icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Filter
Rezept
Vegane Cupcakes Möhren-Orange
Vegane Cupcakes Möhren-OrangeRezept ergibt 12 StückZubereitungszeit: ca. 2 StundenZutaten für den Teig:200 g Weizen-Kuchenmehl Type 4055 g Backpulver125 g brauner Zucker100 ml Sonnenblumenöl7 g Vanille ZuckerZimt1 Prise Salz250 g geraspelte MöhrenZutaten für das Topping:400 g Schlagcreme vegan3 g Orangen-FruchtpasteAußerdem:Muffinförmchen nach WahlSo wird’s gemacht:Den Zucker mit dem Öl verrühren und Zimt, Salz und Vanillezucker zugeben.Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren.Die geraspelten Möhre unterheben.Teig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C Ober-/ Unterhitze 20-25 Minuten saftig backen.Die Schlagcreme mit der Aromapaste aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen.Rosetten auf die ausgekühlten Cup Cakes spritzen und mit Orangenstückchen garnieren.Bis zum Verzehr kalt stellen.
Rezept
Vegane Donuts Halloween
Vegane Donuts HalloweenRezept ergibt ca. 15 bunte, vegane Donuts für HalloweenZubereitungszeit: ca. 1,5 StundenZutaten für den Teig:500 g Weizen-Kuchenmehl Type 40590 g Zucker320 g Pflanzendrink nach Wahl60 g Vegane Butter10 g TrockenhefeZutaten für die Dekoration:600 g Puderzucker9 EL Wasser oder Zitronensaftca. 10 g Lebensmittelfarbe Color Gel schwarzZuckerstreusel Pastel Strands, veganAußerdem:Donuts- u. Bagels-Ausstechring groß, Ø 7,5 cmFrittierfettSo wird’s gemacht:Den Donutteig nach Packungsanleitung ca. 12 Minuten kneten lassen und dann etwa 45 Minuten abgedeckt ruhen lassen.Danach den Teig nochmal kurz durchkneten, auf ca. 1,5 cm dick ausrollen und mit dem Donuts-Ausstechring ca. 15 Donuts ausstechen.Diese nochmals abgedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.Nun das Frittierfett auf 180° C erhitzen und die Donuts auf jeder Seite ca. 1 Minute frittieren.Die frittierten Donuts zum abtropfen auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.In der Zwischenzeit die Glasur aus Puderzucker, Lebensmittelfarbe und Wasser oder Zitronensaft anrühren.Die Donuts mit dem schwarzen Zuckerguss bepinseln und gleich mit den veganen Streuseln verzieren.
Rezept
Vegane Franzbrötchen / Kaffee-Zimtschnecke
Vegane Franzbrötchen / Kaffee-ZimtschneckeRezept ergibt 15-18 StückZubereitungszeit: ca. 1,5 StundenZutaten für den Teig:200 g Weizen-Kuchenmehl Type 405300 g Dinkelvollkornmehl8 g Trockenhefe75 g Rohrzucker1 TL Salz75 g vegane Butter/Margarine125 ml Mandelmilch (ca. 30° C)125 ml frischen Kaffee (ca. 30° C)Zutaten für die Füllung:250 g Haselnussfüllung35 g gehackte Kuvertüre-Chips1/2 - 1 TL Zimt1 TL Backkakao125 ml frischen KaffeeSo wird’s gemacht:Alle Zutaten für den Hefeteig zusammen zu einem elastischen Teig kneten und etwa 30 Minuten ruhen lassen.In der Zwischenzeit alle Zutaten der Füllung verrühren und 10 Minuten quellen lassen.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 40x50 cm ausrollen, mit der Füllung dünn bestreichen und von der langen Seite her aufrollen.Für die Schnecken etwa 3 cm breite Stücke abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.Für die Franzbrötchen schräge Stücke abschneiden, so dass eine Seite etwa 5 cm und die andere Seite 2 cm hat.Die trapezförmige Rollen auf die breite Seite drehen und mit einem Kochlöffelstiel von oben in die dünne Seite drücken damit die Fächerform entsteht.Auf ein Backblech mit Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen bei 190° C je nach Größe 10-15 Minuten backen.Auf Wunsch die Schnecken und Franzbrötchen mit Fondant Glasur bestreichen oder mit süßem Schnee bestäuben.
Rezept
Vegane Gemüseravioli
Vegane GemüseravioliRezept ergibt ca. 4 Portionen vegane GemüseravioliZutaten für den Teig: 400 g Hartweizen-Nudelmehl200 g Wasser            2 TL Olivenöl            ½ TL SalzZutaten für die Füllung:50 g Rote Linsen            250 g Kichererbsen (Dose)        100 g Karotten            50 g Spinat frisch            50 g Frühlingszwiebel        10 g Petersilie o.ä.           Salz und Pfeffer zum Abschmeckenetwas Öl zum AnbratenAußerdem:RavioliformNudelmaschineTeigschneideradSo wird’s gemacht:Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und 5 Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.Danach den Nudelteig ca. 30 Minuten ruhen lassen.In der Zwischenzeit die roten Linsen 10 - 15 Minuten kochen und dann abseihen.Die Karotte in kleine Stücke schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne kurz anbraten, den Spinat zugeben und nach 20 Sekunden zur Seite stellen.Die Kichererbsen abseihen und mit den gekochten roten Linsen grob zerdrücken.Dann die restliche Zutaten klein schneiden, zugeben und alles zu einer Füllung verarbeiten.Jetzt den Nudelteig mit der Nudelmaschine oder per Hand sehr dünn ausrollen, möglichst zwischen 0,5 und 1 mm. Dazu kann etwas Nudelmehl zur Hilfe genommen werden.Als nächstes den Teig auf die Ravioliform legen und leicht andrücken, jeweils 15 - 20 g der Füllung in die einzelnen Vertiefungen auf den Teig portionieren, die Ränder mit Wasser befeuchten und eine zweite Schicht Teig darauf legen.Dann mit dem Nudelholz fest drücken und die Kanten dabei abdrücken.Nun die Ravioli aus der Form nehmen und 2 Minuten lang in siedendem Wasser mit etwas Salz kochen.Anschließend die Ravioli in klarer Brühe oder mit Soße angerichtet servieren.Tipp:Alternativ zur Ravioliform das Teigschneiderad nehmen:Dazu eine Bahn Teig auf den Tisch legen, Portionen von 15 - 20 g Füllung mit etwas Abstand darauf geben, um die Füllung herum den Teig mit wenig Wasser bestreichen und ein weitere Bahn Nudelteig darüber legen. Den Teig so andrücken, dass keine Luft in den Teigtaschen ist. Mit dem Teigschneiderad Ravioli schneiden und 2 Minuten lang in siedendem Wasser mit Salz kochen.
Rezept
Vegane Muffin Törtchen mit Johannisbeeren
Vegane Muffin Törtchen mit JohannisbeerenRezept ergibt etwa 15 TörtchenZubereitungszeit: ca. 1 StundenZutaten für den Teig:360 g Dinkel-Auszugsmehl Type 40516 g Backpulver180 g Zucker16 g Vanillezucker2 g Zimt100 g neutrales Speiseöl300 g Pflanzendrink nach Wahl150 g JohannisbeerenZutaten für die Dekoration:125 g Puderzucker2 EL Wasser oder Zitronensafteinige JohannisbeerrispenAußerdem:Silikonform, Silikomart Zylinder, Ø 48 mm, Höhe 50 mmSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Silikonform bereitstellen.Dann den Rührteig nach Packunganleitung ca. 4 Minuten gut verrühren und die entstielten Johannisbeeren vorsichtig unterheben.Den Teig in die Förmchen füllen und im Backofen bei 180 °C Ober- /Unterhitze etwa 25 Minuten backen.Danach auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.Die Zutaten für die Glasur verrühren, in einen Spritzbeutel füllen und dünn über die Törtchen filieren.Zum Abschluss mit einer Johannisbeerrispe dekorieren.Tipp:Die Johannisbeer-Törtchen können nach Belieben in Muffinförmchen, Dessertringen aus Edelstahl oder Silikonförmchen gebacken werden.
Rezept
Vegane Müslibrötchen
Vegane MüslibrötchenRezept ergibt 6 goldbraune vegane MüslibrötchenZutaten für den Teig:400 g Bio-Dinkelmehl Type 630150 g Müsli nach Wahl¾ TL Salz250 ml Mandelmilch1 Würfel frische Hefe ODER7 g Backtag Trockenhefe25 ml Agavendicksaft30 g vegane MargarineSo wird’s gemacht:Das Dinkelmehl, Müsli und Salz in eine große Schüssel geben, miteinander vermischen und bei Verwendung von Backtag Trockenhefe diese auch mit untermischen.Dann die Mandelmilch auf ca. 22°C erwärmen, den Agavendicksaft unterrühren, wenn frische Hefe verwendet wird, diese darin auflösen und 10 Minuten zugedeckt gehen lassen.Danach die Margarine zerlassen und zur Mehl-Müsli-Mischung geben.Die Mandelmilch-Hefe-Mischung nochmals durchrühren, auch dazu geben und alles gut miteinander verkneten.Den Teig nun mit einem Teigtuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.In der Zwischenzeit ein Backblech mit Formenspray fetten.Nach der Ruhezeit aus dem Teig 6 Brötchen formen, aufs Backblech setzen und ein Kreuz einschneiden.Die Brötchen jetzt nochmals 30 Minuten, mit einem Teigtuch bedeckt, gehen lassen.Anschließend den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Die Brötchen mit etwas Mandelmilch bestreichen, in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben und ca. 25 Minuten backen, bis sie eine goldbraune Farbe haben.Danach die Müslibrötchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und etwas abkühlen lassen.
Rezept
Vegane Schokotörtchen
Vegane SchokotörtchenRezept ergibt 6 vegane Schokotörtchen Ø 10 cmZubereitungszeit: ca. 2 Stunden mit KühlzeitZutaten für den Teig:140 g Weizen-Kuchenmehl Type 40515 g Backkakao dunkel5 g Backpulver-Profi80 g Zucker8 g Vanillezucker40 g neutrales Speiseöl100 g Wasser25 g Vegane Kuvertüre-Chips, Vollmilch-AlternativeZutaten für die Füllung:300 g vegane Schlagsahne20 g pflanzliche Margarine50 g Puderzucker300 g Vegane Kuvertüre-Chips, Vollmilch-AlternativeAußerdem:Tartelettes Backformen, 6-teiliges Set, Ø 10 cmSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Tartelettes Backformen mit Formenspray fetten.Dann den Rührteig nach Packungsanleitung herstellen, 4 Minuten verrühren und die klein geschnittenen Schokochips untermischen.Die Masse in die 6 Tarteletteformen aufteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C Ober-/ Unterhitze ca. 15 Minuten backen.Nach der Backzeit die Tartelettes aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen, auskühlen lassen und vorsichtig stürzen.Die pflanzliche Sahne mit der Margarine kurz aufkochen, über die klein geschnittenen Vegane Schoko Chips gießen und mit dem Puderzucker , zügig verrühren.Diese für 1,5 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.Danach mit einem Handmixer aufschlagen und mit einem Spritzbeutel und einer Tülle nach Wunsch in die Tartelettes füllen.
Rezept
Veganer Apfel Streusel Kuchen
Veganer Apfel Streusel KuchenRezept ergibt einen Blechkuchen 20 x 30 cmZubereitungszeit: ca. 1 Stunde ohne AuskühlzeitZutaten für die Streusel:160 g Dinkel-Auszugsmehl Type 405100 g pflanzliche Margarine65 g ZuckerZutaten für den Rührteig:360 g Dinkel-Auszugsmehl Type 40516 g Profi-Backpulver200 g Zucker16 g Vanillezucker2 g Zimt gemahlen300 g Pflanzendrink nach Wahl120 g neutrales SpeiseölZutaten für die Füllung:ca. 350 g ÄpfelZutaten für die Dekoration:etwas Süßer SchneeAußerdem: Schnittenblech 30 x 20 cmSo wird’s gemacht:Alle Zutaten für die Streusel mischen und zu Streusel verarbeiten. Diese bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.Dann den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen, das Schnittenblech mit Formenspray einfetten und bemehlen.Den Rührteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und mit einer Winkelpalette gleichmäßig in das Schnittenblech streichen.Jetzt die Äpfel schälen, entkernen, achteln, auf den Rührteig verteilen und mit den Streuseln bestreuen.Anschließend das Schnittenblech in den vorgeheizten Backofen schieben und den Apfelkuchen bei 180°C Ober-/ Unterhitze etwa 40 - 45 Minuten backen.Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.Vor dem Servieren den veganen Apfel Streusel Kuchen mit etwas Süßem Schnee bestäuben.Tipp:Werden die Streusel bis zur Weiterverarbeitung kalt gestellt, behalten sie besser ihre Form und werden mürber.
Rezept
Veganes Osterlamm
Veganes OsterlammRezept ergibt 1großes OsterlammZubereitungszeit: ca. 1 StundenZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung für veganen Rührkuchen280 g Pflanzendrink nach Wahl80 g ÖlZutaten für die Dekoration:Süßer ScneeAußerdem:Osterlamm-Backform großBacktrennspraySo wird’s gemacht:Alle Zutaten für den Teig ca. 4 Minuten miteinander verrühren.Osterlamm-Backform mit dem Backtrennspray einsprühen und Teig einfüllen.Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen. Das Lamm anschließend auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen. Abschließend das Lamm mit süßem Schnee bestäuben.
Rezept
Zitroneneis vegan
Zitroneneis veganRezept ergibt 16 - 18 KugelnZubereitungszeit: ca. 3 StundenZutaten für den Teig:25 g Eispulver Zitrone100 g Zucker450 gSchlagcreme veganAußerdem:EismaschineSo wird’s gemacht:Die Zutaten nach Packungsanleitung mischen, in die Eismaschine einfüllen und bis zur gewünschten Konsistenz gefrieren lassen .