icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Backhandschuhe Profiqualität 1 Paar

Produktinformationen "Backhandschuhe Profiqualität 1 Paar"
Nie mehr Finger verbrennen.

Mit diesen Backhandschuhen in Profiqualität hantieren Sie sicher und ohne Verletzungen in Ihrer Küche, bis 240°C Kontakthitze, ca. 15 sec. Bei Feinwäsche mit 40°C waschen. Zu häufiges Waschen beeinträchtigt jedoch die hitzeabweisende Wirkung.

Inhalt:
1 Paar

Material:
100 % Baumwolle (Schlingenware)
Innenhand und Daumen verstärkt

21. Januar 2016 09:42

Endlich mal keine Brandblasen an den Händen!

Endlich mal keine Brandblasen an den Händen!

19. Juni 2019 14:38

Die Backhandschuhe sind echt super in der Qualität und Handhabu...

Die Backhandschuhe sind echt super in der Qualität und Handhabung

25. November 2018 18:30

Die Backhandschuhe sind etwas zu groß graten aber haben schon g...

Die Backhandschuhe sind etwas zu groß graten aber haben schon gute Dienste geleistet.

22. November 2018 09:45

Vollkommen in Ordung

Vollkommen in Ordung

25. März 2018 19:39

Gute Passform, Weich und sehr gute Handhabung.

Gute Passform, Weich und sehr gute Handhabung.

27. Dezember 2017 14:49

Profiqualität

Profiqualität

23. August 2017 12:23

Benutze die G`Handschuhe zum Backen und beim Grillen.

Benutze die G`Handschuhe zum Backen und beim Grillen.

21. Februar 2016 12:02

Produkt wie beschrieben.

Produkt wie beschrieben.

4. April 2015 14:19

Super ! auch für größere Hände gut geeignet, gute Qualität ...

Super ! auch für größere Hände gut geeignet, gute Qualität :)

29. August 2015 22:08

Die Handschuhe tun das was sie auch sollen und haltern die heiß...

Die Handschuhe tun das was sie auch sollen und haltern die heiße Ware angreifbar.

Rezepte

Rezept
Luftiger Kaiserschmarren
Luftiger KaiserschmarrenRezept ergibt 2 kleine Portionen luftigen KaiserschmarrenZutaten für den Teig:5 Eier40 ml Milch20 g Bourbon-Vanillezucker45 g Bio-Weizenmehl Type 5501 Prise Salzetwas ZitronenabriebZutaten zum Ausbacken:ButterZuckerRosinen in RumMandeln gestifteltAußerdem:backfeste PfanneSo wird’s gemacht: Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Vanillezucker und einer Prise Salz cremig aufschlagen und das Eigelb mit der Milch, dem Mehl und dem Zitronenabrieb verrühren.Danach den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.Jetzt den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen, eine große, backfeste Pfanne auf den Herd stellen und einen Teelöffel Butter schmelzen.Nun die Kaiserschmarren-Masse in die heiße Pfanne geben und nach Belieben Rum-Rosinen und Mandelsplitter aufstreuen.Etwa 1 - 2 Minuten auf der Herdplatte bei mittlerer Hitze anbacken, dann die Pfanne in den vorgeheizten Backofen stellen und 10 Minuten lang bei 180°C Umluft backen.Als Nächstes die heiße Pfanne mit einem Backhandschuh aus dem Ofen holen. Etwas Zucker auf den Kaiserschmarren streuen, mit einem Pfannenwender vorsichtig wenden und nochmals kurz auf die heiße Herdplatte stellen.Dann den Kaiserschmarren „zupfen“ oder mit dem Pfannenwender in Rauten schneiden und den Zucker karamellisieren lassen.Anschließend den Kaiserschmarren auf einen Teller geben, mit Puderzucker bestreuen, nach Belieben mit etwas Obst dekorieren und noch warm servieren.Tipp:Zum Kaiserschmarren passen sehr gut noch Zwetschgenröster, Apfelmus oder Preiselbeerkompott.
Rezept
Herzhafter Ofen Pfannkuchen mit Räucherlachs
Herzhafter Ofen-Pfannkuchen mit RäucherlachsRezept ergibt einen herzhaften Pfannkuchen mit Lachs Ø 24 cmZutaten für den Pfannkuchenteig: 180 g Bio-Weizenmehl Type 55060 g Vollkorn Dinkelmehl mikrofein oder Vollkorn Weizenmehl mikrofein        220 ml Milch4 Eier (Gr. M)Zutaten für den Belag:200 g geräucherter Lachs2 Frühlingszwiebeln100 g Crème fraîche1 EL Olivenölfrische Kräuter, wie z.B. Kerbel, Dill, Schnittlauch½ Bio-ZitroneSalz und PfefferMeerrettichZutaten zum Backen:100 g ButterAußerdem:Berndes Bräter b.double mit Glasdeckel, 2-teilig, Ø 24 cmSo wird’s gemacht: Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und 100 g Butter in den hohen Bräter geben.Den Bräter dann ca. 5 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.Währenddessen die Zutaten für den Pfannkuchenteig in eine Rührschüssel geben und miteinander verquirlen.Jetzt den heißen Topf vorsichtig aus dem Backofen holen, den Teig hineingeben, den Topf zurück in den Backofen stellen und den Pfannkuchen ca. 20 Minuten goldbraun backen.In der Zwischenzeit den Dip für den Belag herstellen. Dazu Crème fraîche in eine Schüssel geben, Olivenöl, Saft und Abrieb der ½ Zitrone dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischen gehackten Kräutern verfeinern.Dann die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und beiseitestellen.Nach der Backzeit, der Teig sollte zu dem Zeitpunkt an den Rändern etwas hochgekommen sein, den Pfannkuchen aus dem Backofen holen.Nun den Dip auf den noch warmen Pfannkuchen verteilen, mit geräuchertem Lachs belegen, mit den Frühlingszwiebeln garnieren und nach Belieben mit etwas Meerrettich verfeinern.
Rezept
Kürbisbrötchen
KürbisbrötchenRezept ergibt 9 leckere KürbisbrötchenZutaten für den Teig: 500 g Hobbybäcker-Mischung Kürbiskern-Brötchen4 g Backtag Trockenhefe280 g Wasser (35°C)250 g Kürbis, ganz klein gewürfeltAußerdem:KüchengarnSo wird’s gemacht: Aus allen Zutaten, außer den Kürbiswürfelchen, nach dem Grundrezept auf der Packung einen Teig kneten.Dann die Kürbiswürfelchen dazu geben, den Teig nochmal durchkneten, mit einem Teigtuch bedecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen.In der Zwischenzeit ein Backblech mit Formenspray fetten.Als Nächstes den Teig in 9 Portionen teilen, diese rund wirken und so mit Küchengarn umwickeln, dass sie wie kleine Kürbisse aussehen.Die Teiglinge auf das Backblech setzen, mit einem Teigtuch abdecken und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.Danach den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kürbis-Brötchen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.Nach dem Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Kürbis-Brötchen auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.
Rezept
Weltmeisterbrot
WeltmeisterbrotOb mit Bier oder Quark - dieses Brot schmeckt einfach weltmeisterlich lecker. Die Mischung aus Sonnenblumenkern- und Dreikornbrot gibt nicht nur Fußballspielern die gewünschte Körner-Power. Für noch mehr WM-Feeling einfach mit einem Teigausstecher die gewünschte Anzahl an Teigsternen ausstechen und auf dem Brot mitbacken - ein echter Hingucker für das Snack-Buffet beim WM-Abend. Variante 1: mit Bier (Rezept für 2 Brote à 750 g)500 g Sonnenblumenkernbrot500 g Dreikornbrot7 g Backtag Trockenhefe300 g Bier (Raumtemperatur)380 g Wasser 28 - 30° C50 g Dekor-Urgetreide-MischungVariante 2: mit Quark (Rezept für 2 Brote à 750 g)500 g Sonnenblumenkernbrot500 g Dreikornbrot7 g Backtag Trockenhefe100 g Magerquark580 g Wasser 28 - 30° CSo wird’s gemacht:Teigherstellung:Das Mehl abwiegen, in eine Knetschüssel geben und die Trockenhefe unter das Mehl mischen.Die restlichen Zutaten zugeben und  in der Küchenmaschine mit einem Knethaken ca. 7 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig kneten.Gewünschte Teigtemperatur: 28 - 30° CTeigruhezeit: 30 Minuten mit einem Teigtuch abdecken, damit der Teig nicht auskühlt.Formen:Nach der Teigruhe den Teig in 2 gleich große Stücke teilen und zu 2 runden Broten formen.Die Teigstücke auf ca. 5 cm flach drücken, entweder mit Wasser bestreichen und in Körnerdekor drücken, oder gleichmäßig mit Mehl bestauben und leicht einreiben.Die Teigstücke auf ein mit Formenspray gefettetes Brötchenbackblech legen.Die Teigstücke an einem warmen Ort 40-50 Minuten gut aufgehen lassen.Backen:Den Ofen auf 230° C Ober- und Unterhitze vorheizen.Die aufgegangenen Teigstücke in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 230° C ca.  8 - 10 Minuten backen, die Temperatur auf 190° C zurückstellen und weitere 45 Minuten fertig backen.Nach dem Backen die Brote auf einen Brotrost auskühlen lassen.

Kunden kauften auch

Sauerteigstarter 400g Spezialmehl, lebende Milchsäurebakt.
Optimal für eine sichere Fermentation.Bei unserem Sauerteigstarter für Roggen-, Weizen- und Dinkelsauerteige handelt es sich um ein Spezialmehl mit lebenden Milchsäurebakterien. Der gewissenhafte Helfer vermeidet Fremdgärung, wilde Hefen und eine unreine Geschmacksentwicklung im Sauerteig. Er startet zuverlässig bei allen Sauerteigführungen mit Mehl, Vollkornmehl, feinen oder mittleren Schroten und bildet eine Vielzahl von Aromastoffen. Ausreichend zum Start für Sauerteig aus 2000 g Roggenmehl oder 4000 g Weizen- oder Dinkelmehl. Der nach ca. 20 Stunden ausgereifte Sauerteig ist fertig zur Verarbeitung, der Rest kann weiter geführt werden.Tipps:Wenn sich Ihr Sauerteig während der Stehzeit nicht mehr erwärmt, sind die Sauerteig- und Hefebakterien nicht mehr aktiv genug – Sauerteig neu ansetzen mit Mühlholzer Sauerteigstarter.Im Hobbybereich wird mit kleinen Mengen gearbeitet. Sauerteige dürfen während der Stehzeit nicht auskühlen, nicht unter 28° C.Tipp für einen Sauerteig-Gärraum: Für den Neuansatz haben sich weithalsige Thermobehälter und Getränkecooler bewährt. Zum Fermentieren eignen sich (kleinere) Kühltaschen/Kühlboxen sehr gut.

Inhalt: 0,4 kg (13,38 €* / 1 kg)

5,35 €*
Aroma-Malz 300g
Der letzte Kick zum perfekten Aroma.Aroma-Malz zur Intensivierung von Geruch und Geschmack Ihrer Gebäcke. Universell einsetzbar vom Kleingebäck über Brot bis zum Feingebäck. Das pulverförmige Malzkonzentrat aus hocharomatischem Weizenmalzmehl und Malzextrakt wird Sie mit dem aromatisch malzigen Geruch und Geschmack überzeugen. Ihr Gebäck erhält außerdem eine appetitliche Krusten- und Krumenfarbe. Inhalt:300 gZugabe:Weizen-, Dinkelkleingebäck: 10-30g/kg MehlDinkel-, Weizen-, Roggen-, Mischbrot: 10-20g/kg MehlVollkorn-, Schrotbrot: 20-30g/kg MehlHefefeingebäck: 10-15g/kg Mehl

Inhalt: 0,3 kg (17,00 €* / 1 kg)

5,10 €*
Bezug für runde Gärkörbchen / Brotgewicht bis 1500g
Der passt gut zu Ihrem Gärkorb.Dieser praktische Überzug ist der perfekte Begleiter für Ihren runden Gärkorb. Für appetitlichen Brotglanz lässt sich das Tuch dünn mit Bäckerstärke ausstreuen. Inhalt:1 StückIn unserem Sortiment finden Sie das passende hier.

3,95 €*
Roggenmehl hell Type 997 1kg
Damit backen auch die Profis.Setzen Sie auf Mehl in Profiqualität und verwenden Sie unser Roggenmehl hell. Damit Ihre hellen Roggenbrote auch wirklich gelingen. Tipp:Lagern Sie Getreide, Mehl und Backmischungen trocken, dunkel und vor Schädlingen geschützt. Wer auf Nummer sicher gehen will, stellt seinen Vorrat in die Tiefkühltruhe. Wenn Sie selbst mahlen, achten Sie bitte darauf, dass Ihr Getreide nicht warm wird. Es wird sonst ganz schnell bitter und wertlos.Inhalt:1 kg

2,75 €*
Teigschaber: flexibel, Kunststoff, Weiß, 15,7 x 11,4 cm
Nutzen Sie diesen hochwertigen Teigschaber flexibel aus weißem Kunststoff mit einer glatten und einer abgerundeteten Seite für Ihre Torten-Projekte. Die Teigkarte misst 15,7 cm x 11,4 cm. Unsere Teigspatel sind Teil der GREENLINE und werden nachhaltig verpackt, indem sie keine oder nur die nötigste Umverpackung erhalten.

2,45 €*
Dobos-Streichring Ø 28cm aus Edelstahl mit Handgriff
Für die perfekte Prinzregententorte.Die Prinzregententorten ist die Lieblingstorte der Münchner. Ihr besonderer Pfiff sind die dünnen, einzeln gebackenen Dobosböden mit einem hohen Anteil goldbrauner Biskuitkruste. Diese werden mit Schokoladenbutterkreme zusammengesetzt. Die dünnen, ca. 6-8 mm, Böden gelingen am besten mit dem Dobos-Streichring aus Edelstahl für 26er- und 28er-Böden. Stellen Sie die Böden mit der Streichschablone her, backen Sie sie in ein paar Minuten aus und lassen Sie sie auskühlen. Danach können sie weiterverarbeitet werden. Auch prima für dünne Brandteigböden für eine köstliche Flockensahnetorte.Inhalt:1 StückMaße:Ø 28 cm, ca. 6 mm hochWussten Sie schon?Die Prinzregententorte ist dem Prinzregenten Luitpold gewidmet. Die sieben Schichten stehen für die sieben Kreise, die zusammen das Königreich Bayern bildeten.

23,50 €*