icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Blindbackkugeln aus Keramik, 600g

Produktinformationen "Blindbackkugeln aus Keramik, 600g"

Hochwertige Blindbackkugeln aus Keramik



Blindbackkugeln aus Keramik sind wertvolle kleine Küchenhelfer, die zum Beschweren von Tortenböden verwendet werden können. Sie verhindern, dass der Teig im Ofen hochbackt und sorgen dafür, dass der Rand nicht abrutscht. Deshalb eignen sie sich optimal für die Zubereitung von Mürbe- und Blätterteigen. Somit sind sie unverzichtbar beim Backen von Torten, Quiches, Pies und Tartes. Besonders hilfreich sind unsere Blindbackkugeln beim Backen einer exotische Schokotarte oder einer Mandel Tarte. Die Blindbackkugeln aus Keramik sind wiederverwendbar, besonders langlebig, hitzebeständig und leicht zu reinigen. Am besten lassen Sie die Kugeln abkühlen und waschen sie anschließend kurz unter warmem Wasser mit einer Bürste gründlich sauber. Zum Trocknen können Sie sie einfach auf einem Geschirrtuch ausbreiten.


Suchen Sie nach weiterem Backzubehör? Kein Problem, in unserem Hobbybäcker-Shop finden Sie viele weitere nützliche Küchenhelfer.



Inhalt:
600 g

Material:
Keramik

Maße:
Ø ca. 9,5 mm

Hinweis:
Nicht zum Verzehr geeignet. Achtung, verschluckbare Kleinteile – nicht in Kinderhände geben.

Tipp:
Damit die Kugeln nicht mit dem Teig verkleben, legen Sie einfach etwas Backpapier zwischen Teig und Bildbackkugeln.

Entdecken Sie auch unsere große Auswahl von weiteren Städter-Artikeln.

29. Juni 2020 07:33

eignen sich super zum blind Backen

eignen sich super zum blind Backen

30. August 2020 07:58

Super

Super

24. Oktober 2020 20:10

Endlich muss ich keine Erbsen mehr nehmen, finde diese Backkugel...

Endlich muss ich keine Erbsen mehr nehmen, finde diese Backkugeln einfach genieal.

26. Oktober 2020 14:32

Mir hat es immer widerstrebt dafür Bohnen oder Kichererbsen zu ...

Mir hat es immer widerstrebt dafür Bohnen oder Kichererbsen zu verwenden, weil man sie ja doch entsorgt. Das hat jetzt ein Ende!

31. Dezember 2020 11:31

Machen was sie sollen 😁

Machen was sie sollen 😁

1. August 2021 08:30

Gute Qualität, für alle Arbeiten bestens geeignet

Gute Qualität, für alle Arbeiten bestens geeignet

6. März 2023 17:43

Praktisch und nützlich. Tolles Produkt.

Praktisch und nützlich. Tolles Produkt.

16. Januar 2024 09:27

Perfekt

Perfekt

7. Mai 2023 19:45

Funktioniert gut, aber für 28 cm könnte die Menge etwas größ...

Funktioniert gut, aber für 28 cm könnte die Menge etwas größer sein.

Rezepte

Rezept
Mandel Tarte
Mandel TarteRezept ergibt eine Tarte 35 x 11 cmZutaten Mürbeteig:250 g Mürbeteig für süße Gebäcke                            100 g Butter1 Ei20 g KakaopulverZutaten Mandelfüllung:250 g Mandelfüllung1 Ei125 g WasserAußerdem:Tarteform mit Hebeboden rechteckigBlindbackkugeln aus KeramikAprikosenmarmeladegehobelte, geröstete MandelnSo wird’s gemacht: Mürbeteig nach Anleitung herstellen, 20 g Kakaopulver dazu sieben und nochmal verkneten. Teig ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Mürbeteig auf ca. 4 mm ausrollen und in die mit Formenspray gefettete Tarteform legen.Blindbackkugeln auf den Teig geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 8 Minuten backen.Mandelfüllung nach Anleitung herstellen.Blindbackkugeln vom Mürbeteigboden nehmen, Mandelfüllung darauf geben und glatt streichen.  Bei 180°C Ober-/Unterhitze nochmal ca. 25 Minuten backen.Die Mandeltarte nach dem Backen mit erwärmter Aprikosenmarmelade bepinseln und mit gehobelten, gerösteten Mandeln bestreuen.
Rezept
Exotische Schokotarte
Exotische SchokotarteRezept ergibt eine fruchtig-exotische Schokotarte Ø 30 cmZutaten für den Mürbeteig:500 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig süße Gebäcke200 g kalte Butter1 Ei100 g Hobbybäcker Dampfmohn50 g KakaopulverZutaten für die Füllung:200 g Hobbybäcker Blitzcremepulver500 g WasserZutaten für den Belag:Exotik-Obst nach Wahl z.B. Drachenfrucht, Mango, Kiwi….Außerdem:Quicheform mit losem Boden, Ø 30 cmBlindbackkugeln aus KeramikSo wird’s gemacht:Den Mürbeteig unter Zugabe von Dampfmohn und Kakaopulver nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in eine Folie einschlagen und 2 Stunden kaltstellen.In der Zwischenzeit die Backform mit Formenspray fetten und mit Mehl ausstreuen.Dann den Mürbeteig mit einem Nudelholz auf 5 mm ausrollen, in die Form einlegen mit Backpapier belegen und die Blindbackkugeln auflegen.Danach den Mürbeteig im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten anbacken.Währenddessen die Blitzcreme nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten, nach Wahl etwas Pfirsich-Maracuja-Saft anstelle vom Wasser verwenden, so wird die Tarte noch fruchtiger.Als Nächstes den Mürbeteigboden aus dem Backofen nehmen, das Backpapier und die Blindbackkugeln entfernen, die Blitzcreme auf den Mürbeteig geben und mit einer Winkelpalette verstreichen.Anschließend die Schokotarte weitere 15 Minuten backen und dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.Zum Abschluss das Obst in wilde Stücke schneiden und puzzleartig auf der Tarte verteilen.
Rezept
Zitronentarte
ZitronentarteRezept ergibt eine erfrischende Zitronentarte ca. 35 cmZutaten für den Mürbeteig:500 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke200 g kalte Butter50 g  Ei (1Ei Größe M)Zutaten für die Füllung:100 g Mix für Zitronentarte200 g flüssige Sahne100 g kaltes WasserZutaten für die Baisertupfen:125 g Hobbybäcker-Mischung Baiserhaube65 g kaltes WasserAußerdem:Tarteform mit Hebeboden rechteckig, 35 x 11 x 2,5 cmBlindbackkugeln aus KeramikZitrone und Minze oder BasilikumSo wird’s gemacht:Den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in Folie einwickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.Danach mit einem Nudelholz auf ca. 4 mm ausrollen, in die gefettete Tarteform legen und überstehenden Teig abschneiden (Die Teigreste können zu Keksen verarbeitet werden).Dann Alufolie auf den Teig legen, mit den Blindbackkugeln belegen und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 - 25 Minuten backen.Nach der Backzeit die Form aus dem Ofen nehmen, den Mürbeteig in der Form abkühlen lassen und die Blindbackkugeln und die Alufolie entfernen.In der Zwischenzeit die Zitronenfüllung nach Anleitung herstellen, in die vorgebackene Form einfüllen und weitere 15 Minuten fertigbacken.Währenddessen die Baisermasse nach Rezept auf der Packung aufschlagen iund mit einem Spritzbeutel Tupfen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.Im ausgeschalteten, aber noch warmen Ofen die Baisertupfen trocknen lassen.Vor dem Servieren mit den Baisertupfen, Zitronenscheiben und Minze/Basilikumblättchen dekorieren.
Rezept
Tartelettes mit Eierlikör und Vanille
Tartelettes mit Eierlikör und VanilleRezept ergibt ca. 10 Tarteletts mit Crème Brûlée FüllungZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke200 g Butter1 Ei (Gr. M)100 g Schokoladen-Splitter Halbbitter, dragiertZutaten für die Füllung:75 g Crème Brûlée Dessertpulver160 g Schlagsahne100 g Eierlikör260 g MilchZutaten für die Dekoration:frische BeerenSüßer SchneeAußerdem:Tortelett-Set Ø 10 cmBlindbackkugeln aus KeramikBackpapierSo wird’s gemacht:Den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, zum Schluss die Schokoladen-Splitter unterkneten und den Teig 30 Minuten kalt stellen. Die Tortelett Formen mit Formenspray aussprühen und den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Dann den Mürbeteig mit einem Nudelholz auf 4 - 5 mm ausrollen, in die Förmchen einlegen und leicht andrücken.Das Backpapier in Größe der Förmchen zuschneiden und auf den Teig legen.Die Blindbackkugeln in die Förmchen auf das Backpapier streuen.Die Tortelett Formen in den Backofen schieben und etwa 18 - 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze backen.Die Förmchen aus dem Backofen nehmen und die Kugeln sowie das Backpapier entfernen.Die Tartelettes auf ein Kuchengitter stellen und lauwarm abkühlen lassen.Anschließend die Tartelettes vorsichtig aus den Förmchen lösen.Danach die Füllung zubereiten.Dazu das Crème Brûlée Dessertpulver mit ca. 40 g kalter Milch glatt rühren.Die Schlagsahne und die restliche Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen.Den Topf von der Kochplatte nehmen und die angerührte Creme unterrühren.Zum Schluss noch den Eierlikör dazugeben und untermischen.Die Creme dann auf die Tartelettes verteilen und abkühlen lassen.Die Vanille Eierlikör Tartelettes vor dem Servieren nach Belieben mit frischen Beeren und Süßem  Schnee verzieren.