Themenwelten
Rezepte
Bestell-Hotline: +49 (0)7306 / 925-900
Öffnungszeiten

Backen an Ostern mit Kindern

Backen an Ostern

Bunte Ostereier, süße Osterlämmer und freche Hasen - Ostern kommt in vielen Formen und Farben und verzaubert vor allem unseren Nachwuchs.

Ostern hat definitiv mehr zu bieten, als nur das traditionelle Ostereier-Einfärben. Damit es dieses Jahr besonders spaßig für die Kleinen wird, haben wir uns kinderleichte Oster-Rezepte sowie hilfreiche Tipps überlegt, mit denen garantiert nichts schiefgeht.

Tipp 1: Backen mit Mürbteig und Ausstechern

Sehr gut geeignet für Kleinkinder sowie für schon größere Kinder ist das Backen mithilfe von Ausstechern, wie man es schon von der Weihnachtsbäckerei kennt. Einfach einen Mürbteig nach Anleitung herstellen, mit einem Oster-Ausstecher ausstechen, backen und bunt verzieren! Für noch ganz kleine Kinder eignet sich beispielweise ein runder Ausstecher in Form eines Ostereis, für schon geübtere Nachwuchs-Bäcker könnte das Ausstech-Set mit Prägestempel eine schöne Idee sein.

Übrigens: Empfehlenswert bei ganz kleinen Kindern ist es, den Teig vorzubereiten und zu backen, sodass die Kleinen sich sofort ans Verzieren machen können.

Rezept: Osternester aus Hefeteig

Rezept Osternester aus Hefeteig

Rezept für ca. fünf Osternester

Zutaten Hefeteig Außerdem So wird's gemacht
  • Hefeteig nach Anleitung herstellen.
  • 50 g Rosinen nach Belieben kurz unterkneten.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig für ca. 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Den Teig auf eine Arbeitsfläche legen. Aus der Teigmenge ca. 4-5 Teile mit einem Messer abschneiden. Pro Teigstück ca. 150 g.
  • Jedes Teigstück in drei gleichgroße Stücke aufteilen und jeweils zu einem ca. 30 cm langen Strang rollen.
  • Immer drei ausgerollte Stränge zu einem Zopf flechten und die beiden Enden miteinander verbinden.
  • Die geflochtenen Nester auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und jeweils ein gekochtes Ei in die Mitte, als Platzhalter geben und etwas andrücken.
  • In einer Schüssel ein Ei mit der Gabel verquirlen und das Osternest mit einem Pinsel bestreichen. Mit Süßem Hagel bestreuen und bei 180°C ca. 20 Minuten goldbraun backen.
Hier das komplette Rezept ansehen

Tipp 2: Nutzen Sie Farben und Dekoration

Für Kinder gilt oftmals: Je bunter, desto besser! Mithilfe von bunten Streuseln, Perlen und Glitter in den Farben Grün, Gelb oder Weiß können Oster-Muffins oder Plätzchen wunderbar verziert werden. Auch Pastellfarben sind ideal für Ostergebäck. Stellen Sie Ihren Sprösslingen deswegen eine große Auswahl an toller Dekoration zur Verfügung und motivieren Sie sie dazu, lustig drauf los zu dekorieren. In unserem Sortiment werden Sie auf jeden Fall fündig.

Tipp 3: Auswahl der Rezepte – backen Sie altersgerecht

Suchen Sie Rezepte aus, die weder zu schwierig noch zu einfach sind. Demotivation und Unterforderung führt vor allem die Schlawiner nur in Verführung, in der Küche Schabernack zu treiben, anstatt beim gemeinsamen Backen zu helfen. Lassen Sie sich von Oster-Cupcakes, -Muffins, -Kuchen oder auch -Cake-Pops inspirieren und suchen Sie anschließend nach altersgerechten Rezepten. Hervorragende Hobbybäcker-Rezepte für Kinder sind die hier vorgestellten Rezepte.

Tolle Ausstecher für Ostern: Das sind unsere Vorschläge

5.90 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 102168
3.50 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 102169
3.95 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 102185
5.90 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 102258

Rezept: Hefe-Quark Hasen

Rezept Hefe-Quark Hasen

Rezept für ca. 15 Stück

Zutaten Hefe-Quarkteig Garnitur
  • 50 g flüssige Butter
  • 50 g Zucker
  • 3 g Vanillezucker
  • Rosinen
So wird's gemacht
  • Hefe-Quarkteig nach Packungsanleitung herstellen und mit einem Teigtuch abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig mit dem Teigroller auf 4mm ausrollen und Hasen ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eine Rosine als Auge eindrücken und für ca. 12 Minuten backen.
  • Die Hefe-Quark-Hasen etwas abkühlen lassen.
  • Für die Garnitur die Butter in einem Topf schmelzen.
  • Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel miteinander mischen.
  • Mit einem Pinsel die Oberseite der Hasen mit Butter bestreichen und in der Zuckermischung wälzen.
Hier das komplette Rezept ansehen

Das passt zu Ostern

11.45 €
Preis inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 102250
2.95 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 402133
4.95 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 402404
6.95 €
Preis inkl. 7.00% MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager - sofort versandfertig
Artikelnummer: 501318

 

Tipp 4: Trauen Sie den Nachwuchs-Bäckern was zu!
Vor allem, wenn das erste Mal mit Kindern gebacken wird, tendieren viele dazu, den Kleinen schwierigere Aufgaben sofort abzunehmen und sie nicht eigenständig Dinge ausprobieren zu lassen. Statten Sie Ihre Kinder doch mit einer eigenen Schürze und nützlichem Equipment wie einem Kinderhände-freundlichen Nudelholz aus und beziehen Sie sie so oft wie möglich mit ein. Lassen Sie Ihre Sprösslinge außerdem nicht nur verzieren und dekorieren, sondern sich auch am Herstellen des Teiges beteiligen. Übung macht schließlich den (Bäcker-)Meister.

Allerdings sollten Sie bei Aufgaben mit Verbrennungs- oder Verletzungsgefahr wie mit der Teigknetmaschine zu hantieren oder ein Blech in den heißen Ofen zu schieben, stets aufpassen.

Der Hobbybäcker wünscht Ihnen eine schöne Osterzeit im Kreise Ihrer Familie und viel Freude beim Backen mit Ihren Kindern, Enkeln, Nichten oder Neffen!

Rezept: Mürbteig-Osterei

Rezept Osternester aus Hefeteig

Rezept für ca. 20 Ostereier

Zutaten Mürbteig So wird's gemacht:
  • Den Mürbteig nach Anleitung herstellen und in eine Folie gewickelt 30 - 60 Minuten kühlen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Mürbteig auf 3mm mit einem Teigroller ausrollen.
  • Mit dem Osterei-Ausstecher Ostereier ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Hefeteig nach Anleitung herstellen.
  • Die Ostereier im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10-12 Minuten backen.
  • Die Mürbteig-Eier auskühlen lassen und in der Zwischenzeit den bunten Fondant auf 2 mm ausrollen und Eier ausstechen.
  • Die ausgestochenen Fondant-Eier auf die Mürbteig-Eier legen und mit Schmetterlingen, Blumen, Zucker-Häschen und Spritzglasur ausdekorieren.

  • Tipp: Das Fondant-Ei kann auch mit Spritzglasur, CMC-Kleber oder Marmelade auf das Mürbteig-Ei geklebt werden.
Hier das komplette Rezept ansehen
Hobbyäcker Katalog Hobbyäcker Katalogbestellung

Hier können Sie Ihren kostenlosen
Hobbybäcker-Katalog bestellen

» Jetzt kostenlos bestellen