icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Filter
Rezept
Brötchenrad Kommunion/Konfirmation
Brötchenrad Kommunion/Konfirmation Rezept ergibt ein Brötchenrad für Kommunion oder Konfirmation Ø ca. 26 cmZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Elsässer Brötchen7 g Backtag Trockenhefe300 g kaltes WasserZutaten für die Dekoration:DampfmohnAußerdem:Tortenring Alu, Ø 26 cmSo wird’s gemacht: Den Teig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, mit einem Teigtuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier belegen, den Tortenring mit Formenspray fetten und auf das Blech stellen. Dann den Teig in 12 gleichgroße Portionen teilen, diese rundwirken, 6 Brötchen mit etwas Wasser ansprühen oder anpinseln und in Mohn wälzen.Die anderen 6 Teiglinge jeweils nochmals halbieren und rundwirken, sodass 12 kleinere Brötchen entstehen.Nun mit den 6 Mohnbrötchen ein Kreuz in den Tortenring legen und die 12 kleineren Kugeln so anordnen, dass der Ring damit ausgefüllt wird.Danach den Tortenring mit einem Teigtuch abdecken und 45 Minuten aufgehen lassen.Anschließend den Backofen auf 210°C Ober/Unterhitze vorheizen.Dann das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und das Partybrot 20 Minuten bei 210°C Ober/Unterhitze backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, das Brötchenrad aus dem Ring lösen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
Rezept
Buchtorte zur Kommunion
Buchtorte zur KommunionRezept ergibt eine fruchtig gefüllte Buchtorte ca. 35 x 24 cmZutaten für den Schokobiskuit:400 g Schokobiskuit300 g Eier (6 Stück, Gr. M)40 g WasserZutaten für die Pfirsich-Maracuja-Buttercreme:250 g Buttercremepulver375 g Wasser (20°C)250 g weiche Butter70 g Pfirsich-Maracuja-Fruchtpaste      Zutaten für das Dekor:1 kg Fondant weißetwas Fondant gelb100 g Magic Decor80 g WasserLebensmittelfarbe Colorgel grünCMC-Kleber essbarer KleberFoto Standard, essbar auf FondantpapierSilberperlen Dekor, 5 mmKristallpulver-AntiksilberZuckerschreiber Glamour silberfarbenAußerdem:Buch BackformSpitzendekor-Matte nach Wahl ModellierpresseSo wird´s gemacht:Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Buch Backform dünn mit Formenspray einsprühen.Den Schokobiskuitteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und in die Buch Backform geben und mit einer Winkelpalette glatt streichen.Die Form in den Ofen schieben und den Biskuit bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 35 - 40 Minuten backen.Danach aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.In der Zwischenzeit die Buttercreme nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten und mit der Pfirsich-Maracuja-Fruchtpaste aromatisieren.Dann den abgekühlten Biskuitboden mit einem Tortenbodensägemesser zweimal waagrecht durchschneiden.Ca. 400 g Buttercreme auf den unteren Biskuitboden geben und mit einer Winkelpalette glatt streichen.Den mittleren Boden auflegen, ebenfalls mit Buttercreme bestreichen und obersten Biskuitboden auflegen.  Mit der restlichen Buttercreme die komplette Torte leicht einstreichen und diese ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.Anschließend den weißen Fondant mit einem Nudelholz auf 4 mm ausrollen und die Buchtorte damit eindecken.Die Ränder mit einem scharfen Messer abschneiden und die Torte weitere 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.Währenddessen den restlichen weißen Fondant auf 2,5 mm ausrollen, ein Kreuz, sowie zwei mittlere und zwei kleine Blumen ausstechen oder modellieren.Die Blütenblätter nach Belieben mit einem Zahnstocher verdünnen, aus dem gelben Fondant kleine Kügelchen formen, diese auf ein Sieb leicht andrücken, damit auf der Oberfläche ein Muster entsteht und mit CMC-Kleber mittig auf die weißen Blüten kleben.Dann den Backofen auf 120°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Das Magic Decor nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten und mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben.Die Magic Decor Masse mit einem Teigschaber gleichmäßig auf die Spitzendekor-Matte streichen und im Ofen bei 120°C ca. 6-8 Minuten trocknen lassen.Nach kurzem Auskühlen vorsichtig aus der Matte lösen und mit CMC-Kleber auf dem Buch befestigen.Nun das Tortenfoto, die Silberperlen, das Kreuz und die Blumen ebenfalls mit CMC-Kleber auf der Buchoberfläche befestigen.Dann die Buchtorte eine Stunde in den Kühlschrank stellen.In der Zwischenzeit aus ca. 50 g weißem Fondant eine Kordel herstellen. Dafür den Fondant durch die Modellierpresse drücken und die Stränge miteinander verschlingen.Zum Abschluss die Kordel mit CMC-Kleber auf der Torte befestigen, nach Belieben mit Kristallpulver Antiksilber bepinseln und mit dem Zuckerschreiber einen individuellen Text auf die Torte schreiben.Tipp:Die Blumen nach dem Modellieren auf ein Kuchengitter legen, leicht nach unten drücken, damit sie leicht gebogen sind und ca. 1 Stunde trocknen lassen.
Rezept
Cake Pops zu Kommunion/Konfirmation
Cake Pops zu Kommunion/KonfirmationRezept ergibt ca. 35 festliche Cake PopsZutaten für den Teig: 400 g Hobbybäcker-Mischung Tortenboden 250 g Eier (5 Stück, Gr. M) 30 g WasserZutaten für die Füllung: 60 g Pfirsich-Maracuja-Fruchtpaste250 g QimiQ Basis ClassicZutaten für die Dekoration:500 g Fettglasur, Deco melts, weißSilberperlenTauben weiß, fliegend, aus Zucker Außerdem:CakePopstiele / Lutscherstiele, weißSo wird´s gemacht: Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Den Tortenboden nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und auskühlen lassen. Danach den Boden sehr fein in eine Schüssel bröseln.60 g Pfirsich-Maracuja-Fruchtpaste und 250 g QimiQ Basis Classic zu den Bröseln geben und alles gut miteinander verkneten.Dann 30 g schwere Kugeln aus der Masse portionieren, schön rund formen und ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.Anschließend die weiße Fettglasur im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und in ein hohes Gefäß geben. Die CakePopstiele in die Schokolade tauchen, in jede Kugel einen Stiel stecken und fest werden lassen.Die Kugeln dann nacheinander komplett in die Schokolade tauchen, kurz abtropfen lassen und in einen Cake Pop Ständer stellen. Bevor die Schokolade fest wird, auf einen Teil der Cake Pops mit Silberperlen ein Kreuz legen und die anderen Cake Pops mit Zucker-Tauben verzieren.Alle Kommunion-Cake Pops in den Cake Pop Ständer stecken und aushärten lassen.  
Rezept
Eckige Kommuniontorte
Eckige KommuniontorteRezept ergibt eine festliche Kommuniontorte 30 x 30 cmZutaten für den Schokobiskuit:600 g Hobbybäcker-Mischung Schokobiskuit450 g Eier (9 Stück, Gr. M)60 g WasserZutaten für die Füllung:200 g Hobbybäcker-Mischung Leichtcreme300 g kaltes Wasser200 g Vanille-Joghurt250 g frische ErdbeerenZutaten für die Garnitur:1 kg Fondant weiß100 g Spritzglasur15 g WasserZucker-BlumenKommunion-Set für ThementorteFeenstaub goldAußerdem:Verstellbarer BackrahmenSo wird's gemacht:Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Den Schokobiskuit nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen.Den verstellbaren Backrahmen auf 30 x 30 cm einstellen, mit Backpapier einschlagen und auf ein Backblech stellen.Dann die Biskuitmasse einfüllen und mit einer Winkelpalette glatt streichen.Das Backblech in den Ofen schieben und die Biskuitmasse bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.Hernach aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.Wenn der Schokobiskuit komplett ausgekühlt ist, diesen zweimal mit einem Tortenbodensägemesser quer durchschneiden, sodass drei Böden entstehen.Dann den gesäuberten Backrahmen auf eine Kuchenplatte stellen und den untersten Boden einlegen.Jetzt die Leichtcreme nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, den Vanille-Joghurt untermischen und die Hälfte der Masse auf den untersten Schokobiskuit streichen.Die Erdbeeren waschen und halbieren, die Hälfte davon auf die Creme verteilen und mit dem mittleren Schokoboden bedecken.Die restliche Creme aufstreichen, mit den restlichen Erdbeeren belegen und letzten Schokoboden auflegen.Anschließend die Torte ca. 3 Stunden kalt stellen und dann aus dem Rahmen lösen.Nun den weißen Fondant mit einem Nudelholz auf etwa 2 mm ausrollen, die Torte damit vollständig eindecken und mit einem Glätter glatt streichen.Hernach die Spritzglasur nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten.Einen Spritzbeutel mit einer 4 mm Lochtülle bestücken und die Spritzglasur einfüllen.Dann mit der Spritzglasur rings um die Torte sowie an den Ecken Punkte aufspritzen.Wenn gewünscht, einen Schriftzug auf der Torte anbringen und das Kommunion-Set sowie die Blumen dekorativ auf der Torte platzieren.Zum Abschluss nach Belieben die Kommuniontorte mit etwas goldfarbenem Feenstaub besprühen.
Rezept
Festliche Kommuniontorte
Festliche KommuniontorteRezept ergibt eine festliche Kommuniontorte Ø 26 cmZutaten für den Tortenboden:400 g Tortenboden250 g Eier (5 Stück, Gr. M)30 g Wasser80 - 90 g geröstete, gemahlene NüsseZutaten für den Rouladenboden:250 g Biskuit-Mix für Biskuitrollen 200 g Eier (4 Stück, Gr. M)50 g kaltes Wasser50 g geröstete, gemahlene NüsseZutaten Füllung:200 g Leichtcreme500 g kaltes Wasser50 - 70 g Aprikosen-Fruchtpaste80 - 90 g TortentränkeZutaten für die Dekoration:150 - 200 g Aprikosenmarmelade500 g Marzipan weiß100 g Marzipan grün200 g Marzipan braun200 g Marzipan lilaSüßer SchneeLebensmittelkleber in der TubeAußerdem: Bäcker-Tortenform-Set, 3-tlg, Ø 26 cmModellierset für MarzipanLebensmittelstifte, 8-teiliges SetSo wird´s gemacht:Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Bäcker-Tortenform-Set Ø 26 cm mit dem Backpapier belegen.Aus den Zutaten für den Tortenboden nach dem Grundrezept auf der Packung einen Biskuitteig herstellen. Die Nüsse erst zum Schluss, wenn die Masse bereits aufgeschlagen ist, unterheben.Dann die Biskuitmasse in die Tortenform füllen und mit einer Winkelpalette glatt streichen.Die Form in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 190°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.In der Zwischenzeit für den Biskuitboden ein Backblech mit Backpapier belegen und den Boden nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen. Die Nüsse auch hier erst zum Schluss, wenn die Masse bereits aufgeschlagen ist, unterheben.Jetzt den Tortenboden aus dem Ofen nehmen und auf ein, mit einem Geschirrtuch belegtes, Kuchengitter stürzen, das Unterblech abnehmen und den Boden abkühlen lassen.Die Biskuitmasse gleichmäßig auf das mit Backpapier belegte Backblech streichen und bei 230°C Ober-/Unterhitze ca. 5 - 10 Minuten backen.Anschließend den dünnen Biskuitboden aus dem Ofen nehmen, sofort vom Backblech ziehen und auf ein Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier abziehen und den Boden auskühlen lassen.Danach den Tortenboden mit einem Tortenring-Schneidemesser aus der Bäcker-Tortenform lösen, das Backpapier abziehen und den Boden zweimal quer mit einem Tortenbodensägemesser durchschneiden, sodass drei Böden entstehen.Den untersten Boden auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring aufsetzen.Dann den Biskuitboden der Länge nach in 6 cm breite Streifen (entspricht der Tortenringhöhe) schneiden und den Tortenring innen mit den Biskuitstreifen auskleiden.Nun für die Füllung das Leichtcremepulver mit dem Wasser und der Aprikosen-Fruchtpaste 4 - 6 Minuten aufschlagen.Die Hälfte der Creme mit einer Winkelpalette auf den ersten Boden verteilen, den zweiten Boden auflegen, etwas andrücken und mit Tortentränke leicht tränken.Die restliche Creme auf dem Biskuitboden verteilen, den letzten Boden auf der Schnittfläche mit Tortentränke leicht tränken und mit der getränkten Seite auf die Creme legen. Vorsichtig andrücken und die Torte ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.Nach der Kühlzeit den Ring von der Torte entfernen. Die Aprikosenmarmelade aufkochen und die gesamte Torte mit der heißen Aprikotur einstreichen.Jetzt das weiße Marzipan, auf einer Schicht Süßem Schnee, mit einem Nudelholz ca. 2 - 3 mm dünn ausrollen und die Torte damit eindecken.Dann das grüne Marzipan ebenfalls auf 2 - 3 mm ausrollen, Blätter ausstechen und mit Lebensmittelkleber rund um die Torte fixieren.Aus dem braunen Marzipan einen Strang rollen, daraus einen Ast formen und auf die Torte legen. Dem Ast mithilfe eines Modellierwerkzeugs eine natürliche Struktur geben.Das lilafarbene Marzipan zu kleinen Kugeln formen, diese mit Lebensmittelkleber zu Traubendolden auf die Torte kleben und mit weiteren grünen Blättern dekorieren.Zum Abschluss die Kommuniontorte nach Belieben mit einem Lebensmittelstift mit einer persönlichen Widmung versehen.
Rezept
Festtagskekse zur Kommunion - Fische
Festtagskekse zur Kommunion - FischeRezept ergibt ca. 60 FischeZutaten Mürbteig250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g kalte Butter1 Ei (Gr. S)Zutaten Deko200 g Eiweißspritzglasur30 g Wasser80 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterLebensmittelfarbe nach WahlSo wird´s gemachtMürbeteig für süße Gebäcke  nach Anleitung herstellen und in eine Folie gewickelt ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen.  Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Den Teig nochmals durchkneten und auf ca. 3 mm ausrollen.Fische ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.Bei 200°C ca. 8 Minuten goldbraun backen.Die Spritzglasur mit dem Wasser aufschlagen, einen Teil in einen Beschriftungsbeutel füllen und die Fische mit einer dünnen, weißen Linie umranden.  Restliche Spritzglasur in der gewünschten Farbe einfärben, soweit mit Wasser verdünnen, dass sie leicht vom Löffel fließt und in einen Beschriftungsbeutel füllen.Die Fische mit der Glasur ausgießen und trocknen lassen.80 g Kuvertüre-Chips temperieren, ebenfalls in einen Beschriftungsbeutel füllen und die Fische mit dem Namen des Gastes oder Kindes beschriften.
Rezept
Festtagskekse zur Kommunion - Kreuze
Festtagskekse zur Kommunion - KreuzeRezept ergibt ca. 30 Kreuze  Zutaten Mürbteig250 g Hobby-Mürb100 g kalte Butter1 Ei (Gr. S)Zutaten Deko200 g Spritzglasur (Eiweißbasis)30 g WasserZutaten DekorMini-Perlen -Nonpareille- perlmuttGlanz-Perlmutt-Farbspray silberfarbenSo wird´s gemacht1. Mürbteig nach Anleitung herstellen und in eine Folie gewickelt ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen.  2. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.3. Den Teig nochmals durchkneten und auf ca. 3 mm ausrollen.4. Kreuze ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.5. Bei 200°C ca. 10 Minuten goldbraun backen und auskühlen lassen.6. Das Spritzglasurpulver mit dem Wasser aufschlagen, in einen Beschriftungsbeutel füllen und Punkte um die Kreuze spritzen. Einen kleinen Pinsel ins Wasser tupfen und die Punkte nach innen verwischen.7. Die Kreuze mit Mini-Perlen verzieren und mit Glanz-Perlmutt Farbspray ansprühen.8. Kleine Namenschilder schreiben und an die Kreuze binden.Tipp: Die übrige Spritzglasur für weitere Dekorationen luftdicht in einer Dose aufbewahren, damit sie nicht eintrocknet.
Rezept
Kommunion-Muffins mit Fischen
Kommunion-Muffins mit FischenRezept ergibt 9 festliche Kommunion-MuffinsZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Hobby-Muffin250 g Wasser150 g neutrales Speiseöl (z.B. Rapsöl)Zutaten für die Dekoration: 250 g Fondant weiß2 g Lebensmittelfarbe blau50 g AprikosenmarmeladeAußerdem:CupCake-Becher, weißAusstecher FischZahnstocherLebensmittelkleber in der TubeSo wird's gemacht:Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die weißen CupCake-Becher auf ein Backblech stellen.Den Teig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und in die weißen CupCake-Becher füllen.Dann das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Muffin ca. 25 Minuten backen.Hernach aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.Anschließend die Oberfläche der Muffins mit einem Tortenbodensägemesser begradigen.Jetzt 125 g weißen Fondant mit der blauen Lebensmittelfarbe einfärben und 100 g davon und 100 g weißen Fondant vorsichtig ineinander drehen, damit ein marmorartiges Muster entsteht.Den marmorierten Fondant mit einem Nudelholz auf ca. 2,5 mm ausrollen und mit einem Dessertring oder Glas Kreise mit ca. 7,5 cm Ø ausstechen.Als Nächstes die Aprikosenmarmelade im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen, auf die Muffins pinseln, die ausgestochenen Fondant-Kreise auflegen und leicht andrücken.Den restlichen weißen und blauen Fondant auf ca. 4 mm ausrollen, Fische ausstechen und mit einer 8 mm Lochtülle vorsichtig ein Schuppenmuster eindrücken.Dann jeweils einen halbierten Zahnstocher von unten in die Fische spießen und mittig auf die Muffins stecken.Tipp:Die Fische können auch mit Lebensmittelkleber auf die Muffins geklebt werden.
Rezept
Kommunion-Torte
Kommunion-TorteRezept für eine Torte Ø 26 cm:Zutaten Tortenboden:400 g Tortenbodenmehl250 g Eier (5 Stück Größe M)30 g WasserZutaten Rouladenboden:250 g Hobby-Roll200 g Eier (4 Stück Größe M)50 g kaltes WasserZutaten Sahnefüllung:150 g Erdbeer-Sahnestand180 g Wasser (24° C)750 g geschlagene, ungesüßte SahneZutaten Garnitur:Dekormasse (ca. 500 g)AprikotourZuckerblumenKommunion-AuflegerTäubchen weißSpritzglasurTortentränkeSo wird´s gemacht:TortenbodenTortenbodenmehl, Eier und Wasser 7 bis 8 Minuten aufschlagen, bis die Masse einen schönen Stand hat.Rundes Backpapier in die Bäcker-Tortenform (26 cm) einlegen und die Masse einfüllen.Im vorgeheizten Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 190°C ca. 30 Minuten backen.Den Tortenboden nach dem Backen auf ein mit einem Geschirrtuch belegtes Kuchengitter stürzen, Unterblech abnehmen und den Boden abkühlen lassen.RouladenbodenBiskuit-Mix für Biskuitrollen  Eier und kaltes Wasser 8 bis 10 Minuten mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen und diese gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen.Je nach Stärke ca. 5 bis 10 Minuten im vorgeheizten Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 230°C backen.Den dünnen Rouladenboden sofort vom Backblech ziehen und auf ein Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier abziehen und Teig auskühlen lassen.HerstellungDas Backpapier von dem vollständig abgekühlten Tortenboden abziehen, diesen mit einem Tortenring-Schneidemesser aus der Bäcker-Tortenform lösen und 2-mal mit einem Tortenbodensägemesser durchschneiden.Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring darumsetzen.Den Rouladenboden der Länge nach in 6 cm (entspricht der Tortenringhöhe) breite Streifen schneiden und den Tortenring auf der Innenseite mit Rouladenstreifen auskleiden.Für die Sahnefüllung den Sahnestand mit Wasser anrühren und die geschlagene Sahne unterheben. Die Hälfte der Sahnefüllung auf dem Tortenboden verstreichen.Danach den mittleren Boden in die Form einlegen und mit der Tortentränke tränken, die zweite Hälfte der Sahne einfüllen und verteilen. Den obersten Boden auflegen und mit einer weiteren Tortenunterlage vorsichtig andrücken, damit die Torte eben wird. Die Erdbeertorte für mindestens 2 Stunden kühl stellen. Danach den Rahmen abheben.Für die Garnitur die Dekormasse ca. 2-3 mm ausrollen, den Kuchen aprikotieren und mit Dekormasse überziehen.Je nach Wunsch die Zuckerblumen und Aufleger mit Spritzglasur befestigen und ausdekorieren.
Rezept
Kommunions-Törtchen
Kommunions-TörtchenRezept ergibt 6 Törtchen mit Heidelbeer-Sahne Ø 7,5 cmZutaten für den Rouladenteig: 125 g Hobbybäcker-Mischung Biskuit-Mix für Biskuitrollen100 g Eier (2 Stück, Gr. M)25 g WasserZutaten für die Heidelbeer-Sahne:75 g Neutral-Sahnestand90 g Wasser375 g Sahne40 g Heidelbeer-FruchtpasteZutaten für die Dekoration: 80 g Fruchtgel Neutral15 g Heidelbeer-FruchtpasteAußerdem:Dessertringe aus Edelstahl, Ø 7,5 cmAusstecher Fisch 47 x 33 mmSo wird’s gemacht: Den Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Dann die Rouladenmasse nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und mit einer Winkelpalette auf das Backblech streichen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Masse bei 230°C Ober-/Unterhitze ca. 6 Minuten backen.Nach der Backzeit den Rouladenboden aus dem Ofen holen, auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Danach den Rouladenboden vorsichtig vom Backpapier abziehen, mit den Dessertringen 12 Kreise ausstechen und aus 6 Kreisen mit dem Fisch-Ausstecher Fische ausstechen.Als Nächstes ein Bachblech mit Backpapier belegen, 6 Dessertringe daraufstellen, die ganzen Kreise in die Ringe legen.Dann die Heidelbeer-Sahne nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten, in die 6 Dessertringe geben und die Rouladenkreise mit den ausgestochenen Fischen auf die Sahne legen.Nun die Dessertringe ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.Nach der Kühlzeit die Törtchen vorsichtig aus den Ringen lösen.Zum Abschluss 80 g Fruchtgel mit 15g Heidelbeer-Fruchtpaste vermischen und in die Fisch-Vertiefungen füllen.
Rezept
Kommunionstorte Sahneroulade
Kommunionstorte SahnerouladeRezept ergibt eine mit Zitronensahne gefüllte RouladeZutaten für den Rouladenteig: 125 g Hobbybäcker-Mischung Biskuit-Mix für Biskuitrollen100 g Eier (2 Stück, Gr. M)25 g WasserZutaten für die Sahne-Füllung:75 g Zitronen-Sahnestand90 g Wasser (ca. 25°C)375 g SahneZutaten für die Dekoration: 200 g geschlagene SahneZitronenecken nach WahlMacarons nach WahlFischkekse nach WahlSo wird’s gemacht: Den Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Dann die Rouladenmasse nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und mit einer Winkelpalette auf das Backblech streichen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Masse bei 230°C Ober-/Unterhitze ca. 6 Minuten backen.Nach der Backzeit den Rouladenboden aus dem Ofen holen, auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.In der Zwischenzeit die Zitronensahne nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten.Danach den Rouladenboden vorsichtig vom Backpapier abziehen, mit der Sahne bestreichen und von der langen Seite her aufrollen.Nun die Roulade ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.Zum Abschluss die Roulade mit ca. 200 g geschlagener Sahne einstreichen und nach Belieben mit Zitronenecken, Macarons, Fischkeksen o.ä. dekorieren
Rezept
Kommuniontorte mit Fischen
Kommuniontorte mit FischenRezept ergibt eine festliche Kommuniontorte Ø 28 cmZutaten für den Tortenboden:400 g Hobbybäcker-Mischung Tortenboden250 g Eier (ca. 5 Stück, Gr. M)30 g WasserZutaten für die Sahnefüllung:150 g Nougat-Sahnestand750 g Sahne180 g Wasser (ca. 25°C)Zutaten für die Garnitur:1 kg FunCakes - Fondant - weißLebensmittelfarbe blauFunCakes Essbarer Kleber50 g Callebaut Kuvertüre-Chips weißAußerdem: Ausstecher FischSo wird's gemacht:Den Backofen auf 200° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und einen Tortenring Ø 28 cm mit Backpapier einschlagen.Dann die Biskuitmasse nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in den Tortenring geben, mit einer Winkelpalette glattstreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.Nach der Backzeit den Tortenboden aus dem Backofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.Den Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden, sodass drei Böden entstehen und den Tortenring um den unteren Boden legen.Danach die Nougat-Sahne nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten, die Hälfte davon auf den Boden geben und mit einer Winkelpalette glattstreichen.Nun den zweiten Boden auflegen, leicht andrücken, die restliche Sahne aufstreichen und mit dem dritten Tortenboden bedecken.Jetzt die Torte zwei Stunden kühl stellen.Anschließend zu 600 g weißem Fondant etwas blaue Lebensmittelfarbe zugeben und nur leicht unterkneten, damit eine Marmoroptik entsteht.Den marmorierten Fondant mit einem Nudelholz auf 2 - 3 mm ausrollen, den Tortenring entfernen, die Torte vorsichtig mit dem Fondant eindecken und die Ränder sauber abschneiden.Als nächstes 100 g weißen Fondant zu einem ca. 7 cm breiten und 40 cm langen Band ausrollen, die Seitenränder exakt zuschneiden und mit dem Lebensmittelkleber auf die linke Tortenhälfte kleben.Danach den restlichen weißen Fondant in drei gleich große Portionen teilen und diese jeweils mit blauer Lebensmittelfarbe in hellblau, mittelblau und dunkelblau einfärben und auf 2 mm ausrollen.Aus jeder Farbe einige Fische ausstechen und mit Lebensmittelkleber an die Torte  kleben.Dann die weißen Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, in einen Beschriftungsbeutel füllen und den gewünschten Schriftzug auf die Torte schreiben.
Rezept
Motivtorte Kommunion
Motivtorte Kommunion Rezept ergibt eine festliche Kommunion-Torte Ø 26 cm Zutaten für den Tortenboden:400 g Hobbybäcker-Mischung Tortenboden250 g Eier (5 Stück, Gr. M)30 g WasserZutaten für die Füllung: 250 g Hobbybäcker-Mischung Buttercremepulver 375 g Wasser (20°C) 375 g weiche ButterZutaten für die Dekoration: 60 g Granatapfel-Fruchtpaste500 g Fondant weiß 60 g Fondant schwarz 125 g Fondant rosa Kreuz aus Zucker 10 g Lebensmittelkleber in der TubeTortendeko Blütenmischung So wird´s gemacht: Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Den Tortenboden nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen.Einen Tortenring Ø 26 cm mit Backpapier einschlagen und auf ein Backblech stellen.Dann die Biskuitmasse einfüllen und mit einer Winkelpalette glatt streichen.Anschließend in den Backofen schieben und bei 190°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.Danach mit einem Tortenring-Schneidemesser den Tortenboden vorsichtig aus dem Ring lösen und mit einem Tortenbodensägemesser zweimal quer durchschneiden.Jetzt die Buttercreme nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten und die Granatapfel-Fruchtpaste unterrühren. Den Tortenring säubern, auf eine Tortenunterlage stellen und den untersten Boden einlegen.Dann ca. 1/3 der Buttercreme darauf verteilen und mit einer Winkelpalette glatt streichen.Den zweiten Boden auflegen und den Vorgang wiederholen.Nun den letzten Boden auflegen und die Torte ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Nach der Kühlzeit die Torte komplett mit Buttercreme einstreichen und wieder ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach die Torte ein zweites Mal mit der restlichen Buttercreme einstreichen und weitere 30 Minuten kalt stellen.In der Zwischenzeit 420 g weißen Fondant und 60 g schwarzen Fondant miteinander verkneten und auf ca. 2,5 mm ausrollen.Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und komplett mit dem nun grauen Fondant eindecken.Dann den rosafarbenen Fondant kneten, auf 2 mm ausrollen und mit einem Tortenring Ø 16 cm einen Kreis ausstechen.Den rosafarbenen Kreis mittig auf die Torte legen und mit etwas Lebensmittelkleber befestigen.Den restlichen rosafarbenen Fondant nochmal durchkneten, auf ca. 2 mm ausrollen und den Namen des Kindes mit den Buchstabenausstechern ausstechen.Aus dem restlichen, ausgerollten rosafarbenen Fondant einen Streifen mit ca. 4 cm Breite schneiden, unten um die Torte legen und mit Lebensmittelkleber befestigen.Dann die Buchstaben oberhalb des rosafarbenen Randes auf den grauen Fondant kleben.Anschließend das Kreuz aus Zucker mittig auf die Oberfläche, in den rosafarbenen Kreis, legen und mit der Blütenmischung dekorieren.Danach 80 g weißen Fondant durchkneten, zu einer ca. 3 mm dicken Rolle formen und mit Lebensmittelkleber am Übergang vom grauen zum rosafarbenen Tortenrand um die Torte kleben.Zum krönenden Abschluss die Kommunion-Torte nach Belieben mit Zuckerblüten bekleben.
Rezept
Sugar Cookies Kommunion/Konfirmation
Sugar Cookies Kommunion/KonfirmationRezept ergibt ca. 30 feine blau/weiße Sugar Cookies FischeZutaten für den Mürbeteig: 500 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke200 g kalte Butter1 Ei (Gr. M)Zutaten für die Dekoration:400 g Spritzglasur (Eiweißbasis)Lebensmittelfarbe blauAußerdem:Ausstecher Fisch 7 cmSo wird’s gemacht:Den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und eine Stunde kalt stellen.Danach den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz auf etwa 4 mm ausrollen, Fische ausstechen und auf das Backblech legen.Jetzt das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kekse bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 10 - 15 Minuten backen.Nach der Backzeit die Kekse aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen.Als Nächstes die Eiweißspritzglasur nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und etwa ¾ davon blau einfärben.Jetzt die Spritzglasuren in Beschriftungsbeutel geben und mit der blauen Glasur die Außenkonturen der Kekse exakt umranden, dann mit etwas weicherer Spritzglasur die Flächen ausfüllen und antrocknen lassen.Zum Abschluss mit der weißen Spritzglasur den gewünschten Text auf die Sugar Cookies spritzen.Tipp:Als einfachere Alternative mit einem schwarzen Lebensmittelfaserstift ein Schuppenmuster auf die komplett getrocknete Spritzglasur aufmalen oder die Fischkekse mit dem Stift beschriften.