icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Dekor Spritztüte aus Pergamin 21 cm / 10 Stück

Produktinformationen "Dekor Spritztüte aus Pergamin 21 cm / 10 Stück"
Darf in keinem Haushalt fehlen.

Die Dekor-Spritztüte aus Pergamin leistet Ihnen beim Dekorieren gute Dienste. Probieren Sie die Nachfolgerin der selbst gedrehten Papier-Spritztüte doch einmal aus!

Maße:
21 cm

Inhalt:
10 Stück
Farbe: weiß

15. November 2014 13:48

Für Gebäckverzierungen allen die backen

Für Gebäckverzierungen allen die backen

11. Juni 2014 06:23

Das mühselige Papiertüten drehen ist vorbei.Für Dekozwecke se...

Das mühselige Papiertüten drehen ist vorbei.Für Dekozwecke sehr gut geeignet

1. August 2014 09:21

Einfach und sauber

Einfach und sauber

27. August 2014 09:02

*****

*****

6. Oktober 2014 12:29

Hygienische sehr gut zu handhabende Spritztüte.

Hygienische sehr gut zu handhabende Spritztüte.

6. April 2018 12:19

Reißt nicht, ist geschmacksneutral, sehr gut

Reißt nicht, ist geschmacksneutral, sehr gut

25. Dezember 2014 23:14

ich empfehle es garantiert weiter

ich empfehle es garantiert weiter

23. März 2018 05:18

toll

toll

12. April 2014 10:04

Für Filigrane Deko Empfehle es jedem weiter Qualität bestens

Für Filigrane Deko Empfehle es jedem weiter Qualität bestens

29. November 2014 09:40

Einfache Handhabung, Super.

Einfache Handhabung, Super.

Rezepte

Rezept
Muttertagstorte mit Schmetterlingen
Muttertagstorte mit SchmetterlingenRezept ergibt eine Torte im Herz-Backrahmen aus Alu Ø 28 cmZutaten Tortenboden400 g Tortenboden 250 g Eier (5 Stück, Größe M)30 g WasserZutaten Himbeerbuttercreme250 g Buttercremepulver 375 g Wasser325 g weiche, temperierte Butter80 g Himbeer-Fruchtpaste Außerdemca. 500 g Fondant weiß250 g Fondant babyrosaFarbgel pink 200 g Spritzglasur 25 g WasserSchmetterlingsformer mit Auswerfer Spritztüte aus Pergamin Herz-Backrahmen So wird’s gemacht:Tipp: Die Schmetterlinge und das Herz am besten am Vortag herstellen, sodass diese schön austrocknen und fest werden. Schmetterlinge, 3 Farbtöne Mit dem Schmetterlingsformer ca. 20 kleine Schmetterlinge aus Fondant babyrosa ausstechen.Fondant babyrosa mit etwas Fondant weiß (je nach gewünschter Farb-Intensive) mischen und ca. 20 weitere Schmetterlinge ausstechen.Mit dem Farbgel pink eine kleine Menge des weißen Fondants pink einfärben und weitere Schmetterlinge ausstechen.Alle Schmetterlinge in einem Behälter mit senkrechtem Rand anwinkeln, nach dem Trocknen haben diese somit einen tollen 3D Effekt. HerzMit etwas Fondant pink ein Herz ca. 12 cm  formen. Zur Hilfe kann eine Schablone (selbst gezeichnet oder aus dem Internet) auf den Fondant gelegt werden und mit einem Messer um die Schablone und durch den Fondant geschnitten werden. Auch Plätzchen-Herz-Ausstecher können verwendet werden. Herstellung Tortenboden im Herz-Backrahmen aus Alu nach Anleitung (auf dem Etikett) herstellen und vollständig auskühlen lassen.Buttercreme ebenfalls nach Anleitung (auf dem Etikett) herstellen und in die aufgeschlagene Buttercreme die Himbeer Fruchtpaste dazugeben, nochmals kurz aufschlagen.Tortenboden 3 x waagerecht durchschneiden, Herz-Backrahmen spülen, unteren Boden auf einem Backpapier in die Backform legen.Ca. 200 g zum späteren Einstreichen der Torte zur Seite stellen und mit der übrigen Himbeerbuttercreme Torte füllen.Backrahmen mit einem stumpfen Messer am Rand vorsichtig lösen und Torte herausnehmen, danach kühl stellen.Ist die Torte gut durchgekühlt, die vorher zur Seite gestellte Buttercreme am Rand der Torte einstreichen und glatt abziehen, erneut kühl stellen.Restlichen rosa und pinken Fondant zusammen verkneten, anschließend mit dem restlichen weißen Fondant kurz unterkneten (nur kurz!), sodass ein Marmoreffekt entsteht, auf 2 mm ausrollen, Torte eindecken.Spritzglasur nach Anleitung (auf dem Etikett) herstellen, in eine Spritztüte aus Pergamin füllen, Spitze leicht abschneiden und das ausgestochene Herz nach Wahl beschriftenDas Herz mit etwas Spritzglasur auf der Torte anbringen.Schmetterlinge und Herzen nach Wunsch auf die Torte ankleben.
Rezept
Kürbis-Cheesecake mit Walnuss
Kürbis-Cheesecake mit WalnussRezept für 1 Kuchen Ø 26 cm    Zutaten Boden:    180 g Butterkekse      60 g Kürbiskerne120 g flüssige ButterZutaten Kürbispüree:    500 g Hokkaidokürbisfleisch  330 g WasserZutaten Füllung:    250 g Hobby-Cheesecake -New Yorker Art-  75 g Zucker250 g Frischkäse200 g Wasser400 g Kürbispüree (siehe oben)Zutaten Topping:    250 g QimiQ Basis Classic60 g Milch7 g Walnuss-PasteZutaten Deko:    50 g Kuvertüre-Chips Zartbitter      1 Schokoaufleger12 Walnusshälften1 Feige1 MinzblattSo wird´s gemacht:Für den Boden die Kürbiskerne in einer Pfanne (ohne Fett) kurz anrösten, danach auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen.Währenddessen die Butter in einem Topf zerlaufen lassen.Die Butterkekse und die Kürbiskerne mit einem Rollholz fein zerbröseln.Die Kürbiskern-Keks-Mischung in eine Schüssel geben und mit der flüssigen Butter vermischen. Tipp: Es sollte überall Butter anhaften.Die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, gleichmäßig auf dem Boden verteilen und mit einer Winkelpalette glattstreichen. Für 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.Für das Kürbispüree den Kürbis mit Schale in Würfel schneiden und mit 330 g Wasser weichkochen, je nach Größe der Stücke ca. 10 Minuten.Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.Die weichgekochten Hokkaidokürbis-Stücke mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb direkt auf ein mit Backpapier belegtes Blech drücken.Das Püree ca. 5 Minuten bei 180° C backen, damit die restliche Flüssigkeit entweicht. Danach vollständig abkühlen lassen.Für die Füllung Hobby-Cheesecake, Zucker, Frischkäse, Wasser und das abgekühlte Kürbispüree 3 Minuten in der Küchenmaschine verrühren.Die Masse in die gekühlte Springform auf den Kürbiskern-Keks-Boden geben und mit der Winkelpalette glattstreichen.Danach wieder 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.Für das Topping die Milch mit QimiQ und der Walnuss-Paste 5 Minuten glattrühren.Das Topping auf den gekühlten Cheesecake geben und mit der Winkelpalette glattstreichen. Die Torte erneut 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.Für die Dekoration die Kuvertüre-Chips in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen.1/3 der geschmolzenen Kuvertüre-Chips in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin füllen, die Spitze abschneiden und am Rand der Torte kreisförmige Schokoladenstreifen aufspritzen.Die Walnusshälften halb in die restliche Schokolade eintauchen und auf der Torte verteilen.Zum krönenden Abschluss die Feige vierteln und in der Mitte der Torte platzieren. Die Torte zusätzlich mit einem Schokoaufleger und einem Minzblatt schmücken.Vor dem Servieren den Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen.
Rezept
Schillerlocken Mini
Schillerlocken Miniergibt 11 kleine SchillerlockenZutatenSchillerlocken mini, zum Selbstbefüllen50 g geschlagene Sahne10 g Schoko-Kuchenglasur PlättchenAußderdemetwas ZuckerSüßer Schnee So wird´s gemacht:1. 50 g geschlagene Sahne mit etwas Zucker verfeinern und in einen Spritzbeutel mit 6er Sterntülle füllen.2. Die Schillerlocken damit befüllen und zum Abschluss eine Rosette aufspritzen. 3. Kuchenglasur-Plättchen im Wasserbad schmelzen und in eine Spritztüte aus Pergamin füllen.4. Die Schillerlocken mit der Kuchenglasur überspinnen und mit Süßem Schnee bestäuben.
Rezept
Black & White Amerikaner
Black & White AmerikanerRezept ergibt ca. 8 StückZutaten500 g Amerikaner-Mix250 g Milch oder Wasser1 Ei (Gr.M)DekorKuchenglasur-Chips KakaoFondant Glasur weiß Schmelzschokolade gelbLustiges KonfettiSo wird´s gemacht:1. Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.2. Teig nach Anleitung herstellen.3. In einen Spritzbeutel mit einer 18mm Lochtülle füllen.4. Große Teigkreise (ca. Ø 5-6 cm) auf ein Backpapier belegtes Backblech aufdressieren. ( Ca. 4 cm Abstand zwischen den Teigkreisen lassen)5. Bei ca. 210° C ca. 12 Minuten goldbraun backen und komplett auskühlen lassen.6. Nach Belieben, mit temperierter Kuchenglasur, gelber Schmelzschokolade oder Fondantglasur ausdekorieren.
Rezept
Schillerlocken
Schillerlockenergibt 2 große BlätterteigrollenZutatenBlätterteigrollen Butter, 10 cm 100 g geschlagene Sahne10 g Schoko-Kuchenglasur PlättchenAußderdemetwas Zuckergesiebten PuderzuckerSo wird´s gemacht:1. 100 g geschlagene Sahne mit etwas Zucker verfeinern und in einen Spritzbeutel mit 12er Sterntülle füllen.2. Die Schillerlocken damit befüllen und zum Abschluss eine Rosette aufspritzen.  3. Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen und in eine Spritztüte aus Pergamin füllen.4. Die Schillerlocken mit der Kuchenglasur überspinnen und evtl. mit gesiebtem Puderzucker bestäuben.
Rezept
Winterkugeln
WinterkugelRezept ergibt ca. 27 StückZutaten Lebkuchenteig:250 g Lebkuchenfix25 g Honig60 g MilchZutaten Ganache:50 g Sahne100 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchAußerdem:50 g Schoko-Kuchenglasur Plättchen150 - 200 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchSo wird´s gemacht:Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Die Zutaten für den Lebkuchenteig 4 Minuten in der Küchenmaschine zu einem Teig kneten.Teig etwas dicker auf ein Backblech (20x30 cm) streichen und bei 210°C ca. 10 Minuten backen.Lebkuchenplatte komplett auskühlen lassen und danach durch ein gröberes Sieb drücken, damit Brösel entstehen.Die Sahne auf ca. 60° C erwärmen, Kuvertüre-Chips zugeben und gut miteinander vermischen. Die Lebkuchenbrösel unterheben.Mit einem Eisportionierer (Ø 3 mm) Kugeln portionieren und rund formen.Die Kugeln für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank legen.150 - 200 g Kuvertüre-Chips Vollmilch temperieren.Die Kugeln nach und nach mit einer Pralinen-Tunkgabel in die Kuvertüre tauchen, gut abtropfen lassen und auf ein Kuchengitter ablegen.Die Kuchenglasur Plättchen temperieren und in eine Spritztüte aus Pergamin füllen.Die Winterkugeln auf ein Backpapier setzen und mit der Kuchenglasur filieren.
Rezept
American Toffee Cake
American Toffee Cakeergibt ca. 12 FörmchenZutaten Toffee Cake500 g American Toffee Cake Mischung175 g Speiseöl175 g Eier (ca. 3 Eier Größe L)140 g Wasser20 g grob gehackte ErdnüsseZutaten Karamellsauce150 g Callebaut Kuvertüre-Chips Karamell50 g SahneZusätzlich: ca. 10 g grob gehackte ErdnüsseSo wird´s gemacht:Alle Zutaten für den Toffee Cake mit dem Rührgerät 4-5 Minuten glatt rühren.Den Backofen auf 180° C bei Ober- und Unterhitze vorheizen.Danach die Masse in die Förmchen einfüllen und bei 180° C im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen.Nach dem Backen die Mini-Kuchen auskühlen lassen.Für die Karamellsauce die Sahne aufkochen, über die Kuvertüre-Chips geben, glatt rühren und abkühlen lassen.Die Karamellsauce in eine Dekor-Spritztüte füllen, auf die Muffins aufdressieren und mit grob gehackten Erdnüssen bestreuen.
Rezept
Zitronen CakePops
Zitronen CakePopsRezept ergibt ca. 20 StückZutaten Rührteig250 g Rührkuchenmischung 100 g Öl100 g WasserZutaten Frosting20 g Zitronen-Fruchtpaste200 g Aprikosenmarmelade250 g Schmelzschokolade gelbe FettglasurAußerdemca. 20 CakePopstiele100 g Spritzglasur ( Eiweißbasis)12-14 g WasserSo wird´s gemacht:Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Rührteig nach Anleitung herstellen.Teig in eine mit Formenspray gefettete Backform Ø 26 cm  geben und bei 180°C ca. 30 Minuten backen.Rührkuchen komplett auskühlen lassen und zerbröseln.Rührkuchenbrösel, Zitronenpaste und Marmelade miteinander vermengen.Mit dem Eis-und Bällchenportionierer, Ø 4 cm, Kugeln abstechen, zu einer Zitrone formen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.  Schmelzschokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen.Die Stiele fingerbreit in die Schmelzschokolade tauchen und vorsichtig in die geformten Zitronen drücken.Für weitere 5-10 Minuten in den Kühlschrank stellen.Zitronen komplett in die Schmelzschokolade tauchen und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.Spritzglasur nach Anleitung herstellen und in einen Pergamin-Spritzbeutel füllen.Zitronen-Cake Pops nach Belieben ausgarnieren. 
Rezept
Liebespralinen
LiebespralinenRezept ergibt 54 StückZutaten:1 Lage Herz-Hohlkörper weiße Schokolade600 g Pralinenfüllung nach Wahl, z. B. Erdbeer50 g Callebaut Kuvertüre-Chips weißSo wird's gemacht:Pralinenfüllung nach Anleitung erwärmen, in einen Spritzbeutel geben und in die Herz-Hohlkörper einfüllen.Pralinen ca. 30 Minuten kühl stellen.Danach Kuvertüre-Chips temperieren, in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin füllen und die Öffnung der Pralinen verschließen.  Die gefüllten Pralinen weitere 10 Minuten kühl stellen.DekorvariantenVariante 1Zutaten:Feenstaub gold, PumpsprayGold-Flitter, fein 24 Karat, im Fläschchen20 g Deco Melts rosa FettglasurSo wird’s gemacht:Die Pralinen mit der verschlossenen Unterseite auf ein Backpapier legen.Feenstaub gold aufsprühen und Gold-Flitter auf der rechten, oberen Seite aufstreuen.20 g rosa Fettglasur im Wasserbad erwärmen bis sie flüssig ist, in einen Beschriftungsbeutel füllen und die gewünschten Initialen auf die Liebespralinen schreiben.Variante 2Zutaten:20 g Deco Melts rosa FettglasurGold-Flitter, fein 24 Karat, im FläschchenSo wird’s gemacht:Die Pralinen mit der verschlossenen Unterseite auf ein Backpapier legen.20 g rosa Fettglasur im Wasserbad erwärmen bis sie flüssig ist, in einen Beschriftungsbeutel füllen und über die Herzen filieren.Gold-Flitter auf der rechten, oberen Seite aufstreuen.Variante 3Zutaten:30 - 50 g Deco Melts rosa FettglasurFruchtpuder CassisSo wird’s gemacht:Die Pralinen mit der verschlossenen Unterseite auf ein Backpapier legen.30 - 50 g rosa Fettglasur im Wasserbad erwärmen, bis sie flüssig ist.Fruchtpuder Cassis in eine kleine Schüssel geben.Etwas von der geschmolzenen Schokolade in die Handflächen nehmen und die Herzpralinen darin wälzen, bis sie mit Schokolade ummantelt sind.Dann in das Fruchtpuder legen und darin wenden, bis die Liebespralinen komplett eingepudert sind.
Rezept
Glücksmuffins
GlücksmuffinsRezept ergibt ca. 12 CupcakesZutaten Muffinteig:250 g Hobby-Muffin75 g Speiseöl125 g WasserAußerdem:250 g Fettglasur, Deco Melts rot100 g Fettglasur, Deco Melts weißMarzipanfiguren SilvesterPapierbackförmchen weißDekor Spritztüte aus PergaminSo wird’s gemacht: Muffins nach Packungsanleitung herstellen und auskühlen lassen.Rote Fettglasur erwärmen und die Muffins bis kurz über den Rand der Papierbackförmchen eintauchen.In kreisenden Bewegungen überschüssige Schmelzschokolade abtropfen lassen und die Muffins absetzen.Mit allen weiteren Muffins gleich verfahren.Wenn alle Muffins überzogen sind, die weiße Fettglasur erwärmen.In eine Dekor Spritztüte füllen, Spitze dünn abschneiden und die Muffins mit den typischen weißen Fliegenpilz-Punkten verzieren.Nach Belieben Silvester Marzipanfiguren auflegen und mit etwas weißer Schmelzschokolade festkleben.
Rezept
Ananas-Maraschino Trüffel
Ananas-Maraschino TrüffelErgibt ca. 63 StückZutaten80 g süße Sahne320 g Callebaut Kuvertüre-Chips weiß50-80 g Ananas-Fruchtpaste80-100 g Maraschino Likör1 Lage Trüffel-Hohkugeln Zartbitter200 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitter100 g Callebaut Kuvertüre-Chips weiß zum ÜberspinnenSo wird's gemacht:1. Süße Sahne aufkochen und die weißen Kuvertüre-Chips unterrühren. 2. Die Masse glatt rühren, den Likör und die Ananas-Fruchtpaste unterrühren.3. Danach auf 26 °C abkühlen lassen.4. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen, in die Trüffel-Hohlkugeln einfüllen und die Kugeln ca. 2 Stunden bei 18-20 °C stehen lassen.5. Mit temperierter Zartbitter Kuvertüre verschließen und nach dem Erkalten dünn mit der übrigen temperierten Kuvertüre überziehen.6. Weiße Kuvertüre-Chips schmelzen und in eine Spritztüte aus Pergamin einfüllen. 7. Nach dem Abtropfen die Ananas-Maraschino Trüffeln mit Rautemuster überspinnen.
Rezept
Überraschungsherzen
ÜberraschungsherzenRezept ergibt ca. 7 Überraschungsherzen mit einer individuellen, süßen BotschaftZutaten für den Mürbeteig:250 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke  100 g Butter1 Ei (Gr. S)Zutaten für die Füllung: 70 g NutellaZutaten für die Dekoration:250 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitteretwas Fettglasur, Deco Melts, weißSchokolade-Herzen rotAußerdem:Ausstecher Herz - personalisierbar, ca.7,5 x 7 cm aus Kunststoff + 80 Papierherzen zum BeschriftenLebensmittelstifteDekor Spritztüte aus PergaminSo wird´s gemacht:Den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in Folie einschlagen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Danach den gekühlten Teig mit einem Nudelholz auf 5 mm ausrollen, mit beiden Seiten des Herz-Ausstechers 7 Herzen ausstechen und diese auf das Backblech legen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Herzen 10 - 12 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Herzkekse auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Währenddessen mit einem Lebensmittelstift eine süße Botschaft auf die Papierherzen schreiben oder malen und diese in die dafür vorgesehene Aussparung der gebackenen Herzen legen.Nun das Nutella in die Spritztüte aus Pergamin füllen, die Tütenspitze abschneiden, auf den Rand der Herz-Unterteile Nutella auftragen und die Herz-Oberteile auflegen.Als Nächstes die Kuvertüre-Chips Zartbitter temperieren, die Herzen zur Hälfte eintauchen, kurz abtropfen lassen und auf ein Kuchengitter legen.Zum Abschluss die Überraschungsherzen nach Belieben mit weißer Fettglasur und roten Schokolade-Herzen ausgarnieren.Tipp:Anstatt des Herz-Ausstechers kann auch der Ausstecher Kuvert - personalisierbar genommen werden. 
Rezept
Pikante Kekse mit Pistazien
Pikante Kekse mit Pistazien Rezept ergibt ca. 30 Kekse Zutaten Mürbeteig:250 g Mürbteig pikant100 g Butter1 Eigelb50 g MilchZutaten Glasur: 200 g Kuchenglasur weiß, gebrauchsfertig15 g Pistazien-PasteAußerdem:Keksausstecher mit Auswerfer, aus KunststoffSo wird’s gemacht: Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Mürbeteig nach Anleitung herstellen.Auf ca. 3 mm ausrollen und mit dem Quadrat-Ausstecher Kekse ca. 4,5 x 4,5 cm ausstechen.Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 8 Minuten backen und auskühlen lassen.  Danach 100 g Kuchenglasur mit 15 g Pistazien-Paste einfärben.Die Hälfte der Kekse in die weiße Kuchenglasur tauchen.Etwas Pistazien-Glasur in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin geben und damit die weißen Kekse filieren.Die anderen Kekse in die restliche Pistazien-Glasur tauchen.Alle Pistazien-Kekse nach Belieben mit Pistazien dekorieren.
Rezept
Fußball Kekse EM 2021
Fußball Kekse EM 2021Rezept ergibt ca. 70 bunte Fußball Kekse für die EM 2021Zutaten für den Mürbeteig:500 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke200 g Butter1 Ei (Gr. M)Zutaten für die Dekoration:400 g Spritzglasur (Eiweißbasis)50 - 60 g WasserLebensmittelfarbe Paste zum EinfärbenZuckerperlen, goldAußerdem: Ausstecher Fußball-FieberDekor Spritztüte aus PergaminSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Formenspray fetten.Dann den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und mit einem Nudelholz auf 3 mm ausrollen.Verschiedene Fußball-Motive ausstechen und mit einer Palette oder Teigkarte auf die Backbleche legen.Danach die Bleche in den vorgeheizten Backofen schieben, es können gleichzeitig zwei Bleche eingeschoben werden, allerdings dann die Bleche nach der Hälfte der Backzeit tauschen, und die Kekse bei 175°C Umluft ca. 6 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.In der Zwischenzeit die Spritzglasur nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, auf mehrere Schüsseln aufteilen und beliebig einfärben.Als Nächstes jeweils einen kleinen Teelöffel Spritzglasur in die Dekor Spritztüten geben, die ausgekühlten Kekse jeweils einmal umranden und kurz antrocknen lassen.Dann die verschiedenfarbigen Spritzglasuren mit sehr wenig Wasser verdünnen, wieder in Dekor Spritztüten geben und die Fußball Kekse komplett mit den Glasuren bedecken.Wenn die Glasuren fest sind, die Kekse beliebig beschriften und dekorieren.
Rezept
Eierlikör-Pralinen
Eierlikör-PralinenRezept ergibt ca. 63 StückZutaten:1 Lage Trüffel-Hohlkugeln weiße Schokolade320 g Callebaut Kuvertüre-Chips weiß500 g Callebaut Kuvertüre-Chips weiß80 g Sahne100 g Eierlikör30 g Bonbonsirup (Glukosesirup)Außerdem:100 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterEinmal-SpritzbeutelSo wird's gemacht:Sahne aufkochen, Bonbonsirup hinzugeben, 320 g weiße Kuvertüre-Chips unterrühren und die Masse mit einem Schneebesen glatt rühren.Eierlikör unterrühren und auf ca. 25°C abkühlen lassen.Eierlikör-Masse in einen Spritzbeutel geben und bis ca. 2 mm unter den Rand in die Hohlkugeln einfüllen.Über Nacht bei 18 - 20°C stehen lassen.Am nächsten Tag 500 g weiße Kuvertüre-Chips temperieren und die Hohlkugeln damit verschließen.Die gefüllten Pralinen in die restliche weiße, temperierte Kuvertüre eintauchen und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.100 g Kuvertüre-Chips Zartbitter temperieren, in eine Dekor Spritztüte einfüllen und die Eierlikör-Pralinen damit filieren.
Rezept
Pistazienmarzipan-Pralinen
Pistazienmarzipan-PralinenRezept ergibt ca. 20 Stück Zutaten:250 g Marzipanrohmasse75 g Puderzucker10 g Kirschwasser7,5 g gehackte Pistazien500 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterSo wird´s gemacht:Marzipan, Puderzucker Kirschwasser und die Pistazien in eine Schüssel geben und mit der Hand gut verkneten.Die Masse auf ein Backpapier legen und ca. 7 mm dick ausrollen.Tipp: Falls die Masse zu sehr klebt, etwas Puderzucker aufsieben und weiter ausrollen.Die Marzipanplatte über Nacht trocknen lassen (nicht in den Kühlschrank stellen, da die Masse sonst zu feucht wird).Am nächsten Tag die Marzipanplatte mit temperierter Kuvertüre dünn bestreichen und antrocknen lassen.Wenn die Kuvertüre fest ist, die Platte umdrehen, damit die Kuvertüre unten ist.Nun kann die Platte mit Hilfe des Backlineals nach Belieben in Rauten  oder Quadrate geschnitten werden. Die geschnittenen Pralinen dann mit einer Pralinentunkgabel in die temperierte Kuvertüre tauchen und auf ein Tortengitter absetzen.Bevor die Kuvertüre fest ist, noch eine halbe Pistazie in die Mitte der Praline setzen. Nach dem Trocknen die Pralinen vorsichtig vom Gitter lösen.Tipp: Um die Pralinen noch weiter zu verzieren, können diese mit temperierten Kuvertüre-Chips Vollmilch filiert werden.
Rezept
Rote-Bete-Brownies
Rote-Bete-BrowniesRezept ergibt ein Schnittblech 20 x 30 cmZutaten Teig:500 g Brownies authentisch-amerikanisch250 g gegarte & pürierte Rote Bete (vakuumiert)50 g Speiseöl50 g WasserZutaten Garnitur:300 g Pralinenfüllung Zartbitter50 g Callebaut Kuvertüre-Chips weißZuckerperlen4 frische FeigenSo wird's gemacht:Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Alle Zutaten für den Brownieteig miteinander verrühren und den Teig in ein gefettetes und bemehltes Schnittblech 20 x 30 cm geben.Teig glatt streichen, etwa 25 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen und auskühlen lassen.Pralinenfüllung auf 25 - 30°C erwärmen, gleichmäßig auf den fertigen Teig streichen und fest werden lassen.Brownies in ca. 5 x 6 cm große Stücke schneiden.Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder der Mikrowelle temperieren, in eine Dekor Spritztüte geben und diagonal über jedes Stück filieren.Die Rote-Bete-Brownies nach Belieben mit Zuckerperlen und geviertelten Feigen ausgarnieren.
Rezept
Ingwer-Orangen-Trüffel
Ingwer-Orangen-TrüffelRezept ergibt 63 StückZutaten:600 g Pralinenfüllung Zartbitter60 g Ingwer-Paste30 g Orangen gefriergetrocknetAußerdem:1 Lage Trüffel-Hohlkugeln Zartbitter400 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterOrangen gefriergetrocknet So wird’s gemacht:Pralinenfüllung auf ca. 25°C temperieren.30 g gefriergetrocknete Orangen mit dem Rollholz kleiner stoßen.Pralinenfüllung mit der Ingwer-Paste und den gefriergetrockneten Orangen aromatisieren.Pralinenfüllung in einen Einmalspritzbeutel mit 4 mm Lochtülle geben und alle Hohlkörper damit füllen. Danach das Blister leicht am Tisch aufklopfen, damit sich die Füllung setzen kann, ggf. nochmal nachdressieren und Füllung fest werden lassen.Kuvertüre-Chips temperieren, etwas davon in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin füllen, die Hohlkörper mit der Kuvertüre deckeln und kurz fest werden lassen.Pralinen nach und nach mit einer Pralinen-Tunkgabel in die Kuvertüre tauchen, gut abtropfen lassen, auf ein Pralinengitter ablegen, igeln, auf ein Backpapier absetzen und mit gefriergetrockneten Orangenstückchen ausdekorieren.
Rezept
Butter-S-Spritzgebäck
Butter-S-SpritzgebäckRezept ergibt ca. 50 Stück buttrig zartes SpritzgebäckZutaten für den Mürbeteig:500 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke250 g Butter (weich)2 Eier (Gr. M)1 EL Milch1 Prise SalzZitronenaroma nach WunschSo wird’s gemacht:Butter, Eier, Milch, Salz und Zitronenaroma in die Rührschüssel geben und schaumig rühren.Dann 500 g Mürbeteig für süße Gebäcke kurz unterarbeiten.Jetzt einen Spritzbeutel mit einer 8 mm Sterntülle bestücken und den Teig einfüllen.Danach den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Nun den Teig direkt auf das Backblech in den gewünschten Formen aufdressieren.Das Blech dann in den vorgeheizten Ofen schieben und das Spritzgebäck bei 190°C Ober-/Unterhitze 10 - 15 Minuten goldgelb backen.Anschließend aus dem Ofen nehmen, das Spritzgebäck auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Tipp: Das Spritzgebäck kann nach dem Abkühlen nach Belieben in Schoko-Kuchenglasur getaucht oder mit Kuchenglasur filiert werden.
Rezept
Mürbeteignester
Mürbeteignester Ergibt ca. 14 StückZutaten Mürbeteig:250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g Butter (Zimmertemperatur)1 Ei (Größe S)Zutaten Füllung:500 g Persipan-Füllung120 g WasserGarnitur:Knickohrhäschen aus feinstem MarzipanAußerdem:50 g Marzipan grün100 g Kuchenglasur-Chips KakaoSo wird’s gemacht:Mürbeteig nach Anleitung herstellen und kühlen.Den gekühlten Teig auf 4 mm ausrollen, mit der Stipprolle igeln und mit einem 8 cm Ø Ausstecher ausstechen.Die Mürbeteigtaler auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Die Persipanfüllung nach Anleitung herstellen und in einen Einmal-Spritzbeutel mit einer 8 mm Sterntülle füllen.Die Masse kreisförmig auf die Mürbeteigtaler aufdressieren. Dabei darauf achten, dass in der Mitte ein Loch freigelassen wird.Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen und die Taler anschließend abkühlen lassen.In der Zwischenzeit die Kuchenglasur-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.Die Glasur in eine Pergamin Spritztüte füllen und die Tütenspitze abschneiden.Nun die Kuchenglasur mit einem leichten Schwung von rechts nach links über die ausgekühlten Mürbeteig-Nester filieren.Das grüne Marzipan in die Modellierpresse geben und die Schablone für dickes Gras aufschrauben.Marzipan-Gras in gewünschter Länge herstellen und kreisförmig auf die Persipanfüllung legen.Die Mürbeteignester mit Schoko-Perlen und Marzipan-Häschen ausgarnieren.
Rezept
Erdbeer-Rhabarber-Welle
Erdbeer-Rhabarber-WelleRezept ergibt ein Schnittenblech ca. 30 x 20 cm mit einer fruchtigen Erdbeer-Rhabarber-WelleZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Rührkuchenfix250 g Eier (5 Stück, Gr. M)250 g weiche Butter3 EL Kakao3 EL MilchZutaten für die Füllung:350 g Erdbeeren 50 g Erdbeer-Fruchtpaste100 g Wasser200 g Leichtcreme  500 g Rhabarber, in 30 cm Stücke geschnittenZutaten für die Garnitur:50 g Erdbeer-Püree (übrig von der Füllung)5 g Saftbinder50 g Callebaut Kuvertüre-Chips weiß50 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitterpro Stück eine geviertelte ErdbeereNach Wahl:Baiserstangen und -rosettenSo wird's gemacht:Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Schnittenblech mit Backpapier auslegen.Dann den Teig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und die Hälfte davon in das Schnittenblech einfüllen.Anschließend den Kakao mit der Milch glatt rühren und unter die andere Hälfte der Masse mischen.Jetzt den dunklen Teig auf den hellen Teig geben und mit einer Winkelpalette glattstreichen.Danach den vorbereiteten Rhabarber der Länge nach vorsichtig auf den Teig legen und leicht andrücken.Nun das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und den Kuchen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.Hernach aus dem Ofen holen, auf ein Kuchengitter stellen und komplett auskühlen lassen.In der Zwischenzeit die Erdbeeren mit der Erdbeer-Fruchtpaste und dem Wasser pürieren, ca. 50 g Erdbeer-Püree beiseite stellen für die Dekoration und kalt stellen. Wenn die Schnitte abgekühlt ist, die größere Menge Erdbeerpüree mit dem Leichtcremepulver aufschlagen und auf dem ausgekühlten Boden verteilen.Die Schnitte dann ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.Anschließend die weißen Kuvertüre-Chips temperieren, in eine Pergamin-Spritztüte füllen und über die Schnitte filieren. Dann 5 g Saftbinder unter das beiseite gestellte Erdbeer-Püree mischen, in einen Spritzbeutel füllen und ebenfalls über die Schnitte filieren.Jetzt die Zartbitter-Kuvertüre-Chips temperieren, die geviertelten Erdbeeren eintauchen und die Schnitte damit verzieren.Zum Abschluss nach Belieben Baiserstangen und -rosetten auf die Erdbeer-Rhabarber-Welle setzen.
Rezept
Macarons - Für Dich
Macarons - Für DichRezept ergibt 72 bunte, gefüllte MacaronsZutaten Macarons:1 Lage Macarons pink oder Macarons pink personalisiert1 Lage Macarons natur oder Macarons natur personalisiert1 Lage Macarons grün oder Macarons grün personalisiertZutaten für die Füllung:250 g Hobbybäcker-Mischung Buttercremepulver375 g temperiertes Wasser250 g weiche ButterLebensmittelfarbe Paste rosa/pinkLebensmittelfarbe Paste lilaZutaten für die Dekoration:50 g Schmelzschokolade schwarze FettglasurBlüten und/oder Früchte nach WahlSo wird´s gemacht:Die Buttercreme nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und in 3 gleichgroße Portionen aufteilen.Eine Portionen mit Lebensmittelfarbe rosa/pink, die zweite mit lilafarbener Paste einfärben und die dritte Portion hell lassen.Dann drei Spritzbeutel mit jeweils einer 8 mm Sterntülle bestücken und die verschiedenen Buttercremesorten einfüllen.Mit jeweils einer Farbe auf je 24 Macarons eine Rosette aufdressieren und die weiteren 24 Macarons auf die Buttercreme setzen.Hernach 50 g schwarze Schmelzschokolade temperieren, in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin füllen und fein über die Macarons filieren.Zum Abschluss die Macarons nach Belieben mit Blüten und Früchten dekorieren.
Rezept
Butter-Spritzgebäck
Butter-SpritzgebäckMit unserem Rezept für Butter-Spritzgebäck gelingen Ihnen im Handumdrehen himmlisch zarte Butter-Plätzchen. Und das Beste daran, Sie benötigen für diesen Klassiker aus Mürbeteig nur wenige Zutaten.Kunstvoll geformt und traditionell mit Schokolade verziert ist Spritzgebäck ein echter Hingucker auf Ihrem Plätzchenteller. Mit Gewürzen und Aromen verfeinert können Sie den Plätzchen auch eine ganz eigene, spezielle Note geben. Auch gemahlene Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse lassen sich dem Teig für ein neues Geschmackserlebnis beimengen.Dieses Rezept ergibt ca. 50 Stück buttrig zartes SpritzgebäckZutaten für den Mürbeteig:Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke250 g weiche Butter2 Eier (Gr. M)1 EL Milch1 Prise SalzZitronenaroma nach GeschmackZutaten für die Dekoration: Schoko-Kuchenglasur -Plättchen-Lustiges Konfetti aus ZuckerSo wird's gemacht:Butter, Eier, Milch, Salz und Zitronenaroma in die Rührschüssel geben und schaumig rühren.Dann 500 g Mürbeteig für süße Gebäcke kurz unterarbeiten.Jetzt einen Spritzbeutel mit einer 8 mm Sterntülle bestücken und den Teig einfüllen.Danach den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Nun den Teig direkt auf das Backblech in den gewünschten Formen aufdressieren.Das Blech dann in den vorgeheizten Ofen schieben und das Spritzgebäck bei 190°C Ober-/Unterhitze 10 - 15 Minuten goldgelb backen.Anschließend aus dem Ofen nehmen, das Spritzgebäck auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Wenn das Spritzgebäck abgekühlt ist, die Kuchenglasur-Plättchen schmelzen, in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin füllen und das Spritzgebäck filieren.Zum Abschluss nach Belieben mit lustigem Konfetti aus Zucker dekorieren.Damit bei der Zubereitung des Mürbeteigs nichts schief geht, haben wir auf der Seite „Mürbeteig richtig verarbeiten“ ein paar Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst.Mit unserem Mürbeteig für süßes Gebäck gelingen Ihnen noch viele weitere leckere Plätzchen für Ihren Adventskaffee, wie Butterspekulatius oder Schwarz-Weiß-Gebäck. In unserer Themenwelt „Plätzchen backen für Weihnachten“ finden Sie außerdem unsere Lieblingsrezepte und Wissenswertes rund um das Thema Plätzchen.
Rezept
Rentiere aus Mürbeteig
Rentiere aus MürbeteigRezept ergibt ca. 12 - 15 StückZutaten Mürbeteig:250 g Mürbeteig für süße Gebäcke100 g weiche Butter1 Ei (Gr. S)Außerdem:Pralinenfüllung Mandel-Nugat hell50 g Fettglasur, Deco Melts, weiß50 g Fettglasur, Deco Melts, rotSchokoschreiber schwarzSo wird's gemacht:Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Mürbeteig nach Anleitung herstellen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.Danach auf 3 mm ausrollen und Lebkuchenmänner ausstechen.Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 - 12 Minuten goldbraun backen und komplett abkühlen lassen.Pralinenfüllung  Mandel-Nugat hell leicht erwärmen und in eine Dekor Spritztüte füllen.Spitze der Spritztüte vorsichtig abschneiden und einen Rentierkopf, sowie Ohren und Geweih auf die Plätzchen spritzen.Solange die Füllung noch zähflüssig ist, auf das Geweih 4 - 5 weiße Schneeflocken aus Zucker kleben und alles antrocknen lassen.Rote Deco Melts nach Anleitung erwärmen, eine ovale Nase aufdressieren und anziehen lassen.Weiße Deco Melts nach Anleitung erwärmen und Augen, Ohren sowie einen Strich auf die roten Nasen aufdressieren.Mit dem schwarzen Schokoschreiber Mund, Augenbrauen und Pupillen auftragen.Rentiere komplett trocknen lassen.
Rezept
Marzipan Haselnuss Kranz
Marzipan Haselnuss KranzRezept ergibt einen Kranz ca. Ø 26 - 28 cmZutaten Hefeteig:500 g Hefeteig7 g Backtag Trockenhefe1 Ei (Gr. M)200 g Milch (ca. 30°C)Zutaten Füllung:300 g Marzipanrohmasse1 Ei (Gr. M)50 g gehackte HaselnüsseAußerdem:1 Eigelb50 g MilchSo wird’s gemacht:Hefeteig nach Anleitung herstellen und mit einem Teigtuch bedeckt 20 Minuten ruhen lassen.Währenddessen die Füllung zubereiten, dazu das Marzipan mit dem Ei und den Haselnüssen zu einer gleichmäßigen Masse kneten.Nach der Teigruhe den Hefeteig nochmal kurz durchkneten und in drei gleichschwere Stücke teilen.Diese jeweils zu ca. 60 cm langen und 2 mm dicken Streifen ausrollen.Die Füllung auf alle drei Streifen gleichmäßig verteilen und glatt streichen, dabei die Ränder freilassen.Die Streifen aufrollen und mit einem scharfen Messer jeweils der Länge nach ca. 0,5 cm tief einschneiden.Daraus einen Zopf flechten und diesen in kranzform auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.Das Eigelb mit der Milch verquirlen, den Kranz auf der Oberseite dünn damit einpinseln und 10 Minuten ruhen lassen.Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Den Marzipan-Haselnuss-Kranz nach der Teigruhe 30 - 35 Minuten goldbraun backen.Vor dem Servieren mittig mit bunten Eiern dekorieren, mit Süßem Schnee bestäuben oder mit Fondant Glasur dünne Streifen darüber filieren.
Rezept
Schoko Amerikaner Fasching
Schoko Amerikaner FaschingRezept ergibt ca. 20 schokoladige Amerikaner Zutaten für den Teig: 500 g Hobbybäcker-Mischung Amerikaner-Mix250 g Milch1 Ei (Gr. M)40 g KakaopulverZutaten für die Garnitur: 250 g Kuchenglasur-Chips KakaoSchmelzschokolade rote FettglasurSchmelzschokolade gelbe FettglasurSchmelzschokolade apfelgrüne FettglasurSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Dann den Amerikanerteig unter Zugabe von 40 g Kakaopulver nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in einen Spritzbeutel geben und ca. 20 Amerikaner auf das Backblech dressieren.Das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Amerikaner bei 210°C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.Danach aus dem Ofen holen, mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und abkühlen lassen.Anschließend die Kuchenglasur-Chips Kakao im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen und die Amerikaner damit auf der glatten Seite bestreichen.Jetzt von den Schmelzschokoladen jeweils eine kleine Menge im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen in Dekor Spritztüten aus Pergamin geben und die Amerikaner damit nach Belieben verzieren. Tipp: Mit einem Ausstecher oder einem Glas Kreise auf das Backpapier aufzeichnen und die Kreise mit Teig ausfüllen. Das geht sehr schnell und alle Amerikaner werden gleich groß.
Rezept
Bratapfel-Butterkaramell-Torte
Bratapfel-Butterkaramell-TorteRezept ergibt eine Torte Ø 26 cmZutaten Rührteig:500 g Rührkuchenmischung 200 g Speiseöl200 g Wasser1 Prise ZimtZutaten Bratapfelsahne:100 g Bratapfel-Sahnestand125 g Wasser (20°C)500 g geschlagene, ungesüßte SahneZutaten Füllung:250 g Butterkaramell Zutaten Deko:50 g ButterkaramellBeeren nach WahlSchokoaufleger nach Wahl ZimtSo wird’s gemacht:Backofen auf 160 - 170° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für den Rührteig nach Packungsanleitung mit einer Prise Zimt glattrühren.Einen Tortenring Ø 26 cm mit Backpapier einschlagen und auf ein Lochblech stellen.Rührteig einfüllen, bei 160 - 170° C Ober-/ Unterhitze ca. 45 Minuten backen und auskühlen lassen.Danach den Kuchen mittig einmal durchschneiden, sodass zwei dünne Böden entstehen.Den unteren Boden auf eine Tortenunterlage legen und den gesäuberten Tortenring darum stellen.Butterkaramell im Wasserbad oder in der Mikrowelle (10 - 20 Sekunden, immer wieder umrühren) erwärmen, damit dieser streichfähig wird.Mit einer Winkelpalette den Karamell auf den unteren Boden streichen und den zweiten Boden auflegen.Bratapfelsahne nach Anleitung zubereiten und mit einer Winkelpalette auf den Kuchen streichen.Torte ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.Mit einem Tortenring-Schneidemesser die Torte aus dem Ring schneiden.Butterkaramell für die Deko leicht erwärmen, in eine Dekor-Spritztüte füllen und über die Torte filieren, der Karamell darf dabei am Rand schön runterlaufen.Die Bratapfel-Butterkaramell-Torte nach Belieben mit Schokoauflegern, verschiedenen Beeren und etwas gesiebtem Zimt dekorieren.
Rezept
Bananen-Dessert
Bananen-DessertRezept ergibt 24 Dessert-BananenZutaten Rouladen-Boden:250 g Biskuit-Mix für Biskuitrollen200 g Eier (4 Stück, Gr. S)50 g WasserZutaten Buttercreme:125 g Buttercremepulver190 g Wasser (20°C)160 g temperierte ButterAußerdem:12 Bananen350 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitter1 Bananen-AusstecherDekor:30 g Callebaut Kuvertüre-Chips weißSo wird's gemacht:Backofen auf 220° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.Biskuitmasse nach Packungsanleitung herstellen.Die fertige Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und bei 220° C Ober-/ Unterhitze ca. 10 - 12 Minuten hellbraun backen.Den Biskuitboden auskühlen lassen und auf ein Tuch stürzen.Die Buttercreme nach Anleitung herstellen.Mit dem Bananenausstecher 24 Bananen aus dem Biskuitboden ausstechen.Buttercreme in einen Spritzbeutel geben und mit einer 14er Lochtülle jeweils einen Streifen Creme auf die Biskuit-Bananen spritzen.Die Bananen schälen, längs halbieren und eventuell zuschneiden.Die Bananenhälften auf die Buttercreme legen und ca. 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen.In der Zwischenzeit Kuvertüre-Chips Zartbitter schmelzen und auf 30 - 32 °C temperieren.Die gefrorenen Bananen mit der Oberseite nach unten in die flüssige Kuvertüre tauchen, etwas abtropfen lassen und auf ein Abtropfgitter setzen.Die überzogenen Bananen mit flüssiger, temperierter weißer Kuvertüre dekorieren und auskühlen lassen.Die fertigen Bananen-Desserts vorsichtig vom Abtropfgitter abschneiden und servieren.Tipp:Die geschälten Bananen mit etwas Zitronensaft bestreichen, dann werden sie nicht braun.Da die Biskuit-Bananen weich sind, werden diese leicht angefroren (Punkt 9.)um das Abtauchen in die Kuvertüre zu erleichtern.
Rezept
Gefüllter Nuss-Tannenbaum
Gefüllter Nuss-TannenbaumRezept ergibt einen Nuss-Tannenbaum ca. 30 x 35 cmZutaten Hefeteig:500 g Hefeteig7 g Backtag Trockenhefe1 Ei (Gr. M)200 g warme Milch (ca. 30°C)Zutaten Nussfüllung:250 g Haselnussfüllung2 Eier (Gr. S)45 g WasserAußerdem:1 Ei (Gr. M) verquirlt100 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterSüßer Schneeca. 10 grob gehackte HaselnüsseSo wird’s gemacht:Hefeteig nach Anleitung herstellen und 20 Minuten ruhen lassen.Währenddessen die Nussfüllung nach Anleitung zubereiten.Hefeteig halbieren, beide Portionen auf 2,5 mm Stärke zu lang gezogenen Dreiecken, ca. 30 x 35 cm, beide in etwa gleich groß, ausrollen.Haselnussfüllung auf ein Teig-Dreieck aufstreichen und das zweite auflegen, sodass beide genau aufeinander passen.An der kurzen Seite, jeweils rechts und links von der Mitte aus, einen Streifen Teig wegschneiden, dadurch entsteht der Stamm des Tannenbaums.Die Teigabschnitte nochmal ausrollen und einen Stern ausstechen.Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Teigbaum von beiden Seiten her mit dem Teigschneider in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Dabei darauf achten, dass in der Mitte ein senkrechter Streifen von ca. 5 cm als Stamm stehen bleibt.Die einzelnen Streifen einrollen und mit dem verquirlten Ei bepinseln, den Stern auf die Baumspitze legen und ebenfalls mit Ei einpinseln.Tannenbaum im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober-/Unterhitze 15 - 20 Minuten goldgelb backen und abkühlen lassen.Kuvertüre-Chips temperieren, in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin füllen und damit den Tannenbaum filieren.Den Nuss-Tannenbaum dünn mit Süßem Schnee bestauben und mit den gehackten Haselnüssen ausdekorieren.
Rezept
Liebesbriefe
LiebesbriefeRezept ergibt 12 gebackene Liebesbriefe und 12 Mürbeteig-HerzenZutaten für den Mürbeteig: 500 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke200 g Butter1 Ei (Gr. M)Zutaten für die Füllung: 400 g TK Himbeeren (auftauen und den Saft dabei auffangen)55 g Puderzucker10 g Bourbon-Vanillezucker25 g SaftbinderZutaten für die Dekoration:60 g Spritzglasur (Eiweißbasis)10 g WasserSüßer SchneeAußerdem:Terrassenausstecher - Set Herz, 3-tlg.So wird’s gemacht: Den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und mit einem Nudelholz auf 3 mm ausrollen.Dann mit einem Backlineal 10 x 10 cm große Rechtecke abmessen, mit einem Teigschneiderad zurechtschneiden und aus dem restlichen Mürbeteig 12 Herzen ausstechen.Danach für die Füllung der Briefe alle Zutaten miteinander vermengen.Jetzt die Briefe falten und füllen, siehe dazu das Video auf Instagram.Anschließend den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen, die Briefe und Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, in den vorgeheizten Ofen schieben und 15 Minuten backen.In der Zwischenzeit die Spritzglasur nach dem Grundrezept auf der Packung anrühren und in eine Spritztüte aus Pergamin geben.Nach der Backzeit die Briefe und Herzen aus dem Ofen holen, auf ein Kuchengitter legen, die noch warmen Briefe mit Süßem Schnee abstauben und die Herzen mit der Spritzglasur umranden.
Rezept
Schneemänner aus Mürbeteig
Schneemänner aus MürbeteigRezept ergibt ca. 16 Stück Ø 8,5 cm oder 20 Stück Ø 7,5 cmZutaten Mürbeteig: 250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g Butter1 Ei (Gr. S)  Außerdem:50 g AprikosenmarmeladeRübli aus MarzipanFondant Glasur weiß deckend100 g Pralinenfüllung Haselnuss-Nougat hell100 g Schoko-Kuchenglasur -Plättchen-Raffaello oder GiottoSo wird's gemacht:1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.2. Mürbeteig nach Anleitung herstellen und ca. 30 Minuten kalt stellen.3. Dann auf 3 mm ausrollen, Kreise ausstechen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.4. Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10 - 12 Minuten goldbraun backen.5. Komplett auskühlen lassen. 6. Aprikosenmarmelade für die Aprikotur unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.7. Die Oberseiten der Taler mit der Aprikotur bepinseln und antrocknen lassen.8. Fondant Glasur in der Mikrowelle oder im Wasserbad auf ca. 28°C erwärmen.9. Mit einer kleinen Palette oder einem Messer die Fondant Glasur auf die angetrocknete Aprikotur streichen und trocknen lassen.10. Pralinenfüllung erwärmen und in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin geben.11. Jeweils die Unterseite einer Marzipan-Rübe damit bestreichen und diese in der Mitte des Kopfes als Nase platzieren.12. Rafaello oder Giotto mit einem Messer halbieren und jeweils in die Innenseiten der Pralinenhälften einen Tupfen der Pralinenfüllung spritzen. 13. Die Pralinenhälften rechts und links neben die Nasen setzen und leicht andrücken.14. Kuchenglasur-Plättchen schmelzen und Mund und Augen aufspritzen.
Rezept
Ofen-Donuts
Ofen-Donuts Rezept ergibt ca. 20 im Ofen gebackene Donuts.Mit diesen Ofen-Donuts sparen Sie sich das zeitaufwendige Frittieren in Fett und trotzdem erhalten Sie den vollen Donut-Geschmack. Verziert mit bunter Schmelzschokolade und jeder Menge Streuseln lassen Sie damit so manche Augen leuchten.Zutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Berliner-Mix10 g Backtag Trockenhefe3 Eier (Gr. M)150 g Milch (30°C)Zutaten zum Bestreichen:150 g geschmolzene ButterZutaten für die Dekoration:Fettglasur, Deco Melts, rosaettglasur, Deco Melts,weißFettglasur, Deco Melts, blauStreusel Mix nach WahlAußerdem: Donuts- u. Bagels-Ausstechring groß, Ø 7,5 cmSo wird’s gemacht:Alle Zutaten für den Teig in eine Knetschüssel geben, 2 Minuten langsam und dann 6 Minuten schnell kneten lassen.Dann den Teig mit einem Teigtuch bedecken und 20 Minuten gehen lassen.In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier belegen.Anschließend den Teig mit einem Nudelholz auf ca. 5 - 6 mm ausrollen und mit dem Donuts-Ausstechring Donuts ausstechen.Die Donuts auf das Backblech setzen, mit einem Teigtuch bedecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.Währenddessen den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nach der Ruhezeit das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Donuts bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 15 Minuten backen. Das Backblech nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, die Donuts sofort mit der flüssigen Butter zweimal abstreichen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.Danach die Deco Melts erwärmen, die Donuts nach Belieben eintauchen und/oder mit der geschmolzenen Glasur filieren und mit den Streuseln bestreuen.
Rezept
Halloweentorte
HalloweentorteRezept für eine Torte Ø 26 cmZutaten Nussbiskuit:400 g Tortenboden250 g Eier (5 Stück Gr. M)30 g Wasser100 g gemahlene Haselnüsse1 Prise ZimtZutaten Füllung und Überzug:600 g Himbeermarmelade ohne Stückchen250 g Kuchenglasur-Chips Kakao85 g flüssige Sahne250 g Schmelzschokolade, rote FettglasurZutaten Dekoration:Halloween Zucker-Aufleger250 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterFolie für selbstgemachte Schoko-DekorationenSo wird´s gemacht:Backofen auf 180 - 190° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.Tortenboden nach Packungsanleitung herstellen.Dann die gemahlenen Haselnüsse und den Zimt dazugeben und vorsichtig unterheben.Die Masse in einen mit Backpapier eingeschlagenen Tortenring Ø 26 cm einfüllen und 30 bis 35 Minuten backen.Boden auf ein mit einem Küchentuch belegten Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.Danach zweimal durchschneiden und den unteren Boden auf eine Tortenunterlage in den sauberen Tortenring legen.1/3 der Himbeermarmelade auf den Boden streichen, den zweiten Boden auflegen, wieder Himbeermarmelade aufstreichen und den dritten Boden auflegen.Tortenring abnehmen, den äußeren Rand und die Oberfläche der Torte ebenfalls mit Marmelade bestreichen und kühl stellen.Zartbitterkuvertüre-Chips nach Anleitung temperieren.Spinnennetz auf ein Blatt Papier aufzeichnen und unter die Folie für Schoko Dekorationen legen.Temperierte Kuvertüre in eine Dekor Spritztüte aus Pergamin füllen, die Spitze abschneiden und das Spinnennetzmuster auf die Folie aufdressieren.Flüssige Sahne mit 2/3 der Kuchenglasur Chips im Wasserbad auf 50° C erwärmen, mit den restlichen Chips auf ca. 35° C runter temperieren und damit den gesamten Kuchen überziehen.Schmelzschokolade erwärmen bis sie flüssig ist, in einen kleinen Einmal-Spritzbeutel geben, über den Rand der Torte herunterlaufen lassen und die Oberfläche damit bedecken.Die Kuvertüre-Spinnennetze in die noch weiche Schmelzschokolade stecken und die Torte mit den Halloween Zucker-Auflegern und nach Belieben mit Zuckerperlen dekorieren.Tipp: Für kleinere Spinnennetze das Muster etwas kleiner aufspritzen, sodass nur jeweils eine Querlinie die Spinnfäden verbindet.

Kunden kauften auch

%
Backtag Trockenhefe 500g
DER ARTIKEL IST DERZEIT NICHT VERFÜGBAR. Sie erhalten alternativ das qualitativ vergleichbare Produkt SAF INSTANT Trockenhefe, 500gTrockenhefe, der praktischer Helfer im 500 g VorratspackWer süßes und herzhaftes Hefegebäck herstellen möchte, sollte auf Trockenhefe nicht verzichten. Egal, ob zum Brotbacken, für Hefeteig beim Kuchenbacken oder für Pizzateig, wenn Sie sich Trockenhefe kaufen, liegen Sie immer richtig. Denn diese Hefe in Pulverform ist im Gegensatz zu Frischhefe extrem lange haltbar und kann somit gut gelagert werden. Sie kann sogar eingefroren werden und verliert dabei keinerlei Triebkraft. Anschließend kann die tiefgefrorene Hefe direkt ins Mehl gemischt werden. Darüber hinaus gilt sie als extra triebstark und ist somit ein Garant für köstlichen Hefeteig. Verwenden Sie sie zur Herstellung von Pizzaboden, für Mohn-Streuselkuchen oder auch zum Backen von Afrikanischen Donuts. Da ein separates Anrühren nicht notwendig ist, kann die Hefe einfach mit dem Mehl vermengt werden. Dies spart Ihnen jede Menge Zeit. Sie ermöglicht ein besonders leichtes Dosieren und eignet sich für alle Mehlsorten. Somit gilt Trockenhefe als echter Allrounder und sollte in keinem Hobbybäcker-Schrank fehlen.Inhalt: 500 gTipps: 7 Gramm Backtag Trockenhefe entsprechen 25 Gramm Frischhefe. Damit die Hefe optimal im Teig aufgeht, empfiehlt sich eine Verwendung aller Backzutaten bei Zimmertemperatur.Sind Ihnen 500 g zuviel empfiehlt sich unsere Backtag Trockenhefe, 10 Beutel à 7 g.

Inhalt: 0,5 kg (17,90 €* / 1 kg)

8,95 €* 9,95 €* (10.05% gespart)
Backmischung für Muffins, 1kg
Die Gebäckidee aus den USA.Muffins haben längst auch hierzulande den Kaffeetisch erobert. Mit unserer Backmischung Hobby-Muffin bringen Sie die leckeren Minikuchen innerhalb von 45 Minuten frisch auf den Tisch. Die gelingen garantiert und schmecken unvergleichlich gut. Die Menge des ganzen Päckchens reicht für ca. 30 Stück je nach Größe.Inhalt:1 kg

5,25 €*
CALLEBAUT Callets: Ruby-Kuvertüre, 200 g
Entdecken Sie die höchste Qualität in den Callebaut Callets Ruby-Kuvertüre zu 200 g. Diese halal Kuvertüre-Drops mit 47,3 % Kakaoanteil sind exakt dosierbar. Verwöhnt werden Sie von feinster Rubyschokolade aus 100 % reiner Kakaobutter und einem raffinierten Hauch Karamell. Genießen Sie die belgische Schokoladen-Kuvertüre als Drops pur, verwenden Sie sie für Ihre Desserts, Schoko-Dekorationen, für Eiscreme oder als Glasur. Wir empfehlen, sie auch als heiße Schokolade zu kosten. Die Marke Callebaut ist zu 100 % nachhaltig und arbeitet eng mit der Cocoa Horizons Foundation zusammen. Temperaturkurve Schmelztemperatur: 45 °C Kristallisationstemperatur: 27 °C Arbeitstemperatur: 28,5-29,5 °C

Inhalt: 0,2 kg (37,75 €* / 1 kg)

7,55 €*
Trockenhefe, 80 g
Mit Trockenhefe zu 80 g im Vorratspack haben Sie immer Hefe im Haus für Pizzateige, Hefezöpfe oder Brot und Brötchen. Backen Sie mit der laktosefreien, veganen Trockenhefe ohne Anmischen Ihre besten Hefegebäcke. Pro 500 g Mehl benötigen Sie etwa 7 g Instant-Hefe zum Backen, je nach Rezept und Zutaten. Die Menge entspricht etwa 25 g Trockenhefe. Verwenden Sie die getrocknete Hefe mit zimmerwarmen Zutaten und lassen Sie den Teig etwa eine Stunde gehen.

Inhalt: 0,08 kg (49,38 €* / 1 kg)

3,95 €*
Brezel Natron Backsoda 150g
Brezel-Lauge selber herstellenBrezelnatron oder auch Hausnatron genannt ist ein einfaches Hilfsmittel, um eine ungefährliche Lauge für Brezeln und Laugenstangen herzustellen. Überraschen Sie Freunde und Familie mit einem Weißwurstfrühstück oder einer leckeren Mahlzeit zwischendurch mit herrlich duftenden, selbstgebackenen Brezeln – denn frisch schmecken sie einfach am besten! Stellen Sie mit unserer Backmischung Brezel Laugenstangen, Laugensemmel her. Die passende Lauge fertigen Sie nach der folgenden Anleitung:Grundrezeptur für Brezellauge: 1 Liter Wasser50 g Brezel Natron1 Liter Wasser aufkochen, 50 g Natron zugeben, kurz kochen und vom Herd nehmen. Das Laugengebäck mit einem Schaumlöffel ca. 1 Minute in die Lauge legen. Anschließend das Laugengebäck auf ein bemehltes Backblech legen und ausbacken. Hinweis: Professionelle Bäcker verwenden eine stark ätzende 4%-ige Natronlauge (NaOH). Unser Brezel Natron Backsoda ist ungefährlich und nicht ätzend, daher besonders für den privaten Hobbybäcker eine gute Alternative.

Inhalt: 0,15 kg (13,00 €* / 1 kg)

1,95 €*
Cake Board / Tortenplatte, Ø 30cm, 1,2cm silberfarben
Dieses Cake Board bietet eine zuverlässige Grundlage mit glanzvollem Effekt.Dieses Cake Board ist eine ideale Basis für Ihre Kuchen, Cupcakes oder Kekse. Durch ihre stark, geprägte Silberfolie verleihen sie Ihrer Präsentation zusätzliche Reize. In vielen Größen und Formen erhältlich. Um mehrere Etagen zu stapeln nehmen Sie am Besten die flexiblen Tortendübel.Inhalt:1 StückMaße:Ø 30 cm 1,2 cm stark MaterialPappe mit Aluminiumfolie beschichtetTipp:Prima zum Stapeln von mehreren Torten.

3,85 €*