icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Backmischung für Pferdekekse, 500g

Produktinformationen "Backmischung für Pferdekekse, 500g"

Leckere Pferdekekse ganz einfach selbst gemacht



Haben Sie schon einmal Pferdekekse selbst gebacken? Wenn nicht versuchen Sie es doch mit unserer Backmischung für Pferdekekse. Damit gelingen Ihnen die Leckereien für Ihren vierbeinigen Freund kinderleicht.

Die Backmischung besteht aus Buchweizenschrot, Haferflocken und geschrotetem Anis.

Inhalt:
500 g

Rezept ergibt ca. 20-30 Bananenleckerlis für Pferde:
200 g Backmischung für Pferdekekse
2 Bananen (zerdrücken)

Die Zutaten miteinander vermengen, eine ca. 2 cm dicke Rolle formen und ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 8 Minuten backen. Alternativ mit einem Ausstecher nach Wahl Keksformen ausstechen.
Zutaten:
BUCHWEIZENSCHROT, VOLLKORNHAFERFLOCKEN, Anis. Kann Spuren von GLUTEN, EIERN, MILCH, SCHALENFRÜCHTEN, SOJA, SENF, SESAM und LUPINEN enthalten.

Haltbarkeit:
Mindestens haltbar bis 31.05.2025 (Live-Datum der Artikel, die jetzt versandt werden)

Nährwertangaben:
100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert 1.550 KJ
367 kcal
Fett 4,8 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,8 g
Kohlenhydrate 65,8 g
Eiweiß 11,7 g
davon Zucker 2 g
Salz 0,01 g

Lebensmittelunternehmen:
Hobbybäcker
Siemensstraße 24
49770 Herzlake

Rezepte

Rezept
Pferdeleckerlies: Apfel
Pferdeleckerlies: ApfelRezept ergibt etwa 35 fruchtige Apfel-Leckerlis in Form eines Hufeisens.Zutaten für den Teig:200 g Hobbybäcker-Mischung für Pferdekekse120 g ApfelmusAußerdem:Ausstecher nach Wahl, z.B. Ausstecher HufeisenSo wird’s gemacht:die Zutaten miteinander vermengen.Anschließend den Teig vorsichtig ausrollen und mit Ausstechern nach Wahl Leckerlis ausstechen.Die Leckerlis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180° C Umluft ca. 8 Minuten backen.Gut auskühlen lassen.Die Kekse luftdicht verschlossen aufbewahren.
Rezept
Pferdeleckerlies: Banane
Pferdeleckerlies: BananeRezept ergibt etwa 35 fruchtige Bananen-Leckerlis in Form eines Hufeisens.Zutaten für den Teig:200 g Hobbybäcker-Mischung für Pferdekekse2 Bananen (zerdrückt)Außerdem:Ausstecher nach Wahl, z.B. Ausstecher HufeisenSo wird’s gemacht:Zutaten miteinander vermengen.Anschließend den Teig vorsichtig ausrollen und mit Ausstechern nach Wahl Leckerlis ausstechen.Die Leckerlis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 °C Umluft ca. 8 Minuten backen.Gut auskühlen lassen.Die Kekse luftdicht verschlossen aufbewahren.
Rezept
Pferdeleckerlies: Rote Bete
Pferdeleckerlies: Rote BeteRezept ergibt etwa 35 fruchtige Rote Bete-Leckerlis in Form eines Hufeisens.Zutaten für den Teig:200 g Hobbybäcker-Mischung für Pferdekekse120 g Rote Bete-MusAußerdem:Ausstecher nach Wahl, z.B. Ausstecher HufeisenSo wird’s gemacht:Zutaten miteinander vermengen.Anschließend den Teig vorsichtig ausrollen und mit Ausstechern nach Wahl Leckerlis ausstechen.Die Leckerlis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 °C Umluft ca. 8 Minuten backen.Gut auskühlen lassen.Die Kekse luftdicht verschlossen aufbewahren.
Rezept
Pferdeleckerlies: Apfel-Möhre
Pferdeleckerlies: Apfel-MöhreRezept ergibt etwa 35 fruchtige Apfel-Möhre-Leckerlis in Form eines Hufeisens.Zutaten für den Teig:200 g Hobbybäcker-Mischung für Pferdekekse40 g Apfelmus90 g geraspelte MöhrenAußerdem:Ausstecher nach Wahl, z.B. Ausstecher HufeisenSo wird’s gemacht:Zutaten miteinander vermengen.Anschließend den Teig vorsichtig ausrollen und mit Ausstechern nach Wahl Leckerlis ausstechen.Die Leckerlis auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 °C Umluft ca. 8 Minuten backen.Gut auskühlen lassen.Die Kekse luftdicht verschlossen aufbewahren.

Kunden kauften auch

Bauernbrot 1kg - Brotbackmischung Roggenmischbrot
Brotbackmischung für Bauernbrot: Rustikal und leckerMit unserer Brotbackmischung für Bauernbrot zaubern Sie sich lecker rustikales Brot auf den Tisch. Die schnörkellose Rezeptur sorgt für ein köstliches Roggenmischbrot aus dunklem Roggen- sowie Weizenmehl. Das Verhältnis der enthaltenen Mehle liegt bei 35 Prozent Weizenmehl und 65 Prozent Roggenmehl. Da das Roggenbrot auch Sauerteig enthält, darf es die Bezeichnung Bauernbrot tragen. Der Sauerteiganteil verfeinert das Aroma des Brotes und verbessert zudem die Haltbarkeit. Die Brotbackmischung für Bauernbrot gelingt sowohl im Brotbackautomaten als auch im heimischen Ofen. Damit backen Sie im Handumdrehen einen leckeren Laib – ganz ohne großen Aufwand und Vorkenntnisse. Alles, was Sie für ein rustikales Bauernbrot benötigen, ist unsere Backmischung, etwas Wasser und Hefe. Der köstliche Laib ist ideal zur Brotzeit, zum Vesper oder auch zum Frühstück. Unsere Brotbackmischung für Bauernbrot eignet sich ganz wunderbar für das Rezept „Krustenlaib“.In unserem Hobbybäcker Shop finden Sie nicht nur Vielerlei Rezepte zum Brot selber backen, sondern ebenso viele weitere Brotbackmischungen. Schauen Sie doch einmal vorbei.Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Backmischung für Bauernbrot bestellen.Inhalt: 1 kgRezept für ca. 750 g Brot:500 g Bauernbrot Backmischung 3 g Backtag Trockenhefe 380 g Wasser 35 Grad CelsiusTrockenhefe mit dem Mehl mischen, Wasser zugeben und einen glatten,Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig kurz durchkneten, zu einem runden Brot formen, in einen rundes Gärkörbchen legen. Den Teig in der Gärform gut aufgehen lassen, auf das Backblech stürzen und in den vorgeheizten Backofen schieben. 15 Minuten bei 240 Grad Celsius backen plus 45 Minuten bei circa 190 Grad Celsius. Für Kastenbrot 400 g Wasser verwenden.Tipp: Wenn das Brot richtig wild aufreißen soll, muss es die ersten 5 Minuten ganz heiß angebacken werden. Wenn die Hefe im Teig zu treiben beginnt, lässt sie die Haut, die sich bei der hohen Backtemperatur gebildet hat, platzen und aufreißen.Auf unserem Blog finden Sie im Artikel Brot einschneiden wie ein Profi: Alles über Bread Scoring Tipps & Tricks wie Sie tolle Muster auf Ihr Brot bekommen.

4,79 €*
Kartoffelbrot 1kg - Brotbackmischung
Kartoffelbrot - leckeres Brot für daheimKartoffelbrot schmeckt nicht nur lecker, es ist auch gesund. In unserer Backmischung für Kartoffelbrot ist all das Wertvolle drin, das in diesem schmackhaften Brot stecken sollte. Es enthält viele wertvolle Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen. Ein weiterer Vorteil von Kartoffelbrot ist die Tatsache, dass es besonders lange frisch bleibt. Wenn auch Sie Lust auf ein köstliches Vitalbrot haben, dann ist es höchste Zeit für unsere Backmischung für Kartoffelbrot. Sie eignet sich für leckere Vesperbrote, rustikale Partybrote oder Brotteigzungen mit Zwiebelringen, Schmand und Schinkenspeck. Genießen Sie ein köstliches Alltagsbrot, das sich perfekt mit herzhaften Belägen und Aufstrichen kombinieren lässt. Die Backmischung muss lediglich mit Wasser und Trockenhefe vermengt werden und schon können Sie im Handumdrehen ein frisches Brot selbst backen. Die Backmischung für Kartoffelbrot eignet sich zur Herstellung von Hand sowie für die Verwendung im Brotbackautomaten und ist besonders vielseitig einsetzbar. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Kartoffel-Sauerkrautbrot? Oder Sie kaufen unser Blitzbrot-Starterset und backen damit verschiedene unserer Brote, unter anderem das Kartoffelbrot?Inhalt: 1 kgGrundrezept für ca. 750 g Kartoffel-Brot:500 g Kartoffelbrot 3,5 g Backtag Trockenhefe 370 g Wasser 35° CTrockenhefe mit dem Mehl mischen. Wasser zugeben und einen glatten Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig durchkneten und zu einem runden Brot formen. Das Teigstück mit der glatten Seite nach unten in einen runden Gärkorb einlegen. Nach ca. 35 bis 40 Minuten das Teigstück auf das Backblech kippen, über Kreuz einschneiden und in den vorgeheizten Backofen schieben. 10 Minuten bei 210 Grad Celsius backen plus 50 Minuten bei ca. 190 Grad Celsius.Tipps:Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Backmischung für Kartoffelbrot bestellen.

4,79 €*
Eiweißbrot Das Abendbrot 1kg - Brotbackmischung
Eiweißbrot für eine kohlenhydratarme ErnährungUnser eiweißreiches „Abendbrot“ ist ideal, wenn Sie sich kohlenhydratarm ernähren wollen und dennoch nicht auf eine frische Scheibe Brot zum Abendessen verzichten möchten. Mit 25% Eiweißanteil enthält es deutlich mehr Eiweiß als herkömmliche Brotsorten und passt somit perfekt zu alternativen Ernährungskonzepten wie z.B. Low-Carb. Das Abendbrot ist stattdessen reich an hochwertigen Ölsaaten und Sojaschrot. Lassen Sie sich von dieser leckeren Alternative begeistern.Inhalt:1 kgGrundrezept für ein großes Brot oder 3 kleine Brote :500 g Eiweißbrotmischung440 g Wasser (29 °C) 3,5 g Backtag Trockenhefe Für die Kruste:30 g Sonnenblumenkerne30 g LeinsamenGeben Sie die Zutaten für den Brotteig in eine Rührschüssel und lassen Sie diese 12 Minuten auf mittlerer Stufe von der Küchenmaschine gut durchkneten. Anschließend 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Den Teig nochmals kurz durchkneten, anschließend zu einem oder drei länglichen Leib/en formen. Mischen Sie die Sonnenblumenkerne mit den Leinsamenkernen.Befeuchten Sie den Teig mit Wasser und wälzen Sie diesen in dem Körnermix. Schneiden Sie das Brot oben drei Mal ein und lassen Sie dieses ca. 40 Minuten abgedeckt ruhen. Bei 210 °C Ober / Unterhitze 10 Minuten anbacken, anschließend bei 190 °C weitere 45 Minuten fertig backen.

7,90 €*
Pane di Como 1kg - Brotbackmischung
Brotbackmischung Pane die Como für köstliches CiabattaWer köstliches Ciabatta zubereiten möchte, sollte zu unserer Brotbackmischung für Pane die Como greifen. Sie ist mit einem kleinen Anteil an Roggenmehl versetzt und sorgt dafür, dass Ihr Ciabatta, Ihre Ciabattabrötchen oder auch Ihr Focccacia original wie am Comer See schmecken. Denn das Rezept stammt von unserem Freund Franko Milani, einem erfahrenen Bäcker aus Varese. Mit der Brotbackmischung wird das Brot locker wie Ciabatta, saftig wie ein Weizenbrot und krustig wie ein Baguette. Sie sorgt für köstliches Brot, das sich hervorragend zu Käse, Rotwein, Schinken oder auch Salami eignet. Zudem ist die Zubereitung der Brotbackmischung für Pane die Como enorm simpel: Sie müssen lediglich Trockenhefe mit der Brotbackmischung vermischen und etwas Wasser sowie Olivenöl zugeben, damit ein glatter Teig entsteht. Selbstverständlich können sie die Backmischung auch für folgende Rezepte verwenden: Ciabatta Mediterran, Focacciabrot, Fougasse.In unserem Hobbybäcker Shop finden Sie nicht nur Vielerlei Rezepte zum Brot selber backen, sondern ebenso viele weitere Brotbackmischungen. Schauen Sie doch einmal vorbei.Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Brotbackmischung für Pane die Como bestellen.Inhalt:1 kgRezept für ca. 750 g Ciabatta:500 g Pane di Como7 bis 8 g Backtag Trockenhefe370 g Wasser 28° C20 g OlivenölTrockenhefe mit dem Mehl mischen, Wasser zugeben und einen glatten Teig kneten. Vor dem Knetschluss das Öl zugeben. Den Teig 60 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig auf das bemehlte Backbrett kippen, rechteckig formen (ca. 20 x 20 cm, nicht kneten), mit Mehl bestreuen und in 3 lange Stücke teilen. Auf das Backblech legen, etwa 30 Minuten gut aufgehen lassen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Mit Heißluft backen: 15 Minuten bei 180 Grad Celsius plus 15 Minuten bei ca. 170 Grad Celsius.

4,15 €*
Backtag Trockenhefe, 10 Beutel à 7 g
Trockenhefe: kleiner Helfer im praktischen PortionsbeutelWer süßes und herzhaftes Hefegebäck herstellen möchte, sollte auf Trockenhefe nicht verzichten. Egal, ob zum Brotbacken, für Hefeteig beim Kuchenbacken oder für Pizzateig, wenn Sie sich Trockenhefe kaufen, liegen Sie immer richtig. Denn diese Hefe in Pulverform ist im Gegensatz zu Frischhefe extrem lange haltbar und kann somit gut gelagert werden. Sie kann sogar eingefroren werden und verliert dabei keinerlei Triebkraft. Anschließend kann die tiefgefrorene Hefe direkt ins Mehl gemischt werden. Darüber hinaus gilt sie als extra triebstark und ist somit ein Garant für köstlichen Hefeteig. Verwenden Sie sie zur Herstellung von Pizzaboden, für Mohn-Streuselkuchen oder auch zum Backen von Afrikanischen Donuts. Da ein separates Anrühren nicht notwendig ist, kann die Hefe einfach mit dem Mehl vermengt werden. Dies spart Ihnen jede Menge Zeit. Sie ermöglicht ein besonders leichtes Dosieren und eignet sich für alle Mehlsorten. Somit gilt Trockenhefe als echter Allrounder und sollte in keinem Hobbybäcker-Schrank fehlen.Inhalt: 10 Beutel mit je 7 gTipps: 7 Gramm Backtag Trockenhefe entsprechen 25 Gramm Frischhefe. Somit reicht eine Packung Trockenhefe für je 500 Gramm Mehl. Damit die Hefe optimal im Teig aufgeht, empfiehlt sich eine Verwendung aller Backzutaten bei Zimmertemperatur.Für die Vielbäcker empfiehlt sich unsere Backtag Trockenhefe 500 g.

Inhalt: 0,07 kg (52,14 €* / 1 kg)

3,65 €*
Kosakenbrot 1kg - Brotbackmischung Roggenmischbrot
Brotbackmischung für Kosakenbrot: Roggenmäßig gutAuf der Suche nach der perfekten Mischung aus Roggenbrot, Kommissbrot und Roggenbeck werden Sie bei unserer Brotbackmischung für Kosakenbrot bestimmt fündig. Mit dieser Mischung können Sie im Handumdrehen Roggenbrote mit 90 Prozent Roggenanteil zaubern, denn die Zubereitung funktioniert so leicht wie bei einem Rührkuchen. Der Vorteil: Die Roggenbrote schmecken nicht nur köstlich, sondern sind zudem auch enorm lange haltbar. Sie bieten einen einmalig urigen sowie kräftigen Geschmack und schmecken auch nach Tagen noch aromatisch und frisch.In unserem Hobbybäcker Shop finden Sie nicht nur Vielerlei Rezepte zum Brot selber backen, sondern ebenso viele weitere Brotbackmischungen. Schauen Sie doch einmal vorbei.Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Brotbackmischung für Kosakenbrot bestellen.Inhalt:1 kgRezept für ca. 750 g Brot:500 g Kosakenbrot4 g Backtag Trockenhefe380 g Wasser 35° CTrockenhefe mit dem Mehl mischen, Wasser zugeben und einen glatten, weichen Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Nochmals durchkneten, mit einem nassen Teigschaber aus der Knetschüssel schaben und in eine gefettete Chromstahl-Backform einfüllen. Die Oberfläche dünn mit Mehl bestäuben und mit einem Messer gitterförmig einschneiden. 50 Minuten aufgehen lassen, in den vorgeheizten Backofen schieben. Mit Ober- und Unterhitze backen: 15 Minuten bei 230 Grad Celsius plus 55 Minuten bei ca. 190 Grad Celsius.Tipps:Wenn Sie Ihr Kosakenbrot selbst backen, dann verwenden Sie dazu am besten eine Brotbackform.Auf unserem Blog finden Sie im Artikel Brot einschneiden wie ein Profi: Alles über Bread Scoring Tipps & Tricks wie Sie tolle Muster auf Ihr Brot bekommen.

4,95 €*