icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Kürbiskern-Brötchen 1kg

Produktinformationen "Kürbiskern-Brötchen 1kg"
Da lohnt sich das Backen im eigenen Herd!

Locker und lecker, kernig und körnig - diese Backmischung hat es ihn sich! Köstliche Kürbiskern-Brötchen zu backen ist damit ganz einfach. Bis auf Hefe und Wasser ist in unserem Profi-Backmehl bereits alles enthalten. 1 kg Backmischung ergibt 20 bis 25 fertige Brötchen, die sich auch gut zum Einfrieren eignen.

Inhalt:
1 kg

Grundrezept für 10 Brötchen
500 g Kürbiskernbrötchen
4 g Backtag Trockenhefe
(15 g Brötchenbackmittel, wenn ein größeres Volumen gewünscht wird)
280 g Wasser ca. 35° C

Hefe unter das Mehl mischen. Den Teig 10 Minuten lang kneten, bis er elastisch ist. Den Teig anschließend 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig noch einmal kurz zusammenkneten und zu Brötchen aufarbeiten. Oberfläche mit Wasser abstreichen und in Kürbiskerne drücken. Wenn die Teigstücke schön groß aufgegangen sind, im auf 180 Grad Celsius vorgeheizten Ofen mit Ober- u. Unterhitze 20 Minuten bei 200 Grad Celsius backen.

Schon gewusst:
Wenn die wertvollen Kürbiskerne in Brot und Brötchen eingebacken sind und nicht nur auf der Gebäckoberfläche schnell braun werden, haben Sie zum Frühstück einen Joker gezogen. Mineral- und Ballaststoffe, gesättigte Fettsäuren, Vitamine und Selen verleihen diesen Gebäcken ein wertvolles Innenleben. Die knackigen Kerne sorgen für einen herzhaften Biss und ein nussiges Aroma.
Sorte: Weizen
Kruste: knusprig
Zutaten:
WEIZENMEHL, Kürbiskerne (6 %), WEIZENMALZ, ROGGENFLOCKEN, WEIZENEIWEISS, Maismehl, SOJASCHROT, Salz, Sonnenblumenkerne, ROGGENMEHL, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Palmfett, Glucosesirup, MILCHEIWEISS, Gewürze, Rapsöl, GERSTENMALZ, Säuerungsmittel: Citronensäure, Milchsäure, Säureregulator: Natriumacetat; Dextrose, Mehlbehandlungsmittel: Ascorbinsäure, Enzyme. Kann Spuren von EIERN, SCHALENFRÜCHTEN, SESAM und LUPINEN enthalten.

Haltbarkeit:
Mindestens haltbar bis 30.06.2025 (Live-Datum der Artikel, die jetzt versandt werden)

Nährwertangaben:
100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert 1.592 KJ
377 kcal
Fett 7,6 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,3 g
Kohlenhydrate 59,7 g
Eiweiß 15 g
davon Zucker 1,5 g
Salz 2,3 g

Lebensmittelunternehmen:
Hobbybäcker
Siemensstraße 24
49770 Herzlake

23. Mai 2017 04:33

war wohl eher menschliches Versagen das sie nicht richtig aufgeg...

war wohl eher menschliches Versagen das sie nicht richtig aufgegangen sind.

8. Dezember 2015 07:04

toll

toll

21. Februar 2016 14:20

gelingen super!

gelingen super!

7. März 2016 09:07

a) Privat B) Familie c) Sehr Gut

a) Privat B) Familie c) Sehr Gut

8. April 2016 22:28

Sehr lecker

Sehr lecker

17. April 2016 09:48

Sehr lecker und einfach zubereitet

Sehr lecker und einfach zubereitet

2. März 2018 10:45

Schmecken sehr gut

Schmecken sehr gut

3. Juli 2019 14:49

Sind gut und schmecken

Sind gut und schmecken

6. März 2018 07:53

super

super

4. Dezember 2015 08:21

Ich backe sehr gerne Brötchenfür meine Familie aber immer ware...

Ich backe sehr gerne Brötchenfür meine Familie aber immer waren sie nicht so wie ich sie gerne gehabt hätte mit der Backmischung werden sie ganz toll.

Kunden kauften auch

Kunden kauften auch

Sauerteigbrötchen Fränkli 1kg
Finden Sie Ihr eigenes Originalrezept.Leckere Sauerteigbrötchen und kleine Brote backen Sie mit dieser Mischung aus Weizenmehl, Roggenmehl, Sauerteig, Weizenmalzschrot und einem Hauch Gewürz. Das Originalrezept enthält je nach Gegend 0,2 bis 1,5 % ganzen, gemahlenen, gehackten oder gerösteten Kümmel. Wir haben ihn weggelassen, damit jeder Hobbybäcker seine ganz persönliche Kümmeldosierung selbst bestimmen kann.Inhalt:1 kgGrundrezept für ca. 9 Brötchen:500 g Sauerteigbröchten Fränkli7 g Backtag Trockenhefe oder 25 g Frischhefe320 g Wasser 28° CHefe unter das Mehl mischen. Wasser dazu geben und 10 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist. 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig zu langen Brötchen aufarbeiten. Oberfläche der Teiglinge in Mehl drücken und 3x3 Brötchen mit gleichem Abstand auf das Backblech setzen und abdecken. Wenn die Teiglinge locker aufgegangen sind 1 x längs einschneiden und in den auf 180° C vorgeheizten Backofen schieben. Auf 210° C hochstellen und mit Ober-/Unterhitze 20 min. backen.

4,49 €*
Elsässer Brötchen 1kg
Dreifacher Genuss - Schlemmen wie Gott in Frankreich.Die Backmischung für aromatische und lockere rustikale Weizenbrötchen nach Elsässer Art ist ideal für Elsässer Weck, Bürli, Krustenbrötchen, Mini-Baguette und vieles mehr. Nur noch Trockenhefe und Wasser unter das Mehl mischen, mehr Zutaten brauchen Sie nicht, um selbst schnell und einfach Ihre Brötchen zu backen. Elsass ist eine wunderschöne Region im Nordosten Frankreichs und grenzt an Deutschland und die Schweiz. Holen Sie sich den Geschmack Frankreichs in Ihren Brotkorb. Diese Brötchen schmecken zum Frühstück, als auch zu Vesper oder Brotzeit. Zaubern Sie selber leckere backfrische französische Brötchen. Ihre Familie wird garantiert dieses schmackhafte Kleingebäck lieben. - Bon Appetit.In unserer Hobbybäcker-Versuchsbäckerei haben wir neben den klassischen Elsässer Brötchen aus dieser Backmischung auch Brotkonfekt und Dip Sticks für Sie probegebacken.Inhalt: 1 kgTipp:Tipps zum Thema Brötchen backen und leckere Rezepte finden Sie im Onlineshop unter der Rubrik Rezepte + Infos.

4,65 €*
%
Neu
Backmischung Milchbrötchen 1kg
Leckere Brötchen zum Selberbacken. Backmischung für ca. 24weiche Milchbrötchen. Nur noch 70g Butter, 2 Ei, Hefe und 370ml Wasser zugeben.Inhalt: 1 kgTipp: Es können viele weitere Backwaren mit dieser Backmischung hergestellt werden: Rosinenbrötchen (Zugabe von Rosinen), Schokobrötchen (Zugabe von Backtropfen), Campingbrötchen (Bestreuen mit Hagelzucker) oder einen Hefezopf (Bestreuen mit Hagelzucker).Zutaten:500 g Backmischung12 g Trockenhefe185 ml WasserZubereitung:Geben Sie die gesamte Backmischung und die Hefe in eine Schüssel und vermengen Sie alles miteinander. Fügen Sie 185 ml Wasser (ca. 26 °C), 35 g zimmerwarme Butter und 18 g Vollei hinzu. Kneten Sie in einer Küchenmaschine alles zunächst 3 Minuten langsam und dann 5 Minuten zügig durch. Lassen Sie den Teig ca. 25 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen. Teilen Sie den Teig in ca. 12 gleich große Stücke (ca. 60 g), wirken Sie sie rund und formen Sie daraus längliche Brötchen. Bestreichen Sie die Brötchen mit etwas Vollei, setzen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lassen Sie sie zugedeckt ca. 60 Minuten gehen, bis der Teig deutlich an Volumen zugenommen hat. Bestreichen Sie die Brötchen noch einmal vorsichtig mit Vollei und backen Sie sie im vorgeheizten Backofen bei 210 °C Ober-/Unterhitze ca. 5 Minuten an. Reduzieren Sie dann die Temperatur auf 200 °C und backen Sie sie insgesamt ca. 10 Minuten goldbraun aus.

4,95 €* 5,95 €* (16.81% gespart)
Roggenbrötchen 1kg
Für alle, die es kräftig im Geschmack mögen.Mit unserer Backmix zaubern Sie krosse Roggenbrötchen, Roggenbaguette, Partystangen und leckere Brote. Die Roggenbrötchen schmecken der ganzen Familie und eignen sich besonders für das Party-Büfett, zum Vespern, Brotzeitmachen oder für den kräftigen Pausensnack zwischendurch. Für den Brotbackautomaten geeignet!Rezept für Roggenstangen/Roggenbrötchen:500 g Roggenbrötchen4 g Backtag Trockenhefe280 g Wasser 35° CTrockenhefe mit dem Mehl mischen. Wasser zugeben und einen glatten,Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig zu Stangenbroten formen und auf das Backblech (Stangenbrotblech) setzen. Den Teig gut aufgehen lassen, auf der Oberfläche mehrmals einschneiden und in den vorgeheizten Backofen schieben. Mit Ober- und Unterhitze backen. 10 Minuten bei 210 Grad Celsius backen plus je nach Größe, 10 bis 20 Minuten bei ca. 225 Grad Celsius. Für Roggenbrötchen den Teig zu Brötchen formen und backen.

3,40 €*
%
Neu
Backmischung Weltmeisterbrot 1kg
Backmischung für ein saftiges Weltmeisterbrot. Diese Backmischung beinhaltet:- MehlmischungNur noch 300ml Wasser und 7 g Hefe zugeben. Vor dem Backen in einer beliebigen Körnermischung wälzen.Inhalt: 1 kgZutaten:500 g Backmischung7 g Hefe300 ml Wasser50 g Saatenmischung für WeltmeisterbrotVerarbeitung:Geben Sie die gesamte Backmischung und die Hefe in eine Schüssel und vermengen Sie alles miteinander. Fügen Sie 300 ml Wasser (ca. 26 °C) hinzu. Kneten Sie die Mischung mit einer Küchenmaschine zunächst 12 Minuten langsam und dann 5 Minuten zügig durch. Lassen Sie den Teig ca. 30 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen. Formen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem länglichen Brot. Feuchten Sie die Oberfläche leicht an und wälzen Sie das Brot in der Saatenmischung. Legen Sie das Brot in einen ovalen Gärkorb und lassen Sie es ca. 60 Minuten zugedeckt gehen, bis der Teig deutlich an Volumen zugenommen hat. Stürzen Sie das Brot vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Lochblech oder Backblech und backen Sie es im vorgeheizten Backofen bei 210 °C Ober-/Unterhitze 10 Minuten an. Reduzieren Sie dann die Temperatur auf 200 °C und backen Sie es insgesamt ca. 35 Minuten aus.

6,50 €* 7,90 €* (17.72% gespart)
Dinkelbrötchen 1kg
Hier ist nur drin, was reingehört.Weizenbestandteile haben in Dinkelbrötchen nichts zu suchen. Und deshalb finden Sie in unserer Backmischung genau das, was reingehört: Dinkelerzeugnisse, pflanzeneiweißreichen Süßlupinenschrot und dazu geschmacksgebende Ölsaaten, die das besondere Aroma ausmachen. Hier kombinieren sich Geschmack und Genuss: Diese Mischung macht Sie zum Dinkel-Fan!Rezept für ca. 9 Brötchen à 80 g:500 g Dinkelbrötchen7 g Backtag Trockenhefe350 g Wasser 35° CTrockenhefe mit dem Mehl mischen, Wasser zugeben und einen glatten Teig kneten, bis er gut gebunden ist und sich gummiartig auseinanderziehen lässt. Den fertigen Teig 20 bis 25 Minuten aufgehen lassen. Danach zu gleich großen Stücken teilen, daraus runde Teigkugeln formen, etwas flach drücken, auf ein feuchtes Tuch und dann in Sonnenblumenkerne drücken. Auf ein gefettetes Brötchen- oder Baguettebackblech absetzen. Mit einem Teigtuch und mit Kunststoff-Folie abdecken. Die Teigstücke locker aufgehen lassen. Teigtuch und Folie entfernen, mit der Blumenspritze mit Wasser nass sprühen und in Heißluft backen. Backofen vorheizen auf 160 Grad Celsius und nach dem Einschieben auf 180 Grad Celsius hoch stellen. Backzeit 20 bis 25 Minuten für 80 g schwere Brötchen. Mit Ober- und Unterhitze bei 190 bis 200 Grad Celsius backen.Tipp:Am besten bestellen Sie Trockenhefe gleich mit!

8,55 €*

Rezepte

Rezepte

Rezept
Kürbiskern-Brötchen
Kürbiskern-BrötchenRezept ergibt 6 bis 9 köstliche, kernige Kürbiskern-BrötchenZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Kürbiskern-Brötchen4 g Backtag Trockenhefe15 g Brötchenbackmittel (wenn ein größeres Volumen gewünscht wird)280 g Wasser (ca. 35°C)Dekor:KürbiskerneSo wird’s gemacht:Die Trockenhefe unter das Mehl mischen und nach Wunsch Brötchenbackmittel für ein größeres Volumen untermischen.Temperiertes Wasser zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine in ca. 10 Minuten einen elastischen Teig kneten. Die ideale Teigtemperatur liegt bei 26 - 27°C.Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Dabei mit einem Teigtuch abdecken, damit er nicht auskühlt.Anschließend von Hand noch einmal kurz auf einem bemehlten Backbrett zusammenkneten und zu eckigen Brötchen aufarbeiten.Die Oberfläche mit Wasser abstreichen und in Kürbiskerne drücken. Darauf achten, dass diese gut angedrückt werden.Die Teigstücke auf ein hauchdünn mit Formenspray gefettetes Brot- und Brötchen-Backblech absetzen und ca. 30 - 40 Minuten aufgehen lassen.Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Die groß aufgegangenen Teigstücke mit Wasser absprühen und sofort auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben.Die Temperatur auf 200°C erhöhen und die Kürbiskernbrötchen ca. 20 - 25 Minuten goldbraun und knusprig backen.
Rezept
Kürbisbrötchen
KürbisbrötchenRezept ergibt 9 leckere KürbisbrötchenZutaten für den Teig: 500 g Hobbybäcker-Mischung Kürbiskern-Brötchen4 g Backtag Trockenhefe280 g Wasser (35°C)250 g Kürbis, ganz klein gewürfeltAußerdem:KüchengarnSo wird’s gemacht: Aus allen Zutaten, außer den Kürbiswürfelchen, nach dem Grundrezept auf der Packung einen Teig kneten.Dann die Kürbiswürfelchen dazu geben, den Teig nochmal durchkneten, mit einem Teigtuch bedecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen.In der Zwischenzeit ein Backblech mit Formenspray fetten.Als Nächstes den Teig in 9 Portionen teilen, diese rund wirken und so mit Küchengarn umwickeln, dass sie wie kleine Kürbisse aussehen.Die Teiglinge auf das Backblech setzen, mit einem Teigtuch abdecken und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.Danach den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kürbis-Brötchen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.Nach dem Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Kürbis-Brötchen auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.
Rezept
Backpulver GdL Brötchen
Backpulver GdL BrötchenHelle Brötchen500 g Elsässer Brötchen20 g Backpulver GdL20 g Speiseöl270 g Wasser kaltKürbiskern-Brötchen500 g Kürbiskern-Brötchen20 g Backpulver GdL20 g Speiseöl / Kürbiskernöl280 g  Wasser kaltSo wird´s gemacht:Backofen auf Ober-/ Unterhitze auf  170° C vorheizen.Den Teig 2-3 Minuten glatt kneten und sofort in 8-9 gleich große Teile teilen. Danach zu Brötchen aufarbeiten, die Oberfläche mit Wasser befeuchten und in Saaten oder Mehl drücken.Auf das leicht mit Formenspray besprühte Backblech absetzen, Oberseite nach Wunsch eindrücken oder einschneiden und gleich in den vorgeheizten Backofen schieben.30 ml Wasser auf den Boden des Backofens kippen und Türe sofort schließen. (Fragen Sie Ihren Hersteller ob dies erlaubt ist.) Die Temperatur auf 220° C erhöhen und ca. 25 Minuten backen.Tipp:Brot und Brötchen mit Backpulver gut ausbacken, damit sich das Backpulver neutralisiert.