icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Dauerbackfolie 30 x 40 cm - aus PTFE 0,25 mm

Produktinformationen "Dauerbackfolie 30 x 40 cm - aus PTFE 0,25 mm"
Nie mehr Ärger mit Backpapier.

Verlassen Sie sich nicht mehr auf Backpapier, verwenden Sie lieber unsere Dauerbackfolie. Sie verhindert jegliches Einbrennen oder Anhaften der Backware am Blech. Sie kann beidseitig benutzt werden, ist hitzebeständig bis + 260° C und liegt immer flach auf. Außerdem ist sie extrem lange haltbar. Auch Köche verwenden sie zum Braten und Garen von Fisch und Fleisch in der Backröhre.

Maße:
30 x 40 cm

20. April 2018 11:27

schöne backergebnise beim Seelen Backen

schöne backergebnise beim Seelen Backen

29. Mai 2020 07:03

Die Folie ist perfekt, macht was sie soll: Papier sparen und ank...

Die Folie ist perfekt, macht was sie soll: Papier sparen und ankleben verhindern

6. März 2020 16:40

Einwandfrei,klappt bestens!!!

Einwandfrei,klappt bestens!!!

26. Juni 2019 08:48

Gefällt mir einfach!

Gefällt mir einfach!

25. März 2019 00:44

Sehr Lange haltbar !!!

Sehr Lange haltbar !!!

14. März 2019 21:16

Super für alles Backwaren

Super für alles Backwaren

10. März 2019 07:31

funktioniert gut ohne Anbacken der Kekse

funktioniert gut ohne Anbacken der Kekse

13. Januar 2019 15:22

Nur zu empfehlen

Nur zu empfehlen

22. November 2018 09:45

Leichte Handhabung

Leichte Handhabung

3. Dezember 2017 10:39

ein bisschen mehr Geld am Anfang lohnt sich allemal, so lang wie...

ein bisschen mehr Geld am Anfang lohnt sich allemal, so lang wie man das nutzen kann.

Rezepte

Rezept
Lachstorte
LachstorteRezept für 1 Torte (Ø 26 cm)Zutaten Spritzmürbteig250 g Mürbteig pikant125 g Butter1 Ei110 g Buttermilch100 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler, Gouda oder Bergkäse)2 g Brotgewürz Bärlauch-KräuterZutaten Lachsmousse500 g QimiQ Basis300 g Kräuter-Frischkäse300 g fein geschnittener Räucherlachs4 g Brotgewürz Bärlauch-KräuterSalzPfefferSchnittlauchDillZutaten DekorationRäucherlachsscheibenSchnittlauchDillSo wird´s gemacht: Den Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 200° C vorheizen.Mürbteig pinkant und Butter miteinander zu Streuseln kneten. Die weiteren Zutaten für den Spritzmürbteig zugeben und zügig zu einem weichen Teig rühren.Ein Backblech mit Dauerbackfolie (30 x 40 cm) belegen, einen Tortenring (Ø 26 cm) auf die Folie setzen und die Teigmasse mit einer Winkelpalette gleichmäßig in den Ring streichen.Das Backblech in den Ofen schieben und den Spritzmürbteig 20-25 Minuten backen.Den fertig gebackenen Teig im Tortenring auskühlen lassen und anschließend mit einem Tortenring-Schneidemesser aus der Form lösen. Den Mürbteig auf eine Tortenunterlage setzen und den gesäuberten Tortenring erneut um den Teig legen.Für die Lachsmousse QimiQ mit der Küchenmaschine glatt rühren. Frischkäse und Gewürze zugeben und die Masse circa 3-5 Minuten aufschlagen.Anschließend den fein geschnittenen Räucherlachs vorsichtig mit einem Stielschaber unterheben und die Mousse gleichmäßig auf dem Mürbteig verteilen.Die Lachstorte für mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank absteifen lassen.Die Lachstorte vor dem Servieren aus dem Ring lösen.3 Scheiben Räucherlach ineinander drehen, damit es wie ein "Röschen" aussieht und mittig auf der Torte platzieren.Den Schnittlauch in ca. 5 cm lange Streifen schneiden und vorsichtig an den Rand der Torte hochkant platzieren.Variationsmöglichkeiten: Statt des Räucherlachses eignet sich auch geräucherter Schinken für die Zubereitung. Hervorragend schmeckt auch eine Kombination aus mediterranen Gewürzen, Oliven und Parmaschinken.Tipp: Wenn Sie die Lachstorte in einem Schnittenblech (30 x 20 cm) zubereiten und nach der Kühlzeit in kleine Quadrate (5 x 5 cm) schneiden, erhalten Sie herzhafte Petit Fours für besondere Festtage.
Rezept
Vinschger-Burger nach Südtiroler Art
Vinschger-Burger nach Südtiroler Art Rezept für ca. 8 Vinschgauer BurgerZutaten Teig:500 g Tiroler Fladenbrot5 - 15 g Südtiroler Brotgewürz1 - 4 g Brotklee aus Südtirol5 g Backtag Trockenhefe400 g temperiertes Wasser ca. 32°CZutaten Belag für 8 kleine Vinschgauer Burger8 kleine Vinschgauer 200 g Schmand1 - 2 g g Brotklee aus Südtirol Radieschen6 Scheiben Südtiroler Schinken 250 g Bergkäse in Scheiben Salat Spiegelei Röstzwiebeln Rettich So wird's gemacht:Teig nach Packungsanleitung herstellen mit Gewürzzugabe, herstellen, ca. 5 - 6 Minuten kneten, gewünschte Teig-Temperatur ist 28°C.Danach den Teig mit einem Teigtuch abdecken und bei Zimmertemperatur 40 Minuten aufgehen lassen. Er sollte dabei nicht auskühlen.Nach dieser Stehzeit den Teig auf ein bemehltes Backbrett kippen und etwas flach drücken.Die Oberfläche mit Mehl bestreuen. Für die Brötchen jeweils 80 – 100 g Teig abteilen, etwas rund formen und in Mehl flach drücken. Auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Backblech legen.Nach ca. 40 Minuten, wenn sich die Teigstücke deutlich vergrößert haben, im auf 230°C vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 10 Min anbacken. Danach bei 200°C ca. 15 Minuten fertig backen und auskühlen lassen.Die Vinschgauer waagrecht in der Mitte durchschneiden.Schmand mit 1-2 g Brotklee verrühren.Die unteren Burgerhälften mit Schmand bestreichen.Den Salat, Südtiroler Schinken, Bergkäse, Spiegelei, Radieschen, Rettich, nochmal Schmand und Röstzwiebeln nacheinander aufschichten, die oberen Brothälften auflegen und servieren. Die obere Brothälfte auflegen und servieren.
Rezept
Schillerlocken selbst backen
Schillerlocken selbst backenRezept für 6 StückZutaten250 g Blätterteig1 Ei zum Bestreichenetwas Fett für die Formenetwas Hagelzucker oder feiner ZuckerSo wird´s gemacht:250 g Blätterteig ca. 2 mm dick auf eine Fläche von ca. 21 cm Breite und 40 cm Länge ausrollen.Mit einem Schneiderad 6 Streifen à 3,5 cm Breite schneiden. Den Teig dünn mit Ei bestreichen.Einen Streifen mit der nassen Seite nach außen auf die gefettete Form aufrollen (siehe Foto). Darauf achten, dass der Teigstreifen den bereits aufgerollten Teig ca. 1/3 überdeckt.Die fertige Rolle in feinem Zucker oder Hagelzucker rollen und auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Backblech legen. Ca. 30 Minuten ruhen lassen und dann im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei  210° C Ober-/ Unterhitze oder bei Heißluft 190° C.Die Rollen noch warm von den Formen nehmen.Die kalten Schillerlockennach Wunsch mit geschlagener Sahne, Puddingcreme oder Leichtcreme füllen.Einen Streifen auf die gefettete Form aufrollen
Rezept
Schoko Linsen
Schoko LinsenRezept ergibt 80 - 100 zartschmelzende Schoko Linsen mit ZuckerperlenZutaten:200 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterZuckerperlen mini, 1,5 mm, blauer MixZuckerperlen mini, 1,5 mm, pink/weißAußerdem:Dauerbackfolie 30 x 40 cmSo wird’s gemacht:Die Zartbitter Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren und in einen Spritzbeutel füllen.Dann Schoko-Punkte auf die Dauerbackfolie dressieren, nach Belieben mit Zuckerperlen bestreuen und fest werden lassen.
Rezept
Zweierlei Tiroler Fladen Bruschetta
Zweierlei Tiroler Fladen BruschettaRezept ergibt 5 Tiroler Fladen für 10 gegrillte BruschettaZutaten für dem Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Tiroler Fladenbrot5 g Backtag Trockenhefe400 g temperiertes Wasser (ca. 35°C)Südtiroler Brotgewürz und/oder Südtiroler Brotklee nach GeschmackZutaten für den Belag:10 g Olivenöl1 Knoblauchzehe, fein gehacktund nach Wahl:3 TomatenMozzarellaBasilikumgegrillte ZwiebelnSchinken geräuchertMini-TomatenFrischkäse mediterranoder ÄhnlichesSo wird's gemacht:Den Teig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, mit einem Teigtuch bedecken und bei Zimmertemperatur 40 - 50 Minuten ruhen lassen. Gewünschte Teigtemperatur: 30° C.Nach dieser Stehzeit den Teig auf ein bemehltes Backbrett kippen, etwas flach drücken und auch die Oberfläche des Teiges mit Mehl bestreuen.Dann den Teig in 5 gleichmäßig große Stücke teilen, etwas rund formen, in Mehl flach drücken, ca. 10 cm Ø, und auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Backblech legen.Nach ca. 50 Minuten, wenn sich die Teigstücke deutlich vergrößert haben, kurz bevor sie in sich zusammenfallen, im auf 230°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen.Danach die Temperatur auf 200°C Ober-/Unterhitze reduzieren und weitere 10 – 20 Minuten, je nach Größe/Gewicht, fertig backen.Anschließend die abgekühlten Fladenbrote halbieren, das Olivenöl mit dem Knoblauch mischen, auf die Fladenbrote streichen und diese 5 Minuten angrillen.Danach nach Lust und Laune belegen. Z.B. Caprese Art mit Tomaten Mozzarella oder mit Frischkäse bestreichen und mit gegrillten Zwiebeln, Tomaten und Schinken belegen und servieren.
Rezept
Knusper-Whoopies
Knusper-WhoopiesRezept ergibt ca. 50 knusprige WhoopiesZutaten für den Teig:250 g Hobbybäcker Rührkuchenmischung100 g neutrales Speiseöl (z.B. Rapsöl)100 g Wasser50 g KakaopulverLebensmittelfarbe Colorgel schwarzZutaten für die Füllung:100 g Hobbybäcker Leichtcreme250 g Wasser80 g Hobbybäcker ButterkaramellZutaten für die Garnitur:Hobbybäcker Kakao-NibsSüßer SchneeSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 180-200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Dauerbackfolie belegen.Dann den Teig unter Zugabe von Kakaopulver und schwarzem Colorgel nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und in einen mit einer 6 er-Lochtülle bestückten Spritzbeutel füllen.Jetzt kleine Teigtupfen auf das Backblech aufdressieren. Wichtig dabei ist: Genug Abstand zwischen den Tupfen lassen, da die Masse leicht in die Breite läuft.Danach das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Whoopies ca. 5 - 8 Minuten backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, auf ein Kuchengitter stellen, die Whoopies abkühlen lassen und dann vorsichtig lösen.Als Nächstes das Leichtcremepulver mit dem Wasser 4 - 6 Minuten flott aufschlagen, gleich in einen Spritzbeutel mit einer 6er-Lochtülle geben und sofort weiterverarbeiten, da die Leichtcreme schnell fest wird.Nun die Leichtcreme am Rand entlang auf die Whoopies spritzen, einen kleinen Tupfen Butterkaramell in die Mitte geben und immer zwei zusammensetzen.Die gefüllten Whoopies sofort in den Kakao-Nibs rollen, so dass der Rand damit bedeckt ist, dann ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen und die Füllung absteifen lassen.Zum Abschluss die Whoopies nach Belieben noch mit etwas Süßem Schnee bestäuben.

Kunden kauften auch

Schoko-Dekor: Herz, Zartbitterschokolade, 1 Folie/45 Stück á 30 mm
Verzieren Sie Ihre Torten, Desserts, Cupcakes und Eisbecher mit Schoko-Dekor: Herz aus Zartbitterschokolade. Sie erhalten das hübschen Schoko-Herz auf einer Folie mit 45 Stück. Ein laktose- und glutenfreies Herz aus Zartbitter-Kuvertüre misst 3 cm im Durchmesser.

5,95 €*
Dauerbackfolie 50 x 40 cm - aus PTFE 0,25 mm
Verabschieden Sie sich von Backpapier ...... und verwenden Sie lieber unsere Dauerbackfolie. Sie verhindert jegliches Einbrennen oder Anhaften der Backware am Blech. Sie kann beidseitig benutzt werden, ist hitzebeständig bis + 260° C und liegt immer flach auf. Außerdem ist sie extrem lange haltbar. Köche verwenden sie zum Braten und Garen von Fisch und Fleisch in der Backröhre.Maße:50 x 40 cm

16,75 €*
Schokobiskuit 1kg - Backmischung für leckeren Schokoboden
Tortenböden aus der Backmischung für Schokobiskuit: gelingen locker und schmecken leckerSind Sie ein Schokoladenliebhaber und macht es Ihnen Freude, leckere Schoko-Torten selbst zu backen? Dann wissen Sie sicherlich, wie aufwendig und schwer es sein kann, einen gelungenen Schokoladen-Tortenboden zu zaubern. Mit unserer Backmischung für Schokobiskuit gehören diese Sorgen der Vergangenheit, denn die Backmischung sorgt für garantiert leckeren Schoko-Biskuitboden. Besonders leicht anzuwenden und zuverlässig gelingsicher können sogar Anfänger mit der Schoko-Backmischung fluffigen und stabilen Tortenboden backen. Sie ermöglicht die Herstellung von sowohl schönen als auch leckeren Tortenböden mit vollmundigem Schokoladengeschmack. Die Backmischung für Schokobiskuit eignet sich für Black Forrest Cake, Schokotorte und Rouladen. Darüber hinaus kann sie auch für leckere Schichtkuchen und Törtchen verwendet werden.Inhalt:1 kgGrundrezept für 1 Tortenboden mit 26 cm:400 g Tortenbodenmehl300 g Eier (ca.6 Stück)40 g WasserAlles zusammen 7 bis 8 Minuten flott aufschlagen, bis die Masse steif ist. Mit Ober- und Unterhitze bei 180 bis 190 Grad Celsius ca. 30 bis 35 Minuten backen. Für Wiener Boden zum Schluss 40 g flüssige Butter kurz untermischen.Zutaten für Boden mit 28 cm460 g Schokobiskuit345 g Eier (ca. 6 Stück)45 g WasserZutaten Schokoroulade 40 x 30 cm150 g Schokobisuit150 g Eier (3 Stück Gr. M)10 ml WasserTipps:In unserer Umrechnungstabelle Tortenboden finden Sie viele weitere gängige Kuchen-/Tortengrößen mit dem entsprechenden Umrechnungsfaktor für die Zutaten.Haben wir Sie mit unserer praktischen Backmischung überzeugt? Dann kaufen Sie doch die Backmischung Schokobiskuit 5 kg.

5,75 €*
Biskuit-Mix für Biskuitrollen, 1kg
Biskuitrollen kann wirklich jeder backen.Mit unserer Backmischung für Biskuitrollen zauben Sie ganz einfach eine fluffig-lockere Grundlage für diese köstlichen Klassiker. Im Unterschied zu unserem Tortenboden wird dieser Boden besonders flexibel und lässt sich einwandfrei rollen. Ein weiterer Vorteil unserer Mischung für Buiskitrollen ist, dass sie bereits fertig für Sie vorbreitet ist und schon alle Zutaten enthält. Sie müssen nur noch Eier und kaltes Wasser hinzufügen.Inhalt:1 kgGrundrezept:250 g Biskuit-Mix für Biskuitrollen200 g Eier50 g Wasser kaltDie Zutaten zusammen 8 bis 10 Minuten mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen. Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. 5 bis 10 Minuten, je nach Stärke, mit Ober- und Unterhitze bei 230 Grad Celsius backen. Die fertige Roulade sofort vom Backblech abziehen.

5,70 €*
Pizzaboden 1kg - Backmischung
Backmischung Pizzaboden – für Pizza wie beim LieblingsitalienerPizza: Das Lieblingsessen vieler Deutschen gibt es in zig Formen und Variationen. Das Wichtigste: der Pizzaboden und der gelingt Ihnen mit unserer Backmischung Pizzaboden einfach und gut, denn nur mit einem köstlichen Boden, schmeckt die Pizza wirklich lecker. Finden Sie nicht auch? Und genau an diesem tun sich viele Hobbybäcker schwer. Wenn auch Sie einen lockeren, dicken oder einen knusprig dünnen Pizzaboden herstellen möchten, dann greifen Sie zu unserer Backmischung für Pizzaboden. Damit backen Sie im Handumdrehen einen leckeren Pizzaboden ganz nach Ihrem Geschmack. Zaubern Sie sich eine Pizza Salami, eine Vierjahreszeiten-Pizza oder auch eine Calzone. Wer möchte, kann die Backmischung für Pizzaboden auch zur Herstellung von Focaccia oder anderem herzhaftem Gebäck verwenden. Haben Sie sich schon an unserem köstlichen Focaccia mit Tomaten und Oliven versucht? Falls nicht, wird es jetzt höchste Zeit. Oder wie wäre es mit einer romantischen Herzpizza oder Speckrosen? Das perfekte Geschenk zum Hochzeits- oder Valentinstag.Inhalt:1 kgGrundrezept für Knusperboden:500 g Pizzaboden7 g Backtag Trockenhefe330 g Wasser ca. 35° CBacktemperatur und Backzeit: 10 - 15 Minuten bei 230° C Ober-/Unterhitze, bis der Boden schön knusprig braun ist.Grundrezept für Softboden Americano: 500 g Pizzaboden7 g Backtag Trockenhefe300 g Wasser ca. 35° C40 g OlivenölBacktemperatur und Backzeit: 15 Minuten bei 210°C Ober-/UnterhitzeHefe, Wasser und ggf. Olivenöl unter das Mehl mischen. Den Teig 10 Minuten lang kneten. Teigruhe vor dem Formen und Belegen: 30 Minuten.Tipps:Die Backmischung für Pizzaboden erhalten Sie auch als 5-Kg Vorratspaket.Haben Sie besonders wenig Zeit? Dann sollte Sie zu unserem Pizzafond greifen. Dieser muss lediglich kurz mit Wasser angerührt werden und schon haben Sie eine lecker würzige Pizzasauce.

4,45 €*
Tortenguss klar 300g Dose
Tortenguss in Profiqualität.Dieser Tortenguss verleiht Ihrer Obsttorte einen strahlenden Glanz, zusätzliches Aroma und Frische. Er hält die Früchte auf Ihrem Obstkuchen auch bei dünnem Auftrag perfekt zusammen. Der fertige Guss wird auch von sauren Früchten nicht aufgelöst. Mit Wein, Fruchtsaft, Fruchtsirup, Aromapaste oder Lebensmittelfarbe stimmen Sie den Tortenguss nach Ihrem Geschmack ab. Sie erhalten das Tortengusspulver in der praktischen 300-g-Dose mit wiederverschließbarem Deckel und Messlöffel. So stellen Sie immer exakt so viel Tortenguss her, wie Sie wirklich brauchen. 50 g Pulver reichen für 1 Liter klaren Tortenguss, unabhängig davon, ob Sie ihn mit Wasser, Fruchtsaft oder Wein zubereiten. Inhalt:300 gTipp:Wird der Guss zu schnell fest, erhitzen Sie ihn einfach wieder. Überziehen Sie die Früchte in zwei Arbeitsgängen. Zuerst hauchdünn isolieren und versiegeln, damit der Saft der Früchte nicht ausläuft. Danach abgelieren, damit eine glatte Oberfläche entsteht.

Inhalt: 0,3 kg (33,17 €* / 1 kg)

9,95 €*