icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Käsekuchenfix 300g

Produktinformationen "Käsekuchenfix 300g"
Schlemmen Sie eines der beliebtesten Quarkgebäcke.

Einfach aromatisch, saftig zart und frisch. Einen Mürbeteig fertigen und anbacken, Käsekuchenfix mit Eiern, Magerquark und Vollmilch/Sahne 3 Minuten verrühren, auf den angebackenen Mürbeteig verteilen und fertig backen. Lassen Sie sich von diesem leckeren Käsekuchen einfach überzeugen. Sie werden staunen.

Inhalt:
300 g
Zutaten:
Zucker, Palmöl, WEIZENSTÄRKE, modifizierte Stärke, Aroma (enthält WEIZEN), Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl, Salz, Säuerungsmittel: Citronensäure, MILCHPROTEIN, Glucosesirup, Emulgator: E471. Kann Spuren von EIERN und SOJA enthalten.

Haltbarkeit:
Mindestens haltbar bis 31.05.2025 (Live-Datum der Artikel, die jetzt versandt werden)

Nährwertangaben:
100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert 1.898 KJ
451 kcal
Fett 13 g
davon gesättigte Fettsäuren 7,1 g
Kohlenhydrate 82 g
Eiweiß 0,4 g
davon Zucker 57 g
Salz 0,6 g

Lebensmittelunternehmen:
Hobbybäcker
Siemensstraße 24
49770 Herzlake

27. April 2023 09:45

Damit gelingt jeder Käsekuchen und schmeckt hervorragend.

Damit gelingt jeder Käsekuchen und schmeckt hervorragend.

20. September 2020 10:36

Die Herstellung eines Käsekuchens mit Hilfe des Käsekuchenfix ...

Die Herstellung eines Käsekuchens mit Hilfe des Käsekuchenfix war einfach beschrieben und gelang problemlos. Der Kuchen schmeckte hervorragend und war schön locker.

9. Oktober 2020 13:11

Tolles Ergebnis des Käsekuchens

Tolles Ergebnis des Käsekuchens

5. Januar 2021 09:37

Einfache und schnelle Verarbeitung, top Qualität, gelingt imme...

Einfache und schnelle Verarbeitung, top Qualität, gelingt immer wenn man sich an die Anleitung hält! Geht sehr schön auf!

15. April 2021 10:05

Als Ergänzung für das Käsekuchenset bestellt. Da hier die do...

Als Ergänzung für das Käsekuchenset bestellt. Da hier die doppelte Menge für den Boden drin ist. Somit bekomme ich dann aus dem Set 2 leckere Käsekuchen

7. Mai 2021 22:30

Der Käsekuchen ist eine Wucht! Meine Gäste meinten, er sei vom...

Der Käsekuchen ist eine Wucht! Meine Gäste meinten, er sei vom Konditor gebacken.

12. September 2021 10:52

Das Produkt Käsekuchenfix ist prima. Alle sind echt begeistert ...

Das Produkt Käsekuchenfix ist prima. Alle sind echt begeistert wie gut der Kuchen schmeckt.

22. September 2022 13:55

Käsekuchen wie vom Konditor aus der eigenen Backstube.

Käsekuchen wie vom Konditor aus der eigenen Backstube.

9. April 2024 06:42

Benutze es sehr gerne,

Benutze es sehr gerne,

11. März 2024 16:12

Damit gelingt ein lockerer und sehr leckerer Käsekuchen immer. ...

Damit gelingt ein lockerer und sehr leckerer Käsekuchen immer. Habe schon viele damit gebacken😃🎂

Kunden kauften auch

Kunden kauften auch

Mix für Quarkfüllung, 1kg
Die moderne Art, Käse- und Quarkkuchen zu backen.Hobby-Quarki erleichtert Ihnen das Backen von Käsekuchen, Blechkuchen, Quarktaschen u.v.m. Einfach Frischquark, Mix für Quarkfüllung, Eier, Milch und Speiseöl in die Rührschüssel geben, 4 bis 5 Minuten glatt rühren, fertig. Mit backfesten Aromen schmecken Sie Ihre Quarkmasse dann noch vorzüglich ab.Inhalt:1 kg

10,75 €*
Biskuit-Mix für Biskuitrollen, 1kg
Biskuitrollen kann wirklich jeder backen.Mit unserer Backmischung für Biskuitrollen zauben Sie ganz einfach eine fluffig-lockere Grundlage für diese köstlichen Klassiker. Im Unterschied zu unserem Tortenboden wird dieser Boden besonders flexibel und lässt sich einwandfrei rollen. Ein weiterer Vorteil unserer Mischung für Buiskitrollen ist, dass sie bereits fertig für Sie vorbreitet ist und schon alle Zutaten enthält. Sie müssen nur noch Eier und kaltes Wasser hinzufügen.Inhalt:1 kgGrundrezept:250 g Biskuit-Mix für Biskuitrollen200 g Eier50 g Wasser kaltDie Zutaten zusammen 8 bis 10 Minuten mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen. Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. 5 bis 10 Minuten, je nach Stärke, mit Ober- und Unterhitze bei 230 Grad Celsius backen. Die fertige Roulade sofort vom Backblech abziehen.

5,70 €*
Tortenboden, 1kg, Backmischung luftig-lockerer Biskuitboden
Tortenboden-Backmischung: für einen schnellen, lockeren BiskuitbodenMit unserem Tortenboden zaubern Sie im Handumdrehen einen exzellenten Biskuitboden. Sparen Sie sich unnötigen Aufwand. Entscheiden Sie sich lieber dazu, unsere Backmischung für Tortenboden zu kaufen. Die Tortenboden-Backmischung vom Hobbybäcker ist Ihr idealer Backhelfer. Damit gelingt Ihnen immer ein fluffiger und lockerer Boden. Das Beste daran: Sie können den Tortenboden in nur einem Arbeitsschritt fertigstellen und sparen somit jede Menge Zeit. Natürlich können Sie die Backmischung nicht nur für Biskuitböden, sondern auch für Törtchen, Cake-Pops oder andere Backvorhaben verwenden. Für Biskuitrouladen empfehlen wir Ihnen unsere Backmischung Biskuit-Mix für Biskuitrollen Vielleicht haben Sie auch Lust auf etwas mehr Abwechslung? Dann mischen Sie am besten unsere Pasten und Aromen in Ihren Teig. Diese sorgen für immer wieder neue Kreationen und einen individuellen Geschmack. Für die Herstellung eines gelungenen Tortenbodens benötigen Sie lediglich unsere Backmischung, etwas Wasser und ein paar Eier. Ebenso praktisch: Falls Ihnen die 1 kg Backmischung zu klein ist, können Sie auch zu unserer Tortenboden 5 kg Backmischung greifen.Inhalt:1 kgGrundrezept für einen Tortenboden 26-28 cm :400 g Tortenboden-Backmischung250 g Eier (5 Stück Gr. M)30 g WasserTipp: Zutaten temperiert verarbeitenEier (bei Raumtemeratur gelagert) und Wasser mit dem Schneebesen leicht von Hand aufschlagen. Das Tortenbodenmehl in eine Rührschüssel geben, Eier-Wasser-Mischung hinzugeben und alles zusammen mit dem Rührgerät 7 bis 8 Minuten flott aufschlagen, bis die Masse steif ist. Mit Ober- und Unterhitze bei 190 bis 200°C (nicht mit Heißluft) ca. 30 bis 35 Minuten backen. Für Wiener Böden zum Schluss 40 g flüssige Butter kurz untermischen. Den Tortenboden nach dem Backen auf ein mit einem Geschirrtuch belegtes Kuchengitter stürzen.Tipps:Haben Backzeit und Backtemperatur gestimmt und hat:der Tortenboden nach dem Backen eine Kuppel, war die Masse zu wenig aufgeschlagenist der Tortenboden gerade und schön glatt, Aufschlagzeit und Geschwindigkeit notierenhat der Tortenboden eine Schüssel nach dem Backen, war die Masse zu stark aufgeschlagen.Passende Backformen finden Sie in unserer Kategorie Kuchen- und BackformenAuf unserem Blog finden Sie im Artikel Backform umrechnen Tipps und Tricks wie Sie ganz einfach Backrezepte für für unterschiedlich große Backformen umrechnen können.

5,65 €*
Hefeteig, 1kg - Backmischung
Mit unserem Hefeteig zaubern Sie Hefezöpfe, Hefeteilchen, Butterkuchen, Rosinenbrötchen oder Buchteln und ZwetschgennudelnHaben Sie keine Lust extra Hefeteig zu kaufen? Mit unserer Backmischung für Hefeteig können Sie einfach selbst zum Hobbybäcker werden. Zaubern Sie im Handumdrehen einen locker, fluffigen Hefeteig. Die Profi-Backmischung eignet sich perfekt zur Herstellung von Hefezöpfen, Hefeteilchen, Butterkuchen, Rosinenbrötchen oder Buchteln, Rohrnudeln und Pflaumendatschi. Darüber hinaus kann die Backmischung auch für Panettone, Plundergebäck, Käsekuchen oder Bienenstich verwendet werden. Dank der exzellenten Mehlqualität und der perfekt aufeinander abgestimmten Zutaten gelingt Ihnen ein saftiger Hefeteig, der auf Anhieb gelingt: Einfach etwas Trockenhefe unter das Mehl mischen, Milch und ein Ei zugeben, und schon können Sie einen glatten und elastischen Teig kneten. Somit spart Ihnen unsere Hefeteig-Backmischung unnötige Arbeit und viel Zeit.Inhalt:1 kgGrundrezept:500 g Backmischung für Hefeteig7 g Backtag Trockenhefe1 Ei200 g Milch ca. 30° CDie Trockenhefe unter das Mehl mischen, Ei und Milch zugeben, den Teig kneten, bis er glatt und elastisch ist. Die Teigtemperatur sollte bei 26 bis 28 Grad Celsius liegen (nicht auskühlen lassen). Den Teig 15 bis 20 Minuten ruhen lassen, anschließend nach Wunsch formen und schön hoch aufgehen lassen.Backzeiten und Ofentemperaturen:Hefeteilchen je nach Größe ca. 12 bis 15 Min., 210° C,Hefezopf je nach Größe ca. 30 bis 40 Min., 180° CHefekuchen nasser Belag ca. 30 bis 45 Min., 180° C, vor dem Backen nicht zu stark aufgehen lassenButterkuchen/Zuckerkuchen 10 bis 12 Min., 220° C, groß aufgehen lassenRohrnudeln/Zwetschgennudeln ca. 25 bis 30 Min., 180° CTipp:Hefe braucht Wärme! Deshalb sollten Sie den Teig am besten bei einer Temperatur zwischen 27 und 30 Grad bearbeiten. Sobald der Teig kälter ist, lässt er sich deutlich schlechter bearbeiten. Haben Sie sich schon an unserem Apfel-Nuss-Gugelhupf-Rezept versucht? Hierfür ist unsere Backmischung für Hefeteig wie gemacht.Sind Sie ein Vielbäcker? Bei uns bekommen Sie auch 5 kg Hefeteig Backmischung.

4,84 €*
Erdbeer-Sahnestand 150g
Mit Sahnestand Erdbeer gelingen leckere Torten und SüßspeisenUnser Sahnestand Erdbeer hilft Ihnen dabei köstliche Erdbeersahne im Handumdrehen selbst zu machen. Sparen Sie sich Zeit und Aufwand und verzichten Sie auf das Hantieren mit Zucker, Erdbeeren, Sahnefestiger, Gelatine und Aromen. Unser Sahnestand erlaubt Ihnen die Zubereitung einer fruchtig-süßen Sahne in kürzester Zeit. Dank der erstklassigen Zutaten ist unser Sahnestand Erdbeer besonders schnittfest und überzeugt mit einem authentischen Aroma von frischen Erdbeeren. Er eignet sich optimal zur Zubereitung von Kuchenfüllung mit Erdbeer-Geschmack sowie frischen Obstkuchen. Selbstverständlich kann die Creme aber auch für Desserts wie Eiscreme, Waffeln oder Obstsalat verwendet werden. Oder wie wäre es mit einem entzückenden Muttertagsherz, einer Erdbeere Biskuitrolle oder fruchtigen Tartelettes. Unseren Erdbeer-Sahnestand gibt es auch als 3 Btl. Erdbeer-Sahnestand Set.Keine Lust auf Erdbeere? In unserer Kategorie Sahnefüllungen finden Sie Sahnestände in vielen weiteren Geschmacksrichtungen.Inhalt: 150 gGrundrezept: 150 g Erdbeer-Sahnestand180 g Wasser (ca. 25° C)750 g geschlagene SahneErdbeer-Sahnestand mit Wasser anrühren. Anschließend die Sahne nach und nach vorsichtig unterheben damit die Sahne nicht zusammenfällt.Tipps:Für hohe Sahneschnitten empfehlen wir das Backblech mit Rahmen. So können Ihre Sahne-Torten mit einer Winkelpalette exakt glattgestrichen werden.Für dünne Rouladen & Schichtböden empfehlen wir unseren tollen Allrounder Biskuit-Mix für BiskuitrolleLeckerer Biskuitboden glingt Ihnen mit unserem Tortenboden

Inhalt: 0,15 kg (31,00 €* / 1 kg)

4,65 €*
Himbeer-Sahnestand 150g
Himbeer-Sahnestand: fruchtig-fein und himbeersüßWenn Sie sich Himbeer-Sahnestand kaufen, profitieren Sie gleich von mehreren Vorteilen: Zum einen erhalten Sie eine köstliche Himbeer-Sahne, die wirklich immer gelingt, zum anderen sparen Sie sich jede Menge Zeit und unnötigen Aufwand. Denn unser Sahnestand Himbeere kann in wenigen Minuten angerührt und dann direkt unter Sahne gehoben werden. Weitere Zutaten wie frische Himbeeren, Zucker, Gelatine oder Sahnefestiger und sonstige Aromen sind nicht mehr nötig. Der Himbeer-Sahnestand bietet Ihnen den vollen Geschmack reifer und saftiger Himbeeren und ist enorm vielseitig. Verwenden Sie den himbeerleckeren-Sahnestand für Torten, Biskuitrollen oder auf Kuchen. Mit der Himbeer-Sahne können Sie Number Cakes kreieren oder verwandeln simple Muffins in köstliche Himbeer-Cupcakes. Darüber hinaus können Sie mit dem Sahne-Mix auch leckere Süßspeisen und Desserts zaubern. Verleihen Sie Waffeln, Pfannenkuchen oder Obstkuchen einen Hauch von Süße. Mit unserem Sahnestand Himbeere erhalten Sie eine Sahne, die nicht nur ideal schnittfest ist, sondern ebenso auch geschmacklich überzeugt.Unseren Himmbeer-Sahnestand gibt es auch als 3 Btl. Himbeer-Sahnestand Set.Keine Lust auf Himbeere? In unserer Kategorie Sahnefüllungen finden Sie Sahnestände in vielen weiteren Geschmacksrichtungen.Inhalt: 150 gGrundrezept: 150 g Himbeer-Sahnestand180 g Wasser (ca. 25° C)750 g geschlagene SahneHimbeer-Sahnestand mit Wasser anrühren. Anschließend die Sahne nach und nach vorsichtig unterheben damit die Sahne nicht zusammenfällt.Tipps:Für hohe Sahneschnitten empfehlen wir das Backblech mit Rahmen. So können Ihre Sahne-Torten mit einer Winkelpalette exakt glattgestrichen werden.Für dünne Rouladen & Schichtböden empfehlen wir unseren tollen Allrounder Biskuit-Mix für BiskuitrolleLeckerer Biskuitboden glingt Ihnen mit unserem Tortenboden

Inhalt: 0,15 kg (31,00 €* / 1 kg)

4,65 €*

Rezepte

Rezepte

Rezept
Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchen
Schoko-Gugelhupf mit KäsekuchenRezept für einen Ø 26 cm Gugelhupf Zutaten dunkler Rührteig:500 g Rührkuchenmischung 200 g Öl200 g Wasser25 g Kakao50 g WasserZutaten Käsekuchenmasse:75 g Käsekuchenfix75 g Ei (2 Eier Größe S)225 g Quark 40 %150 g flüssige SahneSo wird’s gemacht:Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Rührkuchenmischung mit 200 g Öl und 200 g Wasser bei niedriger Stufe 4 Minuten glatt rühren.In einer Schüssel mit einem Schneebesen 25 g Kakao und 50 g Wasser klumpenfrei vermischen.Die Kakao-Wasser-Mischungmit der Rührkuchenmischung verrühren.Die Rodonform mit Formenspray einfetten.In der Zwischenzeit das Käsekuchenfix nach Anleitung herstellen.Die Hälfte der Rührkuchenmischung in die Form einfüllen und darauf die komplette Käsekuchenmasse geben.Zum Schluss den restlichen Rührkuchenteig auf der Käsekuchenmasse verteilen und bei 170 °C Ober- / Unterhitze auf der untersten Schiene 80 Minuten backen.Nach dem Backen den Kuchen kurz in der Form auskühlen lassen. Danach vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und leicht mit Puderzucker bestäuben.
Rezept
Zebra-Käsekuchen
Zebra KäsekuchenRezept für Ø 28 KuchenblechZutaten Mürbteig250 g Hobby Mürb100 g Butter1 Ei (Größe S)Zutaten Käsekuchenmasse300 g Käsekuchenfix300 g Ei (6 Eier Größe M)900 g Quark600 g Sahne Zutaten dunkle Käsekuchenmasse 20 g Kakao40 g WasserSo wird´s gemacht:1. Mürbteig nach Anleitung herstellen und in eine Folie gewickelt ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen. 2. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 3. Das Kuchenblech mit Formenspray einfetten, den Mürbteig auf 4 mm ausrollen und in die Form einlegen. 4. Käsekuchenfix nach Anleitung herstellen. 5. Kakao und Wasser für die dunkle Käsekuchenmasse mit einem Schneebesen gründliche verrühren.6. Die Hälfte der hellen Käsekuchenmasse in einer Schüssel zum Kakao-Wassergemisch geben und gut mit dem Schneebesen vermengen. 7. Zwei Einmalspritzbeutel mit je einer hellen und einer dunklen Käsekuchenmasse füllen. Die Spitze des Einmalspritzbeutels abschneiden und im Wechsel kreisförmig in die Kuchenform eindressieren.8. Bitte darauf achten, dass sich helle und dunkle Masse abwechseln, damit der Zebra-Effekt entsteht.9. Danach mit einem spitzen Messer oder Zahnstocher von der Mitte aus, nur an der Oberfläche, Linien ziehen, so dass die dunklen Ringe leicht verlaufen. Das Muster kann individuell gestaltet werden.10. Den Kuchen dann bei 180°C im vorgeheizten Backofen 50-60 Minuten backen und in der Form auskühlen lassen. 
Rezept
Käsekuchen-Würfel
Käsekuchen-WürfelRezept für ein Blech 30x20 cmZutaten Boden:250 g Schoko-Muffin authentisch-amerikanisch100 g Öl125 g WasserZutaten Füllung:300 g Käsekuchenfix270 g Ei (5 Eier Gr.M)900 g Quark600 g SahneSo wird´s gemacht:1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.2. Die Zutaten für den Boden nach Anleitung herstellen, bei 180°C ca. 20 Minuten backen und den Schokoboden auskühlen lassen.3. In der Zwischenzeit die Käsekuchenfüllung nach Anleitung herstellen.4. Die Käsekuchenmasse auf den ausgekühlten Boden geben, mit einer Winkelpalette glatt streichen und im Backofen bei 180°C ca. 60 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. 5. Nach dem Auskühlen mit dem Blechkuchen-Einteiler Würfelstücke markieren und mit einem Tortenmesser ganz durchschneiden und servieren.6. Die Schmetterlingskörper leicht mit einem kleinen Pinsel befeuchten und die Flügel vorsichtig nach oben biegen. Tipp: Für Frühlingsgefühle den Käsekuchen mit Schmetterlingen 3D Oblaten-Aufleger nach Belieben verzieren. 
Rezept
Käsekuchen mit Früchten
Käsekuchen mit FrüchtenRezept für 1 Kuchen Ø 20 cmZutaten Mürbeteig250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g Butter1 Ei ( Größe S)Zutaten Käsekuchen250 g Käsekuchenfix210 g Eier ( ca. 4 Eier Größe M)700 g Quark470 g SahneFruchtguss 80 g Fruchtguss Neutral200 g WasserAußerdem für das Dekorfrisches Obstgehobelte MandelnAprikosenmarmeladeSo wird´s gemacht:1. Den Mürbeteig nach Anleitung herstellen und in eine Folie gewickelt ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen.2. Den Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen.3. Den Teig mit einem Teigroller auf 3 mm ausrollen, in eine mit Formenspray gefettete Springform legen und mit einer Stipprolle igeln.4. Den Mürbeteig bei 170° C ca. 14 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Käsekuchenmasse herstellen.5. Das Käsekuchenfix nach Anleitung herstellen, in die mit Mürbeteig ausgelegte Springform füllen und glatt streichen.6. Bei 180° C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen.7. Nach dem Backen den Kuchen auskühlen lassen und mit reichlich frischem Obst belegen.8. Fruchtguss nach Anleitung herstellen und mit einem Pinsel über die Früchte verteilen.9. Den Käsekuchen aus der Form lösen, an der Seite mit Aprikotur (erwärmte Aprikosenmarmelade) einstreichen und mit gerösteten Mandeln ausdekorieren.
Rezept
Holsteiner Käsekuchen mit Sanddorn
Holsteiner Käsekuchen mit Sanddorn Rezept für 1 Kuchen Ø 23 cmZutaten Mürbeteig:250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g Butter1 Ei (Größe S)Zutaten Käsekuchenmasse:225 g Käsekuchenfix200 g Eier (4 Eier Gr. M)880 g Quark450 g Sahne45 g Sanddorn-PasteZutaten Guss:250 g Wasser125 g Zucker1 Päckchen Agartine13 g Sanddorn-PasteSo wird’s gemacht:Mürbeteig nach Anleitung herstellen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.Teig auf 4 mm ausrollen, in eine mit Formenspray gefettete Springform Ø 23cm legen und leicht andrücken.Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizenKäsekuchenmasse nach Anleitung herstellen.Die Hälfte der Masse mit 45 g Sanddorn-Paste vermischen.Käsekuchen-Sanddorn-Masse und Käsekuchenmasse im Wechsel in die mit Mürbteig ausgelegte Springform geben. Mit einem Löffel die beiden Massen verstrudeln.Kuchen bei 180°C ca. 60 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.Zutaten für den Guss aufkochen und für weitere 2 Minuten unter ständigem rühren köcheln lassen.Sanddorn-Paste hinzugeben und gut verrühren.Guss kurz abkühlen lassen und direkt auf den Käsekuchen gießen.Kuchen für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.Nach der Kühlzeit mit frischen Früchten garnieren und servieren. Tipp: Agartine bekommen Sie in jedem gut sortierten Supermarkt. 
Rezept
Käsekuchen-Muffins mit Streuseln
Käsekuchen-Muffins mit Streuseln Rezept ergibt ca. 30 StückZutaten Mürbteig500 g Mürbeteig für süße Gebäcke 200 g Butter1 Ei (Gr.M)Zutaten Käsekuchenmasse170 g Käsekuchenfix3 Eier (Gr. M)340 g flüssige Sahne500 g QuarkZutaten Streusel200 g Hobby-Mürb50 g ButterSo wird´s gemacht:1. Mürbteig nach Anleitung herstellen und in eine Folie gewickelt ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen.2. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.3. Mürbteig auf ca. 3 mm ausrollen und mit einem Ringausstecher (Ø 9 cm) oder einem Glas Kreise ausstechen.4. Muffinform dünn mit Formenspray aussprühen, die Mürbteigtaler einlegen, leicht andrücken und für weitere 10 Minuten kalt stellen.5. Die Käsekuchenmasse nach Anleitung herstellen und in die gekühlten Mürbteigformen einfüllen.6. Hobby-Mürb und Butter in der Küchenmaschine zu Streuseln verarbeiten und auf jeden Muffin ca. 10 g Streusel aufstreuen.7. Bei 180° C ca. 30 Minuten goldbraun backen und anschließend auskühlen lassen.8. Danach mit Süßem Schnee bestäuben und servieren. Tipp:Je nach Geschmack und Saison können zur Käsekuchenmasse noch frische Früchte (z.B. Heidelbeeren) hinzugegeben werden. 
Rezept
Mandarinen-Käsekuchen
Mandarinen-KäsekuchenRezept für ein Kuchen 0 30 cmZutaten Mürbteig:250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 Butter25 g Ei (ca. 1 Ei, Gr. S)Zutaten Füllung:150 g Käsekuchenfix450 g Magerquark300 g ungeschlagene ungesüßte Sahne250 g Mandarinen aus der Dose135 g Eier (ca. 4 Eier, Gr. S)Zutaten Fruchtguss:80 g Fruchtguss neutral180 g kochendes WasserSo wird's gemacht:Mürbteig nach Anleitung herstellen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Gekühlten Mürbteig ca. 3 mm dick ausrollen und einen gefettete runde Backform (0 30 cm) legen.Überstehenden Teig mit einem Messer abschneiden.Für die Käsekuchencreme, Quark, Eier und Sahne in einer großen Schüssel mit einer Küchenmaschine verrühren.Käsekuchenfix hinzugeben und glatt rühren.Mandarinen abtropfen lassen, 200 g auf dem Mürbteig verteilen und die Käsekuchencreme darauf geben.Kuchen ca. 55 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen.Nach dem erkalten, Kuchen mit restlichen Mandarinen dekorieren.Fruchtguss nach Anleitung herstellen und auf die Mandarinen pinseln.
Rezept
Käsekuchentörtchen mit Baiser
Käsekuchentörtchen mit Baiser Rezept ergibt 6 Stück Zutaten Füllung: 75 g Käsekuchenfix 1 Ei (Gr. M) 225 g Quark 150 g MilchZutaten Baiserhaube: 125 g Baierhaube60 g WasserZutaten Boden: 250 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch + 50 g zum KühlenSo wird´s gemacht: Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Käsekuchenfix nach Anleitung herstellen und in die Förmchen füllen.Bei 180°C ca. 35 Minuten backen und anschließend komplett auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen.Callebaut Kuvertüre-Chips in der Mikrowelle schmelzen, weitere 50 g hinzugeben und auf 28°C durch Rühren runter kühlen.Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und kurz bevor die Schokolade fest wird, mit einem Kreissausstecher Kreise ausstechen.Die abgekühlten Käsekuchen-Kuppeln auf die Schokoladentaler setzen.Baiserhaube nach Anleitung herstellen, in einen Spritzbeutel mit 4mm Sterntülle einfüllen und tupfen au die komplette Kuppel spritzen und abflämmen. 
Rezept
Käsekuchen
KäsekuchenRezept ergibt einen Käsekuchen Ø 26 cmZutaten Mürbeteig: 250 g Mürbeteig für süße Gebäcke100 g Butter1 Ei (Größe S)Zutaten Füllung:300 g  Käsekuchenfix270 g Ei (ca. 5 Stück Größe M)900 g Magerquark600 g Vollmilch oder SahneSonstiges:Aprikosenmarmeladegehobelte und geröstete MandelnSo wird’s gemacht:Zutaten für den Mürbeteig zu einem glatten Teig kneten. Backofen auf 180-190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Mürbeteig in die Form einlegen und 5-6 Minuten bei 180-190 °C anbacken und anschließend auskühlen lassen.Für die Füllung Eier, Magerquark und Vollmilch oder Sahne in einer großen Schüssel/Küchenmaschine verrühren, Käsekuchenfix dazugeben und glatt rühren. Masse auf den vorgebackenen Mürbeteig geben und glattstreichen.  Den Käsekuchen im Backofen bei 170-180 °C Ober- und Unterhitze backen.Nach ca. 55-60 Minuten Backzeit den Kuchen am Rand der Form rundherum lösen (falls es die Form erlaubt), bei 210 °C noch 5-10 Minuten goldbraun fertig backen und in der Form auskühlen lassen.Den abgekühlten Käsekuchen aus der Form nehmen und mit Aprikotur (erwärmte Aprikosenmarmelade) einstreichen. Den Rand mit gerösteten Mandeln ausdekorieren.
Rezept
Gefüllter Bratapfel mit Käsekuchenfüllung
Gefüllter Bratapfel mit Käsekuchenfüllung Rezept ergibt ca. 5 BratäpfelZutaten Käsekuchenmasse:300 g Magerquark90 g Eier (2 Stück, Gr. S)100 g Sahne100 g Milch100 g Käsekuchenfix1 TL Plätzchen- und SpekulatiusgewürzZutaten Sahnehaube:125 g Sahne15 g SahnestabilPlätzchen- und SpekulatiusgewürzAußerdem:5 rote ÄpfelSo wird’s gemacht: Das Kerngehäuse der Äpfel großzügig mit einem Apfelentkerner ausstechen und die Äpfel mit einem spitzen Messer innen aushöhlen.Damit beim Backen unten aus den Äpfeln keine Käsekuchenmasse herauslaufen kann, ein paar Apfelstückchen hineinlegen und so die untere Öffnung verschließen. Käsekuchenmasse nach Anleitung herstellen, 1 TL Plätzchen- und Spekulatiusgewürz in die Masse geben und verrühren.In einen Spritzbeutel einfüllen, die Spitze ca. 1 cm groß abschneiden und die Äpfel mit der Käsekuchenmasse füllen.Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Äpfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten goldbraun backen. Die Masse muss im Apfel angestockt sein. Sie darf während des Backens über den Apfel hochkommen, sie setzt sich beim Abkühlen dann wieder.Die Bratäpfel abkühlen lassen.Dann die Sahne für die Dekoration aufschlagen und währenddessen das Sahnestabil Pulver dazugeben.Die Sahne mit einem Löffel auf die abgekühlten Bratäpfel geben und mit etwas Plätzchen- und Spekulatiusgewürz ausdekorieren.
Rezept
Cupcakes mit weihnachtlicher Käsekuchenfüllung
Cupcakes mit weihnachtlicher KäsekuchenfüllungRezept ergibt ca. 12 Stück Zutaten Käsekuchenmasse:150 g Käsekuchenfix130 g Eier (3 Stück, Gr. S)450 g Magerquark300 g Milch10 g Plätzchen- und SpekulatiusgewürzZutaten Wiener-Mandel-Sahne:75 g Neutral-Sahnestand90 g Wasser375 g Sahne20 g Wiener-Mandel-PasteAußerdem: Cupcake Förmchen Vanilla DiamondsStreusel Mix Glamour Night Out, gold/schwarzSo wird’s gemacht:Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Käsekuchenmasse nach Anleitung herstellen und auf die Förmchen aufteilen.Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen und auskühlen lassen.Sahnestand unter Zugabe von Wiener-Mandel-Paste nach Anleitung herstellen.In einen Spritzbeutel mit einer 8 mm Sterntülle füllen, im Kreis auf die Muffins spritzen und nach Belieben mit Streusel Mix dekorieren.
Rezept
Käsekuchen am Stiel
Käsekuchen am StielRezept ergibt 16 bunte Schoko Käsekuchen am StielZutaten für den Käsekuchen:300 g Hobbybäcker-Mischung Käsekuchenfix270 g Eier (ca. 6 Stück, Gr. M)900 g Quark600 g SahneZutaten für den Mürbeteig:500 g Mürbeteig für süße Gebäcke200 g Butter 1 Ei Zutaten für die Glasur:500 g Callebaut Kuvertüre-Chips Vollmilch500 g Callebaut Kuvertüre-Chips ZartbitterZutaten für die Dekoration: Haselnuss-KrokantSchoko-Löckchen frische Früchte, Zuckerperlen, Salzbrezeln usw. nach Wahl                    HolzstäbchenAußerdem:Springform Ø 28 cmTorteneinteiler Ø 26,5 cm, 16 TeileSo wird’s gemacht:Den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Springform Ø 28 cm mit Formenspray einfetten.Dann den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, auf 4 mm ausrollen und damit die Form auslegen. Im zweiten Schritt die Käsekuchenmasse auch nach Grundrezept auf der Packung herstellen und in die Form einfüllen.In den vorgeheizten Backofen schieben und den Käsekuchen bei 180° C Ober-/ Unterhitze ca. 70 Minuten backen. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, mit der Form auf ein Kuchengitter stellen und ganz auskühlen lassen.Anschließend den Käsekuchen aus der Form holen, mit dem Torteneinteiler 16 Stücke einteilen und mit einem Tortenmesser in Stücke schneiden.Die  Kuvertüre-Chips im Wasserbad oder in der Mikrowelle temperieren und jeweils in einen Messbecher oder in ein hohes Gefäß füllen.Als Nächstes die Holzstäbe vom Rand her mittig in die einzelnen Kuchenstücke stecken und die Stücke in die gewünschte Schokolade tauchen.Zum Abschluss jedes Stück nach Belieben mit Haselnuss-Krokant, Schoko-Löckchen, frischen Früchten, Zuckerperlen, Salzbrezeln usw. nach Wahl dekorieren.Tipp:Wer weniger Schokoladeüberzug mag, kann einzelne Käsekuchenstücke auch nur mit der Kuvertüre filieren.
Rezept
Himbeer-Käsekuchen-Schnitte
Himbeer-Käsekuchen-SchnitteRezept ergibt 30 x 40 cm BlechZutaten Mürbeteig:500 g Mürbeteig für süße Gebäcke 200 g Butter  50 g Ei (1 Ei Größe M)Zutaten Käsekuchenmasse:300 g Käsekuchenfix600 g Quark400 g Sahne210 g Ei (5 Eier Größe M)Zutaten Füllung:200 g HimbeermarmeladeZutaten Himbeersahne (2 x Sahnestand)300 g Himbeer-Sahnestand360 g kaltes Wasser1500 g geschlagene SahneZutaten Fruchtspiegel80 g Fruchtgel Neutral200 g kochendes Wasser20 g Himbeer-FruchtpasteSo wird’s gemacht:Mürbeteig nach Packungsanleitung herstellen.Backblech mit Trennspray einsprühen, gekühlten Mürbteig auf 3 mm ausrollen und in das Backblech einlegen. Bei 190° C Ober-/ Unterhitze ca. 12-15 Minuten goldbraun backen. Anschließend den Mürbteig auf dem Backblech auskühlen lassen.Alle Zutaten der Käsekuchenmasse bei mittlerer Geschwindigkeit 3 Minuten verrühren. Die Käsekuchenmasse auf den vorgebackenen Mürbteig geben und mit einer Winkelpalette glattstreichen.Himbeermarmelade in einen Einwegspritzbeutel füllen, gleichmäßige Punkte in die Käsekuchenmasse spritzen und dabei die Marmelade leicht in die Masse drücken.Käsekuchen bei 180° C Ober-/ Unterhitze ca. 30-40 Minuten backen.Die Himbeersahne nach Anleitung auf der Packung herstellen. Etwa 2/3 davon auf den abgekühlten Käsekuchen geben, gleichmäßig verstreichen und anschließend kühl stellen.Den Fruchtguss Neutral mit dem heißen Wasser verrühren und mit der Himbeerpaste verfeinern. Vorsichtig den Himbeerspiegel auf die gefestigte Sahne geben und verstreichen.Die Schnitten nach Wunsch mit Sahnetupfen und Schoko-Stäbchen etc. verzieren. Vor dem Servieren gut kühlen.Tipp: Restliche Himbeersahne in Dessertgläser verteilen und als zusätzliches Dessert servieren.
Rezept
Käse-Mohn-Schnitte
Käse-Mohn-SchnitteRezept für ein Schnittenblech 30x20 cmZutaten Mürbteig250 g Mürbeteig für süße Gebäcke100 g Butter1 Ei (Größe S)Zutaten Mohnfüllung für den Boden125 g Mohnfüllung trocken125 g WasserZutaten Käsekuchenfüllung300 g Käsekuchenfix270 g Ei (ca. 5 Eier Größe M)900 g Quark600 g Vollmilch oder SahneZutaten Mohnfüllung200 g Mohnfüllung trocken200 g WasserSo wird´s gemacht:1. Mürbteig nach Packungsanleitung herstellen und den Mürbteig in eine Folie gewickelt ca. 30 - 60 Minuten in den Kühlschrank legen.2. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.3. Das Schnittenblech mit Formenspray einfetten, den gekühlten Mürbteig ausrollen und in das Blech einlegen. Mit einer Stipprolle den Boden igeln.  4. Den Mürbteigboden bei 180° C Ober-/ Unterhitze ca. 15 Minuten backen.5. Die Mohnfüllung für den Boden 1-2 Minuten in der Küchenmaschine verrühren und auf dem ausgekühlten Mürbteig gleichmäßig mit einer Winkelpalette verstreichen.6. Käsekuchenfix nach Packungsanleitung herstellen.7. Die Zutaten für die Mohnfüllung 1-2 Minuten mit der Küchenmaschine verrühren. Mit einem Schneebesen gleichmäßig unter die Käsekuchenfüllung mischen und verrühren, damit sich alles gleichmäßig verteilt.8. Die komplette Mischung auf den Mohn-Mürbteigboden geben und mit einer Winkelpalette glatt streichen.9. Die Schnitte auf der mittleren Schiene bei 180° C Ober-/ Unterhitze ca. 1 Stunde backen und in der Form auskühlen lassen.10. Nach dem Auskühlen mit dem Blechkuchen-Einteiler Würfelstücke markieren, mit einem Tortenmesser schneiden und servieren. 
Rezept
Schoko-Gugelhupf mit Käsekuchenfüllung
Schoko-Gugelhupf mit KäsekuchenfüllungRezept für einen GugelhupfZutaten Rührteig:250 g Rührkuchenmischung 100 g Öl100 g Wasser15 g Kakao25 g WasserZutaten Käsekuchen-Füllung:40 g Käsekuchenfix50 g Ei (1 Ei Gr. M)115 g Quark75 g SahneAußerdem:200 g Pralinenfüllung CassisFrüchte zum DekorierenSo wird's gemacht:Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Rührkuchenmischung  mit Öl und Wasser in einer Küchenmaschine auf niedriger Stufe glatt rühren.Kakao und Wasser mit einem Schneebesen zu einer klumpfreien Masse verrühren.1/3 des Rührteigs zur Kakaomischung geben und gut miteinander vermengen.Die dunkle Rührkuchenmasse zu der restlichen Rührteigmischung geben und kurz in der Küchenmaschine vermischen.Die Gugelhupfform mit Formenspray einfetten.Den Käsekuchen-Füllung nach Anleitung herstellen.Die Hälfte der dunkeln Rührkuchenmasse in die Gugelhupfform füllen. Darauf die gesamte Käsekuchenmasse geben und die Gugelhupfform mit dem restlichen Rührteig auffüllen.Den Gugelhupf auf der untersten Schiene ca. 70 Minuten backen.Nach dem Backen den Kuchen kurz in der Form auskühlen lassen und danach vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.Die Pralinenfüllung in einem Wasserband erwärmen und gleichmäßig über den Kuchen geben.Nach Wunsch mit Früchten dekorieren.
Rezept
Käse-Mohnkuchen
Käse-MohnkuchenRezept ergibt ein Kuchen (Ø 28 cm)Zutaten Mürbteig250 g Hobby-Mürb100 g Butter1 Ei (Gr. S)Zutaten Mohnfüllung250 g Mohnfüllung250 g MilchZutaten Käsenkuchenfüllung150 g Käsekuchenfix300 g Milch3 Eier (Gr. M)450 g Magerquark Außerdem50 g gehobelte MandelnSüßer SchneeSo wird's gemacht:Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Den Mürbteig nach Anleitung herstellen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit, die Mohnfüllung mit 250 g Milch für 1-2 Minuten in einer Küchenmaschine verrühren und anschließend noch ca. 10 Minuten quellen lassen.Den gekühlten Mürbteig ca. 3 mm dick ausrollen, in eine mit Formspray gefettete Springform legen und die fertige Mohnfüllung auf den Mürbteig geben.Tipp: Der Rand sollte ungefähr in gleicher Höhe zur Mohnfüllung liegen. Wenn nötig, diesen mit einem kleinen Messer vorsichtig anpassen.Die Käsekuchenfüllung nach Anleitung herstellen vorsichtig, auf die Mohnfüllung gießen und die gehobelten Mandeln gleichmäßig darauf verteilen.Im Backofen für ca. 50 Minuten backen.Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, nach Belieben mit süßem Schnee bestäuben.
Rezept
Mini Käsekuchen mit Heidelbeerstrudel
Mini Käsekuchen mit Heidelbeerstrudel Rezept ergibt 2 kleine Kuchen Ø 12 cmZutaten Mürbteig: 250 g Mürbeteig für süße Gebäcke100 g Butter25 g Ei (1 Ei Gr. S)Zutaten Käsekuchenmasse: 150 g Käsekuchenfix 450 g Magerquark 300 g ungeschlagene, ungesüßte Sahne 135 g Eier (4 Stück Gr. S)Außerdem: 20 g Heidelbeer-FruchtpasteSüßer Schneefrische Heidelbeeren frische BlumenSo wird´s gemacht: Mürbteig nach Anleitung herstellen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.Danach auf 3 mm ausrollen und in die mit Formenspray gefetteten Springformen Ø 12 cm legen.Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Käsekuchenfix nach Anleitung zubereiten und auf die Mürbteigböden verteilen.Auf jeden Mini-Kuchen ca. 10 g Heidelbeer-Fruchtpaste geben und mit einer Gabel vorsichtig ein Muster einstrudeln. Bei 170°C ca. 60 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.Die Mini-Kuchen vorsichtig aus den Formen lösen, mit süßem Schnee bestäuben und mit frischen Heidelbeeren und Blumen dekorieren.
Rezept
Schoko-Käsekuchen mit Himbeeren
Schoko-Käsekuchen mit HimbeerenRezept für einen Kuchen Ø 24 cmZutaten Mürbteig250 g Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g Butter1 Ei (Gr. M) Zutaten Käsekuchen150 g Käsekuchenfix450 g Quark300 g Sahne135 g Eier (ca. 4 Eier, Gr. S)25 g Wasser15 g KakaoAußerdem200 g HimbeerenKakao, zum BestäubenSo wird's gemacht:Mürbteig nach Anleitung herstellen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit Quark, Sahne und Eier in einer großen Schüssel verrühren.Käsekuchenfix, Wasser sowie Kakao dazu geben, miteinander verrühren und 150 g Himbeeren unterheben.Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.Den gekühlten Mürbteig auf 3 mm ausrollen und in die mit Formenspray gefettete Springform legen.Überstehende Ränder mit einem kleinen Messer abschneiden.Die Käsekuchen-Masse auf den Mürbteig in die Springform füllen und ca. 50 Minuten backen.Nach dem Backen mit Kakao bestäuben und mit den restlichen Himbeeren dekorieren.
Rezept
Käsekuchen Mandarine mit Streuseln
Käsekuchen Mandarine mit StreuselnRezept ergibt einen fruchtigen Käsekuchen mit Streuseln 30 x 40 cmZutaten für den Mürbeteig:500 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke200 g Butter1 Ei (Gr. M)Zutaten für die Käsekuchenmasse:600 g Hobbybäcker-Mischung Käsekuchenfix540 g Ei (ca. 10 Stück, Gr. M)1800 g Magerquark1200 g SahneZutaten für den Belag:700 g Mandarinen, aus der Dose, abgetropftZutaten für die Streusel:500 g Hobbybäcker-Mischung für Butterstreusel200 g ButterZutaten für die Dekoration:Süßer SchneeAußerdem:Backblech 30 x 40 cm, 2 cm hochRahmen für Backblech 30 x 40 cm, 5 cm hochSo wird’s gemacht:Den Mürbeteig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, in Folie einschlagen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit das Backblech mit Backpapier belegen und den Rahmen reinstellen. Danach den Mürbeteig mit einem Nudelholz auf 4 mm ausrollen und in das Backblech legen.Nun die Käsekuchenmasse nach dem Grundrezept auf der Packung zubereiten, auf den Mürbeteigboden geben, mit einer Winkelpalette glatt streichen und mit den abgetropften Mandarinen belegen.Den Backofen auf 170° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.Dann die Streusel nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen und auf die Käsekuchenmasse verteilen. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und den Käsekuchen bei 170° C Ober- /Unterhitze ca. 60 Minuten backen.Nach der Backzeit das Blech zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen. Den Käsekuchen vor dem Servieren mit Süßem Schnee bestauben und mit dem Teigschneider in gleichmäßige Stücke teilen.
Rezept
Käsekuchen mit Schokomuster
Käsekuchen mit SchokomusterRezept ergibt 1 Schnittblech, 30 x 20 cmZubereitungszeit: ca. 2 Stunden, inkl. BackzeitenZutaten für den Teig:250 g Hobbybäcker-Mischung Mürbeteig für süße Gebäcke 100 g Butter1 Ei (Gr. S)Zutaten Käsekuchenmasse:300 g Käsekuchenfix270 g Ei ( 5 Eier Gr. M)900 g Quark600 g Vollmilch oder SahneZutaten Schokoflecken:10 g Kakao20 g WasserAußerdem:AprikosenmarmeladeSchnittenblechStipprolle oder eine GabelFormensprayWinkelpaletteEinmal-SpritzbeutelSo wird´s gemacht:1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.2. Den Mürbeteig nach Anleitung herstellen und in eine Folie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.3. Den Teig mit einem Teigroller auf 3 mm ausrollen,  mit einer Stipprolle igeln, in ein mit Formenspray gefettetes Backblech legen und bei 180° C ca. 12 Minuten goldbraun backen.4. Käsekuchenmasse mit Käsekuchenfix nach Anleitung herstellen.5. Für die dunklen Schokotropfen Kakao und Wasser gründlich verrühren und mit 1/3 (ca. 600 g) hellen Käsekuchenmasse gut vermengen. 6. Die helle Käsekuchenmasse auf den abgekühlten Mürbeteigboden geben und mit einer Winkelpalette glatt streichen. 7. Die Schoko-Käsekuchenmasse in einen Einmal-Spritzbeutel füllen, gleichmäßig Punkte in die helle Käsekuchenmasse spritzen, dabei die dunkle Masse leicht in die helle Masse drücken.8. Den Käsekuchen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 60-70 Minuten backen.9. Die Aprikosenmarmelade kurz aufkochen und falls die Marmelade zu dick wird, etwas Wasser hinzufügen. 10. Für einen schönen Glanz den abgekühlten Käsekuchen mit der Aprikotur bestreichen.