icon-3
ÖFFNUNGSZEITEN

 Unsere Öffnungszeiten 


Bestell- und Beratungshotline

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr

Tel: +49 5962 3989827 


Abholzeiten in Herzlake

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr  


Hier finden Sie uns

Siemensstr. 24, 49770 Herzlake

Berndes Bräter b.double mit Glasdeckel, 2-teilig, Ø 24 cm

Produktinformationen "Berndes Bräter b.double mit Glasdeckel, 2-teilig, Ø 24 cm"

Mit dem Berndes Bräter b.double haben Sie ein ganzes Kochgeschirr in einem!



Der Berndes Bräter b.double zeichnet sich vor allem durch seine einzigartige Multifunktionalität aus. So kann die Kücheninnovation einerseits getrennt als Kochtopf und Schmorkasserolle verwendet werden und andererseits zu einem großen Bräter zusammengesetzt werden, in dem nicht nur Brot perfekt gelingt. Somit erhalten Sie gleich drei Funktionen in einem. Der stabile b.double aus hochwertigem Aluminiumguss ist uneingeschränkt für den Backofen sowie für sämtliche Herdarten geeignet. Somit ist der Bräter b.double Ihnen stets ein treuer Begleiter, egal ob Sie Kochen, Schmoren, Braten oder Backen wollen. Zudem im Set enthalten ist ein stylischer Glasdeckel, der gleichermaßen auf den Kochtopf sowie die Schmorkasserolle passt. Eines ist sicher: Diese Neuheit ist eine Bereicherung für jede Küche.

Inhalt:
1 Berndes Bräter b.double mit Glasdeckel

Material:
Aluminiumguss

Maße:
Ø 24 cm

Hinweis:
Volumen Kochtopf: 4,1 Liter
Volumen Schmorkasserolle: 2,5 Liter
Berndes Bräter kann bis ohne den Glasdeckel bei bis zu 260 °C im Backofen verwendet werden. Mit Glasdeckel ist er bis 140 °C erhitzbar.

Rezepte

Rezept
Grillbrot
Grillbrot (im Dutch Oven)Rezept ergibt 10 kleine knusprige GrillbrötchenZutaten für den Teig:500 g Hobbybäcker-Mischung Himmel und Erde3,5 g Backtag Trockenhefe380 g Wasser (35°C)Außerdem:Berndes Bräter b.double mit Glasdeckel, 2-teilig, Ø 24 cmSo wird´s gemacht:Den Teig nach dem Grundrezept auf der Packung herstellen, mit einem Teigtuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.Danach den Teig kurz durchkneten, in 10 gleich große Stücke aufteilen und runde Brötchen formen.Die Teigkugeln nun gleichmäßig in den Bräter setzen und ca. 30 - 40 Minuten aufgehen lassen. Dabei den Deckel des Bräters auflegen.Anschließend den Kugelgrill oder den Backofen auf 230°C vorheizen und den Topf, jetzt ohne Deckel, in den vorgeheizten Kugelgrill oder Backofen stellen und bei 230°C kurz anbacken.Die Temperatur dann auf 200°C zurückstellen und die Brötchen weitere 50 Minuten fertig backen.Nach der Backzeit den Topf aus dem Grill oder Ofen holen, die Brötchen auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.
Rezept
Feuriger Brezentopf
Feuriger BrezentopfRezept ergibt einen feurigen Brezentopf für 6 - 8 PersonenZutaten:5 Brezeln vom Vortag250 g Tomaten80 g Chorizo würzig (scharfe Salami)100 g Käse nach Wahl (z.B. Bergkäse und Parmesan)50 ml Olivenöl100 g Sahne250 ml Milch120 g Tomatenmark3 Eier1 KnoblauchzeheChili, Pfeffer, Salz und Basilikumfrische Chillies und frisches BasilikumAußerdem:Berndes Bräter b.double mit GlasdeckelSo wird’s gemacht: Den Backofen auf 190° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und den Topf bereitstellen.Dann die Tomaten in Scheiben schneiden, die Chorizo in kleine Stücke schneiden, den Käse reiben und mit den Chorizo-Stückchen vermischen. Danach die Brezeln einmal waagerecht durchschneiden und die unteren Brezelhälften abwechselnd mit der Hälfte der Tomaten überlappend in den flachen Topf schichten.Jetzt dünn Olivenöl darüber träufeln und die Hälfte der Chorizo-Käsemischung aufstreuen. Anschließend die oberen Brezelhälften und die restlichen Tomaten auflegen, Chorizo-Käsemischung drüber streuen und mit Olivenöl beträufeln.Als nächstes die Sahne, die Milch, das Tomatenmark und die Eiern in einer Schüssel verquirlen.Den Knoblauch schälen, fein hacken und unterrühren. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und über die Brezeln in den Topf gießen.Nun den Auflauf in den vorgeheizten Backofen geben und bei 190° C Ober-/ Unterhitze etwa 40 Minuten backen.Nach der Backzeit nach Belieben mit frischen Chillies und Basilikum garnieren und servieren.Tipp:Die Brezeln mit unserem Brezelteig Mix, Bayrische Brezel einfach selbst backen.
Rezept
Herzhafter Ofen Pfannkuchen mit Räucherlachs
Herzhafter Ofen-Pfannkuchen mit RäucherlachsRezept ergibt einen herzhaften Pfannkuchen mit Lachs Ø 24 cmZutaten für den Pfannkuchenteig: 180 g Bio-Weizenmehl Type 55060 g Vollkorn Dinkelmehl mikrofein oder Vollkorn Weizenmehl mikrofein        220 ml Milch4 Eier (Gr. M)Zutaten für den Belag:200 g geräucherter Lachs2 Frühlingszwiebeln100 g Crème fraîche1 EL Olivenölfrische Kräuter, wie z.B. Kerbel, Dill, Schnittlauch½ Bio-ZitroneSalz und PfefferMeerrettichZutaten zum Backen:100 g ButterAußerdem:Berndes Bräter b.double mit Glasdeckel, 2-teilig, Ø 24 cmSo wird’s gemacht: Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und 100 g Butter in den hohen Bräter geben.Den Bräter dann ca. 5 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.Währenddessen die Zutaten für den Pfannkuchenteig in eine Rührschüssel geben und miteinander verquirlen.Jetzt den heißen Topf vorsichtig aus dem Backofen holen, den Teig hineingeben, den Topf zurück in den Backofen stellen und den Pfannkuchen ca. 20 Minuten goldbraun backen.In der Zwischenzeit den Dip für den Belag herstellen. Dazu Crème fraîche in eine Schüssel geben, Olivenöl, Saft und Abrieb der ½ Zitrone dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischen gehackten Kräutern verfeinern.Dann die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und beiseitestellen.Nach der Backzeit, der Teig sollte zu dem Zeitpunkt an den Rändern etwas hochgekommen sein, den Pfannkuchen aus dem Backofen holen.Nun den Dip auf den noch warmen Pfannkuchen verteilen, mit geräuchertem Lachs belegen, mit den Frühlingszwiebeln garnieren und nach Belieben mit etwas Meerrettich verfeinern.