icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Flotte Lotte Dinkel-Vollkorn Plus, 1kg - Brotbackmischung

Produktinformationen "Flotte Lotte Dinkel-Vollkorn Plus, 1kg - Brotbackmischung"

Flotte Lotte: Brotbackmischung für Dinkel-Vollkornbrot



Unsere Brotbackmischung für Dinkel-Vollkornbrot besteht aus natürlichen Zutaten und enthält viele Ballaststoffe. Gemäß der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfiehlt sich eine tägliche Aufnahme von 30 Gramm an Ballaststoffen. Diese wird schnell mit unseren Flotte Lotte Backmischung gedeckt. Sie besteht aus getrocknetem Dinkelsauerteig, der das Brot besonders saftig und schnittfest macht. Zudem regt das enthaltene Dinkel-Vollkornmehl zusammen mit den Dinkel-Speisekleie und dem Leinsamenmehl die Verdauung an. Die Brotbackmischung für Dinkel-Vollkornbrot ermöglicht eine zügige Zubereitung von leckerem Brot mit einem malzig, mostigem Geschmack. Somit passt sie hervorragend zu allen süßen sowie pikanten Belägen. Wer möchte, kann das Flotte Lotte Brot ebenso gut toasten und rösten. Insgesamt besteht die Backmischung aus einem Dinkelanteil von ganzen 85 Prozent.


In unserem Hobbybäcker Shop finden Sie nicht nur Vielerlei Rezepte zum Brot selber backen, sondern ebenso viele weitere Brotbackmischungen. Schauen Sie doch einmal vorbei.


Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Backmischung für Flotte Lotte Dinkelbrot bestellen.



Inhalt:
1 kg

Grundrezept für ca. 750 g Brot:
500 g Flotte Lotte (Dinkel-Vollkornbrot Plus)
3,5 g Backtag Trockenhefe
400 g Wasser 23° C

Trockenhefe mit dem Mehl mischen. Wasser zugeben und ca. 8 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig kurz durchkneten und zu langen Broten fornen. In eine mit Backtrennspray gefettete Brotbackform geben. Dekorflocken aufstreuen. Mit einem Teigtuch abdecken und 90-120 Minuten gehen lassen. In die unterste Schiene des vorgeheizten Backofens schieben. Mit Ober- und Unterhitze 8-10 Min. bei 230° C backen plus 50-60 Min. bei ca. 180-190° C.



Tipp:
Besonders würzig wird das Brot durch Zugabe von Brotklee aus Südtirol oder Brotgewürz Antons Allerlei, je nach Geschmack. Das saftige Brot nicht im Kunststoffbeutel, sondern im Leinenbeutel luftig lagern. Es ist zudem prima für den Brotbackautomaten geeignet, Programm Vollkorn.

Sorte: Dinkel
Kruste: geringer Krustenanteil
Packungsinhalt: 1 kg
Zutaten:
DINKELVOLLKORNMEHL (76 %), Leinsamen, DINKELKLEIE (5,4 %), GLUTEN, DINKELMAHLERZEUGNISSE, Zucker, Salz jodiert, WEIZENKLEBER, WEIZENMEHL, Rapsöl, Enzyme, Mehlbehandlungsmittel: Ascorbinsäure. Kann Spuren von MILCH, EIERN, SCHALENFRÜCHTEN, SOJA, SESAM und LUPINEN enthalten.

Haltbarkeit:
Mindestens haltbar bis 08.11.2024 (Live-Datum der Artikel, die jetzt versandt werden)

Nährwertangaben:
100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert 1.416 KJ
335 kcal
Fett 3 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g
Kohlenhydrate 54,2 g
Eiweiß 18,2 g
davon Zucker 3,1 g
Salz 1,9 g

Lebensmittelunternehmen:
Hobbybäcker
Siemensstraße 24
49770 Herzlake

24. Dezember 2020 08:36

Schmeckt sogar kleinen Kindern.

Schmeckt sogar kleinen Kindern.

29. September 2020 13:40

Das Dinkel-Vollkorn-Mehl benutze ich um Brot zu backen.

Das Dinkel-Vollkorn-Mehl benutze ich um Brot zu backen.

9. Oktober 2020 10:42

Kräftiges Brot, vollmundig im Geschmack

Kräftiges Brot, vollmundig im Geschmack

15. Oktober 2020 10:26

Einfach lecker

Einfach lecker

20. Oktober 2020 19:12

Schmeckt sehr gut. Das Brot wird nicht sehr hoch.

Schmeckt sehr gut. Das Brot wird nicht sehr hoch.

19. November 2020 09:29

Wir Backen damit in unserem Backofen. Haben es auch schon Freund...

Wir Backen damit in unserem Backofen. Haben es auch schon Freunden empfohlen. Wir sind sehr zufrieden.

23. November 2020 09:49

love it

love it

29. November 2020 09:45

lecker

lecker

3. Dezember 2020 08:47

Alles bestens. Danke

Alles bestens. Danke

17. März 2021 11:18

Super lecker.

Super lecker.

Kunden kauften auch

Kunden kauften auch

Chia-Dinkel-Vollkornbrot 1kg - Brotbackmischung
Brotbackmischung für schmackhaftes Chai-Dinkel-VollkornbrotMit unserer Brotbackmischung für Chia-Dinkel-Vollkornbrot können Sie ein aromatisches sowie ausgewogenes Dinkel-Vollkornbrot mit leckeren Chia-Samen sowie Leinsamen und Sesam backen. Wenn Sie Fan von saftigen sowie lockeren Broten mit dunkler Kruste sind, sind sie damit also optimal beraten. Das köstliche Vollkornbrot kann sowohl mit süßem als auch mit herzhaftem Belag verspeist werden und ist zudem noch gesund. Bereits die alten Maya setzten auf die Kraft der schwarzen Samen, die als besonders energiespendend gelten. Nicht umsonst bedeutet das Wort „Chia“ in der Sprache der Maya „Stärke“. Chia-Samen gelten als Superfood, denn sie enthalten viel Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Zudem sind sie von Natur aus glutenfrei. Sie fördern die Verdauung und Darmtätigkeit und können ebenso beim Abnehmen helfen. Mit unserer Brotbackmischung für Chia-Dinkel-Vollkornbrot erhalten sie eine köstliche und gesunde Brotbackmischung, die sowohl im Brotbackautomaten als auch im Backofen zubereitet werden kann. Hierzu müssen Sie der Backmischung lediglich etwas Trockenhefe und Wasser hinzufügen.In unserem Hobbybäcker Shop finden Sie nicht nur Vielerlei Rezepte zum Brot selber backen, sondern ebenso viele weitere Brotbackmischungen wie z.B. Flotte Lotte Dinkel-Vollkornbrot oder unser köstliches Sechskornbrot. Schauen Sie doch einmal vorbei.Inhalt:1 kgGrundrezept für ca. 750 g Brot:500 g Chia-Dinkelvollkornbrot4 g Backtag Trockenhefe 350 g Wasser ca. 28-30° Trockenhefe mit dem Mehl mischen, Wasser zugeben und in der Küchenmaschine mit Knethaken ca. 8 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. Teigtemperatur 28-30 °C, Teigruhe: 40 Minuten. Den Teig auf einem bemehlten Backbrett zu einem länglichen Brot formen. Oberfläche des Teigstücks mit Wasser besprühen und in der Hobbybäcker Dekor Saaten Mischung wälzen. Teigstück in eine mit Backtrennspray gefettete Chromstahl Backform geben. An einem warmen Ort 45-60 Minuten aufgehen lassen. Den Ofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Aufgegangenes Teigstück in den Ofen schieben und 10 Minuten bei 230°C backen. Nach 10 Minuten Temperatur auf 190°C zurückstellen und weitere 50-55 Minuten backen.Hinweis: Tägliche Verzehrmenge von Chia-Samen sollte 15 g nicht überschreiten.

5,45 €*
Sechskornbrot 1kg - Brotbackmischung
Backmischung Sechskornbrot: kerniges Brot für eine vollwertige ErnährungLieben Sie volles Kern und legen Sie großen Wert auf eine vollwertige Ernährung? Dann probieren Sie doch mal unsere Backmischung Sechskornbrot. Die 6-Korn-Mischung eignet sich ideal zur Herstellung eines kernigen Spezialbrots. Sie enthält 6 verschiedene Getreidearten sowie Leinsaat und Sesam. Damit zaubert sie nicht nur leckeres Brot, sondern versorgen sich und die ganze Familie auch mit wichtigen Omega-3-Fettsäuren und wertvollen Ballaststoffen. Bei unserer Backmischung Sechskornbrot können Sie sich sicher sein, dass Sie ein besonders hochwertiges Produkt erhalten, das ausschließlich aus auserlesenen Zutaten besteht. Neben klassischem Brot eignet sich die 6-Korn-Mischung außerdem zur Herstellung von Sechskornbrötchen. Sie können die Backmischung von Hand verwenden oder auch im Brotbackautomat Backmeister von Unold nutzen. In unserem Hobbybäcker Shop stehen Ihnen noch viele weitere Brotbackmischungen zur Auswahl.Inhalt:1 kgGrundrezept:500 g Sechskornbrot4 g Backtag Trockenhefe330 g Wasser ca. 35° CHefe unter das Mehl mischen. Zehn Minuten kneten, den Teig 45 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig noch einmal kurz durchkneten, zu einem langen Brot formen, in eine Backform legen. Nach ca. 45 Minuten, wenn der Teig schön aufgegangen ist, in den vorgeheizten Ofen schieben. 10 Minuten bei 225 Grad Celsius und 45 Minuten bei 190 Grad Celsius backen.Tipps:Sie finden bei uns im Shop auch die Backmischung Sechskornbrot 5 kg.

4,65 €*
Kosakenbrot 1kg - Brotbackmischung Roggenmischbrot
Brotbackmischung für Kosakenbrot: Roggenmäßig gutAuf der Suche nach der perfekten Mischung aus Roggenbrot, Kommissbrot und Roggenbeck werden Sie bei unserer Brotbackmischung für Kosakenbrot bestimmt fündig. Mit dieser Mischung können Sie im Handumdrehen Roggenbrote mit 90 Prozent Roggenanteil zaubern, denn die Zubereitung funktioniert so leicht wie bei einem Rührkuchen. Der Vorteil: Die Roggenbrote schmecken nicht nur köstlich, sondern sind zudem auch enorm lange haltbar. Sie bieten einen einmalig urigen sowie kräftigen Geschmack und schmecken auch nach Tagen noch aromatisch und frisch.In unserem Hobbybäcker Shop finden Sie nicht nur Vielerlei Rezepte zum Brot selber backen, sondern ebenso viele weitere Brotbackmischungen. Schauen Sie doch einmal vorbei.Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Brotbackmischung für Kosakenbrot bestellen.Inhalt:1 kgRezept für ca. 750 g Brot:500 g Kosakenbrot4 g Backtag Trockenhefe380 g Wasser 35° CTrockenhefe mit dem Mehl mischen, Wasser zugeben und einen glatten, weichen Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Nochmals durchkneten, mit einem nassen Teigschaber aus der Knetschüssel schaben und in eine gefettete Chromstahl-Backform einfüllen. Die Oberfläche dünn mit Mehl bestäuben und mit einem Messer gitterförmig einschneiden. 50 Minuten aufgehen lassen, in den vorgeheizten Backofen schieben. Mit Ober- und Unterhitze backen: 15 Minuten bei 230 Grad Celsius plus 55 Minuten bei ca. 190 Grad Celsius.Tipps:Wenn Sie Ihr Kosakenbrot selbst backen, dann verwenden Sie dazu am besten eine Brotbackform.Auf unserem Blog finden Sie im Artikel Brot einschneiden wie ein Profi: Alles über Bread Scoring Tipps & Tricks wie Sie tolle Muster auf Ihr Brot bekommen.

4,95 €*
Roggenmischbrot Rustikus 1kg - Brotbackmischung
Backmischung für Roggenmischbrot Rustikus: Herzhaftes leckeres Brot mit hohem RoggenanteilMöchten Sie ein herzhaftes sowie leckeres Brot mit einem hohen Roggenanteil zubereiten? Dann ist der Griff zu unserer Roggenmischbrot Rustikus Backmischung die richtige Wahl. Mit der gelungenen Mischung zaubern Sie im Handumdrehen saftige krustige Bauernbrote für die ganze Familie. Das Beste daran: Die Brote schmecken nicht nur köstlich, sondern sind auch besonders gut bekömmlich. Die Backmischung für Roggenmischbrot Rustikus eignet sich ebenso ideal zur Herstellung von Grundteig für Gewürzbrot wie dem Gewürzlaib Tiroler Art oder auch zur Zubereitung von Roggenmischbrot Brot und Brötchen. Sie kann sowohl für Backvorhaben im Ofen als auch zum Backen im Brotbackautomaten verwendet werden und lässt Ihnen das Brotbacken leicht von der Hand gehen. Denn neben der Mehlmischung genügt lediglich die Zugabe von etwas Trockenhefe und Wasser, um schmackhafte Bauernbrote zu zaubern. Anschließend sollten Sie den Teig 30 Minuten lang ruhen lassen und eine Stunde im Gärkorb aufgehen lassen. Nun können Sie in weniger als einer Stunde köstliche Brotlaibe backen. Probieren Sie es einfach aus, Sie werden sehen, Sie werden es lieben.Möchten Sie noch mehr unserer leckeren Brotbackmischungen ausprobieren? Dann testen Sie 6 verschiedene Sorten in unserem Blitzbrot-Starterset.Inhalt: 1 kgGrundrezept für ein Brot, ca. 750 g:500 g Rustikus5 g Backtag Trockenhefe380 g Wasser 35° CTrockenhefe mit dem Mehl mischen Wasser zugeben und einen glatten Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Nochmals von Hand kurz durchkneten, zu einem Brot formen und in den Gärkorb legen. Ca. 50 Minuten aufgehen lassen, auf das Backblech kippen und in den vorgeheizten Backofen schieben. 10 Min. bei 230 °C anbacken, Weitere 45 Min. bei ca. 190 °C fertig backen.Hinweis:Die Roggenmischbrot Rustikus Backmischung besteht zu 55 Prozent aus Roggenmehl und zu 45 Prozent aus Weizenmehl.

4,49 €*
Dunkles Körndlbrot 1kg - Brotbackmischung
Brotbackmischung für dunkles Körndlbrot: Optimal für ErnährungsbewussteWer auf eine gesunde Ernährung achtet, sollte auch bei der Wahl seines Brots die Augen offen halten. Unsere Brotbackmischung für dunkles Körndlbrot eignet sich optimal für jeden Ernährungsbewussten, da sie aus viel Roggen- und Weizenschrot sowie einer Menge an Sonnenblumenkernen besteht. Die Brotbackmischung eignet sich perfekt, um schnell und einfach ein saftiges Körnerbrot zu zaubern – und dunkles Körnerbrot schmeckt nicht nur herzhaft und aromatisch, sondern es bleibt ebenso lange frisch und saftig. Somit können Sie Ihr selbstgebackenes Brot auch nach Tagen noch genießen. Grundsätzlich empfehlen wir die Zubereitung der Brotbackmischung für dunkles Körndlbrot im heimischen Ofen mit einer Vollkorn-Brotbackform.In unserem Hobbybäcker Shop finden Sie nicht nur Vielerlei Rezepte zum Brot selber backen, sondern ebenso viele weitere Brotbackmischungen. Schauen Sie doch einmal vorbei.Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Brotbackmischung für dunkles Körndlbrot bestellen.Inhalt:1 kgGrundrezept:500 g Körndlbrot4 g Backtag Trockenhefe320 g Wasser ca. 35° CMischen Sie die Trockenhefe unter das Mehl. Kneten Sie den Teig 10 bis 12 Minuten und lassen Sie ihn anschließend 45 Minuten ruhen. Danach den Teig noch einmal kurz durchkneten und in eine mit Backtrennspray gefettete Chromstahl-Backform einfüllen. Nach ca. 30 Minuten, wenn der Teig schön aufgegangen ist, Deckel auflegen. 20 Minuten bei 220 Grad Celsius und 50 Minuten bei 190 Grad Celsius backen.

5,35 €*
Kartoffelbrot 1kg - Brotbackmischung
Kartoffelbrot - leckeres Brot für daheimKartoffelbrot schmeckt nicht nur lecker, es ist auch gesund. In unserer Backmischung für Kartoffelbrot ist all das Wertvolle drin, das in diesem schmackhaften Brot stecken sollte. Es enthält viele wertvolle Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen. Ein weiterer Vorteil von Kartoffelbrot ist die Tatsache, dass es besonders lange frisch bleibt. Wenn auch Sie Lust auf ein köstliches Vitalbrot haben, dann ist es höchste Zeit für unsere Backmischung für Kartoffelbrot. Sie eignet sich für leckere Vesperbrote, rustikale Partybrote oder Brotteigzungen mit Zwiebelringen, Schmand und Schinkenspeck. Genießen Sie ein köstliches Alltagsbrot, das sich perfekt mit herzhaften Belägen und Aufstrichen kombinieren lässt. Die Backmischung muss lediglich mit Wasser und Trockenhefe vermengt werden und schon können Sie im Handumdrehen ein frisches Brot selbst backen. Die Backmischung für Kartoffelbrot eignet sich zur Herstellung von Hand sowie für die Verwendung im Brotbackautomaten und ist besonders vielseitig einsetzbar. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Kartoffel-Sauerkrautbrot? Oder Sie kaufen unser Blitzbrot-Starterset und backen damit verschiedene unserer Brote, unter anderem das Kartoffelbrot?Inhalt: 1 kgGrundrezept für ca. 750 g Kartoffel-Brot:500 g Kartoffelbrot 3,5 g Backtag Trockenhefe 370 g Wasser 35° CTrockenhefe mit dem Mehl mischen. Wasser zugeben und einen glatten Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Teig durchkneten und zu einem runden Brot formen. Das Teigstück mit der glatten Seite nach unten in einen runden Gärkorb einlegen. Nach ca. 35 bis 40 Minuten das Teigstück auf das Backblech kippen, über Kreuz einschneiden und in den vorgeheizten Backofen schieben. 10 Minuten bei 210 Grad Celsius backen plus 50 Minuten bei ca. 190 Grad Celsius.Tipps:Wenn Ihnen 1 Kilogramm nicht genügt, können Sie auch direkt 5 Kilogramm unserer Backmischung für Kartoffelbrot bestellen.

4,79 €*

Rezepte

Rezepte

Rezept
Prunebrot - Flotte Lotte mit Pflaumen
Prunebrot – Flotte Lotte mit Pflaumen Rezept für 4 Brote Zutaten 1000 g Flotte Lotte 7 g Backtag Trockenhefe 800 g Wasser (ca. 25 bis 30° C) 250–300g Pflaumen gehackt Außerdem Speiseöl Mehl So wird’s gemacht: Mehl in eine Knetschüssel geben und die Trockenhefe untermischen. Temperiertes Wasser und gehackte Pflaumen hinzufügen. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit in ca. 8 bis 10 Minuten einen glatten, elastischen Teig bereiten. Den Teig in der Schüssel 30 Minuten ruhen lassen. Dabei mit einem Teigtuch abdecken und darauf achten, dass er nicht auskühlt. Die gewünschte Teigtemperatur liegt bei 27 bis 30° C. Nach der Ruhezeit den Teig aus der Knetschüssel auf ein bemehltes Backbrett kippen, in vier gleich große Stücke teilen und zu ca. 20 cm langen Stangen formen. Ein Schnittenblech (30 x 20 cm) hauchdünn mit Formenspray fetten und das erste Teigstück in das Blech setzen. Die Seite der Teigstange, an welcher das nächste Teigstück angesetzt wird, mitSpeiseöl bestreichen und das nächste Teigstück danebensetzen. So kleben die Brote nicht zusammen und lassen sich nach dem Backen besser trennen. Wenn alle Teigstücke im Schnittenblech liegen, den Teig noch einmal an einem warmen Ort 45 bis 60 Minuten gut aufgehen lassen. Den Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 230° C vorheizen. Die gut aufgegangenen Teigstücke nach der Gare mit etwas Mehl besieben, das Blech auf der unteren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und für 10 Minuten backen. Danach die Backtemperatur auf 190° C zurückstellen und weitere 45 Minuten backen. Das fertig gebackene Brot aus dem Schnittenblech auf ein Gitter schieben und auskühlen lassen.
Rezept
Brotbackautomaten
Brotbackautomat RezepteFür Sie in der Versuchsbäckerei erprobte Rezepte für den BrotbackautomatSuchen Sie sich das gewünschte Mehlmischungsverhältnis aus und lesen Sie die gewünschte Rezeptur in der entsprechenden Spalte ab. Gerechnet haben wir, Sie müssen nur noch abwiegen. Für ca. 750 g fertiges Brot:Verhältnis Roggen/Weizen in %10 / 9020 / 8030 / 7040 / 6050 / 50Roggenmehl Type 1150 in g 255075125150Weizenmehl Type 1050 in g 450400350300250Sauerteig getrocknet* in g 25507575100Jodsalz in TL 22222Roggenmalz* in TL 11112Weizenkleber* in TL 11122Trockenhefe in TL 1,51,51,51,251,25Wasser 25° C ca. in g 300300320320340Für ca. 1000 g fertiges Brot:Verhältnis Roggen/Weizen in %10 / 9020 / 8030 / 7040 / 6050 / 50Roggenmehl Type 1150 in g 3065100160200Weizenmehl Type 1050 in g 600530460400330Sauerteig getrocknet* in g 4065100100140Jodsalz in TL 2,52,52,52,52,5Roggenmalz* in TL 1,51,51,51,52,5Weizenkleber* in TL 1,51,51,52,52,5Trockenhefe in TL 1,51,51,51,251,25Wasser 25° C ca. in g 400400430440450*vom HobbybäckerTL = kleiner Messbecher vom BackautomatenHobbybäcker Brotgewürz bayerische Art, Frankenart, Antons Allerlei, Bärlauch-Kräuter, Tante Rosina nach persönlichem Geschmack zugeben.Backprogramm: Basis Bräunung: DunkelBei der Verarbeitung von Vollkornmehl die Wassermenge um 20 - 40 g erhöhen und die Zugabe von Weizenkleber verdoppeln. Hobbybäcker-BackmischungenToastbrot500 g Toastbrotmehl250 g Wasser2 TL Backtag TrockenhefeBackprogramm: BasisFarbe: Hell Dunkles Körndlbrot500 g Dunkles Körndlbrot1,5 TL BacktagTrockenhefe330 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: DunkelIm großen Brotbackautomaten mitDoppelknetwerk 750 g Mehl verwenden,wenn Teig fertig geknetet ist - Stopdrücken und Programm noch einmalstarten. Roggenbrötchen500 g Roggenbrötchen1 TL Backtag Trockenhefe270 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: Dunkel Elsässer Weißbrot500 g Elsässer Brötchen260 g Wasser2 TL Backtag TrockenhefeBackprogramm: BasisFarbe: Hell Lockeres Körndlbrot250 g Dunkles Körndlbrot250 g Toastbrotmehl1 TL Backtag Trockenhefe330 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: Dunkel Kartoffelbrot500 g Kartoffelbrot1 TL Backtag Trockenhefe380 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: Dunkel Hefeteig / Stuten400 g Hefeteigmehl20 g Butter3 TL BacktagTrockenhefe160 g MilchBackprogramm: BasisFarbe: HellSechskornbrot500 g Sechskornbrot1 TL Backtag Trockenhefe330 g WasserBackprogramm: BasisBräunung: Dunkel Tiroler Bauernbrot500 g Tiroler Bauernbrot380 g Wasser1 TL Backtag TrockenhefeBackprogramm: BasisFarbe:DunkelRoggenmischbrot Rustikus500 g Roggenmischbrot Rustikus1 TL Backtag Trockenhefe380 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:Dunkel Nordisches Körndlbrot250 g Dunkles Körndlbrot250 g Schwarzwälder Bauernbrot1 TL Backtag Trockenhefe350 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: Dunkel Sonnenblumenkernbrot500 g Sonnenblumenkernbrot3/4 TL Backtag Trockenhefe320 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:DunkelKürbiskernbrot500 g Kürbiskernbrot3/4 TL Backtag Trockenhefe320 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:MittelFlotte-Lotte Dinkelvollkornbrot Plus750 g Flotte-Lotte-Dinkelvollkornbrot1/2 TL Backtag Trockenhefe600 g Wasser ca. 20° CBackprogramm: VollkornBrotgröße: Großes BrotFarbe:Dunkel Dreikornbrot500 g Dreikornbrot1 TL Backtag Trockenhefe320 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:DunkelDrittelbrot500 g Drittelbrot1 TL Backtag Trockenhefe1 EL Weizenkleber370 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: DunkelHimmel & Erde Weizenmischbrot500 g Himmel & Erde Weizenmischbrot1 TL Backtag Trockenhefe360 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:DunkelKornkruste500 g Kornkruste1 TL Backtag Trockenhefe320 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: Dunkel Dinkel-Malzbrot500 g Dinkel-Malzbrot1 TL Backtag Trockenhefe330 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:DunkelBauernbrot500 g Bauernbrot1 TL Backtag Trockenhefe1 EL Weizenkleber380 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:DunkelSchwarzwälder Bauernbrot500 g Schwarzwälder Bauernbrot3/4 TL Backtag Trockenhefe330 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:Dunkel Kürbiskern-Quarkbrot500 g Kürbiskernbrot1 TL Backtag Trockenhefe100 g Magerquark280 g WasserBackprogramm: BasisFarbe:MittelRoggenmischbrot dunkel400 g Kosakenbrot100 g Elsässer Brötchen1 TL Backtag Trockenhefe360 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: DunkelMischbrot300 g Kosakenbrot200 g Toastbrotmehl1 TL Backtag Trockenhefe330 g WasserBackprogramm: ToastFarbe: Dunkel Walnussbrot400 g Schwarzwälder Bauernbrot100 g Weizenschrot100 g Walnüsse1 TL Backtag Trockenhefe350 g WasserBackprogramm: ToastFarbe: DunkelNussbrot250 g Kosakenbrot250 g Elsässer Brötchen100 g Haselnüsse (geröstet)1 TL Backtag Trockenhefe330 g WasserBackprogramm: ToastFarbe: DunkelSchwäbisches Dinkelbrot500 g Schwäbisches Dinkelbrot1 TL Backtag Trockenhefe350 g WasserBackprogramm: ToastFarbe:Dunkel Schrot-Mischbrot300 g Kosakenbrot200 g Weizenschrot frisch gemahlen1/2 TL Salz1 TL Backtag Trockenhefe340 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: DunkelSchinkenbrot500 g Kartoffelbrot1 TL Backtag Trockenhefe100 g Schinkenwürfel350 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: DunkelKnoflbrot500 g Schwarzwälder Bauernbrot1 TL Backtag Trockenhefe1-2 gehackte Knoblauchzehen5 g Kräutermischung20 g Olivenöl320 g WasserBackprogramm: BasisFarbe: Mittel Bitte beachten: Rezepte auf das Fassungsvermögen des Brotbackautomaten umrechnen.Umrechnung der Rezepte auf das Fassungsvermögen der verschiedenen Brotbackautomaten750 g Brot500 g Mehl ist die Rezeptur für ein 750 g Brot. 1000 g Brotalle Zutaten der Rezeptur 500 g Mehl mit 1,34 multiplizieren 1300 g Brotalle Zutaten der Rezeptur 500 g Mehl mit 1,75 multiplizieren 1500 g Brotdie doppelte Menge von allen Zutaten der Rezeptur von 500 g Mehl 1800 g Brotalle Zutaten der Rezeptur 500 g Mehl mit 2,4 multiplizieren Tipp: Wenn Sie gerne experimentieren, mischen Sie aus verschiedenen Hobbybäcker-Backmischungen Ihr ganz spezielles Brot.Warum enthalten die Hobbybäcker-Backmischungen keine Hefe?Damit Sie die richtige Menge für jeden Brotbackautomaten selbst bestimmen können.Damit mit der Backmischung traditionell im Backofen oder im Automaten gebackenes Brot optimal gelingt. Weitere Backzutaten vom HobbybäckerRöstzwiebelnSauerteig getrocknetWeizensauerteig getrocknetBrotbackmittelRoggenmalz geröstetSüdtiroler BrotgewürzFarbmalzHinweise Kneten und Backen mit dem BrotbackautomatenDer Brotbackautomat eignet sich auch sehr gut als Teigknetmaschine für Brot-, Brötchen- und Pizzateige. Kneten Sie Ihren Teig im Brotbackautomaten und lassen ihn 20 - 30 Minuten ruhen. Danach formen Sie aus dem Teig das gewünschte Brot und legen das Teigstück in einen Hobbybäcker Gärkorb. Wenn der Teig schön aufgegangen ist, kippen Sie ihn aus dem Gärkorb auf das Backblech. Dann können Sie das Teigstück nach Wunsch ausgarnieren, in den vorgeheizten Backofen schieben und mit Ober-/Unterhitze knusprig backen. Das Gleiche gilt auch für Brötchen- und Pizzateige. GrundsätzlichesFür den vollautomatischen Betrieb sind alle Toastbrote, Weißbrote, Dinkelbrote und Schwarzwälder Bauernbrote geeignet.Wenn Sie Körnerbrote, Mischbrote und Roggenmischbrote backen, helfen Sie dem Teig, wenn Sie ihn während der Knetung mit einem Kunststoff-Stielschaber etwas einkratzen.Teige mit hohem Roggenanteil lassen sich nur schlecht im Brotbackautomaten kneten, da sie einfach zu kurz und zu klebrig sind.Backmischungen, Mehle und alle Backzutaten genau wiegen und messen, damit die Teigfestigkeit stimmt.Alle Backzutaten vor der Verarbeitung in der Küche temperieren.Wenn Sie eine dekorative Oberkruste wünschen, warten bis die Uhr noch 60 Minuten anzeigt. Den Deckel öffnen und die Oberfläche des Teigstückes mit Mehl oder Schrot bestreuen. Sonnenblumenkerne, Getreideflocken, Reibekäse oder Sesam aufstreuen.Brot erst 20-30 Minuten nach Backzeitende aus dem Backautomaten nehmen. Damit wird die Restwärme für besseres Durchbacken genutzt.Die vom Hobbybäcker-Versand ausgearbeiteten Brotbackautomat-Rezepte sind in der Versuchsbäckerei erprobte Empfehlungen. Wir übernehmen dafür auch bei der ausschließlichen Verwendung von Hobbybäcker-Versand Backzutaten keinerlei Garantie. Bei den Füllmengen beachten Sie bitte die Herstellerempfehlungen. Der natürliche Geschmacksverbesserer aus Weizen: Weizensauerteig getrocknetDamit schmecken Brot, Brötchen, Vollkornbrötchen, Baguette, Seelen, Weißbrot, Grahambrot, Hefeteiggebäck und Panettone noch viel besser!Die Wirkung von Weizensauerteig getrocknetEr verbessert: die Teigbeschaffenheitdie Gebäcklockerungdie Kruste und Röschedie Frischhaltungden Geschmack und das Aroma Brotrezepte mit Hobbybäcker Weizensauerteig getrocknet Für ca. 750 g fertiges BrotWeißbrotWeizenmischbrotSchwabenländerVerhältnis Roggen/Weizen in %0 / 10020 / 8030 / 70Roggenmehl Type 1150 in g 0100150Weizenmehl Type 550 oder 812 in g 500350275Weizensauerteig getrocknet* in g 255075Jodsalz in g  121010Trockenhefe* in TL 1,511Wasser ca. 25° C in g 300300300*vom HobbybäckerTL = kleiner Messbecher vom BackautomatenHerstellungsanleitungTrockenhefe unter das Mehl mischen. Backprogramm: BasisWenn Sie diese Brote lieber frei stehend im Herd backen wollen Hefemenge um 1/2 TL erhöhen, Teig nach dem Kneten 30 Minuten ruhen lassen. Teigstück formen und in einen Gärkorb legen, nach ca. 45 Minuten das Teigstück aus dem Gärkorb auf das Backblech kippen und in den vorgeheizten Ofen schieben.Backtemperatur Heißluftherd 220° C nach 10 Minuten abfallend auf 170° CBackzeit: 50 - 55 Minuten.Bei Vollkornmehl die Wassermenge um 20 - 40 g erhöhen. 
Rezept
Flotte Lotte (Dinkel-Vollkornbrot Plus) - Brot des Jahres
Flotte Lotte (Dinkel-Vollkornbrot Plus)Brot des Jahres Rezept für 2 Brote ca. 750 g BrotZutaten1000 g Flotte-Lotte Dinkel-Vollkornbrot Plus7 g Backtag Trockenhefe (nicht mehr)800 g Wasser ca. 23° CSo wird´s gemacht:Trockenhefe unter das Mehl mischen und mit allen Zutaten einen Teig kneten (ca. 8 Minuten lang) bis er eine gummiartige Beschaffenheit hat. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.Den gut aufgegangenen Teig auf das Backbrett kippen und in zwei gleich große Stücke teilen. Zu langen Broten formen und in gefettete Brotbackformen einlegen.Auf Wunsch etwas Dekorsaaten aufstreuen und die Brote ca.  90 - 120 Minuten aufgehen lassen. Während der Stehzeit mit einer Kunststofffolie abdecken.Den Backofen mit Ober-/ und Unterhitze auf 230°C vorheizen.Die Backformen mit den gut aufgegangenen Broten auf die unterste Schiene schieben.Nach 8-10 Minuten Backzeit die Backtemperatur auf  ca. 180-190° C zurückstellen und weitere 60-70 Minuten fertig backen.
Rezept
Flotte Lotte aus dem Holzbackrahmen
Flotte Lotte aus dem HolzbackrahmenRezept für 4 Brote à 750 gZutaten2000 g Hobbybäcker-Mischung für Flotte Lotte14 g Backtag Trockenhefe1600 g Wasser (ca. 23° C)AußerdemSpeiseölMehlSo wird’s gemacht:Trockenhefe unter das Mehl mischen. Temperiertes Wasser hinzugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit in ca. 8 bis 10 Minuten einen Teig bereiten, der eine gummiartige Beschaffenheit hat.Den Teig in der Schüssel circa 30 Minuten ruhen lassen.Nach der Ruhezeit den Teig aus der Knetschüssel auf ein bemehltes Backbrett kippen, in vier gleich große Stücke teilen, rundwirken und kurz entspannen lassen.Dann die Teigstücke zu langen Broten formen, so dass sie der kürzeren Seite des Holzbackrahmens entsprechen.Den Holzbackrahmen mit Formenspray besprühen und das erste Teigstück in den Rahmen setzen.Die Seite des Laibs, an der das nächste Teigstück angesetzt wird, mit Speiseöl bestreichen und das nächste Teigstück danebensetzen. So kleben die Brote nicht zusammen und lassen sich nach dem Backen besser trennen.Wenn alle Teigstücke im Holzbackrahmen liegen, den Teig noch einmal an einem warmen Ort 60 Minuten gut aufgehen lassen.Den Backofen auf 250° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.Die Teigstücke nach der Gare mit etwas Mehl besieben, jedes Brot drei Mal mit einem scharfen Messer diagonal einschneiden und auf der unteren Schiene für 15 Minuten backen.Danach die Backtemperatur auf 190° C zurückstellen und weitere 60 Minuten backen.Das fertig gebackene Brot sofort aus dem Rahmen stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.