icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Obstkuchen

Produktinformationen "Obstkuchen"

Obstkuchen

Rezept für 2 runde Obstkuchen (Ø 26 cm) oder für ein Backblech mit Rahmen

Zutaten Tortenboden/Biskuit
  • 400 g Tortenbodenmehl
  • 250 g Eier (5 Stück Größe M)
  • 30 g Wasser

Zutaten Leichtcreme

  • 200 g Leichtcreme
  • 500 g kaltes Wasser

Weitere Zutaten

  • 400 g Fruchtguss Neutral frische Früchte wie Mango, verschiedene Beeren, Aprikosen, Melone, Ananas ...
    (Der Fruchtguss ist ausreichend für 1 Liter Wasser oder Fruchtsaft. Die Menge je nach Bedarf aufkochen.)
  • gehobelte, geröstete Mandeln zum ausgarnieren

So wird’s gemacht:

  1. Eier (Raumtemperatur) und Wasser mit dem Schneebesen leicht von Hand aufschlagen. Das Tortenbodenmehl in eine Rührschüssel geben, Eier-Wasser-Mischung hinzugeben und  mit dem Rührgerät 7 bis 8 Minuten flott aufschlagen, bis die Masse "steif" ist.

  2. Backofen mit Ober- und Unterhitze auf 180-190 °C vorheizen. Das Unterblech einer Bäcker-Tortenform (Ø 26 cm) mit rundem Backpapier auslegen und den Tortenring auf das Unterblech setzen.

  3. Die Biskuit-Masse einfüllen und ca. 30 Minuten backen.

  4. Den Boden auf ein Gitter mit einem Küchentuch stürzen, das Unterblech entfernen, den Tortenboden abkühlen lassen. Das Backpapier abziehen, mit einem Tortenring-Schneidemesser aus dem Ring lösen und einmal durchschneiden.

  5. Leichtcremepulver mit kaltem Wasser anrühren und fünf Minuten flott aufschlagen.

  6. Um die beiden Biskuitböden Ringe (Ø 26 cm) setzen. Ca. 150 g Creme zum Einstreichen des Kuchens beiseite stellen, die übrige Creme zu gleichen Teilen auf den beiden Tortenböden verteilen und verstreichen.

  7. Die Früchte waschen, gut abtropfen lassen, evtl. in Stücke schneiden und auf der Creme verteilen.

  8. Wasser oder Fruchtsaft aufkochen und Fruchtguss Neutral einrühren.

  9. Mit einem Pinsel die Früchte mit dem Fruchtguss abgelieren und dabei auch Luftlöcher mit dem Guss verschließen.

  10. Wenn der Guss fest geworden ist, Tortenring abziehen, die Kuchenränder mit der übrigen Creme einstreichen und mit gehobelten, gerösteten Mandeln ausgarnieren.

Produkte zu diesem Rezept

Leichtcreme 200g
Damit fallen kleine Sünden nicht ins Gewicht.Füllcremes müssen heute leicht, locker und lecker schmecken. Deshalb ist die Hobbybäcker-Leichtcreme die Nummer eins bei Kuchen- und Tortenfüllungen, denn sie erfüllt alle Ansprüche. Mit wenigen Handgriffen stellen Sie damit eine Creme her, die zum Genuss verführt. Übrigens: Gebäcke mit Hobbybäcker Leichtcreme lassen sich gut einfrieren!Inhalt:200 gRezept:200 g Leichtcreme-Pulver500 g WasserLeichtcreme-Pulver und kaltes Wasser schlagen Sie mit dem Handrührgerät oder mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe etwa 3 - 5 Minuten auf, fertig. Tipp:Leichtcreme ist die kalorienbewusste Alternative zu Buttercreme. Zum Vergleich:100 g Leichtcreme enthält 2,8 g Fett. 100 g Buttercreme enthält 20,4 g Fett.

Inhalt: 0,2 kg (18,25 €* / 1 kg)

3,65 €*
Fruchtguss Neutral - fruchtig klar 400g
Erfrischend klar mit feinem Fruchtgeschmack.Konservenobst, gefrorene Früchte oder Früchte aus dem Supermarkt haben oft zu wenig eigenes Fruchtaroma - kein Problem, wenn Sie Ihren Kuchen mit unserem Fruchtguss Neutral abrunden.Der herrlich aromatische Geleeguss wird Sie mit seinem vollen Fruchtaroma überzeugen. Er ist auch sehr gut als Aprikotur zu verwenden. Lässt sich mehrmals erwärmen. Inhalt:400 gSo wird’s gemacht:80 g Fruchtgusspulver in 200 g kochendes Wasser einrühren – fertig!

Inhalt: 0,4 kg (14,38 €* / 1 kg)

5,75 €*
Tortenboden, 1kg, Backmischung luftig-lockerer Biskuitboden
Tortenboden-Backmischung: für einen schnellen, lockeren BiskuitbodenMit unserem Tortenboden zaubern Sie im Handumdrehen einen exzellenten Biskuitboden. Sparen Sie sich unnötigen Aufwand. Entscheiden Sie sich lieber dazu, unsere Backmischung für Tortenboden zu kaufen. Die Tortenboden-Backmischung vom Hobbybäcker ist Ihr idealer Backhelfer. Damit gelingt Ihnen immer ein fluffiger und lockerer Boden. Das Beste daran: Sie können den Tortenboden in nur einem Arbeitsschritt fertigstellen und sparen somit jede Menge Zeit. Natürlich können Sie die Backmischung nicht nur für Biskuitböden, sondern auch für Törtchen, Cake-Pops oder andere Backvorhaben verwenden. Für Biskuitrouladen empfehlen wir Ihnen unsere Backmischung Biskuit-Mix für Biskuitrollen Vielleicht haben Sie auch Lust auf etwas mehr Abwechslung? Dann mischen Sie am besten unsere Pasten und Aromen in Ihren Teig. Diese sorgen für immer wieder neue Kreationen und einen individuellen Geschmack. Für die Herstellung eines gelungenen Tortenbodens benötigen Sie lediglich unsere Backmischung, etwas Wasser und ein paar Eier. Ebenso praktisch: Falls Ihnen die 1 kg Backmischung zu klein ist, können Sie auch zu unserer Tortenboden 5 kg Backmischung greifen.Inhalt:1 kgGrundrezept für einen Tortenboden 26-28 cm :400 g Tortenboden-Backmischung250 g Eier (5 Stück Gr. M)30 g WasserTipp: Zutaten temperiert verarbeitenEier (bei Raumtemeratur gelagert) und Wasser mit dem Schneebesen leicht von Hand aufschlagen. Das Tortenbodenmehl in eine Rührschüssel geben, Eier-Wasser-Mischung hinzugeben und alles zusammen mit dem Rührgerät 7 bis 8 Minuten flott aufschlagen, bis die Masse steif ist. Mit Ober- und Unterhitze bei 190 bis 200°C (nicht mit Heißluft) ca. 30 bis 35 Minuten backen. Für Wiener Böden zum Schluss 40 g flüssige Butter kurz untermischen. Den Tortenboden nach dem Backen auf ein mit einem Geschirrtuch belegtes Kuchengitter stürzen.Tipps:Haben Backzeit und Backtemperatur gestimmt und hat:der Tortenboden nach dem Backen eine Kuppel, war die Masse zu wenig aufgeschlagenist der Tortenboden gerade und schön glatt, Aufschlagzeit und Geschwindigkeit notierenhat der Tortenboden eine Schüssel nach dem Backen, war die Masse zu stark aufgeschlagen.Passende Backformen finden Sie in unserer Kategorie Kuchen- und BackformenAuf unserem Blog finden Sie im Artikel Backform umrechnen Tipps und Tricks wie Sie ganz einfach Backrezepte für für unterschiedlich große Backformen umrechnen können.

5,65 €*