icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch 500g

Produktinformationen "Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch 500g"

Vollmilch-Kuvertüre: das schokoladige Back-Highlight



Wer Schokoladiges liebt landet mit unserer Vollmilch-Kuvertüre einen Volltreffer. Mit den Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch zaubern Sie leckere Schokoladenkuchen. Egal, ob zu festlichen Anlässen, Geburtstagsfeiern oder im Alltag: Die Vollmilch Kuvertüre-Chips im praktischen 1 Kilo-Beutel lassen sich leicht aufbewahren und sind daher jederzeit griffbereit. Die zarten Schokoladentropfen werden aus Qualitätsschokolade hergestellt, wie sie von angesehenen Confiseuren und Konditoren auf der ganzen Welt verwendet werden. Die Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch bestehen zu 35 Prozent aus Kakaomasse und machen damit zubereitete Köstlichkeiten besonders aromatisch. Die Kuvertüre-Chips lassen sich außerdem enorm schnell schmelzen und eignen sich perfekt zum Schokolieren sowie zur Herstellung von Pralinen, Schokoladentafeln und Schokoladenfiguren. Eine Zutat, die in keinem Hobbybäcker-Schrank fehlen sollte.



Inhalt:
1 kg

Hinweis:
Lagern Sie die Kuvertüre-Chips trocken und für Licht und Wärme geschützt.

Tipps:
Hier entdecken Sie außerdem weitere Kuvertüre und leckere Callebaut Schokolade.

Im Shop bekommen Sie auch Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch 1 kg.



In unserem Blog finden Sie im Artikel Kuvertüre schmelzen & temperieren Tipps, Trick und Anleitungen wie Ihnen der perfekte Schokoladenüberzug gelingt.
Schokolade: Vollmilch
Packungsinhalt: 500 g
Zutaten:
Zucker, Kakaobutter, VOLLMILCHPULVER (22,2%), Kakaomasse, Emulgator: Lecithin (SOJA); natürliches Vanillearoma. Es können Spuren von Nüssen und anderen Ölsaaten enthalten sein.

Haltbarkeit:
Mindestens haltbar bis 30.09.2025 (Live-Datum der Artikel, die jetzt versandt werden)

Nährwertangaben:
100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert 2.362 KJ
564 kcal
Fett 35,9 g
davon gesättigte Fettsäuren 22,7 g
Kohlenhydrate 52,5 g
Eiweiß 6,7 g
davon Zucker 51,7 g
Salz 0,1 g

Lebensmittelunternehmen:
Barry Callebaut Belgium N.V.
Aalstersestraat 122
9280 Lebbeke (Wieze)
Belgien

2 - 10 von 64 Bewertungen

31. März 2016 18:18

Sehr leicht und top Geschmack

Sehr leicht und top Geschmack

21. November 2017 16:22

Gerne wieder

Gerne wieder

8. September 2017 14:50

Beschrifte damit meine Torten. Geht super einfach und viel besse...

Beschrifte damit meine Torten. Geht super einfach und viel besser als Kuvertüre etc.

11. August 2017 13:40

diese streue ich auch schon mal in einen Hefezopf, statt Weinbee...

diese streue ich auch schon mal in einen Hefezopf, statt Weinbeeren. Lecker!

12. Juli 2017 16:46

Sehr lecker, Gäste waren begeistert

Sehr lecker, Gäste waren begeistert

29. Mai 2017 11:23

Sehr gute Qualität und einfache Hanhabung zur Pralinenherstellu...

Sehr gute Qualität und einfache Hanhabung zur Pralinenherstellung

24. April 2016 19:50

Ich habe aus den Chips eine Ganache hergestellt, die sich toll v...

Ich habe aus den Chips eine Ganache hergestellt, die sich toll verarbeiten ließ und super schmeckte.

29. Februar 2016 08:10

zum Backen, besonders gut in selbstgemacher mousse au chocolat

zum Backen, besonders gut in selbstgemacher mousse au chocolat

7. Februar 2016 14:27

Einfache Anwendung!

Einfache Anwendung!

26. Februar 2016 16:29

Muffins mit Kuvertüre-Chips,ein Genuss

Muffins mit Kuvertüre-Chips,ein Genuss

Rezepte

Rezept
Winterkugeln
WinterkugelRezept ergibt ca. 27 StückZutaten Lebkuchenteig:250 g Lebkuchenfix25 g Honig60 g MilchZutaten Ganache:50 g Sahne100 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchAußerdem:50 g Schoko-Kuchenglasur Plättchen150 - 200 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchSo wird´s gemacht:Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Die Zutaten für den Lebkuchenteig 4 Minuten in der Küchenmaschine zu einem Teig kneten.Teig etwas dicker auf ein Backblech (20x30 cm) streichen und bei 210°C ca. 10 Minuten backen.Lebkuchenplatte komplett auskühlen lassen und danach durch ein gröberes Sieb drücken, damit Brösel entstehen.Die Sahne auf ca. 60° C erwärmen, Kuvertüre-Chips zugeben und gut miteinander vermischen. Die Lebkuchenbrösel unterheben.Mit einem Eisportionierer (Ø 3 mm) Kugeln portionieren und rund formen.Die Kugeln für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank legen.150 - 200 g Kuvertüre-Chips Vollmilch temperieren.Die Kugeln nach und nach mit einer Pralinen-Tunkgabel in die Kuvertüre tauchen, gut abtropfen lassen und auf ein Kuchengitter ablegen.Die Kuchenglasur Plättchen temperieren und in eine Spritztüte aus Pergamin füllen.Die Winterkugeln auf ein Backpapier setzen und mit der Kuchenglasur filieren.
Rezept
Kuvertüre-Chips verarbeiten
Kuvertüre-Chips verarbeitenHobbybäcker Kuvertüre-Chips sind viel einfacher zu schmelzen als Block-oder Tafelware. Die Kuvertüre-Chips müssen je nach Sorte bei max. folgenden Temperaturen geschmolzen werden: ca. +45 °C für dunkle Kuvertüre-Chips ca. +42 °C für Vollmilch Kuvertüre-Chips ca. +40 °C für weiße Kuvertüre-ChipsSind die Temperaturen einmal deutlich überschritten, können die Kuvertüre-Chips dadurch unwiderruflich zerstört werden. Der direkte Kontakt mit einer Wäremquelle ist um jeden Preis zu vermeiden. Alle in den Kuvertüre-Chips aufgenommenen Bestandteile müssen geschmolzen werden. Nicht geschmolzene Elemente können dazu führen, dass die Schokolade zu schnell erstarrt und grau wird. Hier einige Ratschläge - je nach den eingesetzten Mitteln, um die Kuvertüre-Chips zu schmelzen:1. WasserbadDie Temperatur der Wärmequelle muss unter 55° C liegen. Decken Sie den Behälter mit den Kuvertüre-Chips mit einem Deckel ab, um jeglichen Kontakt mit dem Wasser zu vermeiden, da die Kuvertüre sonst stockt. Vermeiden Sie, dass das aufgewärmte Wasser in die Kuvertüre-Chips überströmt. Regelmäßig rühren.2. Mikrowellenherd Kuvertüre-Chips mithilfe eines Mikrowellenherds zu schmelzen ist die schnellsten und einfachste Art und Weise, vorausgesetzt man kennt seinen Mikrowellenherd durch und durch. Sie die Wärmestärke oder Wärmezeiten zu hoch eingestellt, werden die Kuvertüre-Chips sehr schnell verbrennen. Ferner sind die Wärmebereiche in solchen Herden nicht immer gleichmäßig, wodurch die Kuvertüre-Masse in der Mitte bereits verbrannt sein kann, während sie am Außenrand noch nicht völlig geschmolzen ist. Daher erteilen wir Ihnen folgenden Ratschlag: Die Mikrowelle auf halbe Stärke oder auf Auftauen einstellenWachsam bleiben und die Schokolade jede Minute rührenWie geht es in der eigenen Küche am besten ? 3/4 der benötigten Kuvertüre-Chipsmenge auf 40-45° C schmelzen, von  der Wärmequelle nehmen. 1/4 der Kuvertüre-Chips in die geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Rühren bis die Chips geschmolzen sind. Dunkle Schokolade (Kuvertüre) auf 32° C abkühlen lassen. Vollmilch- und weiße Schokolade auf 29-30°C abkühlen lassen. Wird die Kuvertüre beim Verarbeiten zu kühl, einfach im Wasserbad bis auf die gewünschte Temperatur erwärmen. Die so temperierte und kristallisierte Schokolade kann zum Gießen von Hohlkörpern, zum Überziehen von Pralinen, Gebäcken, Torten und Früchten verwendet werden. Die zu überziehenden Produkte sollten auf 18-20° C temperiert sein, damit die Schokolade schnell anzieht und nicht grau wird. Die Umgebungstemperatur für Schokoladearbeiten sollte nicht über 20° C liegen. Die ideale Temperatur zum Aushärten von Schokolade liegt im Bereich von +12° C, evtl. den Kühlschrank dementsprechend einstellen. Allgemeiner Hinweis: Arbeiten Sie bitte mit sauberen und trockenen Utensilien. Was geschieht, wenn die Kuvertüre-Chips nicht richtig temperiert werden ? Die Schokolade färbt sich nach 2 bis 3 Tagen weißDie Schokolade verfügt nicht über einen schönen Glanz Die Schokolade schrumpft nicht und ist daher nicht aus einer Form zu lösen Pralinen oder Hohlfiguren lassen sich nicht aus der Form lösen ? Kuvertüre die zu warm oder zu kalt ist, erhärtet sich nicht und verhindert die Lösung aus der Form.Die Füllung der Pralinen war zu warm und hat den Schokoladenkörper abgeschmolzen. Die Praline schwitzt in der Form durch zu schnellen Temperaturwechsel von kalt nach warm.Verdünnen von Kuvertüre für dünne Überzüge.Beim Schmelzen Kakaobutter zusetzen bis die nötige Viskosität erreicht ist.Aufbewahrung von PralinenKühl, dunkel, trocken, in geruchsneutraler Umgebung. Also wie die Kuvertüre-Chips. 1. Luftfeuchte Der Hobbybäcker-Versand liefert Ihnen Kuvertüre-Chips mit einem Wassergehalt von weniger als 1%. Unter diesen Voraussetzungen gewährleisten wir Kuvertüre-Chips mit konstanter Zähflüssigkeit. Wasser beschleunigt auch eine Geschmackseinbuße. Daher empfehlen wir Ihnen, die Kuvertüre-Chips in einem trockenen Raum aufzubewahren (relative Feuchtigkeit unter 60 %) und jegliches Risiko der Kondensbildung auf der Kuvertüre infolge größerer Temperaturschwankungen zu vermeiden. Die Bildung eines dünnen Wasserfilms auf den Kuvertüre-Chips kann die Auflösung der Zuckerstoffe verursachen, die sich anschließend an der Oberfläche kristallisieren; durch die Zuckerablagerungen färben sich die Kuvertüre-Chips dann weiß. 2. Temperatur Die Kuvertüre-Chips müssen bei einer Temperatur von 15-20° C aufbewahrt werden. In der Hobbybäcker Kuvertüre-Lagerzelle werden alle Kuvertüre-Produkte bei +15° C gelagert. Temperaturen über 25°C können die Kristallstrukturen in der Kuvertüre destabilisieren und sind häufig Ursache von Fettablagerungen an der Oberfläche. 3. Licht Kuvertüre-Chips, die dem Licht ausgesetzt sind, werden schon bald einen unangenehmen Geschmack erlangen. Dieses Phänomen wird auch "Lichtgeschmack" genannt. Um jegliches Problem im Zusammenhang mit der Lichteinstrahlung zu vermeiden, brauchen die Kuvertüre-Chips nur ihrer geschlossenen Orginalverpackung aufbewahrt werden. 4. Insekten Die Lagerräume müssen sauber und ohne Insektenbefall sein. Größere Öffnungen sind mit feinmaschigem Gitter zu schließen. 5. Geruchsentwicklung Kuvertüre-Chips imprägnieren sich schnell mit Fremdgerüchen. Versuchen Sie daher, die Nähe stark aromatisierter Fremdprodukte zu vermeiden wie z.B. Gewürzen. Zusammengefasst laufen die Faustregeln für eine optimale Lagerung wie folgt: Temperatur zwischen 15 und 20° CRelative Feuchtigkeit unter 60%Geschlossene Orginalverpackung Entfernung geruchsstarker Fremdprodukte Sauberer Lagerraum
Rezept
Käsekuchentörtchen mit Baiser
Käsekuchentörtchen mit Baiser Rezept ergibt 6 Stück Zutaten Füllung: 75 g Käsekuchenfix 1 Ei (Gr. M) 225 g Quark 150 g MilchZutaten Baiserhaube: 125 g Baierhaube60 g WasserZutaten Boden: 250 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch + 50 g zum KühlenSo wird´s gemacht: Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Käsekuchenfix nach Anleitung herstellen und in die Förmchen füllen.Bei 180°C ca. 35 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen.Callebaut Kuvertüre-Chips in der Mikrowelle schmelzen, weitere 50 g hinzugeben und auf 28°C durch Rühren runter kühlen.Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und kurz bevor die Schokolade fest wird, mit einem Kreissausstecher Kreise ausstechen.Die abgekühlten Käsekuchen-Kuppeln auf die Schokoladentaler setzen.Baiserhaube nach Anleitung herstellen, in einen Spritzbeutel mit 4mm Sterntülle einfüllen und tupfen au die komplette Kuppel spritzen und abflämmen. 
Rezept
Schokoladenriegel
SchokoladenriegelRezept ergibt 8 SchokoriegelZutaten:380 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch, Zartbitter oder weißnach Belieben gefriergetrocknetes Obst, Nüsse oder KnuspermüsliAußerdem: Riegel Backform für 12 Mini-KuchenSo wird´s gemacht:290 g Kuvertüre-Chips im Wasserbad schmelzen, bei ca. 45°C aus dem Wasserbad nehmen und die restlichen Kuvertüre-Chips dazugeben.Die Masse langsam rühren, bis sie eine Temperatur von 28°C erreicht hat.Die Riegelformen mit gefriergetrocknetem Obst oder Knuspermüsli füllen und mit der temperierten Kuvertüre aufgießen.Mindestens 2 Stunden bei 18°C ruhen lassen, danach die Schokoladenriegel aus der Form lösen und servieren.
Rezept
Pralinenfüllung: Zimt-Ganache
Pralinenfüllung: Zimt-GanacheRezept ergibt ca. 600 g Pralinenfüllung Zutaten: 400 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch 200 g Sahne5 g Zimt gemahlenPralinenhohlkörper nach Wahl zum BefüllenSo wird's gemacht: 1. Sahne aufkochen, Kuvertüre-Chips einrühren bis eine homogene Masse entsteht und den Zimt unterrühren. 2. Die Pralinenfüllung auf 20-25° C abkühlen lassen und in einen Einmalspritzbeutel geben. 3. Die Füllung in die Hohlkörper nach Wunsch eindressieren. 
Rezept
Eiskonfekt Schwarzwälder Kirsch
Eiskonfekt Schwarzwälder KirschRezept ergibt 40 leckere Eiskonfektwürfel Schwarzwälder KirschZutaten für die Schokoladen Schalen:500 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchAußerdem: Würfel Backform für 40 Würfel Ø 2,4 cm, SilikonZutaten für die Füllung: 15 g Eispulver Milcheisbasis50 g Zucker120 g H-Sahne180 g H-Milch15 g Schwarzwälder Kirschwasser-PasteAußerdem:Eismaschine z.B. Gusto UNOLDSo wird’s gemacht:Die Kuvertüre-Chips über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und temperieren.Dann die temperierte Kuvertüre in die Silikonform gießen und kurz anziehen lassen.Währenddessen ein Kuchengitter auf ein Backblech o.ä. stellen, um dann die abtropfende Schokolade aufzufangen.Jetzt die Form auf das Gitter stürzen, die Schokolade auslaufen lassen und die Form wieder umdrehen. Danach die Form mit einer Palette oder einer Teigkarte säubern und kühl stellen, damit die Schokohüllen fest werden.Die restliche Kuvertüre aushärten lassen, wieder in die Verpackung geben und für eine weitere Verarbeitung aufbewahren.Jetzt die Eismasse nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten und in die kalte Eismaschine geben.Ca. 40 Minuten lang gefrieren lassen, bis das Eis eine cremige Konsistenz hat.Dann das Eis in die Kuvertürewürfel in die Silikonform füllen und nochmals einfrieren.Zum Servieren das Eiskonfekt ca. 5 Minuten vorher aus dem Gefrierschrank nehmen, aus den Silikonförmchen lösen und nach Belieben mit jeweils einer Belegkirsche oder einer frischen Kirsche dekorieren. Tipp:Alternativ die Silikonförmchen mit einem Pinsel mit der geschmolzenen Kuvertüre ausstreichen und die Schokolade fest werden lassen und dann füllen.
Rezept
XXL Trinkschokolade am Stiel
XXL Trinkschokolade am Stiel Rezept ergibt 12 Portionen Trinkschokolade am StielZutaten: 500 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch oder andere nach WahlFeenstaub gold 600 g Pralinenfüllung Irish Coffee Cream oder andere nach WahlMarshmallow mini, gold GlitzerMarshmallow mini, silber GlitzerSchoko Crispies MixAußerdem:Silikonform, Silikomart Zylinder, Ø 48 mmLutscherstäbe aus HolzSo wird’s gemacht: 500 g Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren.Dann die Silikonformen mit dem Feenstaub einsprühen, mit der temperierten Kuvertüre ausstreichen und diese fest werden lassen. Danach 600 g Pralinenfüllung nach dem Grundrezept auf der Packung erwärmen, in einen Spritzbeutel füllen und in die Schokoladenzylinder füllen.Jetzt in jede Form einen Lutscherstab in die Mitte stecken und die Schokolade mit Marshmallows und Schoko Crispies verzieren solange die Pralinenfüllung noch weich ist, so hält die Dekoration besser.Anschließend die Form kühl stellen und dann die Trinkschokoladen-Stäbchen aus den Silikonformen lösen.Beim Servieren die Trinkschokolade in eine Tasse stellen und mit heißer Milch oder Kaffee aufgießen und genießen.Tipps: Diese Variante ist eine richtige Schokoladen Bombe. Durch eine Zartbitter Pralinenfüllung und/oder Kuvertüre-Chips Zartbitter wird die Trinkschokolade nicht ganz so süß.Zum Aufgießen eignet sich auch sehr gut Getreidemilch.Super auch als Geschenk in Gebäcktüten verpackt.
Rezept
Trinkschokolade am Stiel
Trinkschokolade am Stiel Rezept ergibt 12 Portionen Trinkschokolade am StielZutaten: 300 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch oder andere nach WahlFeenstaub gold300 g Pralinenfüllung Zartbitter oder andere nach WahlMarshmallow mini, gold GlitzerMarshmallow mini, silber GlitzerSchoko Crispies MixAußerdem:Muffin-Backform für 11 kleine Muffins Ø 5 cm, aus SilikonLutscherstäbe aus HolzSo wird’s gemacht:300 g Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren.Dann die Silikonformen mit dem Feenstaub einsprühen, mit der temperierten Kuvertüre ausstreichen und diese fest werden lassen. Danach 300 g Pralinenfüllung nach dem Grundrezept auf der Packung erwärmen, in einen Spritzbeutel füllen und in die Schokoladenzylinder füllen.Jetzt in jede Form einen Lutscherstab in die Mitte stecken und die Schokolade mit Marshmallows und Schoko Crispies verzieren solange die Pralinenfüllung noch weich ist, so hält die Dekoration besser.Anschließend die Form kühl stellen und dann die Trinkschokoladen-Stäbchen aus den Silikonformen lösen.Beim Servieren die Trinkschokolade in eine Tasse stellen und mit heißer Milch oder Kaffee aufgießen und genießen.Tipps:Durch eine Zartbitter Pralinenfüllung und/oder Kuvertüre-Chips Zartbitter wird die Trinkschokolade nicht ganz so süß.Zum Aufgießen eignet sich auch sehr gut Getreidemilch.Super auch als Geschenk in Gebäcktüten verpackt.
Rezept
Schokoäpfel
SchokoäpfelRezept ergibt ca. 4 leckere SchokoäpfelZutaten für den Schokoüberzug:300 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch300 g Callebaut Kuvertüre-Chips weiß100 g Callebaut Kuvertüre-Chips ruby100 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterAußerdem:4 ÄpfelLutscherstieleBackpapierZuckerstreuselSo wird’s gemacht:Äpfel säubern und Stiel entfernen.Lutscherstiele vorsichtig von oben in die Äpfel schieben.Vollmilch Kuvertüre-Chips temperieren und 2 der vorbereiteten Äpfel bis zum Stiel darin eintauchen.Schokolierten Äpfel auf ein Backpapier absetzen und fest werden lassen.Den Vorgang wiederholen.Anschließend die weißen Kuvertüre-Chips schmelzen und mit den beiden anderen Äpfeln gleich verfahren.Zum Schluss die Ruby- und Zartbitterschokolade temperieren und über die Äpfel filieren.Mit Zuckerstreusel nach Wahl bestreuen.
Rezept
Edle Schoko-Pralinen: Walnuss-Marzipan
Edle Schokopralinen: Walnuss-Marzipan Rezept für ca. 25 Rechtecke oder 35 Quadrate Zutaten Teig:200 g Marzipanrohmasse70 g Zucker30 g Weinbrand80 g gehackte Walnüsse500 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch (oder Zartbitter)Außerdem:ca. 30 Walnusshälften als Deko So wird’s gemacht:  Am besten am Vortag.Alle Zutaten für den Marzipanteig in eine Schüssel geben und mit der Hand gut verkneten.Den Teig auf ein Backpapier legen und möglichst rechteckig auf ca. 7 mm ausrollen. Falls er zu sehr klebt, etwas Puderzucker darauf sieben und weiter ausrollen.Die Marzipanplatte über Nacht trocknen lassen (nicht in den Kühlschrank stellen).Am nächsten Tag die Marzipanplatte dünn mit temperierter Kuvertüre bestreichen, kurz antrocknen lassen und umdrehen, sodass die Seite mit der Kuvertüre unten ist.Die Platte mit Hilfe des Backlineals in Rechtecke (4 x 3 cm) oder Quadrate (3 x 3 cm) schneiden.Geschnittene Pralinen mit einer Pralinen-Tunkgabel in die temperierte Kuvertüre tauchen und auf ein Tortengitter absetzen. Bevor die Kuvertüre anzieht, noch eine halbe Walnuss in die Mitte der Praline setzen.Nach dem Antrocknen die Pralinen mit einem Messer vorsichtig vom Gitter lösen.
Rezept
Mond und Sterne Pralinen
Mond und Sterne PralinenRezept ergibt 63 StückZutaten:1 Lage Trüffel-Hohlkugeln -Mond und Sterne- Zartbitter350 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch100 g ungeschlagene ungesüßte Sahne1-2 g ZimtSo wird´s gemacht:Sahne in einem Topf langsam aufkochen, 200 g Kuvertüre-Chips hinzugeben und so lange weiterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.Vom Herd nehmen und je nach Geschmack 1-2 g Zimt unterrühren.Masse auf 25°C abkühlen lassenSchoko-Zimt-Masse in einen Spritzbeutel füllen, Spitze abschneiden und die Hohlkugeln vorsichtig befüllen.Die restlichen 150 g Kuvertüre-Chips nach Anleitung temperieren und durch Rühren auf 28°C abkühlen.Die Füll- und Schließschablone auf die Pralinen legen, die Kuvertüre komplett darüber gießen und mit einem Schaber gleichmäßig abziehen.Die Füll- und Schließschablone vorsichtig hochziehen und die Pralinen fest werden lassen.
Rezept
Spekulatius Herzen
Spekulatius Herzen Rezept ergibt 40 StückZutaten: 1 Lage Herz-Schalen für Pralinen Vollmilch150 g Sahne300 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch6 g Plätzchen- und SpekulatiusgewürzAußerdem:Feenstaub gold, PumpspraySpekulatius-KekseSo wird’s gemacht:Sahne aufkochen und vom Herd nehmen.300 g Kuvertüre-Chips dazu geben und alles gut miteinander verrühren.6 g Plätzchen- und Spekulatiusgewürz unterrühren. Die Ganache in einen Spritzbeutel geben und die Herzen damit füllen.Die Herzpralinen mit Feenstaub gold und Spekulatius-Keksen dekorieren.
Rezept
Käsekuchen am Stiel
Käsekuchen am StielRezept ergibt 16 bunte Schoko Käsekuchen am StielZutaten für den Käsekuchen:300 g Hobbybäcker-Mischung Käsekuchenfix270 g Eier (ca. 6 Stück, Gr. M)900 g Quark600 g SahneZutaten für den Mürbeteig:500 g Mürbeteig für süße Gebäcke200 g Butter 1 Ei Zutaten für die Glasur:500 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch500 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterZutaten für die Dekoration: Haselnuss-KrokantSchoko-Löckchen frische Früchte, Zuckerperlen, Salzbrezeln usw. nach Wahl                    HolzstäbchenAußerdem:Springform Ø 28 cmTorteneinteiler Ø 26,5 cm, 16 TeileSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Springform Ø 28 cm mit Formenspray einfetten.Dann den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, auf 4 mm ausrollen und damit die Form auslegen. Im zweiten Schritt die Käsekuchenmasse auch nach Grundrezept auf der Packung herstellen und in die Form einfüllen.In den vorgeheizten Backofen schieben und den Käsekuchen bei 180° C Ober-/ Unterhitze ca. 70 Minuten backen. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, mit der Form auf ein Kuchengitter stellen und ganz auskühlen lassen.Anschließend den Käsekuchen aus der Form holen, mit dem Torteneinteiler 16 Stücke einteilen und mit einem Tortenmesser in Stücke schneiden.Die  Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren und jeweils in einen Messbecher oder in ein hohes Gefäß füllen.Als Nächstes die Holzstäbe vom Rand her mittig in die einzelnen Kuchenstücke stecken und die Stücke in die gewünschte Schokolade tauchen.Zum Abschluss jedes Stück nach Belieben mit Haselnuss-Krokant, Schoko-Löckchen, frischen Früchten, Zuckerperlen, Salzbrezeln usw. nach Wahl dekorieren.Tipp:Wer weniger Schokoladeüberzug mag, kann einzelne Käsekuchenstücke auch nur mit der Kuvertüre filieren.
Rezept
Schokoherzen XS
Schokoherzen XSRezept ergibt 9 schokoladige Herzen für den Valentinstag.Was gibt es Schöneres als einen essbaren Liebesbeweis – und wenn dieser auch noch aus Schokolade ist, hat man das Herz der Liebsten im Nu auf seiner Seite. Genießen Sie am Valentinstag doch einfach zu zweit diese köstlichen Pralinen.Zutaten für die Schoko-Herzen:50 g Callebaut Kuvertüre-Chips nach WahlGlitzerflocken essbar, rubinPuderfarbe essbarAußerdem:Schokoladenform geometrische Herzen XSSo wird’s gemacht: Die Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren.Dann etwas von den Glitzerflocken in die Vertiefungen der Form streuen.Danach die temperierte Kuvertüre in einen Spritzbeutel geben, in die Förmchen füllen, die Luftblasen rausklopfen, die Oberfläche mit einer Teigscharre abstreifen und die Schokolade fest werden lassen.Anschließend die Herzen aus der Form stürzen und nach Belieben mit einer Puderfarbe anpinseln.Tipp:Mit verschiedenen Kuvertüre-Chips und Puderfarben beliebig viele unterschiedliche Schokoherzen herstellen.
Rezept
Valentins Herzen S
Valentinsherzen SRezept ergibt 4 schokoladige Valentins HerzenZutaten für die Schoko-Herzen:150 g Callebaut Kuvertüre-Chips nach WahlGlitzerflocken essbar, rubinPuderfarbe essbarZutaten für die Füllung:150 g Pralinenfüllung nach Wahl, z.B. Marc de ChampagneAußerdem:Schokoladenform geometrische Herzen SSo wird’s gemacht:Die Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren.Dann etwas von den Glitzerflocken in die Vertiefungen der Form streuen.Jetzt die temperierte Kuvertüre in einen Spritzbeutel geben, in die Förmchen füllen, die Luftblasen rausklopfen und die Schokolade kurz anziehen lassen.Nun die überflüssige Kuvertüre wieder ausgießen, die Form mit einer Teigscharre einmal abstreichen und die Schokolade aushärten lassen.Danach 150 g Pralinenfüllung nach Wahl in einen Spritzbeutel geben und die Schokohüllen damit befüllen.Als Nächstes die restliche Kuvertüre erwärmen, die Schokoherzen damit verschließen und fest werden lassen.Dann die Herzen aus der Form stürzen und nach Belieben mit einer Puderfarbe anpinseln.
Rezept
Schoko-Mousse-Ostereier
Schoko-Mousse-OstereierRezept ergibt 6 köstliche Schoko-Mousse-OstereierZutaten für die Schokomousse:75 g Hobbybäcker Mousse au Chocolat Dessertpulver, weiß95 g kalte MilchZutaten für die Dekoration:80 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch80 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitter80 g Callebaut Kuvertüre-Chips weißFeenstaub silberFeenstaub goldOstergras essbar, grünAußerdem: Silikonform Ostereier, 6 MotiveSo wird’s gemacht:Die weiße Schokomousse nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen.Dann die Kuvertüre-Chips Vollmilch, die Kuvertüre-Chips Zartbitter und die Kuvertüre-Chips weiß im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, temperieren und jeweils in einen Beschriftungsbeutel füllen.Danach die Kuvertüre in die Aussparungen der Ostereier Silikonform spritzen, kurz anziehen lassen und die Schokomousse auf die Eier aufteilen.Anschließend die Form ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen und die Eier danach vorsichtig aus der Form lösen.Zum Abschluss die Schokomousse-Eier nach Belieben mit Feenstaub und Ostergras dekorieren.
Rezept
Pralinenfüllungen für Sahne-, Whisky- und Weiße Trüffel
Pralinenfüllungen für Sahne-, Whisky- und Weiße Trüffelfür ca. 1 Lage PralinenhohlkörperSahne-Trüffel150 g süße Sahne40 g Bonbonsirup (Glukosesirup)300 g Kuvertüre-Chips VollmilchHerstellung:Sahne und Glucosesirup kurz aufkochen. Die Kuvertüre-Chipse unterrühren und die Masse glatt rühren. Wenn die Masse auf 25° C abgekühlt ist, mit einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle in die Hohlkugeln füllen bis ca. 2 mm unter den Rand der Einfüllöffnung. Über Nacht bei ca. 18-20° C stehen lassen. Die Trüffel mit temperierter Kuvertüre verschließen. Wenn die Schokolade fest ist, die Trüffel mit Kuvertüre überziehen und auf einem Gitter igeln.Whisky-Trüffel125 g süße Sahne40 g Bonbonsirup (Glukosesirup)300 g Kuvertüre-Chips Zartbitter25 g WhiskyHerstellung wie Sahne-Trüffel.Weiße-Trüffel125 g süße Sahne40 g Bonbonsirup (Glukosesirup)300 g Kuvertüre-Chips weiß25 g KirschwasserHerstellung wie Sahne-Trüffel.
Rezept
Amaretto-Pralinen
Amaretto-PralinenRezept für 1 Lage Schoko-Tassen mini á 54 StückZutaten:100 g süße Sahne200 g Kuvertüre-Chips Vollmilch50 g Amaretto-Paste25 g Amarettolikör1 Lage Schoko-Tassen mini VollmilchAußerdem:54 Amarettininach Wunsch Kuvertüre-Chips zum AusdekorierenSo wird's gemacht:Sahne aufkochen und die Kuvertüre-Chips unterrühren, Masse glatt rühren, Alkohol unterrühren und auf 25° C abkühlen lassen.In Schoko-Tassen mini, bis ca. 2 mm unter den Rand, einfüllen.Über Nacht bei 18-20° C stehen lassen.Nach Wunsch mit Amarettini dekorieren, mit Kuvertüre überziehen und ausgarnieren.
Rezept
Vollmilch Irish-Coffee-Knusper-Pralinen
Vollmilch Irish-Coffee-Knusper-PralinenRezept für ca. 63 StückZutaten300 g Pralinenfüllung Irish Coffee Cream50 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchHohlkörper mit Waffeleinlage VollmilchZucker-Aufleger BlütenmischungSo wird's gemacht:300 g Pralinenfüllung Irish Coffee Cream in der Mikrowelle erwärmen, in einen Einmalspritzbeutel füllen und in die Hohlkörper spritzen.Pralinen ca. 2 Stunden ruhen lassen.30 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch in einem Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen.Weitere 20 g hinzugeben und durch Rühren auf ca. 27°C runter kühlen.Schokolade in einen Beschriftungsbeutel füllen und auf die Öffnung der Pralinen spritzen, um diese zu schließen.Mit Blumen-Auflegern dekorieren.
Rezept
Eierlikör-Nougat-Pralinen
Eierlikör-Nougat-PralinenRezept ergibt ca. 63 StückZutaten:400 g Pralinenfüllung Eierlikör-Nougat1 Lage Pralinen-Schalen oval Vollmilch200 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchSo wird's gemacht:Pralinenfüllung nach Anleitung erwärmen, in einen Einmalspritzbeutel füllen und in die Pralinen-Schalen spritzen.Eventuell die Füllung glatt streichen, damit alle Pralinen gleich hoch gefüllt sind.150 g Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen, weitere 50 g Chips einrühren und auf ca. 28°C abkühlen lassen.Kuvertüre in einen Beschriftungsbeutel füllen und gleichmäßig über die Pralinen filieren.
Rezept
Nuss Nougat Parfait mit Himbeeren
Nuss-Nougat-Parfait mit HimbeerenRezept ergibt ein feines Nuss-Nougat-Parfait mit Himbeeren ca. 25 cmZutaten für das Parfait:250 g Sahne60 g Ei (1 Stück, Gr. L)50 g Zucker50 g Nuss-Nougat hell oder Mandel-Nougat hell50 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch50 g Haselnuss-Krokant125 g Himbeeren (frisch oder gefroren)Zutaten für die Dekoration:300 g Nuss-Nougat hell oder Mandel-Nougat helletwas Haselnuss-Krokantfrische HimbeerenAußerdem:Schlagkessel aus Edelstahl mit Stellring, 3,5 LiterSilikonform, Silikomart Diamond BucheSo wird’s gemacht: Als Erstes die Sahne aufschlagen, dabei nicht zu fest aufschlagen, sie sollte eine cremige, leicht verlaufende Konsistenz haben.Danach das Ei und den Zucker warm/kalt schlagen. Dazu einen Topf mit Wasser aufstellen, Ei und Zucker in einen Schlagkessel geben und auf das Wasserbad stellen, unter stetigem Rühren leicht anwärmen, etwas wärmer als Körpertemperatur, dann vom Wasserbad nehmen und weiter aufschlagen, evtl. in die Küchenmaschine geben, bis die Masse wieder kalt ist. Hierbei verdreifacht sich das Volumen und nimmt eine fast weiße Farbe an.Anschließend den Nougat und die Kuvertüre-Chips gemeinsam über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.Nun etwas von der cremigen Sahne unter die Nougat-Kuvertüre Mischung heben, dann die Masse vorsichtig unter die kalte, aufgeschlagene Eimasse mischen und die restliche Sahne und den Haselnuss-Krokant unterheben.Dann die Parfaitmasse in die Silikonform füllen, die Himbeeren einstreuen und das Parfait mindestens 12 Stunden einfrieren.Danach das Parfait aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter geben und das Gitter auf ein Backblech mit Rand stellen, um das Nougat, das beim Glasieren abläuft, aufzufangen.Als Nächstes den Nougat im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, das Parfait damit glasieren, Haselnuss-Krokant aufstreuen und mit frischen Himbeeren garnieren.Jetzt gleich das Nougat-Parfait in Scheiben schneiden und sofort servieren.  Tipp:Den Nougat, der beim Glasieren auf das Blech gelaufen ist, fest werden lassen. Er kann dann wieder ganz normal verwendet werden.
Rezept
Elegante Schokoladenlollies
Elegante SchokoladenlolliesRezept ergibt 3 elegante SchokololliesZutaten: Lebensmittelfarbe Sprayetwas Marzipan oder FunCakes Fondant500 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch oder andere nach Wahl800 g Pralinenfüllung nach WahlZutaten für die Dekoration: Schokoschreiber weißZuckerperlen Set, 3-tlg, perlmuttfarbenGetrocknete BlütenAußerdem:Schokoladenform Lollipop eckigTülle russisch, Sonnenblume oder nach WahlLutscherstäbe aus HolzSo wird’s gemacht:Mithilfe einer russischen Spritztülle an den gewünschten Stellen der Gießform mit Lebensmittelfarben Spray spezielle Muster kreieren. Dazu die Tülle mit der Öffnung nach oben in die Form halten und mit dem Spray von oben reinsprühen.Dann mit etwas Marzipan oder Fondantmasse (Alufolie geht auch) die Lutscherstäbe in den Formen befestigen und damit die Form verschließen, sodass keine Kuvertüre in den Stiel laufen kann.Jetzt die Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren, in die Formen gießen, anziehen lassen und dann die Schokolade abgießen.Danach 800 g Pralinenfüllung nach dem Grundrezept auf der Packung erwärmen, in die Formen, jeweils bis knapp unter den Rand, füllen und die Lollies kalt stellen.Wenn die Pralinenfüllung etwas fester geworden ist, mit der restlichen temperierten Kuvertüre die Formen verschließen und nochmals kurz stehen lassen.Anschließend die Schokolollies aus den Formen lösen und das Marzipan etc. vorsichtig ablösen, evtl. mit einem Messer abschneiden.Zum Abschluss mit dem Schokoschreiber ein paar Linien ziehen, nach Belieben Zuckerperlen auflegen und mit getrockneten Blüten bestreuen. 
Rezept
Naked Cake Erdbeer
Naked Cake ErdbeerRezept ergibt eine fruchtige Erdbeer-Torte Ø 22 cmZutaten für den Biskuitboden:200 g Hobbybäcker-Mischung Tortenboden3 kleine Eier (Gr. S)15 g WasserZutaten für die Füllung:100 g Erdbeer-Sahnestand120 g Wasser500 g Sahne250 g Erdbeeren halbiert100 g Himbeeren halbiertZutaten für die Dekoration:150 g geschlagene Sahne80 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchKakaopulverMinzblätter4 - 5 ErdbeerenAußerdem:Tortenring Alu, Ø 22 cmTorten-Randfolie 20 cmKammschaber-Set zackigSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Tortenring mit Backpapier einschlagen.Dann die Biskuitmasse nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in den Tortenring geben und mit einer Winkelpalette glattstreichen.Danach die Masse bei 190°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen.Nach der Backzeit den Tortenboden auf ein Kuchengitter stellen und auskühlen lassen.Anschließend den Boden mit einem Tortenring-Schneidemesser vorsichtig aus der Form lösen und mit einem Tortenbodensägemesser zweimal waagerecht durchschneiden, so dass drei Böden entstehen.Als Nächstes den unteren Tortenboden auf eine Kuchenplatte setzten, die Torten-Randfolie um die Torte legen, abschneiden und zusammenkleben.Nun die Erdbeer-Sahnefüllung nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten und die Hälfte davon mit einer Winkelpalette auf den Biskuitboden streichen.Jetzt die Erdbeeren und Himbeeren mit der aufgeschnittenen Seite nach außen an die Torten-Randfolie stellen.Dann den zweiten Boden auflegen, die restliche Sahne aufstreichen und letzten Boden auflegen. Danach die überstehende Folie mit einer Schere ringsum abschneiden und die Torte 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.Währenddessen die Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren, mit einer Winkelpalette gleichmäßig auf die abgeschnittene Folie streichen und mit einem Kammschaber Rillen in die Kuvertüre ziehen.Dann die Folie mit der Folienseite auf ein Nudelholz legen und die Kuvertüre fest werden lassen. Nach der Kühlzeit die Torte aus dem Kühlschrank nehmen, die Folie ablösen und die geschlagene Sahne auf die Torte streichen.Zum Abschluss die Erdbeer-Torte mit Erdbeeren, Minzblättern und den gebogenen Schokoladen- Ornamenten verzieren.
Rezept
Schokoladenriegel Weihnachten
Schokoladenriegel WeihnachtenRezept ergibt 12 StückZutaten Rührkuchen:250 g Rührkuchenfix  125 g Eier125 g weiche Butter40 g Gewürzkuchen-FixAußerdem:200 g Marzipanrohmasse50 g Himbeermarmelade300 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch80 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterFeenstaub goldSchoko-Aufleger Eiskristall weiße SchokoladeRiegel Backform für 12 Mini-Kuchen 8 x 3 cm aus SilikonSo wird’s gemacht: Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Rührteig nach Anleitung herstellen.Den Teig in die Silikonförmchen füllen und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.Nach dem Auskühlen aus der Form stürzen.Die Kuchenriegel mit ca. 50 g Himbeermarmelade dünn bestreichen.Marzipanrohmasse auf ca. 3 mm ausrollen und die Riegel damit eindecken.Kuvertüre-Chips Vollmilch temperieren und alle Riegel damit überziehen.Kuvertüre-Chips Zartbitter temperieren und über die Riegel filieren.Nach Belieben mit Feenstaub besprühen und mit Eiskristallen dekorieren.
Rezept
Hobby-Birthday-Torte
Hobby-Birthday-Torte Rezept ergibt eine Torte Ø 16 cm Zutaten Biskuitboden: 400 g Schokobiskuit300 g Eier (6 Stück Gr. M)40 g WasserZutaten Buttercreme:250 g Buttercremepulver375 g temperiertes Wasser (20°C)325 g weiche Butter40 g Schwarzwälder Kirschwasser-PasteAußerdem: 150 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchMeri Meri Geburtstagskerzen, bunt, glitzerZuckerperlenSo wird’s gemacht: Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Schokobiskuitmasse nach Anleitung herstellen.Masse auf drei mit Backpapier eingeschlagene Tortenringe Ø 16 cm aufteilen, ca. 25 Minuten bei 190°C Ober-/Unterhitze backen und auskühlen lassen. Buttercreme nach Anleitung herstellen und die Schwarzwälder Kirschwasser-Paste unterrühren.Schokoböden mit dem Tortenring-Schneidemesser aus den Ringen schneiden und Tortenringe säubern.Einen Tortenboden in einen sauberen Tortenring legen und mit Buttercreme bestreichen.Zweiten Boden auflegen, ebenfalls mit Buttercreme bestreichen und den dritten Boden auflegen.Torte aus dem Tortenring lösen und Ring abnehmen.Komplette Torte mit Buttercreme glatt einstreichen.Kuvertüre-Chips Vollmilch temperieren, in einen Spritzbeutel geben und am Rand der Torte so aufspritzen, dass die Schokolade an der Seite schön runterläuft.Restliche Buttercreme in einen Spritzbeutel mit einer 8 mm Sterntülle geben und am unteren und oberen Rand (auf der Kuvertüre) der Torte Rosetten spritzen. Rosetten und den unteren Rand der Torte nach Belieben mit verschiedenen Zuckerperlen dekorieren und die Kerzen auf der Geburtstagstorte platzieren.
Rezept
Amerikaner Tic Tac Toe
Amerikaner Tic Tac ToeRezept ergibt ca. 10 super saftige Amerikaner Zutaten für den Teig: 500 g Amerikaner-Mix250 g Milch1 Ei (Gr. M)Zutaten für die Garnitur: 250 g Fondant Glasur weiß deckend1 g Lebensmittelfarbe Colorgel rosa150 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchZuckerstreusel nach WahlHerzen aus Zucker nach WahlSo wird’s gemacht:Den Amerikanerteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen.Den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Dann den Teig in einen Spritzbeutel geben und ca. 10 Amerikaner aufdressieren.Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Amerikaner bei 210°C Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.Danach aus dem Ofen holen, mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und abkühlen lassen.Anschließend die Fondant Glasur erwärmen und fünf Amerikaner damit bestreichen.In die übrige Glasur 1 g rosa Colorgel geben und untermischen. Damit die anderen fünf Amerikaner einpinseln.Die Glasur antrocknen lassen, dann 150 g Vollmilch Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren.Die Kuvertüre in einen Beschriftungsbeutel geben und die Amerikaner nach Belieben beschriften.Bei den rosafarbenen Amerikanern die Schrift direkt nach dem Aufbringen mit Streuseln bestreuen und die Amerikaner kurz umdrehen, damit nur an der Kuvertüre Streusel haften bleiben und die anderen runterfallen.Die weißen Amerikaner nach dem Beschriften nach Belieben mit rosafarbenen Herzchen dekorieren.
Rezept
Heiße Schokolade Bomben
Heiße Schokolade BombenRezept ergibt ca. 6 gefüllte Schokolade BombenZutaten für die Schokohülle: 250 g Kuchenglasur-Chips HaselnussODER250 g Kuchenglasur-Chips KakaoODER250 g Callebaut Kuvertüre-Chips nach WahlZutaten für die Füllung:Marshmallows                Schoko-Löckchen nach Wahl            Streusel Mix nach WahlKakaopulver, etc.Zutaten für die Dekoration: Schmelzschokolade nach WahlStreusel Mix nach WahlZutaten zum Servieren: heiße MilchAußerdem: 2 Halbkugel Backformen für 6 Halbkugeln Ø 7 cm, SilikonSo wird’s gemacht: Die Kuchenglasur-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen ODER die Kuvertüre-Chips temperieren.Dann die Halbkugelvertiefungen der Silikonform jeweils bis zu einem Viertel der Form mit der flüssigen Schokolade auffüllen, mit einem Pinsel oder einem Löffel die Formen ausstreichen und dann kalt stellen. Wenn die Schokolade kurz vorm Festwerden ist, evtl. nochmals wiederholen.Nachdem die Schokolade fest ist, die Halbkugeln aus der Form lösen und die Hälfte davon mit Marshmallows, Schoko-Löckchen, Streusel Mix, Kakaopulver, etc. nach Wahl füllen.Anschließend in einem Topf Wasser erhitzen und den Boden einer Springform drauflegen.Nun die anderen Hälften jeweils kurz auf den heißen Springformboden legen, damit sie ganz leicht zu schmelzen beginnen.Jetzt sofort mit den gefüllten Hälften zusammen drücken und fest werden lassen.Danach beliebige Schmelzschokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, in Beschriftungsbeutel geben, die Schokolade Bomben damit filieren und nach Belieben mit Streusel Mix bestreuen.Zum Servieren die Schokolade Bomben in eine große Tasse oder Schale geben und mit heißer Milch übergießen.
Rezept
Walnuss-Marzipan-Pralinen
Walnuss-Marzipan-PralinenRezept für 2 Lagen Walnuss-Schalen ergibt 60 PralinenZutaten Pralinenfüllung:400 g Marzipanrohmasse20 g flüssiges Kokosfett30 g Glukosesirup (Bonbonsirup)70 g Walnuss-Paste70 g WeinbrandAußerdem:2 Lagen Walnuss-Schalen für Pralinen Vollmilch150 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchSo wird’s gemacht:Alle Zutaten für die Pralinenfüllung klumpenfrei zu einer glatten Masse verarbeiten (eventuell durch ein Sieb streichen).Die Pralinenfüllung in einen Spritzbeutel mit einer 6er-Lochtülle geben, die Walnuss-Schalen bis zum Rand damit füllen und ca. 2 Stunden bei 18 bis 20° C abstehen lassen.Die Kuvertüre-Chips temperieren, in einen Spritzbeutel füllen und je einen großen Tupfen auf die fest gewordene Füllung spritzen. Die Walnuss-Halbschalen anschließend gleichmäßig zusammensetzen und die Schokolade fest werden lassen.
Rezept
Schwarzwälder Eisrouladen
Schwarzwälder Eisrouladen Rezept ergibt 2 Rouladen Zutaten Teig: 400 g Schokobiskuit 300 g Eier (5 Stück Gr. M) 40 g WasserZutaten Eis: 100 g Vanilleeis Pulver ohne Eismaschine 50 g Schwarzwälder Kirschwasser-Paste250 g MilchZutaten Kirschfüllung: 1 Glas Sauerkirschen50 g Saftbinder 100 g Zucker 500 ml Kirschsaft (Saft aus dem Glas, evtl. mit Wasser auffüllen)Zutaten Garnitur: 50 g Callebaut Kuvertüre-Chips VollmilchSo wird´s gemacht: Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Schokobiskuit nach Anleitung herstellen und auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche streichen.Bei 210°C ca. 8 - 10 Minuten backen. Die Biskuitplatten sofort vom Backblech ziehen und auskühlen lassen.Für die Kirschfüllung die Kirschen abgießen, dabei den Saft auffangen und evtl. mit Wasser auffüllen.Zucker und Saftbinder mischen und zügig unter den Kirschsaft rühren, es dürfen keine Klümpchen entstehen. Kirschen unterheben.Für das Eis alle Zutaten 5 Minuten schaumig aufschlagen und 100 g Masse für die Garnitur beiseite stellen.Restliche Masse auf die beiden Rouladenböden verteilen und glatt streichen.Die Kirschmasse in einen Spritzbeutel geben und je einen Strang an die vordere Seite der Rouladenböden spritzen.Für die Garnitur 10 Kirschen mit Soße beiseite stellen.Die Rouladen aufrollen, dabei auf der Seite mit den Kirschen beginnen und die Rouladen straff aufwickeln.Die beiseite genommene Eismasse auf den Rouladen verteilen und mit den übrigen Kirschen garnieren.Die Eisrouladen ca. 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen.Vor dem Servieren die Kuvertüre-Chips temperieren und über die Rouladen filieren. Tipp:  Eine Roulade in Stücke schneiden, diese auf Eisstiele stecken und so servieren.
Rezept
Schokoladenfrüchte
SchokoladenfrüchteRezept ergibt beliebig viele mit Schokolade überzogene ObstpießeZutaten: Obst nach WahlHolzspieße beliebiger GrößeCallebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterCallebaut Kuvertüre-Chips Gold, KaramellCallebaut Kuvertüre-Chips CappuccinoCallebaut Kuvertüre-Chips weißCallebaut Kuvertüre-Chips Ruby, rosa SchokoladeCallebaut Kuvertüre-Chips VollmilchZimtnibsHaselnuss-KrokantSchoko-Löckchen ZartbitterSalzbrezelnUND / ODERFettglasur, Deco Melts, weißKuchenglasur-Chips HaselnussKuchenglasur-Chips KakaoSo wird's gemacht: Obst nach Wahl auf Holzspieße beliebiger Größe auffädeln.Dann die Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und temperieren.Die Obstspieße in die flüssige Schokolade tauchen oder die Schokolade mit einem Löffel drüber laufen lassen und auf einem Kuchengitter ablegen.Jetzt die Schokoladenfrüchte nach Belieben verzieren und frisch servieren.
Rezept
Weihnachtsplätzchen - ein Teig, fünf Variationen
Weihnachtsplätzchen - ein Teig, fünf VariationenRezept ergibt viele verschiedene leckere WeihnachtsplätzchenZutaten für den Mürbeteig:1 kg Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke 400 g Butter2 Eier (Gr. M)Außerdem:Kreisausstecher Ø 4,5 cmSo wird's gemacht:    Den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und in fünf ca. 300 g große Portionen teilen.Variante 1 Zutaten:250 g Callebaut Kuvertüre-Chips Ruby25 g Haselnüsse, gehackt25 g Walnüsse, gehackt25 g ZimtnibsZimtnibs, zum BestreuenSo wird's gemacht:300 g Mürbeteig mit den Hasel- und Walnüssen sowie den Zimtnibs verkneten und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Dann den gekühlten Teig mit einem Nudelholz ca. 5 mm dick ausrollen, mit einem Kreisausstecher Ø 4,5 cm Kreise ausstechen und diese auf das Backblech legen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kekse ca. 10 Minuten backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Kekse auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Danach 200 g Kuvertüre-Chips Ruby in der Mikrowelle schmelzen, weitere 50 g hinzugeben und durch Rühren auf ca. 28°C runterkühlen.Anschließend die Kekse zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und mit Zimtnibs bestreuen.Variante 2Zutaten:250 g Callebaut Kuvertüre-Chips Zartbitter40 g Orangen gefriergetrocknet30 g KakaopulverMini-Perlen -Nonpareille- perlmutt, zum BestreuenSo wird's gemacht:300 g Mürbeteig mit den gefriergetrockneten Orangen sowie dem Kakaopulver verkneten und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Dann den gekühlten Teig mit einem Nudelholz ca. 5 mm dick ausrollen und mit einem Kreisausstecher Ø 4,5 cm Kreise ausstechen und diese auf das Backblech legen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kekse ca. 10 Minuten backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Kekse auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Danach 200 g Kuvertüre-Chips Zartbitter in der Mikrowelle schmelzen, weitere 50 g hinzugeben und durch Rühren auf ca. 28°C runterkühlen.Anschließend die Kekse zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und mit Mini-Perlen bestreuen.Variante 3Zutaten:250 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch40 g Marzipanrohmasse 40 g MandelplättchenMandelplättchen geröstet, zum BestreuenSo wird's gemacht:300 g Mürbeteig mit der Marzipanrohmasse sowie den Mandelplättchen verkneten und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Dann den gekühlten Teig mit einem Nudelholz ca. 5 mm dick ausrollen und mit einem Kreisausstecher Ø 4,5 cm Kreise ausstechen und diese auf das Backblech legen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kekse ca. 10 Minuten backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Kekse auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Danach 200 g Kuvertüre-Chips Vollmilch in der Mikrowelle schmelzen, weitere 50 g hinzugeben und durch Rühren auf ca. 28°C runterkühlen.Anschließend die Kekse zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen.Variante 4Zutaten:250 g Callebaut Kuvertüre-Chips weiß20 g Orangen-Fruchtpaste15 g StollengewürzOrangen gefriergetrocknetSo wird's gemacht:300 g Mürbeteig mit der Orangen-Fruchtpaste sowie dem Stollengewürz verkneten und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Dann den gekühlten Teig mit einem Nudelholz ca. 5 mm dick ausrollen und mit einem Kreisausstecher Ø 4,5 cm Kreise ausstechen und diese auf das Backblech legen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kekse ca. 10 Minuten backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Kekse auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Danach 200 g Kuvertüre-Chips weiß in der Mikrowelle schmelzen, weitere 50 g hinzugeben und durch Rühren auf ca. 28°C runterkühlen.Anschließend die Kekse zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und mit den gefriergetrockneten Orangen bestreuen.Variante 5Zutaten:250 g Callebaut Kuvertüre-Chips Gold, Karamell2 g Plätzchen- und SpekulatiusgewürzMini-Perlen -Nonpareille- perlmutt, zum BestreuenSo wird's gemacht:300 g Mürbeteig mit den Kuvertüre-Chips sowie dem Plätzchen- und Spekulatiusgewürz verkneten und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Dann den gekühlten Teig mit einem Nudelholz ca. 5 mm dick ausrollen und mit einem Kreisausstecher Ø 4,5 cm Kreise ausstechen und diese auf das Backblech legen.Jetzt das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kekse ca. 10 Minuten backen.Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen, die Kekse auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.Danach 200 g Kuvertüre-Chips in der Mikrowelle schmelzen, weitere 50 g hinzugeben und durch Rühren auf ca. 30°C runterkühlen.Anschließend die Kekse zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und mit Mini-Perlen perlmutt bestreuen.
Rezept
Marzipanschnitte
MarzipanschnitteRezept ergibt eine locker-leichte Marzipanschnitte 30 x 20 cmZutaten für den Tortenboden: 400 g Hobbybäcker-Mischung Tortenboden250 g Eier (5 Stück, Gr. M)30 g WasserZutaten für die Füllung:75 g Marzipan-Sahnestand90 g Wasser (25°C)375 g SahneZutaten für die Dekoration:200 g Erdbeermarmelade200 g Marzipanrohmasse15 g Kakaopulver  Außerdem:Schnittenblech 30 x 20 cmSo wird’s gemacht:   Den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und ein Schnittenblech dünn mit Formenspray einsprühen.                   Die Biskuitmasse nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und in das Schnittenblech füllen.Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Biskuitmasse bei 180° C Ober-/ Unterhitze ca. 35 Minuten backen.Danach aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stellen und abkühlen lassen.Anschließend den Tortenboden aus der Form nehmen, die Oberfläche gerade schneiden und den Boden einmal waagerecht mittig halbieren.Dann die Marzipan-Sahne nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten.Das Schnittenblech säubern und einen Spritzbeutel mit einer 8 mm Lochtülle bestücken.Jetzt den unteren Teil des Bodens wieder zurück in das Schnittenblech legen.150 g Marzipan-Sahne in den Spritzbeutel füllen und beiseite stellen.Die restliche Sahne auf den Boden geben, mit einer Winkelpalette glatt streichen, den zweiten Boden auflegen und die Schnitte ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.Danach die Erdbeermarmelade leicht erwärmen und auf die Schnitte pinseln.Die Marzipanrohmasse mit einem Nudelholz auf ca. 3 mm ausrollen, auf die Schnitte legen und die überstehenden Ränder glatt abschneiden.Dann die Marzipanschnitte mit einem Teigschneider in 3 x 4 cm Stücke einteilen und mit Kakaopulver bestauben.Zum Abschluss mit der beiseite gestellten Sahne auf jedes Stückchen einen Tupfen spritzen und jeden Sahnetupfen nach Belieben mit einem Schokoladendekor garnieren.

Kunden kauften auch

Aroma-Öl Amaretto für Pralinen, 50 ml
Unser hoch konzentriertes Aroma-Öl Amaretto zu 50 ml ist glutenfrei, laktosefrei und vegan. Das Amaretto-Öl enthält Mandelöl und rein natürliche Aromen. Verwenden Sie es, um Ihre Schokoladen-Kreationen, Cremes und Pralinenfüllungen auf das nächste Niveau zu heben. Alle aromatisierten Öle werden mit natürlichen Aromen und ohne künstliche Farb- oder Konservierungsstoffe hergestellt. Das Amaretto-Aroma auf Öl-Basis aus unserem Haus ist vor allem für fetthaltige Lebensmittel geeignet. Es kann mit weiteren aromatischen Ölen aus unserem Sortiment kombiniert werden, um außergewöhnliche Geschmackskompositionen zu kreieren. Testen Sie gerne Chili mit Orange oder Ingwer mit Limetten als Füllung für Zartbitterpralinen. Wir empfehlen eine Dosierung von zehn bis 20 g Aroma-Öl auf 1.000 g Lebensmittel.

Inhalt: 0,05 Liter (93,00 €* / 1 Liter)

4,65 €*
Amarenakirsch-Fruchtpaste 250g
Überraschend anders und genial gut.Amarenakirschen sind Sauerkirschen, die in einem Sirup aus Zucker, Mandelöl und Vanille eingelegt werden, bis sie das Mandelaroma angenommen haben. Genau diesen unvergleichlichen Geschmack haben wir in unserer Fruchtpaste eingefangen. Die Geschmacksrichtung Amarena-Kirsch kennen Sie bestimmt vom Eis. Aber auch Jogurt können Sie damit super verfeinern. Ebenso verleihen Sie Ihren Desserts mit Amarena-Kirsch eine einzigartig-fruchtige Note. Ob als Pralinenfüllung, für Bowle oder zum Herstellen von Fruchtsaft und Milchshake, diese Frucht- und Aromapaste ist vielseitig verwendbar.In der Hobbybäcker-Versuchsbäckerei haben wir allerlei Leckereien mit der Amarena-Kirsch-Paste veredelt. Besonders empfehlen können wir unser Rezept für Gewürz-Kirschschnitten. Besonders zur Weihnachtszeit ist die Amarena-Kirsch Fruchtpaste bei unseren Kunden beliebt.Anwendung: Einfach ca. 100 g Paste pro kg-Masse/Liter unterrühren. In der wiederverschließbaren 250-g-Dose, enthält Alkohol.Inhalt: 250 gWichtig:Unsere Frucht- und Aromapasten werden aus hochkonzentriertem Fruchtsaft, Fruchtmark, Fruchtstücken, Aromaauszügen/-extrakt und weiteren erlesenen Zutaten hergestellt. Sie kommen ganz ohne künstliche Farb- oder Konservierungsstoffe aus.Tipp:Um den Geschmack der Pasten richtig zu beurteilen, probieren Sie sie nicht pur. Nur so erhalten Sie einen guten Eindruck vom tatsächlichen Geschmack.

Inhalt: 0,25 kg (61,00 €* / 1 kg)

15,25 €*
Weiche Zuckerperlen Purple, Violett/Lila, 10 mm, 60 g
Verschönern Sie Ihre Muffins, Kuchen, Cupcakes und Desserts mit den weichen Zuckerperlen Purple in Violett zu 60 g. Die essbaren Drageeperlen messen etwa 10 mm im Durchmesser.

Inhalt: 0,06 kg (49,17 €* / 1 kg)

2,95 €*
Sprinkles Pink Pearl, Farb-Mix, 80 g
Mit den essbaren Sprinkles Pink Pearl zu 80 g Inhalt verschönern Sie im Handumdrehen Kuchen, Cupcakes, Muffins und Gebäcke mit bunten Perlen-Streuseln. Das Zuckerdekor wird in den Farben Pink, Rot, Gelb und Permutt geliefert.

Inhalt: 0,08 kg (49,38 €* / 1 kg)

3,95 €*
Weiche Zuckerperlen, Metallic-Dunkelblau, 5 mm, 60 g
Verschönern Sie Ihre Muffins, Kuchen, Cupcakes und Desserts mit den weichen Zuckerperlen in Metallic-Dunkelblau zu 60 g. Die essbaren Drageeperlen messen etwa 5 mm im Durchmesser.

Inhalt: 0,06 kg (49,17 €* / 1 kg)

2,95 €*
Callebaut Kuvertüre-Chips Gold, Karamell, 500g
Ein unvergleichlich, zartschmelzender Genuss erwartet Sie bei diesen karamellfarbenen Kuvertüre-Chips mit mindestens 30,4 % Kakao. Die Kuvertüre aus karamellisiertem Zucker, karamellisierter Milch, reichhaltiger Toffee-, Butter- und Sahnenote sowie einer Prise Salz bringt Abwechslung beim Kaffeeklatsch. Gießen oder füllen Sie Ihre Pralinen mit dieser Karamell-Schokolade und Sie können Ihren Freunden und Ihrer Familie einen einzigartigen Gaumenschmaus präsentieren. Pralinen mit diesem Geschmack - himmlisch lecker.Inhalt:500 gIn unserer Kategorie finden Sie unsere ganze Auswahl an Kuvertüre.Entdecken Sie auch unsere große Auswahl an weiteren Callebaut Schokoladen.In unserem Blog finden Sie im Artikel Kuvertüre schmelzen & temperieren Tipps, Trick und Anleitungen wie Ihnen der perfekte Schokoladenüberzug gelingt.

Inhalt: 0,5 kg (22,90 €* / 1 kg)

11,45 €*