Themenwelten
Rezepte
Bestell-Hotline: +49 (0)7306 / 925-900
Öffnungszeiten
Schwarz-Weiß-Gebäck

Schwarz-Weiß-Gebäck

Rezept für ca. 140 Stück


Zutaten weißer Mürbteig

  • 175 g Butter oder Margarine
  • 500 g Hobby-Mürb
  • 1 Ei
  • 4 g Tonkabohnen-Aroma

Zutaten Schoko-Mürbteig

  • 175 g Butter oder Margarine
  • 475 g Hobby-Mürb
  • 25 g Kakaopulver
  • 25 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 4 g Tonkabohnen-Aroma

So wird’s gemacht:

  1. Nacheinander die beiden Mürbteige herstellen. Dafür die jeweiligen Zutaten zu einem Teig kneten und etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen, damit die Mürbteige später problemlos dünn ausgerollt werden können.

  2. Nicht ganz die Hälfte des weißen Mürbteigs auf einem mit Weizen-Streumehl bemehlten Backbrett 2,5 mm dünn ausrollen (Fläche: ca. 40 x 30 cm).

  3. Schoko-Mürbteig auf die gleiche Stärke und Größe ausrollen und auf den weißen Mürbteig legen. Die Teigplatten von der langen Seite her zu einer Schnecke aufrollen. In eine Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank schnittfest erkalten lassen.

  4. Danach mit einem scharfen Messer und leichtem Druck in etwa 5-7 mm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

  5. Im vorgeheizten Backofen mit Oberund Unterhitze bei 180-200° C 8-10 Minuten goldbraun backen.

  6. Für die Schachbrett-Plätzchen den restlichen hellen und dunklen Teig auf der bemehlten Fläche jeweils ca. 4 mm dünn ausrollen. Mit einem Teigschneiderad etwa 8 mm  breite Streifen schneiden. Diese Streifen abwechselnd zu einem Schachbrettmuster stapeln und leicht aneinander drücken.

  7. Eine dünne Schicht dunklen Mürbteigs auf ca. 2,5 mm Stärke ausrollen und die gestapelten Streifen damit einwickeln und verschließen.

  8. In Frischhaltefolie wickeln und rund eine Stunde in den Kühlschrank legen.

  9. Dann wie bei den Spiralen beschrieben in Scheiben schneiden und auf dem Backblech mit Backpapier verteilen. Im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

  10. Alle Reste des hellen und dunklen Teigs kurz zusammenkneten, so dass eine schöne Marmorierung entsteht.

  11. Den Marmorteig zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

  12. Danach Scheiben von der Rolle abschneiden, auf das mit Backpapier belegte Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen mit Ober- und Unterhitze bei 180-200° C 8-10 Minuten goldbraun backen.


Tipp:


Bei Arbeitsschritt 2 und 3 hilft Ihnen ein Backblech-Rahmen. Damit lassen sich die Teigplatten ganz einfach in der gleichen Größe mit geraden Kanten ausstechen.

Dieses Rezept ausdrucken

Produkte zu diesem Rezept

5.15 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 500228
4.98 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 501098