icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Baguette-Backform mit 4 Mulden 32 x 38 cm

Produktinformationen "Baguette-Backform mit 4 Mulden 32 x 38 cm"

Mit dieser Baguett-Backform können Sie vier französische Weißbrote gleichzeitig backen



Mit der 4-Mulden Baguette-Backform können Sie mit nur einer Ofenladung gleich vier französische Weißbrote gleichzeitig zaubern. Die vier Mulden des Lochblechs sorgen dafür, dass die Stangenbrote optimal in Form bleiben und ihre typische Baguette-Form erhalten. Durch die Lochung des Backblechs wird eine ausgezeichnete Wärmeverteilung gewährleistet, die Ihre Baguettes außen knusprig und innen köstlich fluffig machen. Dank der hochwertigen Antihaft-Beschichtung lassen sich die Baguette-Brote jederzeit leicht vom Backblech lösen. Somit kann das Anbrennen und Klebenbleiben verhindert werden. Darüber hinaus lässt sich die Baguette-Backform schnell mit Seifenwasser spülen und ist in nur wenigen Minuten erneut einsatzbereit.

Inhalt:
1 Stück

Material:
Kaltgewalztes Stahl-Lochblech mit der bewährten Silver-Top Antihaft Beschichtung, hitzebeständig bis +220°C

Maße:
32 x 38 cm, Muldenbreite ca. 7 cm

Hinweis:
Bitte überprüfen Sie, ob die Backform in Ihren Ofen passt. Verwenden Sie keine spitzen oder scharfen Gegenstände zum Lösen des Gebäcks.

Tipps:

2 - 10 von 13 Bewertungen

2. März 2016 16:37

Gute Qualität, zum Backen von Baguette oder Brötchen hervorrag...

Gute Qualität, zum Backen von Baguette oder Brötchen hervorragend geeignet.

15. April 2016 00:16

Super

Super

26. März 2016 18:55

Die Bagette sind nach dem Backen wie vom Fachmann

Die Bagette sind nach dem Backen wie vom Fachmann

7. März 2016 18:13

Die gelieferte Backform war in Ordnung.

Die gelieferte Backform war in Ordnung.

7. März 2016 09:31

Gute Baguetteform, wobei die Mulden etwas tiefer sein könnten.

Gute Baguetteform, wobei die Mulden etwas tiefer sein könnten.

1. Februar 2016 09:21

Bagettes werden sehr gut

Bagettes werden sehr gut

8. Januar 2016 16:21

Tolle Ware

Tolle Ware

20. Januar 2016 12:03

Super 👍🏼 👍🏼 👍🏼

Super 👍🏼 👍🏼 👍🏼

25. April 2016 14:12

tolle Form

tolle Form

3. Februar 2016 17:03

macht sich gut im Ofen

macht sich gut im Ofen

Rezepte

Rezept
Baguette und Partystangen
Baguette und Partystangen Zutaten: 50 g Baguetteback 450 g Weizenmehl Type 550 5 g Backtag Trockenhefe 310 g - 330 g Wasser 30°CSo wird´s gemacht: 1. Baguetteback und Trockenhefe mit dem Mehl vermischen und das 30°C Wasser zugeben. Mit allen Zutaten einen relativ weichen Teig bereiten. 2. Den Teig lange, 10-15 Minuten, und intensiv kneten bis er glatt und sehr gut dehnbar ist. 3. Anschließend 15 Minuten ruhen lassen. 4. Den gegangenen Teig in 3, 4 oder 5 gleich schwere Stücke teilen, diese erneut 15 Minuten gehen lassen. 5. Zum Aufarbeiten des Teiges so viel Mehr verwenden, das er weder an den Händen noch auf dem Backbrett klebt. 6. Zu ca. 35 cm langen Stangen formen und auf ein hauchdünn mit Formenspray besprühtes 3er, 4er oder 5er Stangenbrotblech legen. 7. 60 Minuten mit einem Teigtuch abgedeckt aufgehen lassen. Dann das Teigtuch abnehmen und ein paar Minuten warten, bis die Stücke auf der Oberfläche trocken sind. 8. Mit einem scharfen Brötchenmesser auf der Oberfläche drei Längsschnitte, flach unter die Teighaut, ca 9 cm anbringen. Dampftrick: Den 200°C vorgeheizten Backofen ausschalten, das Baguetteblech auf die zweite Schiene von unten schieben, 30 ml Wasser in den Herd gießen, die Ofentüre sofort schließen,2 -3 Minuten warten, den Backofen dann auf 170°C wieder einschalten. Backzeit 20 Minuten beim 5er Blech, 20-25 Minuten beim 4er Blech, 28-30 Minuten beim 3er Blech. Tipp: Der gleiche Teig ist auch sehr gut geeignet für Baguettebrötchen: 
Rezept
Dinkel-Baguette
Dinkel-BaguetteRezept für 3 Stück Zutaten500 g Dinkelmehl Type 63025 g Vollkorn-Dinkel-Sauerteig10 g Brötchenbackmittel12 g Salz 10 g frische Hefe oder 3 g Backtag Trockenhefe  300 g temperiertes Wasser ca. 20° CSo wird’s gemacht:1. Alle Zutaten bis auf das Salz zu einem Teig verarbeiten.2. Nach 10 Minuten Stehzeit mit dem Knethaken bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 10 Minuten kneten, bis der Teig schön glatt und geschmeidig ist. Dabei das Salz einarbeiten.    Danach den Teig, mit einem Tuch abgedeckt, 60 Minuten gehen lassen.3. Aus dem Teig 3 gleich große Stücke teilen und zu einem Rechteck, ca. 15 x 8 cm formen.4. Nach 5 - 10 Minuten aus dem Teigstück einen ca. 30 cm langen, gleichmäßig dicken Strang formen (wie beim Hefezopf) und auf das dünn mit Formenspray gefettete Stangenbrotblech legen.    Die Teigstücke mit einem Tuch abdecken.5. Nach 60 - 90 Minuten, wenn sich der Teig deutlich vergrößert hat, die Teigstangen mit einem scharfen Brötchenmesser oder einer Rasierklinge 3 mal ca. 8 cm lang einritzen. Mit Glanz&Bräune einstreichen oder mit einer Blumenspritze mit Wasser absprühen.6. Das Backblech in den auf 200° C vorgeheizten Backofen schieben und 10 Minuten bei Ober/Unterhitze backen. Danach die Backtemperatur auf 190° C zurückstellen und weitere 15 - 20 Minuten backen.7. Die fertigen Stangenbrote auf dem Stangenbrot-Backblech auskühlen lassen und anschließend genießen. Tipp: Bei Vollkornmehl die Wassermenge um 20 - 40 g erhöhen.  
Rezept
Bärlauch-Baguette
Bärlauch-BaguetteRezept ergibt 3 bis 5 BaguettesZutaten:450 g Weizen-Brötchenmehl Type 55050 g Baguetteback6 g Backtag Trockenhefe15 g Brotgewürz Bärlauch-Kräuter330 g Wasser (ca. 25°C)So wird’s gemacht:Die trockenen Zutaten in eine Knetschüssel geben und gut miteinander vermischen.Das temperierte Wasser zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine in ca. 10 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Die gewünschte Teigtemperatur liegt bei 26 - 28°C.Den Teig 15 Minuten in der Schüssel aufgehen lassen. Dabei mit einem Teigtuch abdecken, damit er nicht auskühlt.Nach der Ruhezeit den Teig je nach verwendetem Stangenbrot-Backblech in drei, vier oder fünf gleich schwere Stücke teilen und diese erneut 15 Minuten aufgehen lassen.Die Teigstücke zu ca. 35 cm langen Stangen formen. Zum Aufarbeiten des Teiges so viel Mehl verwenden, dass er weder an den Händen noch auf dem Backbrett klebt.Ein Stangenbrot-Backblech hauchdünn mit Formenspray fetten und die Teigstangen darauf legen. Erneut mit einem Teigtuch abdecken und 60 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.Den Backofen auf 190°C Heißluft vorheizen.Das Tuch abnehmen und einige Minuten warten, bis die Teigstücke auf der Oberfläche nicht mehr kleben. Mit einem scharfen Brötchenmesser auf der Oberfläche - flach unter der Teighaut - je 3 bis 4 Längsschnitte anbringen.Den Hobbybäcker-Schwadentrick anwenden (siehe Tipp). Bitte im Vorfeld mit dem Backofenhersteller klären, ob dieser Trick angewendet werden darf!Die Baguettes im 5er-Blech 20 Minuten, im 4er-Blech 23 - 25 Minuten oder im 3er-Blech 28 - 30 Minuten goldbraun backen.Die fertigen Baguettes nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen.Tipp: Hobbybäcker-Schwadentrick: Den Backofen auf 190°C Heißluft vorheizen, dann ausschalten. Das Stangenbrot-Backblech auf der zweiten Schiene von unten einschieben, 30 ml Wasser (ca. 1 Schnapsglas) auf den Boden des Herds kippen und die Ofentüre sofort schließen. 2 - 3 Minuten warten, den Backofen wieder einschalten und auf 200°C hochstellen.

Kunden kauften auch

%
Neu
Backmischung Milchbrötchen 1kg
Leckere Brötchen zum Selberbacken. Backmischung für ca. 24weiche Milchbrötchen. Nur noch 70g Butter, 2 Ei, Hefe und 370ml Wasser zugeben.Inhalt: 1 kgTipp: Es können viele weitere Backwaren mit dieser Backmischung hergestellt werden: Rosinenbrötchen (Zugabe von Rosinen), Schokobrötchen (Zugabe von Backtropfen), Campingbrötchen (Bestreuen mit Hagelzucker) oder einen Hefezopf (Bestreuen mit Hagelzucker).

4,95 €* 5,95 €* (16.81% gespart)
%
Elsässer Brötchen 1kg
Dreifacher Genuss - Schlemmen wie Gott in Frankreich.Die Backmischung für aromatische und lockere rustikale Weizenbrötchen nach Elsässer Art ist ideal für Elsässer Weck, Bürli, Krustenbrötchen, Mini-Baguette und vieles mehr. Nur noch Trockenhefe und Wasser unter das Mehl mischen, mehr Zutaten brauchen Sie nicht, um selbst schnell und einfach Ihre Brötchen zu backen. Elsass ist eine wunderschöne Region im Nordosten Frankreichs und grenzt an Deutschland und die Schweiz. Holen Sie sich den Geschmack Frankreichs in Ihren Brotkorb. Diese Brötchen schmecken zum Frühstück, als auch zu Vesper oder Brotzeit. Zaubern Sie selber leckere backfrische französische Brötchen. Ihre Familie wird garantiert dieses schmackhafte Kleingebäck lieben. - Bon Appetit.In unserer Hobbybäcker-Versuchsbäckerei haben wir neben den klassischen Elsässer Brötchen aus dieser Backmischung auch Brotkonfekt und Dip Sticks für Sie probegebacken.Inhalt: 1 kgTipp:Tipps zum Thema Brötchen backen und leckere Rezepte finden Sie im Onlineshop unter der Rubrik Rezepte + Infos.

3,95 €* 4,65 €* (15.05% gespart)
Baguettemehl T55, 1kg
Mit dem Baguettemehl holen Sie sich das typische französisches Backwerk selbstgemacht auf den TischDank unseres Baguettemehls können Sie ab sofort ganz einfach leckeres Baguette zu Haus selbst zubereiten. Backen Sie ein köstliches Baguette mit lockerer Krume und knuspriger Kruste. Der milde Geschmack wird Sie überzeugen.Inhalt:1 kgGrundrezept für 3 x 350 g Baguette:Für den Vorteig210 g Baguettemehl210 g Wasser (ca. 35 °C)3 g Backtag TrockenhefeZutaten mit einem Kochlöffel miteinander Vermengen und eine Stunde ruhen lassen.Für den Teig500 g Baguettemehl420 g Vorteig210 g Wasser (ca. 30 °C)16 g Salz7 g Backtag TrockenhefeAlle Zutaten zusammen mit dem Vorteig in eine Schüssel geben, 4 Minuten langsam und anschließend 7 Minuten schnell miteinander verkneten. Den Teig 45 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig in drei Teile mit je ca. 350 g teilen, zu einem länglichen Baguette formen und in eine Baguette-Backform legen. Abgedeckt nochmals ca. 20 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit einem scharfen Messer mehrmals quer einschneiden und für ca. 20 Minuten backen.Tipps:Lagern Sie die Backmischung trocken, kühl und an einem dunklen Ort.

3,30 €*
Tortenkarton mit Deckel, Weiß, 5 Stück á 31 x 31 x 15 cm
Transportieren Sie Ihre Kuchen und Torten sicher in einem Tortenkarton in Weiß aus diesem 5er-Set. Die Kuchenboxen haben eine quadratische Kantenlänge von 31 cm und sind 15 cm hoch. Jede zweiteilige Tortenbox besteht aus einem stabilen Karton sowie einem separaten Deckel. Fühlen Sie sich frei, die weiße Oberfläche als Geschenkkarton bunt zu verzieren oder mit separat erhältlichem Schleifenband zu versehen.

13,95 €*
Backmischung für französisches Landbrot, 1kg
Backmischung für französisches Landbrot – „Der ganze Geschmack Frankreichs“Backen Sie feines französisches Landbrot doch einfach zu Hause. Mit unserer Mischung ist dies kein Problem. Die ausgewogene Backmischung enthält französisches Weizenmehl, das teilweise geröstet wurde. Dies lässt Ihr Gebäck besonders aromatisch werden. Dank des bereits enthaltenen Roggensauerteiges wir Ihr Brot besonders locker.Alle Zutaten sind von höchster Qualität und garantieren Backspaß für zu Hause.Inhalt:1 kgGrundrezept:500 g Backmischung für französisches Landbrot10 g Backtag Trockenhefe400 g Wasser (32 °C)12 g SalzAlle Zutaten 3 Minuten langsam und 7 Minuten schnell miteinander verkneten, den Teig 45 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig von allen Seiten einmal zur Mitte hin einschlagen. Anschließend zwei ca. 450 g Stücke Teig abwiegen. Teigstücke eckig formen, nochmals mit Mehl aus der Backmischung bestäuben und in den Backofen geben. 20 ml Wasser auf den Backofenboden geben und sofort die Backofentüre verschließen (Bitte prüfen Sie zuvor in den Herstellerangaben, ob diese Backmethode für Ihren Backofen zulässig ist). Alternativ den Teig leicht mit Wasser befeuchten. Backtemperatur direkt auf 210 °C reduzieren und die Brote für 45 Minuten backen.Hinweis:Lagern Sie die Backmischung trocken, kühl und an einem dunklen Ort.

5,95 €*
%
Tessiner 1kg - Brotbackmischung
Brotbackmischung Tessiner: Für ein Brot, wie es früher im Tessin gebacken wurdeWer nach dem unverfälschten Geschmackserlebnis der besonderen Art sucht, der wird bei unserer Backmischung für Tessiner bestimmt fündig. Sie setzt sich aus Ruchmehl und Weizensauerteig zusammen und kann mit einer Prise Salz, etwas Hefe und viel Wasser zu einem köstlichen Brot verwandelt werden. Das Tessiner ist luftig, leicht und unwiderstehlich lecker. Es kann mit einem Rührgerät oder einer Küchenmaschine in kürzester Zeit zubereitet werden und bietet einen einmalig authentischen Brotgeschmack. Auf Grund des hohen Ruchmehl Anteils ist unsere Tessiner-Mischung reich an Vitaminen, Ballast- und Mineralstoffen. Hierbei gilt: Köstlich wie Weizen, gesund wie Vollkorn. Noch leckerer schmeckt das Ganze mit den passenden Gewürzen wie Brotklee aus Südtirol. Wir haben für Sie mit der Backmischung Grillbrot Hot Tomato und Tessiner Brotringe gebacken. Vesuchen Sie es doch auch einmal.In unserem Shop finden Sie nicht nur Vielerlei Rezepte zum Brot selber backen, sondern ebenso viele weitere Brotbackmischungen und Mehle. Schauen Sie doch einmal vorbei.Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Brotbackmischung für Tessiner bestellen.Inhalt:1 kgGrundrezept für 2 x 750 g Brote mit der Küchenmaschine oder dem Rührgerät:1000 g Brotbackmischung Tessiner5 g Backtag Trockenhefe ins Wasser geben30 bis 35 g Salz nach Wahl900 ml Wasser (30 °C)Das Wasser, Salz und die Hefe zusammen anrühren. Dann das Mehl dazugeben und alles mit der Küchenmaschine verkneten bis sich die Zutaten komplett vermischt haben. Den Teig ca. 3 Stunden abgedeckt ruhen lassen. Nach der Teigruhezeit ein Backbrett mit Mehl bestreuen und den Teig aus der Schüssel kippen. Die Oberseite mit Mehl bestreuen und etwas zurechtformen. Den gesamten Teig mit einem Teigschaber halbieren und die Teigstücke zu länglichen Broten zusammenlegen. Auf ein mit Backtrennspray hauchdünn besprühtes Backblech absetzen und abgedeckt ca. 45 Minuten aufgehen lassen. Den Teig danach mit einem Messer einschneiden. Backofen auf 250 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, Backblech in den Ofen schieben, nach ca. 10 Minuten auf 190 °C zurückstellen und 70 Minuten fertig backen. Mit Umluft auf 230 °C vorheizen, nach 8 Minuten zurückstellen auf 170° C und weitere 60 Minuten backen.Grundrezept für 2 x 750 g Brote ohne Küchenmaschine (siehe Backvideo im Reiter Video):1000 g Backmischung für Tessiner,25 bis 35 g Salz,7 g Backtag Trockenhefe und900 ml Wasser (30 °C)Wie Sie den Teig herstellen erfahren Sie in unserem Video.Tipps:Ein Rezept für Ihre Multifunktionsküchenmaschine finden Sie hier.Wissenswertes:Ruchmehl ist ein ganz dunkel ausgemahlenes Weizenmehl aus Qualitätsweizen, mit den Randschichten des Weizenkorns gemahlen. Es ist daher reich an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen und entspricht fast einem Vollkornmehl (der Keimling fehlt wegen der Haltbarkeit).

3,35 €* 3,95 €* (15.19% gespart)