Themenwelten
Rezepte
Katalog-Bestellung
BESTELL-HOTLINE: +49 7306 925900
Öffnungszeiten
Ekomi EHI
Elisenlebkuchen

Elisenlebkuchen

Rezept ergibt ca. 20 leckere Elisenlebkuchen, Ø 80 mm


Zutaten für den Teig:

  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 3 EL Rum (ersatzweise Orangensaft
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1/4 TL Backpulver-Profi
  • 200 g Eier (4 Stück, Gr. M)
  • 150 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz


Zutaten für die Dekoration:

  • 150 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitter


Außerdem: 

  • 20 Backoblaten, 8 cm
  • Lebkuchenmühle


So wird’s gemacht:

  1. Das Zitronat und Orangeat fein zerkleinern, vermischen, den Rum zugeben und unterrühren.

  2. Dann die Haselnüsse, die Mandeln, das Lebkuchengewürz und das Backpulver in einer anderen Schüssel miteinander mischen.

  3. Danach die Eier, mit dem Rohrzucker und Salz in der Küchenmaschine ca. 5 Minuten zu einer dickschaumigen Masse schlagen.

  4. Nun die Zitronat-Orangeat-Mischung sowie die Nussmischung dazugeben und vorsichtig unterheben.

  5. Anschließend zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  6. Als Nächstes ca. 35 g Teigmasse auf die Lebkuchenmühle geben, glatt drücken, eine Oblate auflegen und leicht andrücken.

  7. Jetzt den Mühlenkopf einmal komplett im Kreis drehen, damit der Teig gelöst wird, und den Lebkuchen auf ein Backblech legen. Falls erforderlich, an den Seitenrändern mit einem feuchten Messer glatt streichen.

  8. Alle weiteren Lebkuchen auf die gleiche Weise herstellen und auf die Backbleche legen.
     
  9. Dann die Bleche auf dem mittleren Einschub in den vorgeheizten Ofen schieben und die Lebkuchen bei 150°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

  10. Nach der Backzeit die Elisenlebkuchen aus dem Ofen holen und auf dem Backblech auskühlen lassen.

  11. Währenddessen die Kuvertüre-Chips über dem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und danach temperieren.

  12. Zum Abschluss die Elisenlebkuchen dünn mit der Kuvertüre bepinseln und trocknen lassen.


Tipp: 

  • Die Lebkuchen sind fertig gebacken, sobald sie außen etwas Farbe bekommen haben und fest werden, aber innen noch weich und feucht sind.