäumchen mit goldfarbenen Sternchen dekorieren.
Rezept
Weihnachtsbäume
WeihnachtsbäumeErgibt ca. 8 WeihnachtsbäumeZutaten Teig500 g Brownies authentisch-amerikanisch125 g Wasser30 g ÖlZutaten Spritzglasur100 g Spritzglasur (Eiweißbasis)13 g Wasser1 Spritzer Lebensmittelfarbe Gel grün DekorGoldperlen Dekor 6 mmZuckerperlen PerlmuttSilberperlen 4 mmSchneeflocken aus ZuckerGold-Flocken 24 KaratSternchen klein 4 mm goldfarben So wird's gemachtDen Teig nach Anleitung anrühren und in die gefettete Springform geben.Bei 180° C Ober-/Unterhitze für ca. 30 Minuten lang backen lassen.Nach dem Auskühlen den Teig vorsichtig aus der Form lösen und mit einem Tortenbodensägemesser in 8 gleiche Teile schneiden.Die Spritzglasur nach Anleitung herstellen und mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben. (Vorsicht: Farbe ist sehr ergiebig)Die grüne Spritzglasur in einen Beschriftungsbeutel füllen und auf die Kuchenstücke aufdressieren.Mit Hilfe eines Pinsels Muster in die Glasur hinein wischen.Mit Goldperlen, Zuckerperlen und Flocken nach Wunsch ausdekorieren. 
Rezept
Essbare Weihnachtskugeln
Essbare Weihnachtskugeln Rezept ergibt ca. 11 StückZutaten Rührteig:500 g Rührkuchenfix250 g Eier (5 Stück, Gr. M)250 g weiche Butter Zutaten Buttercreme: 250 g Buttercremepulver375 g Wasser (20°C)325 g weiche Butter40 g Schwarzwälder Kirschwasser-PasteAußerdem:100 g getrocknete Aprikosen100 g getrocknete Pflaumen400 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitter200 g Callebaut Kuvertüre-Chips weißPralinen-Schalen rund ZartbitterFeenstaub silber, PumpspraySternchen klein 4 mm, goldfarbenSchnittenblech 30 x 20 cmSo wird’s gemacht:Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Rührteig nach Anleitung herstellen und in ein mit Formenspray gefettetes Schnittenblech füllen.Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen, auskühlen lassen und in einer Schüssel zerbröseln.Aprikosen und Pflaumen klein schneiden und dazu geben. Buttercreme nach Anleitung bereiten und 40 g Schwarzwälder Kirschwasser-Paste unterrühren.750 g davon zu den Kuchenbröseln in die Schüssel geben und gut verkneten.150 g Kugeln formen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.400 g Kuvertüre-Chips Zartbitter temperieren, die Kugeln damit überziehen und trocknen lassen.200 g Kuvertüre-Chips weiß temperieren und die Kugeln zu 1/4 darin eintauchen und trockenen lassen.Pralinen Schalen mit ein wenig Kuvertüre bestreichen und oben an die Kugeln kleben.Die Aufhänger für die Kugeln mit einer kleinen 4 mm Spritztülle aus jeweils einem Kuvertüre Chips ausstechen und mit Kuvertüre oben auf den Pralinen Hohlkörpern befestigen.Nach Belieben mit Feenstaub besprühen und mit kleinen goldfarbenen Sternchen dekorieren.
Rezept
Galaxy-Törtchen
Galaxy-TörtchenRezept ergibt ca. 12 StückZubereitungszeit: ca. 2 StundenZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung für Rührkuchen200 g Öl200 g Wasser250 g Hobbybäcker-Mischung für Mürbeteig1 Ei100 g ButterZutaten für die Füllung:100 g Chocolate Chunks dunkel100 g Bananen-Fruchtpaste375 g Hobbybäcker Buttercremepulver285 g Wasser240 g ButterZutaten für die Dekoration:Lebensmittelfarbe Color Gel schwarzLebensmittelfarbe Color Gel blauLebensmittelfarbe Color Gel lilaFeenstaub goldSternchen klein 4 mm, goldfarbenCa. 24 Pralinen-Sternhalbschalen ZartbitterAußerdem:Springform Ø 26 cmTrennsprayHalbkugel Backform für 6 Halbkugeln Ø 7 cm, SilikonEinmal-SpritzbeutelSterntülleZahnstocherSo wird’s gemacht:Den Rührteig nach Anleitung herstellen und in die gefettete Springform füllen.Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen und auskühlen lassen.Währenddessen den Mürbeteig nach Anleitung herstellen, auf ca. 6 mm ausrollen und 12 Kreise mit 7 cm Durchmesser ausstechen.Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 8 Min backen und auskühlen lassen.Die Buttercreme nach Anleitung herstellen.Den ausgekühlten Rührkuchen in einer Schüssel zerbröseln und mit ca. 100 g Buttercreme, Chocolate Chunks und der Bananen-Paste vermengen.Diese Masse in die Silikon Halbkugeln geben und die Sternhalbschalen damit füllen. Achtung von der Masse bleibt etwas über, damit die Silikonformen in einer zweiten Runde erneut befüllt werden können um 12 Stück zu erhalten.Mit den abgekühlten Mürbeteigkreise die Halbkugeln verschließen und etwa 30 Minuten in den Gefrierschrank geben.In der Zwischenzeit die restliche Buttercreme in 3 Teile teilen und mit je einer Farbe einfärben.Diese alle zusammen in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und bis zur Weiterverwendung kalt stellen.Die Törtchen aus der Gefriere holen, vorsichtig aus der Silikonform stürzen, Tupfen mit der farbigen Buttercreme auf die Kuppeln spritzen und mit einer kleinen Palette mit Struktur verleihen.Die Törtchen und die Pralinen mit dem Feenstaub besprühen, die Törtchen zusätzlich mit den Sternchen dekorieren.Die Zahnstocher in die gefüllten Sternpralinen stecken und in die Törtchen damit verzieren.
Rezept
Weihnachtliche Mürbeteigplätzchen mit Mundschutz
Weihnachtliche Mürbeteigplätzchen mit MundschutzRezept ergibt ca. 20 leckere, weihnachtliche MürbeteigplätzchenZutaten für den Teig: 250 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke100 g Butter1 Ei (Gr. S)Zutaten für die Dekoration:Fondant POP weißLebensmittelkleber in der TubeAugen aus ZuckerPuderfarbe essbar, rubinSo wird’s gemacht:Den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Danach den gekühlten Teig mit einem Nudelholz auf 4 mm ausrollen, mit einem Kreisausstecher Ø 7,5 cm Kreise ausstechen und diese auf das Backblech legen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kekse ca. 8 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Kekse auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Anschließend den weißen Fondant auf ca. 3 mm ausrollen, Rechtecke ca. 4,5 x 2,5 cm ausschneiden und mit Lebensmittelkleber auf die Kekse, in die Mitte, kleben.Dann für die Bänder 5 mm breite Streifen aus dem Fondant schneiden und jeweils 2 an die Seiten der Masken kleben.Zum Abschluss die Augen aus Zucker aufkleben, den Mundschutz mit der Puderfarbe bepinseln und die Plätzchen nach Belieben weihnachtlich dekorieren.