icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Sachertorte Mix 500g

Produktinformationen "Sachertorte Mix 500g"

Einer der vielen Leckereien Österreichs als toller Mix zum kinderleichten Selberbacken!



Die „berühmteste Torte der Welt“ gilt seit 1832 als die Köstlichkeit schlechthin, was unter anderem an der leckeren Kombination aus fluffigem Schokokuchen und fruchtiger Marillenmarmelade liegt. Die Spezialität Wiens besteht traditionell aus einem Sacherbiskuit, einer Schicht Marillenmarmelade (Aprikosenmarmelade) und einem Überzug aus Schokolade. Falls Sie noch nie in den Genuss der österreichischen Leckerei gekommen sind, dann wird es jetzt höchste Zeit! Backen Sie mithilfe des Hobbybäcker Sachertorten-Mixes einen köstlichen Sacherbiskuit, zwischen dem Sie nach Belieben ein wenig Marmelade auftragen können und das Ganze mit einer schokoladigen Glasur überziehen. Optisch aufwerten können Sie Ihr Sacher-Meisterwerk übrigens mit diesen tollen Dekor-Auflegern.

Sachertorte einfach selbermachen


Einfach 150 g Butter und 250 g Wasser zu 500 g Sachertorten-Mix dazugeben und nach Anleitung zubereiten. Fertig ist der leckere Boden für Ihre Sachertorte!

Dem Anlass entsprechend


Einer frisch zubereiteten Sachertorte kann eigentlich niemand widerstehen. Die Kombination aus fluffigem Schokokuchen und der fruchtigen Marillenmarmelade ist allseits beliebt und sie kann sehr viel flexibler angewendet werden, als nur auf dem sonntäglichen Kaffeetisch. Eine mit weißem Fondant ummantelte Torte macht sich beispielsweise ideal als schöne Hochzeitstorte. Aber auch andere Themen-und Motivtorten sind mithilfe von buntem Marzipan und Co. möglich.

Hobbybäcker Tipp


Wer jedoch mal etwas anderes als die traditionelle Wiener Spezialität ausprobieren möchte , der kann den Sacherbiskuit ganz einfach zweckentfremden und unseren fruchtigen Granatapfel Cheesecake probieren. Absolut köstlich & Abwechslung garantiert!

Inhalt: 500g
Backmischung für: Rührteig
Zutaten:
Zucker, Schokolade (Kakao 40 % mind.) (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator: SOJALECITHIN) 24 %, WEIZENMEHL, VOLLEIPULVER, Emulgatoren: E471, E472b, E472a, Glucosesirup, MAGERMILCHPULVER, WEIZENSTÄRKE, Backtriebmittel: Natriumcarbonate, Diphosphate, Stabilisator: Xanthan. Kann Spuren von SESAM und LUPINE enthalten.

Haltbarkeit:
Mindestens haltbar bis 30.04.2025 (Live-Datum der Artikel, die jetzt versandt werden)

Nährwertangaben:
100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert 1.688 KJ
403 kcal
Fett 13,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 6,2 g
Kohlenhydrate 57,8 g
Eiweiß 11,5 g
davon Zucker 38,2 g
Salz 1,5 g

Lebensmittelunternehmen:
Hobbybäcker
Siemensstraße 24
49770 Herzlake

26. Februar 2021 00:06

Super toller Kuchen, leicht zu machen

Super toller Kuchen, leicht zu machen

15. April 2019 13:17

So toll würde ich die Torte nicht hibekommen. Ich habe sie fü...

So toll würde ich die Torte nicht hibekommen. Ich habe sie für ein Jubiläumsjahr gebacken.

21. März 2020 14:28

Ich habe die Torte nach Rezept erstellt, habe aber eine dünne M...

Ich habe die Torte nach Rezept erstellt, habe aber eine dünne Marzipanschicht zwischen Kuchen und Glasur aus Zartbitter Pralienenfüllung gebracht. Einfach nur lecker und gelingt immer.

19. Juni 2020 16:56

sehr lecker

sehr lecker

1. Dezember 2020 10:49

Sehr gut

Sehr gut

13. Januar 2021 12:07

Top Qualität

Top Qualität

21. November 2021 10:50

Geschmacklich sehr gut. Lieblingskuchen meiner Enkelin.Schnelle ...

Geschmacklich sehr gut. Lieblingskuchen meiner Enkelin.Schnelle Verarbeitung.

3. Januar 2022 00:45

Gute Qualität und leicht zu verarbeiten und kommt nahe an das o...

Gute Qualität und leicht zu verarbeiten und kommt nahe an das original

12. Dezember 2021 16:49

Noch besser als die Sachertorte alleine. Mit dem Mix ist alles ...

Noch besser als die Sachertorte alleine. Mit dem Mix ist alles enthalten was ich dazu brauche.

19. Juli 2015 21:53

wie in Österreich

wie in Österreich

Rezepte

Rezept
Sachertorte
SachertorteRezept für eine Torte Ø 26 cmZutaten Sacherboden500 g Sachertorte Mix150 g Butter250 g WasserAußerdemCa. 550 g Aprikosenmarmelade300 g Pralinenfüllung ZartbitterSacher Dekor-AuflegerSo wird's gemacht:1.  Alle Zutaten für den Sacherboden 4-5 Minuten mit dem Rührgerät oder der  Küchenmaschine im langsamen Maschinengang glatt rühren.2. Den Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 190° C vorheizen.3. Den Teig in einen Ø 26 cm Tortenring füllen und auf mittlere Schiene für ca. 40-45 Minuten backen.4. Den fertigen Sacherboden auf ein mit einem Küchentuch belegtes Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.5. Den Tortenboden mit einem Tortenbodensägemesser einmal mittig durchschneiden.6. Den unteren Boden auf eine Tortenunterlage legen.7. Die Aprikosenmarmelade in einer Schüssel glatt rühren und etwa die  Hälfte davon auf dem unteren Boden mit einer Palette gleichmäßig  verteilen.8. Den zweiten Boden auflegen und die Torte komplett mit der restlichen Marmelade bestreichen. 9. Für die Dekoration 50 g der Pralinenfüllung zur Seite stellen.10.  Die restliche Pralinenfüllung temperieren und auf der Torte und an den  Rändern gleichmäßig verstreichen. Die Torte auf einer Platte absetzen  und den Überzug im Kühlschrank fest werden lassen.11. Mit einem Torteneinteiler Kuchenstücke auf der Sachertorte markieren.12.  Die 50 g Pralinenfüllung spritzfähig temperieren, in einen Spritzbeutel  mit 6 mm Sterntülle füllen und am äußeren Rand auf jedem Stück mittig  einen kleinen Tupfen aufdressieren.13. Anschließend die Sacher Dekor-Aufleger an den Tupfen anlehnen. Tipp: Erwärmen  Sie vor dem Aufschneiden der Torte das Messer in heißem Wasser und  trocknen Sie dieses ab. So erhalten Sie Kuchenstücke mit glatten  Rändern.
Rezept
Granatapfel Cheesecake
Granatapfel CheesecakeRezept ergibt 1 Schnittenblech 30 x 20 cmZutaten Sacherbiskuit250 g Sachertorte Mix 75 g Butter125 g WasserZutaten Cheesecake:250 g Hobby Cheesecake- New York Art75 g Zucker250 g Wasser 35 – 40 °C425 g Frischkäse50 g Granatapfel-FruchtpasteZutaten Topping:40 g Fruchtguss Neutral100 g kochendes Wasser8-10 g Granatapfel- FruchtpasteSo wird’s gemacht:Sacherbiskuit nach Packungsanleitung herstellen.Schnittenblech dünn mit Formenspray besprühen, Sacherbiskuit einfüllen, bei 190° C Ober-/ Unterhitze 30-40 min. backen und anschließend auskühlen lassen.New York Cheesecake nach Anleitung aufschlagen. Granatapfel-Fruchtpaste hinzugeben und nochmals kurz glatt rühren.Die fertige Masse auf den Sacherbiskuit geben, glatt streichen und etwa 2 Stunden kalt stellen.Den Fruchtguss neutral in das kochende Wasser einrühren und die Granatapfel –Fruchtpaste zugeben. Abkühlen lassen und vorsichtig auf der Schnitte verteilen.
Rezept
Mango-Sacher-Schnitte
Mango-Sacher-SchnitteRezept ergibt Schnittenblech 30x20 cmZutaten Boden250 g Sachertorte Mix125 g Wasser75 g Speiseöl2,5 g Tonkabohne geriebenZutaten Sahnefüllung150 g Mango-Sahnestand180 g Wasser750 g geschlagene SahneZutaten Tortenguss13 g Tortenguss klar60 g Zucker250 g Wasser13 g Mango-FruchtpasteAußerdem1 reife MangoSo wird´s gemacht:1. Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.2. Sacherboden nach Packungsanleitung mit der geriebenen Tonkabohne herstellen.3. Schnittenblech mit Formenspray einsprühen, die Masse einfüllen und mit einer Winkelpalette glatt streichen.4. Bei 180°C ca. 20 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen.5. Die Mango-Sahne nach Anleitung herstellen, auf den ausgekühlten Sacherboden geben und mit einer Winkelpalette gleichmäßig verstreichen.6. Die Schnitte für ca. 1 Stunde kühl stellen.7. Die reife Mango schälen und in kleine Würfel schneiden.8. Wasser zum Kochen bringen, Tortenguss und Zucker einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Mango-Fruchtpaste unterrühren und 2-3 Minuten stehen lassen.9. Die gewürfelte Mango auf der Schnitte verteilen und mit dem Tortenguss übergießen.10. Für weitere 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Rezept
Sacher Petit Fours
Sacher Petit FoursRezept ergibt ein Schnittenblech 20 x 30 cmZutaten Sacherboden:500 g Sachertorte Mix150 g Butter250 g WasserAußerdem:ca. 250 g Aprikosenmarmelade200 g Pralinenfüllung Zartbitter150 g ModelliermarzipanSüßer SchneeSacher Dekor-Aufleger oder Dekoration nach WahlSchnittenblech 30 x 20 cmSo wird's gemacht:Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Zutaten für den Sacherboden 4 - 5 Minuten mit dem Rührgerät oder der  Küchenmaschine im langsamen Maschinengang glatt rühren.Schnittenblech mit Formenspray einfetten, Teig einfüllen und glatt streichen.Bei 190°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene 40 - 45 Minuten backen.Sacherboden auskühlen lassen und aus der Form lösen.Form säubern und den Boden wieder einsetzen.Aprikosenmarmelade glatt rühren und mit einer Palette gleichmäßig auf den Boden auftragen.Modelliermarzipan durchkneten, auf einer Schicht Süßem Schnee auf etwa 3 mm ausrollen, auf die Aprikosenmarmelade legen und glatt streichen.Pralinenfüllung temperieren und auf dem Marzipan verstreichen.Schnitte etwa 1 Stunde kalt stellen.Danach in 5 x 5 cm Würfel teilen und aufschneiden.Die Sachertorte Petit Fours mit Sacher Dekor-Auflegern oder Dekor nach Wahl verzieren und servieren.  
Rezept
Sachertorte
SachertorteRezept ergibt eine köstliche, schokoladige Sachertorte Ø 26 cmZutaten für den Teig: 500 g Hobbybäcker-Mischung Sachertorte Mix150 g Butter250 g WasserZutaten für die Füllung:550 g AprikosenmarmeladeZutaten für die Dekoration: 300 g Pralinenfüllung Zartbitter                            Sacher Dekor-AuflegerAußerdem:Tortenring Alu, Ø 26 cmSo wird's gemacht:Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Einen Tortenring Ø 26 cm mit Formenspray einfetten und auf ein mit einem Backpapier belegtes Backblech stellen.Dann den Teig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in den Tortenring füllen und mit einer Winkelpalette glatt streichen.Danach das Backblech in den Ofen schieben und die Sachertorte bei 190°C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.Hernach aus dem Ofen holen, auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.Anschließend den Boden mit einem Tortenring-Schneidemesser aus dem Ring lösen und mit einem Tortenbodensägemesser einmal quer durchschneiden.Nun die Aprikosenmarmelade glatt rühren und den unteren Boden auf eine Tortenunterlage legen.Etwa die Hälfte der Aprikosenmarmelade auf den unteren Boden geben mit einer Winkelpalette gleichmäßig verteilen.Den zweiten Boden auflegen und die Torte komplett mit der restlichen Marmelade einstreichen.Danach 250 g Pralinenfüllung Zartbitter temperieren und mit einer Winkelpalette gleichmäßig auf der Torte und an den Rändern verteilen und glatt streichen.Mit einem Torteneinteiler die Kuchenstücke auf der Oberfläche der Sachertorte markieren.Dann einen Spritzbeutel mit einer 6 mm Sterntülle bestücken.Die restlichen 50 g Pralinenfüllung Zartbitter spritzfähig temperieren, in den Spritzbeutel geben und auf jedes markierte Tortenstück einen Tupfen setzen.Zum Abschluss die einzelnen Tortenstücke mit den Sacher Dekor-Auflegern dekorieren. Tipp: Damit die Schokolade beim Aufschneiden der Sachertorte nicht bricht und es Kuchenstücke mit glatten Rändern gibt, einfach das Messer in heißes Wasser tauchen, abtrocknen und dann die Torte aufschneiden.
Rezept
Versunkene Apfel-Schokoschnitte
Versunkene Apfel-SchokoschnitteRezept ergibt eine saftige Apfel-Schokoschnitte 20 x 30 cmZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Sachertorte Mix150 g Butter250 g Wasser3 - 4 Äpfel nach WahlZutaten für das Topping: Pralinenfüllung Eierlikör-NougatSchoko Crispies MixAußerdem:Schnittenblech 30 x 20 cmSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 190° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und den Boden des Schnittenblechs mit Backpapier auslegen.Dann den Teig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und in das Schnittenblech füllen.Jetzt die Äpfel schälen, vierteln und auf dem Teig verteilen.Danach das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Schnitte bei 190° C Ober-/ Unterhitze 35 - 40 Minuten backen.Nach der Backzeit auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.Anschließend die Pralinenfüllung nach den Angaben auf der Packung erwärmen, in einen Beschriftungsbeutel geben und die Schnitte damit nach Belieben filieren.Zum Abschluss die Apfel-Schokoschnitte mit den Schoko Crispies bestreuen.

Kunden kauften auch

Schoko-Muffin authentisch-amerikanisch 500g
Saftig weich und sooooo gut.Amerikanisch, anders, aber lecker - so lassen sich unsere Schoko-Muffins nach authentisch amerikanischem Rezept beschreiben. Probieren Sie unsere Backmischung aus und diese kleinen Schokoträume lassen auch Sie nicht mehr los.

Inhalt: 0,5 kg (12,98 €* / 1 kg)

6,49 €*
Florentiner-Mix 200g Beutel
Knusprige Florentiner einfach selber backen.Mit diesem Florentiner-Mix gelingen Ihnen im Handumdrehen knusprige, mandelige Florentiner. Nur noch gehobelte Mandeln sowie Zitronat und Orangeat dazugeben und schon kann's losgehen.Florentiner sind flache, runde Gebäckstücke, die eine knusprige, mandelige oder nussige Oberfläche besitzen. Auch kandierte Früchte sind oft in den leckeren Talern enthalten, wie beispielsweise Cranberrys oder Datteln. Die Unterseite der knusprigen Kekse wird anschließend nach dem Backen mit Kuvertüre überzogen. Das gesamte Rezept für die leckeren Plätzchen finden Sie übrigens hier. Echte Feinschmecker können die Rezeptur übrigens zusätzlich mit Sahne & Butter verfeinern. Inhalt: 200g Rezept für 12 Florentiner (Ø 8 cm):100g Florentiner-Mix + 50g gehobelten Mandeln +15g Zitronat/Orangeat in eine Schüssel geben und alles zusammen vermischen. 12 gefettete Florentinerringe auf ein mit Backpapier blegtes Backblech geben. Die Masse auf die Ringe verteilen und bei Ober- und Unterhitze bei 200°C 8-10 Minuten backen. Die noch warmen Florentiner aus dem Ring lösen. Nach dem Abkühlen mit Zartbitter-Kuvertüre überziehen und mit einem Kammschaber garnieren. Experimentieren erlaubt:Besonders in der Weihnachtszeit erfreuen Sie sich verfeinert mit Zimt & Orangeat großer Beliebtheit. Vor Allem in Süddeutschland ist das Mandelgebäck nämlich als traditionelle Weihnachtsleckerei bekannt. Aber auch zum klassischen Sonntagskaffee sind sie eine köstliche Gaumenfreude – das ganze Jahr über! Denn anstatt den Florentiner eine weihnachtliche Geschmacksnote zu geben, können Sie ganz einfach mit verschiedenen Zutaten experimentieren. Anstatt der traditionellen Zartbitter-Kuvertüre, können Sie auch einen schokoladigen Überzug aus Vollmilch oder weißer Schokolade versuchen. Für eine fruchtige Nuance, die vor Allem im Sommer gut angekommen wird, geben Sie anstatt Orangeat einfach ein wenig getrocknete Kirschen oder Aprikosen zum Florentiner-Mix. Und anstatt ausschließlich gehobelte Mandeln zu verwenden, können Sie auch einen Teil mit Nüssen oder Kernen ersetzen. Vielfältig verwendbar:Aber Sie müssen nicht ausschließlich auf die traditionellen, runden Gebäckstücke zurückgreifen. Denn mit dieser Backmischung lassen sich auch andere Leckereien ganz einfach kreieren. In der Hobbybäcker Versuchsbackstube wurden mit dem raffinierten Florentiner-Mix auch leckere Bienenstichtörtchen, Birnen-Walnuss-Kuchen oder eine Dobostorte hergestellt. Und das sind nur ein paar von vielen Rezeptideen!

Inhalt: 0,2 kg (18,25 €* / 1 kg)

3,65 €*
Backmischung Russischer Zupfkuchen, 700 g
Backen Sie mit der Backmischung Russischer Zupfkuchen mit 700 g Inhalt feinsten Käsekuchen mit Schokokuchen-Flecken. Die Fertigmischung enthält 450 g Backmischung mit 3,3 % Kakaopulver und 250 g Cremepulver. Sie geben der Fertigbackmischung für Käse-Zupfkuchen lediglich weiche Butter, Eier, Magerquark und Sahne hinzu. Der Teig reicht für eine Springform mit 26 cm Durchmesser.

Inhalt: 0,7 kg (6,36 €* / 1 kg)

4,45 €*
Tortenboden, 1kg, Backmischung luftig-lockerer Biskuitboden
Tortenboden-Backmischung: für einen schnellen, lockeren BiskuitbodenMit unserem Tortenboden zaubern Sie im Handumdrehen einen exzellenten Biskuitboden. Sparen Sie sich unnötigen Aufwand. Entscheiden Sie sich lieber dazu, unsere Backmischung für Tortenboden zu kaufen. Die Tortenboden-Backmischung vom Hobbybäcker ist Ihr idealer Backhelfer. Damit gelingt Ihnen immer ein fluffiger und lockerer Boden. Das Beste daran: Sie können den Tortenboden in nur einem Arbeitsschritt fertigstellen und sparen somit jede Menge Zeit. Natürlich können Sie die Backmischung nicht nur für Biskuitböden, sondern auch für Törtchen, Cake-Pops oder andere Backvorhaben verwenden. Für Biskuitrouladen empfehlen wir Ihnen unsere Backmischung Biskuit-Mix für Biskuitrollen Vielleicht haben Sie auch Lust auf etwas mehr Abwechslung? Dann mischen Sie am besten unsere Pasten und Aromen in Ihren Teig. Diese sorgen für immer wieder neue Kreationen und einen individuellen Geschmack. Für die Herstellung eines gelungenen Tortenbodens benötigen Sie lediglich unsere Backmischung, etwas Wasser und ein paar Eier. Ebenso praktisch: Falls Ihnen die 1 kg Backmischung zu klein ist, können Sie auch zu unserer Tortenboden 5 kg Backmischung greifen.Inhalt:1 kgGrundrezept für einen Tortenboden 26-28 cm :400 g Tortenboden-Backmischung250 g Eier (5 Stück Gr. M)30 g WasserTipp: Zutaten temperiert verarbeitenEier (bei Raumtemeratur gelagert) und Wasser mit dem Schneebesen leicht von Hand aufschlagen. Das Tortenbodenmehl in eine Rührschüssel geben, Eier-Wasser-Mischung hinzugeben und alles zusammen mit dem Rührgerät 7 bis 8 Minuten flott aufschlagen, bis die Masse steif ist. Mit Ober- und Unterhitze bei 190 bis 200°C (nicht mit Heißluft) ca. 30 bis 35 Minuten backen. Für Wiener Böden zum Schluss 40 g flüssige Butter kurz untermischen. Den Tortenboden nach dem Backen auf ein mit einem Geschirrtuch belegtes Kuchengitter stürzen.Tipps:Haben Backzeit und Backtemperatur gestimmt und hat:der Tortenboden nach dem Backen eine Kuppel, war die Masse zu wenig aufgeschlagenist der Tortenboden gerade und schön glatt, Aufschlagzeit und Geschwindigkeit notierenhat der Tortenboden eine Schüssel nach dem Backen, war die Masse zu stark aufgeschlagen.Passende Backformen finden Sie in unserer Kategorie Kuchen- und BackformenAuf unserem Blog finden Sie im Artikel Backform umrechnen Tipps und Tricks wie Sie ganz einfach Backrezepte für für unterschiedlich große Backformen umrechnen können.

5,65 €*
Backmischung Marmor-Kuchen, 450 g
Backen Sie mit der Backmischung Marmor-Kuchen mit 450 g Inhalt den Klassiker unter den Sandkuchen: Marmor-Kuchen. Die Fertigmischung enthält 420 g Backmischung und 30 g Kakaomischung. Sie geben der Fertigbackmischung für Marmor-Sandkuchen lediglich weiche Butter, Eier und Milch hinzu. Gegebenenfalls bestreuen Sie ihn selbst mit Puderzucker. Die Teigmischung für Marmorkuchen kann mit Programm 16 unseres Backautomaten verwendet werden.

Inhalt: 0,45 kg (8,78 €* / 1 kg)

3,95 €*
Backmischung Zitronenkuchen, inkl. Glasur, 500 g
Backen Sie mit der Backmischung Zitronenkuchen mit 500 g Inhalt saftigen Sandkuchen mit Zitronengeschmack und Glasur. Die Fertigmischung enthält 390 g Backmischung mit natürlichem Zitronenaroma und 110 g Zitronen-Glasurmischung mit Zitronensäure. Sie geben der Fertigbackmischung für Zitronen-Sandkuchen lediglich weiche Butter, Eier, Milch und für die Glasur lauwarmes Wasser hinzu. Die Teigmischung reicht für eine Kastenform mit ca. 25 cm Länge und kann in unserem Backautomaten mit Programm 16 verwendet werden.

Inhalt: 0,5 kg (7,90 €* / 1 kg)

3,95 €*